Italo-Welt

Bella Macchina

Punto-Profi

  • »Bella Macchina« ist männlich

Beiträge: 436

Aktivitätspunkte: 2 440

Dabei seit: 10.06.2007

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Mai 2008, 20:54

Erhöhung der KfZ-Steuer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

.....................................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bella Macchina« (5. April 2009, 12:49)


driver

Punto-Fan

  • »driver« ist männlich

Beiträge: 69

Aktivitätspunkte: 350

Dabei seit: 27.12.2006

Wohnort: Gerlingen

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Mai 2008, 21:38

Der Knaller ist ja Der:
Wenn ich es richtig verstanden habe, soll ab 2011 auch die Steuer für alle (!) vor dem 01.01.2009 zugelassenen Autos steigen, auch wenn Sie Euro 4 erfüllen.
(Einige Autos erfüllen ja schon die Euronorm 5, können aber noch nicht so zugelassen werden, da das Gesetz dazu fehlt)
Das bedeutet dass es gar nicht interessiert wie sauber dass Auto ist, sondern ob man es am 31.12.08 oder am 02.01.09 zugelassen hat !
Also darf man sich jetzt eigentlich kein Auto kaufen, egal wie sauber es ist, weil man trotzdem ab 2011 mehr steuern dafür zahlen soll wie Einer der das identische Auto in 2009 kauft.
Wer denkt sich den bitte sowas aus???

Mein Grande Punto: 1,4 16V Dynamic psychedelic-blau


GPunto

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 19. Mai 2008, 21:48

Toll !

Diesen Satz ist der Knaller: ;)
''Betroffen wären demnach ab nächstes Jahr Autos mit Erstzulassung vor dem 1. Januar 2009.''

Schöne KonjunkturBremse in der gebeutelten AutoIndustrie .

. . . ohne Worte :shock:

GP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GPunto« (19. Mai 2008, 21:49)


Peer-SP

Punto-Profi

  • »Peer-SP« ist männlich

Beiträge: 808

Aktivitätspunkte: 4 195

Dabei seit: 19.03.2008

Wohnort: Holzwickede

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Mai 2008, 21:57

Die spinnen jawohl total... Wenn die das mit den alten Euro normen, oder aber anhand der CO² Abgase messen würde ich mich mit meinem kleinen freuen, weil wenn die das machen würden, müsst ich fast nix bezahlen... Aber was ich jetzt höre mit alles was älter als 1.1.2009 gebaut ist, ist doch der größte Mumpitz den ich je gehört habe... Die haben doch nen Knall vor allem bei den aktuellen Spritpreisen schon!
Freundliche Grüße aus Hengsen

Peer

Mein Grande Punto: *1,4L 8V *3-Türer *Psychodelic Blau *Dynamic Ausstattung *Dayline Scheinwerfer *schwarze LED Rückleuchten *Dotz Shuriken 17" *Single Frame Optik *Shark Antenne *Lester Heckspoiler *NTC Scheinwerferblenden *Kofferraumausbau


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Mai 2008, 21:57

Das ist keine Steuer um die Umwelt sauberer zu bekommen sondern eine reine "Geldabschöpfsteuer" die der Bevölkerung noch mehr melken soll.

Und die die jetzt schon arm dran sind trifft es dann wieder am härtesten... toller Staat :evil:

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Mai 2008, 22:20

RE: Toll !

Als wären die hohen Kraftstoffpreise (an denen der Staat ja mehr als gut verdient) noch nicht genug :evil: :evil: :evil:

Meine (Ex-)Freundin (so genau ist das noch nicht raus) fährt einen Corsa A 1.2, der leider keinen KAT hat.

Sie zahlt jetzt schon ca. € 340 Steuern für das Ding.

Leider ist nicht genug Geld da, um ein neues Auto anzuschaffen (das Teil fährt auch noch sehr gut und wir haben auch einige Kohle investiert, um ihn in Schuss zu halten).

Wo soll das hinführen???

Das Ganze trifft MAL wieder nur einkommensschwache Mitbürger.

Leute, die Kohle auf der Tasche haben, kaufen sich dann halt einfach MAL wieder ein neues Auto (wahrscheinlich war der Aschenbecher eh MAL wieder voll).

Aber was machen Leute, die keine Kohle haben???

Womit MAL wieder belegt wäre, das die Schere zwischen Reich und Arm wieder ein Stück größer geworden ist (siehe heute veröffentlichte Studie zur Armut/Reichtum in Deutschland).

Ich warte sehnsüchtig auf den Tag, wo der Deutsche endlich MAL seinen Arsch hochkriegt (so wie in anderen europäischen Nachbarländern) und gegen diese Politik lautstark auf die Strasse geht.

Aber scheinbar geht es vielen hier noch so gut, dass sich keiner dazu animiert fühlt.

Natürlich möchte ich nicht außer Acht lassen, dass es wichtig ist, etwas gegen den Schadstoffausstoß zu tun, um unsere Umwelt zu retten.

Aber dies geschieht meiner Meinung nach zu einseitig (Thema: Schwellenländer die jetzt "endlich" voll Mobil werden und die Umwelt verpesten/sollen die Deutschen alleine die Welt retten etc.).

Dies scheint aber voll auf dem Rücken vor allem der deutschen Bevölkerung zu geschehen.

Heute habe ich im Radio gehört, dass Deutschland das europäische Land ist, in dem der Markt für Billiglöhne am meisten angestiegen ist.

Also irgendetwas läuft hier völlig schief...

Genug aufgeregt (ruhig, Brauner!!!)
Gruß aus Essen

Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ms303« (23. Mai 2008, 02:22)

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Mai 2008, 23:08

So langsam reichts echt!!! Ich hab hier Kragenweite 58, als ich das vorhin gehört habe!
Was soll der Mist! Erst diese utopischen Spritpreise und dann sowas?!

Im Grunde genommen können wir uns ja noch beim schlechten Dollarkurs bedanken, dass wir noch nicht 2 € pro Liter zahlen müssen - und die Rentenlöcher stopft der Staat mit den erhöhten Mineralölsteuereinnahmen auch nicht.

Ja dann gibts die Rente halt erst ab 67! Wenn der Staat nicht bald MAL ne vernüftige Politik auf die Kette kriegt, die Familien mit Kindern nicht bestrafen würde, soll er halt sehen, was er davon hat. Irgendwann platzt der Ballon!

Zum Thema der globalen CO²-Emissionen: Ich hab hier aktuelle Zahlen der TU Wien vorliegen: Die jährlichen gesamten CO²-Emissionen betragen ca. 800 Gigatonnen. Davon werden lächerliche 3,5% durch den Menschen verursacht.
Diese 3,5% entsprechen 28Gt, wovon wiederum nur 5% (=1,4Gt) von PKW's verursacht werden! Mit anderen Worten: Die jährlichen CO²-Emissionen die durch PKW's verursacht werden betragen lediglich 0,175% der weltweiten CO²-Emissionen!

Soviel zum Thema, dass das Auto ein Klimakiller sei!
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


GPunto

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 19. Mai 2008, 23:25

PapNasen

Als wäre der heut verkündete Armutsbericht noch nicht genug.
Völlig weg von der Realität - diese PolitPapNasen :D
E.

Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 012

Aktivitätspunkte: 5 200

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Mai 2008, 23:38

da das mit dem Sprit anscheinend nicht geklappt hat, kommen se jetzt mit der Tour.
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flore« (19. Mai 2008, 23:48)

Mein Grande Punto: Martini Racing


Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 012

Aktivitätspunkte: 5 200

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Mai 2008, 23:39

hauptsache die herrn ar.....geordneten können sich die diäten erhöhen
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Flore« (19. Mai 2008, 23:50)

Mein Grande Punto: Martini Racing



Mika

Punto-Profi

  • »Mika« ist weiblich

Beiträge: 831

Aktivitätspunkte: 4 245

Dabei seit: 14.04.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Mai 2008, 08:47

Mit den Autofahrern kann man's machen. Vorallem können die nicht fliehen, wenn sie auf das Auto angewiesen sind... das ist schon taktisch!

Als wären 1,50 für Diesel UND Super nicht schon genug...

Wie wäre es mit Revolte?! :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mika« (20. Mai 2008, 08:48)

Mein Grande Punto: "Mika" - 1.3 MultiJet 16V, Crossover Schwarz // Medusa von c4w in mattschwarz 17", Eibach Tieferlegung, Grüne Hölle und "20832-N" am Arsch, und mattschwarze Wappentiere an den Flanken


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Mai 2008, 11:18

Zitat

Original von Bimmerkiller

Zum Thema der globalen CO²-Emissionen: Ich hab hier aktuelle Zahlen der TU Wien vorliegen: Die jährlichen gesamten CO²-Emissionen betragen ca. 800 Gigatonnen. Davon werden lächerliche 3,5% durch den Menschen verursacht.
Diese 3,5% entsprechen 28Gt, wovon wiederum nur 5% (=1,4Gt) von PKW's verursacht werden! Mit anderen Worten: Die jährlichen CO²-Emissionen die durch PKW's verursacht werden betragen lediglich 0,175% der weltweiten CO²-Emissionen!

Soviel zum Thema, dass das Auto ein Klimakiller sei!


Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.
Ein absolutes Unding was derzeit wieder durchgezogen wird...
Nur so lange die Herrschaften in Berlin ihren A8 und ihre Flugzeuge mit Steuergeldern tanken, ist die Welt doch in Ordnung.

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


styles

Punto-Schrauber

  • »styles« ist männlich

Beiträge: 284

Aktivitätspunkte: 1 525

Dabei seit: 19.07.2007

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Mai 2008, 11:29

Ein Ruck muss durch´s Volk gehn !!!!
Es gibt halt einfach noch zuviele die auf die Zähne beißen und nichts sagen sondern einfach alles hinnehmen.

Ich denke aber es wird nicht mehr lange dauern bis die ersten größeren Aktionen in Deutschland an denn start gehn. Die Leute sind auch nicht zu faul was dagegen zu machen das glaube ich nichtmal. Es muss nur einer erstmal denn Stein ins rollen bringen.
Ich sag da nur Montagsdemos in Leipzig.

Es ist eine Schweinerei das sich die Politiker sich immer mehr und immer größere Diäten zusprechen. Hauptsache die Dicke S KLasse oder der Dicke A8 fährt noch schön.

Wenn das "ausgebeute" der Bürger so weiter geht wird es wohl nicht mehr lange dauern und wir haben Verähltnisse wie in Frankreich oder sonstwo das nachts die Barikaden brennen usw.

Wenn man bedenkt das auf der Welt nur noch ein Land höhere Kraftstoffpreise hat als Deutschland ( Türkei ) ist es ganz schön arm das wir soviel zahlen dürfen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »styles« (20. Mai 2008, 11:33)

Mein Grande Punto: <font color="red"><br> - 1,4 8V Dynamic - Sporting Paket - Scheibentönung - Miniantenne - Xenonlook Nebelscheinw. - Crossover schwarz Metallic - 17" Proline PU mit Firestone 215/40 - Kenwood KDC-W6541U - weiße Fußraumbeleuchtung</font>


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Mai 2008, 11:57

Zitat

Original von stylesWenn man bedenkt das auf der Welt nur noch ein Land höhere Kraftstoffpreise hat als Deutschland ( Türkei ) ist es ganz schön arm das wir soviel zahlen dürfen.


Das stimmt nicht. Deutschland gehört zwar mit zu den 4 teuersten Ländern in Europa, aber es sind noch 2-3 Länder vor uns

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


NoGrPu

Punto-Meister

  • »NoGrPu« ist männlich

Beiträge: 1 073

Aktivitätspunkte: 5 390

Dabei seit: 07.01.2008

Wohnort: Bärenthal/ Tuttlingen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Mai 2008, 12:01

Die Idioten in Berlin machen so lang weiter, dass sich niemand mehr Auto leisten kann, ausser en paar evtl.

Und dann ist Deutschland am Ende, weil die von Der Automobilindustrie lebt

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 T-Jet Sport, Caribbean Orange. Ragazzon 115x70mm Duplex. Novitec Front- und Heckansatz. Distanzscheiben vorne 15mm hinten 20mm. NTC Scheinwerferblenden. Novitec 40/40


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Mai 2008, 15:45

berlin, berlin wir fahren nach berlin.... kann mir jemand geld leihen für sprit??? :-D
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


Seekarnickel

Mitgliedschaft beendet

17

Dienstag, 20. Mai 2008, 16:38

Ich habe auch einen Dicken Hals wie ich das gelesen hatte.
Da kaufe ich mir ein Auto (Neuwagen) und muss ab 2011 20-30 Euro mehr an steuer zahlen.
Bald habe ich keine Möglichkeit mehr zu Sparen, bis auf dem LPG aber da muss man auch erst die Einbaukosten (geld) haben.

Bin nur MAL gespannt was noch so kommt...

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. Mai 2008, 04:37

Ich denke, dass es eher noch schlimmer statt besser wird.
Heute ist der 6. Tag, an dem ich nicht mehr rauche.
Hab keine Lust mehr, dem Staat auch noch freiwillig mein Geld in den Rachen zu werfen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


esaydream

Mitglied

  • »esaydream« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 185

Dabei seit: 08.05.2008

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Mai 2008, 06:19

Wir können nix machen, auser öffentlich dazu stehen und unsere meinung zu sagen. Finde eh scheiße, das 300-500 Leute bestimmen sollen, wie wir Leben sollten... Es gibt dort bestimmt schwarze schafe...

Mein Grande Punto: 1.4, Chrom Kennzeichenhalter, Rot, 5t


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. Mai 2008, 18:25

Zitat

Original von esaydream
Wir können nix machen, auser öffentlich dazu stehen und unsere meinung zu sagen. Finde eh scheiße, das 300-500 Leute bestimmen sollen, wie wir Leben sollten... Es gibt dort bestimmt schwarze schafe...


Das ist genau das was die meisten denken und das ist der große Fehler, die Deutschen leben immer noch danach, was passiert kann man nicht ändern und sie nehmen es demnach so hin!!!

Bestes Gegenbeispiel: Die Erhöhung der Diäten -->gestoppt wegen öffentlicher Empörung!!

Deutsche sind meiner Meinung nach ein Volk, zum größten Teil zumindest, das vor sich hinvegitiert und nach der Pfeife von höheren tanzt, ohne sich zur Wehr zu setzten.

Daher wird auch die PKW-Maut kommen, da keiner was sagt und die Sprit Preise werden weiter steigen...

Dazu ist das beste Beispiel die KONSTANZER...leben direkt an der schweizer Grenze, tanken aber trotzdem ihren Spirt an der Teuren ARAL-Tanke, wo der Sprit überdurchschnittlich teurer ist als woanders. Normalerweise dürften Tankstellen im Grenznahen Gebiet nicht überleben, aber doch tun sie es und wieso? Weil die Deutschen nach dem Motto leben, dass sie eh nichts ändern können..

Das ist aber völliger Unsinn!! Wir leben in einer ähnlichen Demokratie, wo eigentlich noch die Macht des Volkes zählt und wir nur Volksvertreter haben. Diese sollten unsere Meinung vertreten, wie der Name schon sagt, doch wenn sich ja keiner zur Wehr setzt, tun die halt was sie wollen und demnach auch diese tolle Situation für Autofahrer und allgemein für die Mittel- und Unterschicht!!

Bitte um eure Meinungen dazu!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WhiteGP« (22. Mai 2008, 18:26)

Mein Punto Evo: APE


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!