Italo-Welt

Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Juli 2006, 00:13

Angeschnallt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

War wohl nix fürs deutsche Fernsehen..

http://www.youtube.com/watch?v=x4TpIYlHo…related&search=
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


Tommy B.

Punto-Fan

  • »Tommy B.« ist männlich

Beiträge: 71

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 22.07.2006

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Juli 2006, 01:17

Boah ist das harte "Werbung" :shock:

Mein Grande Punto: 130PS Sport SCHWARZ, in Hamburg zwischen Marienthal und Uhlenhorst unterwegs!


ch@cka

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 07.05.2006

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Juli 2006, 16:38

Eindrucksvoll :789_gif: hoffentlich schauen sich auch diejenigen sich das an die sich selbst beim Auto fahren nicht anschnallen.

Zitat: "War wohl nix fürs deutsche Fernsehen.."

ich glaub aber das der Spot im Kino lief.

gruss ch@cka

sessantanove

Punto-Legende

  • »sessantanove« ist männlich

Beiträge: 3 372

Aktivitätspunkte: 17 380

Dabei seit: 22.05.2006

Wohnort: Luzern

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Juli 2006, 16:56

finde ich ne gute Werbung (obwohl sie nix bringt), werde mich nämlich auch nach so einer Werbung nicht anschnallen. einziger Ort wo ich angeschnallt bin ist die Rennstrecke und in ner Polizeikontrolle...

Mein Grande Punto: 1.3 16V Emotion


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juli 2006, 17:02

Krasse Werbung :shock:,also für mich ist es selbstverständlich sich anzuschnallen.
Wenn sich jemand in meinem Auto nicht anschnallen will,der kann laufen.Da nützen bei einem Unfall die zahlreichen Airbags auch nichts!


Mfg
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GP2006« (28. Juli 2006, 17:03)

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Juli 2006, 22:12

Zitat

Original von GP2006
Wenn sich jemand in meinem Auto nicht anschnallen will,der kann laufen.Da nützen bei einem Unfall die zahlreichen Airbags auch nichts!


Jep, so ist es. Das Piepsignal im Punto ist auch gut, um Streitigkeiten mit dem Beifahrer zu vermeiden. So erspart man sich von vornerein eine Diskussion.

Das Video ist echt nicht ohne. Hätte allerdings gedacht der nicht angeschnallte würde durch die Windschutzscheibe segeln.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


hof1978

Punto-Fahrer

  • »hof1978« ist männlich

Beiträge: 109

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 03.06.2006

Wohnort: Marburg (Hessen)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Juli 2006, 09:04

Ich bin seit 9 Jahren aktiv im Feuerwehrdienst tätig. Wenn ich alle aufzählen würde, die noch am Leben wären, hätten sie sich angeschnallt..... Ihr glaubt ja gar nicht, was man da alles zu sehen kriegt. Vor 1 Jahr hat es einen ehemaligen Arbeitskollegen erwischt. Äußerlich hat man ihm nicht viel angesehen, aber durch die Wucht des Aufpralls hat er innerlich so schwere Verletzungen erlitten, dass er später daran erlegen ist. Der Fahrer, angeschnallt, hat leicht verletzt überlebt.

Mein Grande Punto: Punto Evo 1.4 16V Racing Multiair: Progressive Schwarz - Komfortpaket - aktive Kopfstützen - Ambientebeleuchtung - Blue&Me TomTom


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. Juli 2006, 10:13

jeder, wie er mag

mir geht die regelungswut hierzulande zwar auch regelmäßig auf die nerven, allerdings gehts bei der anschnallpflicht voll ok.

oder wir gehen die geschichte von der anderen seite her an:
medizinische kostenerstattung, renten-, arbeitsausfall- und pflegekosten nur für die unfallopfer, die sich für den gurt entschlossen haben. die sinnhaftigkeit des gurts steht außer zweifel, warum sollte die solidargemeinschaft die kosten für diese art von 'individualisten' (schreiben wollte ich ganz was anderes!) übernehmen??

also: jeder, wie er mag - versicherungsschutz nur für rationale und reife opfer.



noch etwas: es gibt übrigens kein recht, auch mit führerschein nicht, ein fahrzeug im deutschen straßenverkehr zu bewegen. es ist ein privileg (achtung schlauberger! erst die gesetze lesen, dann antworten), das verliehen wird und daher sehr einfach entzogen werden kann. gerade für kameraden, denen die reife abgesprochen wird (mpu, nach wiederholten verstößen gegen diverse regeln), kann die busfahrt sehr schnell die einzige motorisierte fortbewegungsmöglichkeit auf unseren straßen werden, und das ist gut so.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bk.968« (29. Juli 2006, 10:33)


Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Juli 2006, 11:54

Zitat

l, warum sollte die solidargemeinschaft die kosten für diese art von 'individualisten' (schreiben wollte ich ganz was anderes!) übernehmen??


Warum denn nicht, wenn ich China ein Reissack umfällt oder die Israelis Lybien in Asche legen dann zahlt doch auch Deutschland bzw. die "Solidargemeinschaft" (was für ein kommunistischer Schwachsinn) die Rechnung dafür.

Wenn schon für Leute die zu faul oder dumm sind sich nen Job zu suchen, warum nicht auch für leute die zu faul oder dumm sind sich anzuschnallen? :D

Das hätte ja was mit Eigenverantwortung zu tun, und Eigenverantwortung ist nicht erwünscht... :lol:
Sonst wäre ja keiner so blöd für die Solidargemeinschaft oder die Volksgemeinschaft oder das Kollektiv oder sonstwie zu zahlen...

Zitat

(achtung schlauberger! erst die gesetze lesen, dann antworten)


Wer interessiert sich schon für solche Gesetze, man muss nicht auf jeden Scheiss der aus dem 3. Reich rübergerettet wurde stolz sein. :lol:

Zitat

kann die busfahrt sehr schnell die einzige motorisierte fortbewegungsmöglichkeit auf unseren straßen werden, und das ist gut so.


Die Typen die am Steuer saufen und für nicht "Reif" erklärt werden, die haben auch gar kein problem ohne Führerschein zu fahren, das Auto fährt nämlich nicht nur ohne Wald, sondern auch ohne Führerschein. Auch wenn es für manche Leute gar nicht vorstellbar ist. :D

Zur Regelungswut.
Jeder weiß doch das auch Verkehrsregeln in Deutschland nicht da sind um den Verkehr zu regeln sondern um ihrer selbst willen.

Wenn jemand der alleine unterwegs ist sich nicht anschnallen will ist das alleine seine Sache. Wenn er dadurch mitfahrer gefährdet sehe ich das schon anders. genau wie bei den Idioten die mit ungesicherter Ladung durch die Gegend fahren.

Für LKW fahrer gibts glaube ich sogar immernoch keine Anschnallpflicht, und Taxifahrer müssen sich generell nicht anschnallen weil sie davon entbunden sind.

Für mich persönlich gibts kein Fahren ohne Gurt außer da wo es keine Straßen gibt. Wenn ich einsteige, schnalle ich mich ganz automatisch an, darüber denke ich gar nicht mehr groß nach. Liegt ganz einfach daran das ich keine Lust habe das Lenkrad in Brust und Bauch geschlagen zu bekommen und daran einzugehen wegen meiner eigenen Bequemlichkeit und Blödheit.
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieseljunky« (29. Juli 2006, 11:59)

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Juli 2006, 12:31

Zitat

Original von Dieseljunky

Zitat

l, warum sollte die solidargemeinschaft die kosten für diese art von 'individualisten' (schreiben wollte ich ganz was anderes!) übernehmen??


Warum denn nicht, wenn ich China ein Reissack umfällt oder die Israelis Lybien in Asche legen dann zahlt doch auch Deutschland bzw. die "Solidargemeinschaft" (was für ein kommunistischer Schwachsinn) die Rechnung dafür.

thema verfehlt. bs!

Wenn schon für Leute die zu faul oder dumm sind sich nen Job zu suchen, warum nicht auch für leute die zu faul oder dumm sind sich anzuschnallen? :D

Das hätte ja was mit Eigenverantwortung zu tun, und Eigenverantwortung ist nicht erwünscht... :lol:
Sonst wäre ja keiner so blöd für die Solidargemeinschaft oder die Volksgemeinschaft oder das Kollektiv oder sonstwie zu zahlen...

s.o. bs!

Zitat

(achtung schlauberger! erst die gesetze lesen, dann antworten)


Wer interessiert sich schon für solche Gesetze, man muss nicht auf jeden Scheiss der aus dem 3. Reich rübergerettet wurde stolz sein. :lol:

akute ahnungslosigkeit. bs!

Zitat

kann die busfahrt sehr schnell die einzige motorisierte fortbewegungsmöglichkeit auf unseren straßen werden, und das ist gut so.


Die Typen die am Steuer saufen und für nicht "Reif" erklärt werden, die haben auch gar kein problem ohne Führerschein zu fahren, das Auto fährt nämlich nicht nur ohne Wald, sondern auch ohne Führerschein. Auch wenn es für manche Leute gar nicht vorstellbar ist. :D

für 1/1000 ist kein gesetz gemacht. in gänze funzt das. bs!

Zur Regelungswut.
Jeder weiß doch das auch Verkehrsregeln in Deutschland nicht da sind um den Verkehr zu regeln sondern um ihrer selbst willen.

ist der am dichtesten regulierte bereich, der schluß daraus ist wieder bs!

Wenn jemand der alleine unterwegs ist sich nicht anschnallen will ist das alleine seine Sache. Wenn er dadurch mitfahrer gefährdet sehe ich das schon anders. genau wie bei den Idioten die mit ungesicherter Ladung durch die Gegend fahren.

Für LKW fahrer gibts glaube ich sogar immernoch keine Anschnallpflicht, und Taxifahrer müssen sich generell nicht anschnallen weil sie davon entbunden sind.

Für mich persönlich gibts kein Fahren ohne Gurt außer da wo es keine Straßen gibt. Wenn ich einsteige, schnalle ich mich ganz automatisch an, darüber denke ich gar nicht mehr groß nach. Liegt ganz einfach daran das ich keine Lust habe das Lenkrad in Brust und Bauch geschlagen zu bekommen und daran einzugehen wegen meiner eigenen Bequemlichkeit und Blödheit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bk.968« (29. Juli 2006, 12:32)



Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Juli 2006, 12:51

Zitat

akute ahnungslosigkeit. bs!


Von mir aus, Ja-Sager und Bezahler die sich selbst das denken verbieten lassen würden wenn irgendein Herzchen oder Schwarzkittel ein Gesetz dagegen erlassen würde können mich gerne als Ahnungslos titulieren.

Und zur inneren Sicherheit, wenn man in NRW wohnt, dann sollte man nicht so große Töne spucken. Da haben die "Deutschen Staatsbürger" in den Großstädten ja bekanntlich nur noch wenig zu sagen.

Jetzt ist von mir aus das Thema verfehlt. ;) Aber das macht nix, das ist nämlich der Offtopic-bereich.
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieseljunky« (29. Juli 2006, 12:52)

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


LaRuF

Mitglied

  • »LaRuF« ist männlich

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 24.07.2006

Wohnort: RLP / Speyer

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Juli 2006, 13:24

also die werbung ist ziemlich hart, war schon ein bisschen gefasst.
ich schnalle mich immer als aller erstes an wenn ich in mein auto ansteig. ein paar von meinen kumpels sind chronische "nicht-anschnaller", was mich nur zum kopfschütteln bringt, meiner meinung nach sollten die leute echt MAL drauf kommen sich anzuschnallen. für was wurde sowas erfunden ? naja, diese "nicht-anschnaller-fraktion" hat nun in meinem GP keine chance mehr, danke lieber piepston. einmal hätte ich aber einen laufen lassen, der wollte sich nicht anschnallen und es hat die ganze zeit gedüdelt. X(.

egal, aber eigentlich ist nun ruhe dadrin :D
sex ist eine schlacht, doch liebe ist krieg ...

Mein Grande Punto: 1.4 8V - dynamic - new orleans blue - alus


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!