Italo-Welt

Hajö

Administrator

Beiträge: 4 315

Aktivitätspunkte: 27 490

Dabei seit: 10.06.2012

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. November 2011, 15:11

DropBox, der online Speicherplatz -kostenlos und unabhängig-

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

nachdem überall immer mehr Cloud Dienste aus dem Boden schießen, die von Providern sind, wollte ich MAL auf den unabhängigen Dienst hinweisen. Es gibt DropBox, was schon seit langer Zeit auf dem Markt ist und absolut unabhängig, sicher und kostenlos! ...und ich auch schon länger nutze...

Meiner Ansicht nach der beste Dienst was Cloud Sachen angeht und für 2 bis zu 10 GB kostenlos! Kann unter Windows und OS X voll integriert werden und funktioniert dann wie eine externe Festplatte und damit sehr komfortabel zu nutzen. Außerdem gibt es Apps für die Mobile Nutzung für iPad, iPhone, Android und BlackBerry. Somit hat man alle Daten immer dabei und dass unabhängig von einem der "Großen". Für mich der bessere Weg als Tarif oder Gerät gebundene Dienste zu nutzen... ;)

Daher meine: Einladung zu DropBox für Euch

Und ich möchte auch nicht verschweigen, dass ich als Belohnung für jeden, der sich über den Link bei DropBox anmeldet (alles kostenfrei) und DropBox installiert, 250MB zusätzlichen online Speicher bekomme, wo ich mich sehr drüber freuen würde. :oops:

Also seht es Euch MAL an, ich denke das kann jeder brauchen.
Und vor allem ist das zuverlässig, kostenfrei und unabhänig.
Das waren für mich so die Argumente es zu nutzen.

...und es lässt sich halt super leicht integrieren und nutzen.

Gruß
Hajö :)

Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. November 2011, 15:20

Ich nutze das schon seit längerer Zeit, und seit kurzem auch via Android-Handy :-D Ist ne feine Sache, wie Hajö oben empfohlen hat :-D
Gruß Stephan -

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


Makzy

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 22. November 2011, 16:24

Die ganzen Clouddienste, welche unsere Daten für uns 'speichern' stehe ich eher kritisch gegenüber. Vor allem, Dropbox, da es sich doch mehrfach gezeigt hat, das dort Sicherheitslücken existieren. Klar, wir geben genug Daten preis, keine Frage - aber ein Cluddienst ist für mich eigentlich ein Zwischenspeicher, auf dem ich Daten speicher, damit ich überall darauf zugreifen kann. Wenn ich jedoch bedenken haben muss, was ich drauf packen kann & was nicht, dann verfehlt das Ding seinen Sinn. Z.b. was bringt es mir, wenn ich für die Arbeit zu hause etwas erstellt habe - was evt auch irgendwelche Internen Dinge enthält - es 'eben zwischenspeichern will' aber selber nen ungutes Gefühl bei habe, das die Daten in falsche Hände gelangen? Zuhause erst verschlüsseln, hochladen, auf der Firma entschlüsseln? Toll -> USB Stick.

Dazu z.b dieser Punkt:

Zitat

Dadurch könnten zum Beispiel auch Mitarbeiter von Dropbox die unverschlüsselten Dateien der Nutzer einsehen. Dieser Sachverhalt ist schon länger bekannt und Dropbox hat Formulierungen im Hilfebereich zu "Sicherheit und Datenschutz" etwas abgeändert. Zum Beispiel heißt es dort jetzt, dass es Dropbox-Mitarbeitern nicht erlaubt sei, die vom Nutzer gespeicherten Dateien einzusehen. Zuvor erklärte Dropbox hier, dass die Mitarbeiter gar nicht in der Lage seien, an die Nutzerdateien heranzukommen


Und wenn ich zur Sicherheit erst meine Daten selber verschlüsseln muss, ist das ebenfalls nicht in meinem Sinne. Was mir auch nicht gefällt, ist das man als Nutzer selber keine Verschlüsselung wählen kann.

Auch die Klausel 'Dropbox behält sich vor, auch aktive Accounts mit einer Frist von 90 Tagen zu löschen' stutzig. Klar, ihr Geld verdienen sie mit Premium Accounts, aber ob des reicht? ^^

Wir haben es als Heimnetzwerk relativ einfach gelöst. Netzwerkfähige Festplatte, vernünftig verschlüsselt & mit ner kleinen App auch auf Android nutzbar ;) Die Platte ist bei unseren HomePC's direkt als 'Festplatte' im Arbeitsplatz eingerichtet und mit der App dauert es nicht länger als mit der Dropbox App. Und an allen PC's sowie Laptops/Netbooks etc wird sie wie eine normale Festplatte verwendet. Ist der PC an, kann ich mit einem Klick auf den Arbeitsplatz drauf zugreifen. Und kann sogar Musik & Vid's davon streamen. Gleiches auch in der App ;) Ist der PC aus, ist die Verbindung beendet. Klar, etwas mehr Aufwand bei der Einrichtung und jedem wie er mag - aber bei unserer Homelösung wissen wir, das es sicher ist, keiner außer uns die Daten zu Gesicht bekommt & wir nicht irgendwann ohne Space dastehen - und - wir haben 1,5T zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Makzy« (22. November 2011, 16:31)


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 628

Aktivitätspunkte: 33 730

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. November 2011, 19:18

Soweit hat Makzy recht, es ist keine Plattform für sensible Daten, dass sind Online Dienste
aber generell nicht.
Es gibt aber genug Daten die eh im Netz zu sehen sind und die kann man da dann auch
in ruhe hochladen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!