Italiatec

GP 130

Mitgliedschaft beendet

21

Donnerstag, 26. April 2007, 22:29

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich versteh das nicht.
Die einen machen es nicht, die anderen wollen geld und wieder andere machen es in 10 minuten kostenfrei.
Ich will das ding endlich ausgeschaltet haben.
Klar bei langen strecken ist das anschnalle gar kein Problem, aber wenn ich eben nur MAL kurz ein paar meter das auto bewege oder mich eben erst anschnalle wenn ich schon fahre, dann nervt es.

holgeramon

Punto-Fahrer

  • »holgeramon« ist männlich

Beiträge: 152

Aktivitätspunkte: 785

Dabei seit: 31.12.2006

Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. April 2007, 23:27

Hi Gp,...bei mir ist es ähnlich..die Werkstatt versucht sich drumherum zu reden diesen nervigen Ton abzustellen...meine Vermutung..entweder sie bekommen es von Fiat nicht bezahlt oder sie wollen fachliche Inkompetenz vertuschen...
...noch was...nach dem mein GP jetzt 20TKM auf der Uhr hat, war ich dieses Bremsenquietschen leid und habe es beanstandet...ich mußte 100 Euro zahlen..weil es erst so spät bemängelt wurde....hmm, ein bißchen kann diese Argumentationsweise nachvollziehen...aber für 100 Euro hätte ich mir die vorderen Bremsklötze auch in jeder freien Werkstatt auswechseln können....angeblich hat mein Fiat Händler noch 30 % Rabatt heraushandeln können...So long, Hollli

Mein Grande Punto: Ein schöner Alfa ist es geworden


GP 130

Mitgliedschaft beendet

23

Mittwoch, 9. Mai 2007, 18:44

So. ENDLICH!!!!
Man glaubt es kaum, aber nach der 4. und längsten Duskusion mit meiner Werkstatt hat es geklappt. Mein Pipsen am Gurt ist AUS!!!! JUHU!!!! :-)

Als ich meine 1500 km Inspektion hatte (war schon bei 1900 km), habe ich mich in mein GP gesetzt und auf meinem Beifahrersitz lag mein Serviceheft. Hab es weggepackt und dann KAM mir natürlich mein DICKES Handbuch entgegen. Eine woche vorher hatte ich da drin was gelesen gehabt, von wegen das die Werktstatt das Ding abschalten kann und genau das habe ich meinem Werkstatt Mensch vor die Nase gehalten. Er hat dann natürlich wieder mit NCAP Chrashtest angefangen und 5 Sterne und das Sie darauf geschult sind das ding nicht ausschalten zu können. Dann meinte ich aber: Fiat schreibt doch nicht ins Handbuch rein das der Kundendienst das Ding abschalten kann, wenn es nicht gehen würde!!!
Prombt hatte ich Ihn dazu gebracht sich mit seinem Analyse gerät in mein GP zu setzen und es wenigsten MAL auszuprobieren. Und als er genau 3 Minuten rum gemacht hat, KAM nur: wow, es geht doch.....
Er hat es mir ausgeschaltet und er war verbluft...
Gut ich bin jetzt froh drum!!! :-)

holgeramon

Punto-Fahrer

  • »holgeramon« ist männlich

Beiträge: 152

Aktivitätspunkte: 785

Dabei seit: 31.12.2006

Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 9. Mai 2007, 22:12

Hi GP,..haben sie dir denn dafür etwas berechnet?...
ich habe nach 20tkm die Nase voll von den quietschenden bremsen gehabt und hab sie tauschen lassen.Hat 100 Euro gekostet, die Werkstatt sagte Fiat hätte noch 30% Nachlass gewährt...
.. Holli

Mein Grande Punto: Ein schöner Alfa ist es geworden


GP 130

Mitgliedschaft beendet

25

Samstag, 12. Mai 2007, 19:59

Ne, fürs ausschalten haben sie mir natürlich nichts berechnet.
Für die 1500 km Inspektion haben Sie mir auch nichts berechnet.
War also alles ok.

ricardo

Punto-Professor

  • »ricardo« ist männlich

Beiträge: 1 900

Aktivitätspunkte: 10 240

Dabei seit: 31.03.2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

26

Montag, 14. Mai 2007, 10:35

DU solltest IHM was in Rechnung stellen, für die "Schulung" ;-)
Grüße, ricardo


Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Merengue Orange, seit 09.Juni 06. Skydome, Parksensoren, Blue&Me


GP 130

Mitgliedschaft beendet

27

Montag, 14. Mai 2007, 16:51

Das wäre mit sicherheit ein Scherz Wert gewesen ;-)

meph

Punto-Fan

  • »meph« ist weiblich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 01.11.2007

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 1. November 2007, 11:46

und blinker?

Also mein kleiner Großer ist bestellt ;)

Aber bei der Probefahrt ist mir auch gleich der nervige Blinker aufgefallen, weiss jemand, ob man den wenigstens in der Werkstatt leiser stellen kann?

Kann ich dann gleich beim abholen machen lassen.....wenn er endlich da ist *g*

Mein Grande Punto: 1,3 MJet, crossover-schwarz, Verschönerungen folgen ;)


Markussascha

Mitgliedschaft beendet

29

Donnerstag, 1. November 2007, 11:55

beim GP ist es absolut kein Problem die lauten Verkehrswarnmeldungen auszustellen.
Einfach MAL rtfm. Da gibts eine Einstellung im Menü weiß grade nicht wie die heißt, geht aber garantiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markussascha« (1. November 2007, 12:00)


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 1. November 2007, 11:56

Mich stört das Blinkergereuch überhaupt nicht, und das Anschnallsignal geht mir auch nicht auf den Zeiger. Ach übrigens das mit eurem Bremsenquitschen könnt ihr mit dem ewigen hin und her tauschen vergessen, ihr müsst einfach MAL die Handbremse während der Fahrt für ein paar Sekunden anziehen. Es quitschen nämlich die Ablagerungen oder auch der Rost in euren Trommeln. Ich kenn das noch vom guten alten Moped, nur da musste man mit Schleifpapier dran.

mfg. Christopher
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten



Markussascha

Mitgliedschaft beendet

31

Donnerstag, 1. November 2007, 11:58

leider quietscht es bei mir auch und ich habe 4 Scheibenbremsen.

Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 1. November 2007, 16:45

@Markussascha

das mit der handbremse kannste trotzdem MAL versuchen, nur nicht zu sehr anziehen!
wenn es dann nicht gleich weg geht, dann probier das ein paar MAL, ich hab das quitschen seit 500km nicht mehr
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 1. November 2007, 17:03

Zitat

Original von Markussascha
beim GP ist es absolut kein Problem die lauten Verkehrswarnmeldungen auszustellen.


Die Warnmeldungen lassen sich regulieren, aber der Blinker bleibt immer gleichlaut. Den könnt ihr nicht leiser stellen. :002:

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


meph

Punto-Fan

  • »meph« ist weiblich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 01.11.2007

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 1. November 2007, 17:16

und die werkstatt ;)?

Mein Grande Punto: 1,3 MJet, crossover-schwarz, Verschönerungen folgen ;)


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 1. November 2007, 17:36

MAL zu den ganzen "Bremsen-Quietschern" hier:
Ich habe meinen GP Anfang Oktober bekommen, habe jetzt ca. 2000 km gefahren und bei mir quietscht nichts. Also müssen die da irgendwas geändert haben, oder bei euren Autos ist was nicht in Ordnung.
Fazit: Fahrt in die Werkstatt und lasst das Quietschen beheben, denn da es nicht bei jedem GP Auftritt, ist es ein Fehler an EUREN Wagen und kein allgemeiner Fehler vom GP.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (1. November 2007, 17:36)


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 1. November 2007, 17:56

@ meph

Die Werkstatt auch nicht. Entweder steht das irgendwo hier im Thread oder im Thema Anschnallsignal. Haben schon einige User versucht, aber die Werkstatt kann das mit ihrem Examiner nicht leiser stellen. :002:

@ Jörg

So einfach ist das nicht. Ich habe jetzt den zweiten Satz verbesserter Bremsklötze vorne drin und merke wieder ein leichtes Quietschgeräusch. Nicht so stark wie vorher, aber es kommt ab und zu.
Der Werkstattmeister ist machtlos. Seitens Fiat gibt es keine andere Abhilfe und er kann mir nicht jedesmal einen neuen Satz Bremsbeläge einbauen wenn ich damit ankomme, weil er das von Fiat nicht bezahlt kriegt.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 1. November 2007, 19:41

Dann sollen die MAL Bremsbeläge UND Scheiben wechseln, denn nur vom Wechseln der Bremsbeläge wirds ja anscheinend nicht besser.
Und ob er das von Fiat bezahlt bekommt oder nicht, ist ja nicht dein Problem.
Er als Händler hat eine Gewährleistungspflicht von 24 Monaten zu erfüllen und in dieser Zeit alle Mängel zu beseitigen, die erwiesenermaßen (in den ersten 6 Monaten sogar ohne Beweispflicht des Kunden) nicht durch den Käufer verursacht wurden.
Wie er dann mit dem Hersteller klarkommt kann dir egal sein, das ist sein Problem.
Würden mehr Leute sich nicht immer so zurücknehmen bei den ach so armen Händlern, die ja nichts dafür können, dann sähe das Ganze etwas anders aus, denn dann würden die Händler ihrerseits Druck auf Fiat machen um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben.
Viel zu viele Kunden lassen sich vom Händler und Hersteller viel zu oft verarschen und vertrösten, das ist mir auch hier im Forum schon aufgefallen.
Hier werden teilweise Mängel bei Neufahrzeugen einfach so hingenommen, da stellen sich mir die Nackenhaare hoch!
Sowas ist mir echt unbegreiflich!

acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 1. November 2007, 20:01

Was soll man als Kunde machen, wenn der Meister sagt, er kanns nicht ändern?

Ich habe keine Lust mich wegen so 'ner Lappalie mit der Werkstatt zu zoffen, mit der ich bis jetzt immer wundervoll zurecht gekommen bin. Die haben es ja wenigstens versucht abzustellen und halten mich auf dem laufenden wenn es was neues gibt. Solange habe ich Pech gehabt. Das perfekte Auto gibt es eben nicht.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 1. November 2007, 20:08

Dann wendet man sich direkt an den Kundendienst von Fiat.
Und dazu

Zitat

Das perfekte Auto gibt es eben nicht.

gibts nur zu sagen: Auf ein mangelfreies Auto hat man einen gesetzlichen Anspruch und man sollte sich nicht scheuen diesen dann auch durchzusetzen wenn es sein muss.

Boogie

Mitgliedschaft beendet

40

Donnerstag, 1. November 2007, 20:55

Also ich war gestern auch bei meinem Fiat Händler wegen dem Gepiepse...Es schaut so aus, dass mittlerweile nicht MAL bei jedem GP auszuschalten geht.. Für den Fiat 500 hat mein Händler sogar eine extra CD bekommen, dass man dann den Ton nicht mehr ausschalten kann.....

Meinen Ton wollte er auch net ausschalten, da er meinte, dass evtl. die Betriebserlausbnis erlöscht und auch das Piepsen zu den 5 Sternen im Crash Test mit gehört....

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!