Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Fips

Punto-Schrauber

  • »Fips« ist männlich

Beiträge: 209

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 01.02.2011

Wohnort: Weil der Stadt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. März 2011, 21:28

Treffen in Böblingen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Street Pirates. Ihre Schlachtschiffe sind aufgemotzte Fahrzeuge. Aber statt anderer Autos entert die Gruppe junger Sindelfinger seit eineinhalb Monaten samstagabends das Flugfeld. Die SZ/BZ hat sich beim Tuning-Treffen auf dem Gelände zwischen Sindelfingen und Böblingen umgesehen.

Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Besonders wenn es aufs Wochenende zugeht, wird landauf, landab poliert, gewachst und geschraubt, was das Zeug hält. Am Samstagnachmittag vor der Sportschau fließt nicht nur in deutschen Einfahrten das Wasser literweise über den Asphalt in Richtung Gulli. Aber wenn der Abend kommt, wischt man das Öl von den Händen und geht vor den Fernsehern in Stellung.

Seit ein paar Wochen ist es damit zumindest im Kreis Böblingen vorbei. Eine neue Generation der PS-Freunde entdeckte den spätsommerlichen Sonnenuntergang im Kreise Gleichgesinnter für sich. "Angefangen hat es damit, dass wir uns mit unseren Autos auf dem Flugfeld getroffen haben", erzählt Manuel Rippel. Der 20-Jährige gehört zu einer Gruppe junger Sindelfinger und Böblinger, die sich zuerst lose zusammenfand. Auf dem Flugfeld waren die Freunde ungestört. Mangels umliegender Bebauung und ohne Verkehr hatten sie auf dem Areal viel Platz, um sich ihre mehr oder weniger teuren Boliden zu präsentieren.

Das ist seit einiger Zeit vorbei. In der Vorwoche, so schätzt Manuel Rippel, seien um die 120 Autos zum Treffen gekommen. Einmal sogar 190. "Das sprach sich rum", schätzt Rippel. Die Szene lechzt nach Möglichkeiten, sich nicht nur in Internetforen, sondern real zusammenzufinden. Solange die Fahrzeuge auf ausgewiesenen Parkflächen abgestellt waren, hatte niemand etwas einzuwenden.

Doch soviel geballte Kraft an Pferdestärken rief die Polizei auf den Plan. Und die erlebte Anfang Oktober unerlaubte Rennen auf den öffentlichen Straßen mit. Da wurde aus Spaß bald Ernst und die Veranstaltung nahm ein jähes Ende. "Wir wollen diese Leute nicht bei uns sehen", kritisiert Manuel Rippel den illegalen Flügel der Tuner-Gemeinde. "Das schadet allen, die sich einfach nur treffen."

Polizei ahndet Verstöße

Rippel weiß um die Gefahr: Schwarze Schafe haben schon mehrere Veranstaltungen zum Sterben gebracht. Auch für den vergangenen Samstag hatte Polizeisprecher Frank Natterer schon im Vorfeld angekündigt: "Wir werden mit Beamten vor Ort sein und Verkehrsverstöße ahnden." Die Konsequenz wäre ein allgemeiner Platzverweis für einige hundert Leute gewesen.

"Wir wollen aber etwas anbieten", sagt Rippel über seine Intention. Deswegen haben er und seine Freunde nicht nur Werbe-Flyer verteilt, sondern Vorkehrungen getroffen: "Wir wollen die Veranstaltung groß aufziehen." Die Organisatoren kooperieren mit den Städten und deren Ordnungsämtern: "Wir räumen den Müll weg und achten darauf, dass die Regeln eingehalten werden."

Aus diesem Grund soll über die Winterpause bis April ein Verein gegründet werden. Dann hätten Rippel und seine Kollegen mehr Durchsetzungskraft, um den Ansturm aus dem gesamten Umland zu beherrschen: "Es waren schon Leute aus Nürnberg oder Karlsruhe da."

Auch wenn am Samstag nach Polizeischätzungen nur rund 70 Fahrzeuge am Treffen teilnahmen, möchten sich die "Street Pirates" bei wärmeren Temperaturen weiter mit anderen passionierten Bastlern auf dem Flugfeld treffen. "In der Hauptsache reden wir ja über unsere Autos", erklärt Rippel. Egal ob jemand zwölf Monitore im Kofferraum hat oder nur einen Sportauspuff: "Das verbindet uns."

Von Störenfrieden mit illegalen Ambitionen jedenfalls wollen sich die Straßenpiraten nicht vertreiben lassen. Am Samstag machten sie einen wichtigen Schritt: Verkehrsverstöße gab es nicht.

Mein Grande Punto: GP T-Jet


Black Widow

Ossii - Gyver

  • »Black Widow« ist männlich

Beiträge: 478

Aktivitätspunkte: 2 515

Dabei seit: 06.05.2008

Wohnort: Tuttlingen

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. März 2011, 21:54

RE: Treffen in Böblingen

Nur ne kurze frage was hatt das jetzt mit ner Terminplanung zu tuhen???
Und Warum??? Weil Ich's kann

Mein Auto: Ist jetzt ein Bravo


Fips

Punto-Schrauber

  • »Fips« ist männlich

Beiträge: 209

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 01.02.2011

Wohnort: Weil der Stadt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. März 2011, 15:23

wollte nur MAL zeigen das in böblingen auch was geht und vielleicht hatt jemand bock da was zu starten oder ein treffen zu organisiren

Mein Grande Punto: GP T-Jet


galvaniker

Punto-Profi

  • »galvaniker« wurde gesperrt

Beiträge: 577

Aktivitätspunkte: 2 885

Dabei seit: 11.07.2010

Wohnort: Ostfildern...im Schwabenland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. März 2011, 15:29

..und warum machste das nich selber? :roll:

Fips

Punto-Schrauber

  • »Fips« ist männlich

Beiträge: 209

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 01.02.2011

Wohnort: Weil der Stadt

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. März 2011, 22:09

ich habe sowas noch nie gemacht und ich möchte ja nicht das es scheisse wird

Mein Grande Punto: GP T-Jet


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!