Augustin-Group

bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Juni 2010, 12:56

Ruhestrom 30 mAH durch Steuerelektronik Body-Computer?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Leute,

mein Grande Punto macht mir leider erneut Probleme mit der Batterie.
In der Regel fahre ich ihn jeden Tag mehrere Kilometer. Steht er dann von Montag bis Donnerstag still, ist Freitagmorgen beim Startversuch die Batterie leer. Dachte immer ich hätte irgendwas angelassen und mir nichts weiter bei gedacht.

Letzte Woche das selbe Spiel. Montag bis Freitag stand er still. Freitag war die Batterie leer. Also habe ich die gelben Engel gerufen.
Der unheimlich freundliche und ungewöhnlich hochmotivierte und extrem hilfsbereite gelbe Engel hatte sich dann riesengroße Mühe gegeben eine Ursache für das Problem zu finden.

Seine Vermutung war ein versteckter Verbraucher, also wurde erstmal der Ruhestrom gemessen. Der Ruhestrom lag bei ~ 150-160 mAh. Laut dem Engel sollte dieser bei 30 mAh liegen.

Anstatt jetzt mein Auto einfach zu überbrücken, nahm er sich tatschlich die Zeit jetzt gezielt zu suchen. Nach und nach wurden Radio, die Endstufe, Nebelscheinwerferrelais (war oxidiert) abgeklemmt ohne nennenswerten Erfolg.

Weiter fing er dann an im Motorraum eine Sicherung nach der anderen durchzumessen, bis dann bei ziehen der Sicherung F2, Stromversorgung + Batterie Steuerelektronik Body Computer Fach Armaturenbrett, der Ruhestrom auf die genannten ~ 30 mAh fielen. Nach erneutem Einstecken der Sicherung blieb der Ruhestrom auch auf diesem Wert und stieg nicht wieder an.

Die Frage ist jetzt natürlich: Welche Ursache kann solch ein hoher Ruhestrom haben? Das Problem ist leider nicht behoben, denn gestern wieder Batterie leer gehabt nach 6 Tagen Stillstand.

Mein Auto hat letztes Jahr auf Garantie das Steuergerät gewechselt bekommen. Kann dabei ein Fehler unterlaufen sein? Gleiche Probleme mit entladener Batterie hatte ich im Winter schon desöfteren gehabt, wenn mein Auto 2-3 Tage gestanden hat.

Laut gelben Engel: Lichtmaschine ok, Batterie ok, Radio richtig angeklemmt, Endstufe richtig angeklemmt, eine nachträglich von mir eingebaute 12V-2-fach-Steckdose im Handschuhfach - angeklemmt an Dauerplus in der Mitelkonsole - hat nichts angeschlossen und könnte seiner Meinung nach allein durch eine kleine dauerhaft leuchtende Kontroll-LED in einer Woche keine Batteire leerziehen, eine nachträglich eingebaute ZV dessen Steuergerät an Dauerplus hängt zieht seiner Aussage nach auch nicht genug Strom.

Ich bin Ratlos. Bevor ich nun aber unzählig viel Geld dem Bosch-Dienst vor die Füße werde, dachte ich habt ihr vielleicht noch einen Rat für mich.

Viele Grüße aus Düsseldorf,
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bluebird145« (3. September 2010, 19:40)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Juni 2010, 13:05

Vielleicht ist nur das Relais defekt?!
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Juni 2010, 13:08

Welches Relais meinst du wenn ich fragen darf?

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Juni 2010, 15:51

Das, was beim Herausnehmen das Problem beseitigt hat.
Sicherung F2, Stromversorgung + Batterie Steuerelektronik Body Computer Fach Armaturenbrett
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Juni 2010, 16:08

Nachdem die Sicherung wieder drin war, blieb der Ruhestrom ja aber unten. Würde das Relais hänge, hätte der Ruhestrom doch wieder hochgehen müssen oder sehe ich das falsch?

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Juni 2010, 16:48

Im Relais arbeiten ja Transistoren und Kondensatoren. Diese könnten sich mit der Zeit aufladen oder Strom in Wärme wandeln aufgrund eines Defekts. Bin da kein Spezialist, aber sowas kommt vor.

Da fällt mir ein, dass man das eigentlich gut testen können müsste, indem man prüft, ob das Relais heiß geworden ist. Wenn ja wird Leistung als Wärme abgegeben, heißt das Relais ist defekt.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Juni 2010, 16:52

Kannst du mir sagen wo ich dieses Relais finde?
Dann könnte ich das ganze tatsächlich MAL testen.

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Juni 2010, 17:46

Guck einfach MAL im Handbuch ab Seite 176.
Entweder links vom Lenkrad oder im Motorraum (wenn du davor stehst ganz rechts mit 2 Schrauben befestigt). Einfach die Abdeckung ab und die Relais mit 2 Fingern abtasten. Fragt sich, ob es auch jetzt schon fühlbar ist oder erst, wenn wieder so ein Fall eintritt.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerRoteBaron« (19. Juni 2010, 17:49)


bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Juni 2010, 17:54

Im Handbuch habe ich schon geschaut, da werden aber nur die Sicherungen und keine Relais aufgeführt.

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Juni 2010, 18:42

Die Relais sind stets nahe den Sicherungen ... sind diese grauen quadratischen Klumpen. Da einfach die Temperatur checken.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!


MrSoulja

Mitglied

Beiträge: 41

Aktivitätspunkte: 235

Dabei seit: 05.10.2007

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Juni 2010, 13:24

Wenn du den Schlüssel drehst um zu starten, passiert da was, oder ist alles tot?

Mein Grande Punto: Nie wieder ! Nur Stress damit ! GP 1,4 8V (77PS) / Dynamic Jungle-Grey-Met / LPG / Klimaautomatik / Scheibenwischer


bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. Juni 2010, 14:08

Der hat dann das gleiche gemacht wie wenn halt die Batterie leer ist. Die Lämpchen haben noch geleuchtet und beim starten war dann nur das charakteristische Klacken des Anlassers zu hören.

MrSoulja

Mitglied

Beiträge: 41

Aktivitätspunkte: 235

Dabei seit: 05.10.2007

  • Nachricht senden

13

Samstag, 26. Juni 2010, 22:21

Habe das selbe Problem...meine 3 Batterie und die LiMa wurde ausgetauscht...hat nichts gebracht.!

Mein Grande Punto: Nie wieder ! Nur Stress damit ! GP 1,4 8V (77PS) / Dynamic Jungle-Grey-Met / LPG / Klimaautomatik / Scheibenwischer


bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

14

Samstag, 26. Juni 2010, 22:27

Dann probiert doch auch MAL die Ruhestrommessung und ziehe dann MAL die von mir genannte Sicherung. Vielleicht ist das ja kein Einzelfall.

bluebird145

Punto-Schrauber

Beiträge: 256

Aktivitätspunkte: 1 405

Dabei seit: 11.07.2009

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. September 2010, 12:42

Ruhestrom 30 mAH durch Steuerelektronik Body-Computer?

Hallo liebe Leute,

mein Grande Punto macht mir leider erneut Probleme mit der Batterie.
In der Regel fahre ich ihn jeden Tag mehrere Kilometer. Steht er dann von Montag bis Donnerstag still, ist Freitagmorgen beim Startversuch die Batterie leer. Dachte immer ich hätte irgendwas angelassen und mir nichts weiter bei gedacht.

Letzte Woche das selbe Spiel. Montag bis Freitag stand er still. Freitag war die Batterie leer. Also habe ich die gelben Engel gerufen.
Der unheimlich freundliche und ungewöhnlich hochmotivierte und extrem hilfsbereite gelbe Engel hatte sich dann riesengroße Mühe gegeben eine Ursache für das Problem zu finden.

Seine Vermutung war ein versteckter Verbraucher, also wurde erstmal der Ruhestrom gemessen. Der Ruhestrom lag bei ~ 150-160 mAh. Laut dem Engel sollte dieser bei 30 mAh liegen.

Anstatt jetzt mein Auto einfach zu überbrücken, nahm er sich tatschlich die Zeit jetzt gezielt zu suchen. Nach und nach wurden Radio, die Endstufe, Nebelscheinwerferrelais (war oxidiert) abgeklemmt ohne nennenswerten Erfolg.

Weiter fing er dann an im Motorraum eine Sicherung nach der anderen durchzumessen, bis dann bei ziehen der Sicherung F2, Stromversorgung + Batterie Steuerelektronik Body Computer Fach Armaturenbrett, der Ruhestrom auf die genannten ~ 30 mAh fielen. Nach erneutem Einstecken der Sicherung blieb der Ruhestrom auch auf diesem Wert und stieg nicht wieder an.

Die Frage ist jetzt natürlich: Welche Ursache kann solch ein hoher Ruhestrom haben? Das Problem ist leider nicht behoben, denn gestern wieder Batterie leer gehabt nach 6 Tagen Stillstand.

Mein Auto hat letztes Jahr auf Garantie das Steuergerät gewechselt bekommen. Kann dabei ein Fehler unterlaufen sein? Gleiche Probleme mit entladener Batterie hatte ich im Winter schon desöfteren gehabt, wenn mein Auto 2-3 Tage gestanden hat.

Laut gelben Engel: Lichtmaschine ok, Batterie ok, Radio richtig angeklemmt, Endstufe richtig angeklemmt, eine nachträglich von mir eingebaute 12V-2-fach-Steckdose im Handschuhfach - angeklemmt an Dauerplus in der Mitelkonsole - hat nichts angeschlossen und könnte seiner Meinung nach allein durch eine kleine dauerhaft leuchtende Kontroll-LED in einer Woche keine Batteire leerziehen, eine nachträglich eingebaute ZV dessen Steuergerät an Dauerplus hängt zieht seiner Aussage nach auch nicht genug Strom.

Ich bin Ratlos. Bevor ich nun aber unzählig viel Geld dem Bosch-Dienst vor die Füße werde, dachte ich habt ihr vielleicht noch einen Rat für mich.

Viele Grüße aus Düsseldorf,
Daniel

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!