Augustin-Group

TurboLiKe

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 11.11.2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Dezember 2014, 00:39

Auto springt nicht mehr an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

Ich habe folgendes Problem. Ich bin heute morgen ohne Problem auf die Arbeit gefahren und gegen halb 2 auch ohne Probleme in die Mittagspause. Nun nach dem Feierabend steige ich ins Auto drehe den schlüssel um nichts und ein leichtes klacken.... nach 2 versuchen ist er doch angesprungen. Ich bemerkte das meine Servolenkung nicht ging und die Batterie Lampe blinkte durchgehend. Ich beschloss nachhause zu fahren das ich nur 5 Minuten brauche. Als ich zuhause war machte ich ihn aus und dachte vllt ist die Batterie nun etwas geladen sodass die Servo mit anspringt falsch gedacht, das Auto sprang nicht mehr an tot.. jedoch gehen alle Lichter im Auto Fensterheber, Radio usw alles was Strom kostet. Ich beschloss daraufhin den ADAC zu holen als er da war hängte er eine andere Batterie an mein Auto jedoch ohne Erfolg, der Man vom ADAC meinte die Batterie ist sehr schwach sie war heute oft im Einsatz wo ich mich auch wunderte.. Er meinte jedoch das er ganz stark davon ausgeht das die Lichtmaschine hinüber ist. Kann das wirklich sein? Das Auto hat gerademal 30000 KM und ist BJ 2008 und Keilriemen und Zahnriemen wurden bei 15000 gewechselt falls jemand kommt mit Keilriemen. Jetzt die Frage ich habe ihm bei einem Gebrauchtwagen Händler gekauft habe auch noch Garantie zählt in diesem Falle die Lichtmaschine dazu? Und wenn ich kann ich es bei Fiat probieren als Kulanz?


Ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem helfen.
Rechtschreibfehler könnt ihr behalten. :)

Mit freundlichen Grüßen
Sven

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 9. Dezember 2014, 02:13

Ja könnte durchaus die Lima sein. Du fährst anscheinend auch sehr sehr kurze Strecken, was natürlich auch nicht gerade gut ist für eine Batterie ist. Denn für 5 Minuten Fahrt verbrauchst du eventuell mehr Energie, als was die Batterie geladen wird

punto_8v

Punto-Fahrer

Beiträge: 161

Aktivitätspunkte: 845

Dabei seit: 22.11.2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Dezember 2014, 04:45

Hallo,

es gibt hier im Forum schon einige andere Themen mit ähnlichen Problemen wie Deins.

Neben einer eventuell defekten Lichtmaschine könnte aber auch das Hauptmassekabel der Problemverursacher sein. Es könnte mit der Zeit innerlich und an den Karosseriekontakstellen korrodiert sein und in bestimmten Situationen nicht mehr genügend Kontakt bieten.

Probiere mal mit den Überbrückungskabeln eine direkte Verbindung vom Masseanschluß am Getriebe und von der Karosserie zum Minuspol herzustellen und dann zu starten.

Bei mir hatte dieser Test geholfen. Der Motor sprang ohne Probleme an und im Leerlauf kamen auch keine Fehlermeldungen mehr von ABS, Servo, Airbag usw. . Danach habe ich das Massekabel erneuert (war ca. 8 Jahre alt und hatte einigen Grünspan an den blanken Stellen).

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Dezember 2014, 06:22

Das Problem ist, daß Fiat zu kurze Hauptmassekabel verbaut. Diese stehen dann die ganze Zeit unter starker Spannung. Dazu kommt dann noch der Zahn der Zeit und das Kabel vergammelt einfach. Wie schon geschrieben, versuche erst zu checken, ob es das Hauptmassekabel ist. Das ist einfacher zu überprüfen als die Lichtmaschine.

Wenn das Kabel in Ordnung ist, dann ist die Lichtmaschine hinüber. Ich tippe jedoch auf das Hauptmassekabel.

Eines von beiden ist es defintiv!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


TurboLiKe

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 11.11.2014

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Dezember 2014, 10:36

Also die Werkstatt hat eben angerufen die meinten ist der Anlasser mal schauen was der Spaß mich kostet

LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Dezember 2014, 13:31

lass dir das geld nicht aus der tasche ziehen. das massekabel kostet 20€ der anlasser um einiges mehr.
es kann garnicht der anlasser sein, weil da hätte das auto nicht die servolampe gebracht.

bei mir war das massekabel auch schon kaputt, und deine fehlerbeschreibung klingt genauso wie bei mir damals.

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 605

Aktivitätspunkte: 33 615

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 586

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:44

Ich würde zur Werkstatt fahren, ein Überbrückungskabel vom Minuspol der Blatt an den Motor anlegen und das andere vom Minuspol gegen die Karosserie und versuchen zu starten, geht es, ist es das Massekabel.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


TurboLiKe

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 11.11.2014

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 21:40

So wie geschrieben es war der Anlasser krass habe 356 Euro bezahlt.
Ich habe letze Woche meinen Subwoofer und meine Endstufe in mein Auto eingerichtet bzw verbaut. Liegt das vielleicht daran das evtl der Anlasser was abbekommen hat weil ich mir Strom von der Batterie geholt habe. Ich habe kein 10mm durchmesser Kabel genommen sondern ein 20mm weil ich das brauche für meine Endstufe das die Batteiere das evtl nicht aushält, sodass mir der Anlasser abgekackt ist vielleicht etwas abbekommen hat.??

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 605

Aktivitätspunkte: 33 615

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 586

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 22:13

Das glaube ich nicht, Unterspannung hat noch keinen E-Motor gekillt, bei Überspannung ist das anders.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 06:26

In meinem Punto habe ich elektrisch / elektronisch gar nichts verändert und die Lichtmaschine ist kaputt gegangen. Irgendwann geht eben etwas kaputt, lässt sich nicht verhindern. Bei Dir war es wohl einfach nur Zufall, mehr nicht.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm



LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 06:38

hast du dir den kaputten anlasser zeigen lassen?
das der bei 30000tkm kaputt geht ist unwahrscheinlich :whistling:

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!