Augustin-Group

GPET

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 1. November 2010, 01:01

Signale/Steuersignale der Zentralverriegelung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

weiß jemand, wo die Kabel für die originale Zentralverriegelung (inkl. original Funkfernbedienung) liegen? Ich benötige einmal das Kabel mit dem Steuersignal "schließen" und einmal das mit dem Steuersignal "öffnen". Weiß jemand wo die beiden liegen und welche Farbe die Kabel haben???

Hintergrund des Ganzen: Ich möchte mir ein "Leaving/Comming Home Modul" (neben der serienmäßigen "Follow me Home-Funktion") einbauen und per Öffnen/Schließen der ZV, die Scheinwerfer für eine Zeit leuchten lassen. :-)
Ich habe hier im Forum schon ein ausführliches Thread gelesen. Doch ich möchte das Modul nicht an die Innenbeleuchtung/Deckenleuchte anschließen sondern direkt an die ZV.

Freu mich auf eure Tipps und Hilfestellung.

Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 965

Aktivitätspunkte: 4 830

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. November 2010, 02:05

RE: Signale/Steursignale der Zentralverriegelung

Hi,
vom BC gehen zwei Kabel vom Stecker E (das ist der große in der Mitte links neben den Sicherungen) zu den Türverbindungssteckern:
BC, E, Pin 17 zu Türstecker Pin 1, hellblau (Türen hinten: Pin 13)
BC, E, Pin 19 zu Türstecker Pin 2, grün (Türen hinten: Pin 12)
Keine Ahnung, wie auf und zu unterschieden wird, eventuell durch umpolen. Am besten ausmessen.
Falls Du die Deadlock-Funktion hast, gibt es noch ein drittes Kabel:
BC, E, Pin 18 zu Türstecker Pin 36, gelb (Türen hinten: Pin 11)

Die Antenne für die Funkfernbedienung ist am BC am Stecker K angeschlossen (kleiner Stecker links von Stecker E, hinter der OBD-Schnittstelle)
PC K, Pin 1, schwarz-rosa
PC K, Pin 2, schwarz

Der Kontakt im Schloss der Fahrertür schaltet Masse über zwei verschiedene Widerstände (auf oder zu) an den BC, Stecker A (der große links unten):
BC, A, Pin 29 zu Türstecker Pin 6, weiß-violett (nur Fahrertür).

Alle Angaben ohne Gewähr, hab selber noch nicht daran rumgebastelt.

Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfi« (1. November 2010, 02:06)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


GPET

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 3. November 2010, 17:05

hi Werner,

vielen Dank für die super Hilfestellung :-)
hab mir das ganze überlegt, ich lass das Basteln an der original Elektrik.

Ich hab da eine andere Idee, ich bestelle mir eine 12V Funkfernbedienung und schließ das Signal an meine Nebler (nachgerüstet) an. Dann kann ich die separat per extra FB ein/aus-schalten.
Hier bleibt jetzt nur eine Frage für mich offen. Das Modul mit der extra Fernbedienung kann mit max. 10A Strom belastet werden. Die nebler sind ja 2x55 Watt (also 110 Watt zusammen). Reichen für 110 Watt die 10A?

Vilen Dank.

Grüße

dany**

Punto-Fahrer

  • »dany**« ist männlich

Beiträge: 121

Aktivitätspunkte: 665

Dabei seit: 13.11.2008

Wohnort: de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. November 2010, 17:53

ja die 10A reichen, strom*spannung= leistung --> 10A*12V= 120 W also kannst du noch fast ein Ampere mehr ziehen.

grüsse

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet; K&W Schrauber; 25mm distanzscheiben, FIAT Frontansatz, Friedrich Motorsport Auspuff mittig, Merkur Heckschürze, K&N Tauschluftfilter; LED Rückleuchten; LED Nummerschildbeleuchtung; I call it : white turbine


GPET

Mitgliedschaft beendet

5

Mittwoch, 3. November 2010, 17:59

super. genau nach dieser Formel hab ich auch gerechnet, war mir aber nimma ganz sicher :-)
besten Dank.

The Pat

Punto-Fahrer

  • »The Pat« ist männlich

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 870

Dabei seit: 08.02.2009

Wohnort: Vöhringen - Bayern

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. November 2010, 18:14

Hab das ganze auch schon im Kopf und haber auch schon die Schaltung dazu entwickelt gehabt. Nur leider is mir der bauplan in der Fußgängerzonne verloren gegangen und ich hatte ncoh kein bock das ganze wieder aufzubauen.

Das Signal ür die ZV-Motoren hab ich auch schon gefunden. Das kann man an nem 32- fach Stecker bei Sicherungen abgreifen.

Hört sich ganz so an als hätte da jemand ein WHB? Ich wäre sehr glücklich über den kompletten Schaltplan der NSW. Denn ich habe vor den Original Taster zu verwenden. Keine Angst. Das geht! ( Für alle die jetzt sagen..." Nein, das geht nicht NSW kann man nicht mit den Originalscahltern nachrüsten"...alles schon gelesen)

Mein Grande Punto: GP Start 1.4 8V - weiß - Interscope - Verspoilerung - Klima - getönte Scheiben - dunkle SW - Blaupunkt USB Interface schwarz - single frame - 8x17 ROD 61 mit 205/45er und schwarzem Stern - NSW - Sitzheizung - Eibach 45/30 dann JOM Gewinde


GPET

Mitgliedschaft beendet

7

Mittwoch, 3. November 2010, 18:34

schade, dass dein Plan weg ist.... eventuell kommst du dazu einen neuen zu erstellen.

Also was meine Nebelscheinwerfer angeht, so habe ich keine Schaltplan dazu erstellt. Ich habe mir die originalen bzw. passgenauen Nebelscheinwerfer im Internet gekauft. Dazu noch zwei passende Stecker, Relais, Kabel und Kabelschlauch (damit mir der Marder nicht die Kabel zum Abendessen verspeist :-)) und hab losgelegt. Zum Anschluss der Kabel ans Relais und Batterie habe ich einen universalen Anschlussplan verwendet. Den Schalter habe ich separat im Innenraum an der Abdeckung des Sicherungskasten angebracht. :-)

Nun möchte ich eben noch eine Art Leavig Home Modul nachrüsten. Nur an den Kabel der original Elektrik möchte ich dann lieber nicht herumschneiden und Basteln. Daher meine Idee mit der separaten FB.

Was haltet ihr von der Idee? Oder würdet Ihr euch wenn dann das komplette Leavig/Comming Home Modul einbauen?
Hab hier im Forum gelesen, dass man es an die Deckenleuchte anschließen kann - gibt eine super Beschreibung dazu. Nur habe ich durch den Einbau von einer zusätzlichen Innenraumleuchte hinten und LEDs in beide Leuchten relativ viele Kabel oben unter der Deckenverkleidung. Noch ein Kabel, dann wird es sehr, sehr eng... :-)

The Pat

Punto-Fahrer

  • »The Pat« ist männlich

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 870

Dabei seit: 08.02.2009

Wohnort: Vöhringen - Bayern

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. November 2010, 19:31

Also von der Version von extra FB und Lösung mit dem Deckenlicht halte ich nix. Denn was is wenn ich MAL die deckenbeleuchtung per Hand einschalte? dann gehn mir auch die Nebler an. Is doch scheiße^^

Das signal was ich beschrieben hab nützt dir in deinem "Standard-Relais-Stromkreis" relativ wenig. Das is nämlich nur ne Sekunde lang, wenns hochkommt. Und bis da deine Lämpchen überhaupt ansprechen. Vergisses. Was du bräuchtest wäre eine impulsverlängerung. Das ZV-Signal wir auf 3 Sekunden beispielsweise ausgedehnt und geht dann parralle zu deinem Schalterchen auf den Steuerstromkreis des Relais.

--> Aufschließen/Zuschließen und deine NSW leuchten etwa 2- 2,5 Sekunden lang.

Meine Art der Lösung sieht noch etwas komplizierter aus. Im prinzip selbe Funktion, nur mit Dimm-Effekt beim Ein-und Ausschalten

Mein Grande Punto: GP Start 1.4 8V - weiß - Interscope - Verspoilerung - Klima - getönte Scheiben - dunkle SW - Blaupunkt USB Interface schwarz - single frame - 8x17 ROD 61 mit 205/45er und schwarzem Stern - NSW - Sitzheizung - Eibach 45/30 dann JOM Gewinde


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 965

Aktivitätspunkte: 4 830

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. November 2010, 22:29

Zitat

Original von dany**
ja die 10A reichen, strom*spannung= leistung --> 10A*12V= 120 W also kannst du noch fast ein Ampere mehr ziehen.

ich persönlich würde ein separates KFZ-Relais spendieren.
Die 55W sind für die Nennspannung von 12 V angegeben, da kommste mit den 9,1 A für 2 Lampen schon hin. Aber wenn der Motor läuft bringt die LiMa normalerweise über 14 V. Dann kommste auf 11 A. Wenn Du dann bei laufendem Motor die Nebler abschaltest, gibt's schon einen etwas stärkeren Lichtbogen zwschen den Kontakten des Relais. Das wird jetzt zwar nicht sofort den Geist aufgeben, aber die Langzeitwirkung wird doch zu einem etwas früheren Ausfall führen.
Ein KFZ-Relais für 20 A bekommste für unter 5 Euro. Dafür würde ich es nicht riskieren, in ein oder zwei Jahren das Relais im Modul austauschen zu müssen (ist halt doch immer mit Arbeit verbunden).

Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


dany**

Punto-Fahrer

  • »dany**« ist männlich

Beiträge: 121

Aktivitätspunkte: 665

Dabei seit: 13.11.2008

Wohnort: de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. November 2010, 22:32

da mit dem relais geb ich ihm sofort recht. ist mit das beste was du tuen kannst

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet; K&W Schrauber; 25mm distanzscheiben, FIAT Frontansatz, Friedrich Motorsport Auspuff mittig, Merkur Heckschürze, K&N Tauschluftfilter; LED Rückleuchten; LED Nummerschildbeleuchtung; I call it : white turbine



GPET

Mitgliedschaft beendet

11

Donnerstag, 4. November 2010, 22:26

Zitat

Original von The Pat
Denn was is wenn ich MAL die deckenbeleuchtung per Hand einschalte? dann gehn mir auch die Nebler an. Is doch scheiße

Genau diese Befürchtung hab ich auch :-)

Übrigens Werner, du hast Recht. Lieber ein paar Euro mehr investieren und ein Modul mit 20A Belastung kaufen, da ist man auf der sicheren Seite...

Also ich werde mir das Ganze nochmal überlegen. MAL sehen wie ich das gestalte. Falls mir eine Idee kommt, lass ich es euch wissen. :-)

Jedenfalls danke für die Antworten.

Grüße

Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 965

Aktivitätspunkte: 4 830

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. November 2010, 23:46

Ob Du ne Funkfernbedienung bekommst, die mehr Strom schalten kann, ist fraglich.
Brauchst Du aber auch nicht.
Hol Dir so ein Relais
KFZ-Relais
(bekommste überall, wo's Autozubehör gibt) und steuer das mit dem FB-Modul an. mit dem Relais schaltest Du dann die Nebler.

Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


GPET

Mitgliedschaft beendet

13

Donnerstag, 4. November 2010, 23:59

Okay, super.
Nur wie schließe ich das an?

Das Modul hat drei Kabel (Strom und Masse für Batterie -> Modul -> Signal für Verbraucher). Also bleibt mir nur das "Signal-Kabel" quasi übrig, wo schließe ich das am Relais an und wo schließe ich das Relais an? Die Nebelscheinwerfer haben ja bereits ein Relais zwischengeschaltet :-)

Gruß

Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 965

Aktivitätspunkte: 4 830

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. November 2010, 00:51

hm,
auf's einfachste kommt man oft erst, wenn man draufgestoßen wird:
kannst ja mit deinem Modul theoretisch einfach das vorhandene Relais der Nebler ansteuern.
Dazu müsste man aber wissen, wie die Nebler angeschlossen wurden (hast ja oben geschrieben, die sind nachgerüstet).
Auch müsste man die Schaltung vom Modul kennen. Nur 3 Anschlüsse? Hat das dann überhaupt ein Relais? Wenn ja, ist vermutlich dann das +Potential gleichzeitig der geschaltete Signalausgang.
Das Nebler-Relais wird vermutlich mit + über einen Schalter angesteuert.
Es hat zwei Wicklungsanschlüsse, normalerweise mit 85 und 86 bezeichnet. 85 liegt normalerweise auf Masse, an 86 kommt über den Schalter der +.
Kann natürlich sein, dass Du 85 und 86 vertauscht hast, funktioniert aber trotzdem.
Das einfachste wäre jetzt, den Signalausgang vom Modul an das Kabel zu klemmen, welches vom Nebler-Schalter zum Nebler-relais (normalerweise auf Klemme 86) geht, fertig (+ und - natürlich noch ans Modul anschließen).

Soweit zur Theorie.
Da das allerdings alles Vermutungen sind und ich jetzt auch nicht weis, wie die Neblerschaltung genau angeschlossen ist (falls Du den +für den Neblerschalter z.B. vom Standlicht genommen hast, geht Dein Standlicht mit an, wenn der Neblerschalter an ist und Du die FB betätigst), empfehle ich doch ein separates Relais.
Anschluss 85 vom Relais auf Masse, Anschluss 86 auf den Signalausgang vom Modul, die Anschlüsse 30 und 87 parallel zu den gleichen Anschlüssen vom Neblerrelais, fertig.
Damit kannste am wenigsten falsch machen und es sollte dann funktionieren.

Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


GPET

Mitgliedschaft beendet

15

Freitag, 5. November 2010, 01:22

Ja genau so ein Relais habe ich verwendet. Ob ich den Schalter nun an 85 oder 86 gelegt hab, weiß nicht mehr ganz genau. Denke aber, dass ich den Ein/Aus-Schalter an die 85 und eine Leitung zum Standlicht an die 86 gelegt hab.
Der Relais-Eingang 87 ist der wo die Plusleitung/Pluskabel der Nebelscheinwerfer reinkommt. Müsste ich da jetzt nicht das Signalkabel des Modul an die 87 anschließen (und Plus/Minus des Modul an die Autobatterie)? Wenn ich nämlich die Signalleitung des Moduls an die 85 (wo mein Schalter ist) anschließe wird bei ausgeschaltetem Standlich nichts passieren, denn die Nebler gehen ja nur wenn das Standlicht an ist... Oder verwechsel ich da jetzt alles? :-)

Oder ich kauf mir noch ein Relais (müsste sogar noch eines im Werkzeugkasten rumliegen haben :-)) und mach es exakt so wie du es hier beschrieben hast - so müsste es sicherlich einwandfrei funzen :-).
Es bleibt dann noch die Frage der 10A Belastung des Moduls mit FB. Ist die Modul-Belastung bei Zuschaltung eines Relais dazwischen nicht mehr von Bedeutung???

Vielen Dank Werner für deine super Hilfestellung :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GPET« (5. November 2010, 01:26)


GPET

Mitgliedschaft beendet

16

Freitag, 5. November 2010, 13:32

Hi,
ich hab soeben nachgeschaut, wie ich das verkabelt hab.
Nun ich habe den Ein-/Aus-Schalter der Nebelscheinwerfer damals direkt an die 30 des Relais angeschlossen (87 -> Plusleitung der Nebler, 85 -> direkt an Masse, 86 -> Leitung zum Standlich und 30 -> Pluspol der Batterie mit einem Schalter und Sicherung dazwischen).... :-)
Die Nebler funktionieren so problemlos und eben nur dann, wenn Standlicht an ist.
Ist das für die sichere Funktionsweise der Nebelscheinwerfer "schlimm" oder unpassend, wenn der Ein-/Aus-Schalter nicht an der 86 oder 85 ist sondern an der 30 des Relais angeschlossen ist?

Klar um die sehr gute Idee mit dem zweiten Relais, von Werner, umzusetzen müsste ich den Ein-/Aus-Schalter an an die 86 legen... :-)
Das werde ich dann wahrscheinlich gleich morgen oder am Sonntag auch machen. Dann setzte ich die Idee mit der dem Modul und FB inkl. zweitem Relais in die Tat um. :-)
Da heißt es nur noch, Daumen drücken.... :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GPET« (5. November 2010, 13:34)


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 965

Aktivitätspunkte: 4 830

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. November 2010, 21:08

Hi,
lass das was Du bisher eingebaut hast so wie es ist (vorausgesetzt, der Schalter für die Nebler kann den Strom schalten). So funktioniert's, wie es auch dem TÜV gefällt.
Bevor ich jetzt wieder einen Roman schreibe, hab ich lieber MAL ein Bildchen gemalt, wie Du Dein FB-Modul mit einem zweiten Relais dazubaust.
Das blaue sollte Dein bestehender Anschluss der Nebler sein, wenn ich das aus Deinem Beitrag richtig verstanden habe. Das rote dann die Erweiterung mit Deiner FB und dem separaten Relais.
Hoffe, es ist verständlich. Wenn nicht, frag nochmal nach.
(Das ganze übrigends dann nicht stolz wie Oskar beim TÜV vorführen, sonst kannstes wieder rausbauen :lol:)

Gruß,
Werner
»Wolfi« hat folgendes Bild angehängt:
  • FB.jpg
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfi« (5. November 2010, 21:13)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


GPET

Mitgliedschaft beendet

18

Samstag, 6. November 2010, 21:32

sehr schön, vielen Dank Werner für den Schaltplan.
ich werde nun das Modul mit der FB bestellen und so verbauen wie du es gezeichnet/beschrieben hast :-)

Melde mich wenn es klappt oder falls es Probleme gibt und ich nicht weiter kommen sollte.
Nur bleibt die Frage mit den 10 A Belastung. Passt das inkl. Relais dazwischen bezüglich Strimbelastung der Nebler (110 Watt)?

Danke

Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 965

Aktivitätspunkte: 4 830

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. November 2010, 21:41

Hi,
Dein FB-Modul muss nur das (zusätzliche) Relais ansteuern. Über den Strom lacht das Teil nur und fühlt sich höchstens völlig unausgelastet :lol:
Ich schätz den Steuerstrom vom Relais so auf 0,1 bis 0,2 A (hab's noch nie gemessen), da haste noch genug Reserve.
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


GPET

Mitgliedschaft beendet

20

Sonntag, 7. November 2010, 14:00

na dann steht meiner Bestellung nix mehr im Wege :-)

Nochmals, vielen Dank für die klasse Hilfestellung!
Sollte die kommenden Tage das Wetter mitspielen, so baue ich es gleich ein. ich melde mich dann... Hoffentlich funktioniert das ganze :-)

Grüße

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!