Augustin-Group

sanbel

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 29.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Mai 2015, 08:10

Fehlerauslesen Airbagleuchte

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ich bin neu hier und hoffe, dass mir das geballte Know How Kosten erspart und mir Sicherheit bei meiner fiat Werkstatt gibt.

Erst einmal ein bisschen Hintergrund, dass ihr meine Anfrage versteht.
Ich hatte 2012 einen gebrauchten Fiat Punto Evo gekauft bei dem Fiathändler des Vertrauens unserer Familie. Jetzt wohne ich leider 300 km weg und mit dem Fiathändler und seiner Werkstatt hier bin ich nicht zufrieden. Ich habe das Gefühl, er versucht einen über den Tisch zu ziehen oder hat nicht so viel Ahnung. Da der nächste aber über 30 km weg ist und ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln da nicht weiter komme, bin ich leider auf den angewiesen. Z. B. Kundendienst im Herbst, da wird doch dann immer ein Lichtest kostenlos gemacht. Hatte gar nicht daran gedacht, aber auf der Rechnung dann eine angeblich defekte Frontlampe (also die Birne samt Einbau ungefragt 36 Euro berechnet - hätte ich auch selbst machen können). Dazu der Anraunzer, man muss doch merken, wenn das Auto einäugig durch die Gegend fährt. Falls das nicht auf den 1,5 Kilometern dahin aus heiterem Himmel ohne die Anzeige von irgendeinem Warnlicht passiert ist, kann das nicht sein, denn in der Tiefgarage sah ich beim Starten, dass beide Lichter gingen. Dann leuchtete diese orange Lampe auf (kann auch bedeuten, dass an der Einspritzung etwas defekt ist) und gleichzeitig das orange Achtungszeichen. Dreimal wurde das gerichtet. Als es dann auf der Fahrt zu meinen Eltern wieder aufleuchtete, rief ich den ADAC, der staunte nicht schlecht, denn was da als Fehler ausgelesen wurde, konnte für mein Auto gar nicht zutreffen, da es ein Fehler für ein Automatikauto war.
Fuhr dann zum Fiathändler der Familie, der nahm mit Fiat Kontakt auf, richtete das und bis heute ist alles in Ordnung.

Jetzt leuchtet die Airbagleuchte rot. Ich habe hier gelesen, das könnte irgendeine Steckerverbindung beim Beifahrersitz sein, oder eben Kontrollgerät, etc.
Irgendwie Mist, wenn man so ein Gefühl hat in der Werkstatt eventuell über den Tisch gezogen zu werden, aber ich könnte mir vorstellen, dass der Händler hier das teuerste angibt auch wenn man nur einen Stecker zusammendrücken müsste und etwas Kontaktmittel braucht.

Mein Plan ist nun, dass ich den ausgelesenen Fehlercode schwarz auf weiß sehen möchte und da müsste ich dann wissen, was was bedeutet. Also was steht da, wenn es diese Stecker sind, was wenn das Kontrollgerät defekt ist, was wenn es der Kabelbaum ist, was, wenn gar der Airbag ausgetauscht werden müsste - falls es noch etwas sein kann, bitte her damit.

Bei den roten Licht - in der Bedienungsanleitung steht übrigens nicht nur Airbag, sondern möglicher Defekt im Rückhaltesystem, in die Werkstatt anfahren, traue ich mich nicht, nach Hause in die tolle Fiatwerkstatt zu fahren. Dann wenn ich dann einen Unfall hätte, habe ich Angst, dass die Versicherung dann nicht zahlt.

Einzige freie Werkstatt hier ist auch keine Alternative. Fiat Elektroniksachen machen sie nicht. Wäre eh mehr eine Lichtorgel als wirksam, solle mir ein vernünftiges Auto kaufen. Danke!
Ja, ich wohne hier leider sehr ländlich. Eigentlich schön, aber werkstattmäßig eine Katastrophe.

Jetzt hoffe ich hier auf Hinweise, dass ich ein wenig gewappnet zur Werkstatt fahren kann. Danke im Voraus.

Gruß Sanbel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hydro (29.05.2015)

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 605

Aktivitätspunkte: 33 615

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 586

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Mai 2015, 08:50

Da wo du wohnst gibt es auch keinen Bosch Dienst? Da wirst du entweder selber Hand anlegen müssen oder in der Werkstatt dabei stehen bleiben und dir alles erklären lassen. Wenn der Fehlerspeicher ausgelesen wird, dabei bleiben, Fehlercode Googlen, dann weißt du mehr.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


sanbel

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 29.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Mai 2015, 11:04

Selbst Hand anlegen fällt wegen Auto-Dumbie-Dasein aus. ;)

Nachdem nun aber noch eine weitere Lampe aufleuchtete, eben besagte andere, die ich oben schon beschreiben habe und der Fehler eigentlich lange gelöst schien - habe ich den ADAC gerufen und bin nun schlauer. Ich hatte riesiges Glück, denn es war jemand, der selbst vier Fiat zu Hause hat, darunter noch das geniale Sportcoupe - ich liebte das von meinem Vater zu fahren - und einen alten Orginal 500er.

Also: Es ist Stufe 1 beim Fahrer-Airbag, es gibt wohl zwei Stufen. Airbag würde noch auslösen, aber man muss natürlich zeitnah zum Händler. Er tippt auf den Schleifring im Lenker. Wäre wohl beim Punto aus diesem Jahrgang auch ein gewisser Schwachpunkt.
Unter der Hand hat er mir dann tatsächlich einen Bosch-Dienst empfohlen. Nun muss ich nur noch schauen, wie ich das geregelt bekomme mit nach Hause kommen, denn er ist auch 20 km weg. Wenn es schön bleibt, dann Rad eingepackt und nach Hause fahren.

Diese andere Leuchte wäre wohl Punto-typisch, deshalb poste ich das hier, damit das vielleicht auch anderen hilft. Also diese zusammen mit einem Achtungszeichen. Wenn man den Fehler ausliest kommt etwas Richtung Gangschalter, aber wohl irgendein Gerät, das nur bei einem Automatikgetriebe vorhanden ist. Es ist dann auch die Start-Stop-Automatik ausgeschaltet.
Drei Fehlerbereiche: Die eigentliche Batterie im Punto Evo ist zu schwach. Für Start-Stop benötigt man eigentlich eine stärkere. Ich habe aber schon die stärkere darin - das war nämlich die Lösung damals von Fiat. ist mir wieder eingefallen. Dann gibt es doch irgendso ein Steuerungsmodul, dass direkt auf die Batterie gesetzt ist. Hieß irgendetwas mit ???-bus. Er meinte, das könne auch einen Schaden haben. Aber er tippt auf dasKabel, das mit dem verbunden ist. Das wäre wohl ein gewisser Schwachpunkt beim Punto und läuft auch nach herum. Er meinte, er würde damit anfangen, wäre das günstigste und da so etwas bei mir immer besonders bei Nässe auftaucht (Regen oder wie jetzt eine große Pfütze, weil der Nachbar die Beregnung seines Gartens ungünstig eingestellt hatte), tippt er darauf.
Er meinte, bei einem Punto wäre das noch von Vorteil, dass Fiat sozusagen diesen ???-bus so mit diesem Kabel hingepfuscht hat und eigentlich in dem Bereich noch den inneren Karrosserieaufbau des Vorgängers gelassen hat. So mussten sie sich mit diesem Kabel behelfen. Denn wenn er einen Fehler hat, dann würde der Punto noch anspringen und fahren, bei BMW, Audi und Konsorten würden die Autos nicht mal mehr anspringen.

Ich bin nun einmal gespannt, was heraus kommt und gebe Rückmeldung.

Gibt es eigentlich noch nicht Uraltautos mit ganz wenig Elektronik? :P

sanbel

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 29.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. August 2015, 09:26

Hallo noch einmal, hier nun wie es weiterging.

Also es war leider (weil nicht ganz billig) der Schleifring. Aber seit dem Austausch leuchtet keinerlei Warnleuchte mehr.

Glücksklee

Mitglied

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 14.08.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. August 2015, 13:42

Hattest du sonst noch irgendwelche Aussetzer am Auto oder war einfach nur die Leuchte an?

Mein Grande Punto: 5 Türer, Benziner, Silber. Ich habe die Antenne getauscht, zählt das schon als Tuning? ;-)


sanbel

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 29.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. August 2015, 01:14

Es war wie oben beschrieben. Also erst die Orangefarbenen Leuchten, wo der Fehler beim Auslesen keinen Sinn machte. Dann irgendwann nach dem Auslesen und zurücksetzen plötzlich weg. Kurz darauf eben die Airbagleuchte und dann kam auch wieder die orangene.

Wie gesagt, nachdem auch der ADAC und da ein Fiatkenner, da selbst Fiatbesitzer, den Verdacht hatte, glaubte ich auch der Werkstatt. Das mit dem ADAC-Engel ist auch bewiesen, denn er wohnt ihm Nachbardorf.
Der Schleifringwäre wohl ein Fehler, den es häufiger bei meinem Punto-Modell gäbe. Vor allem undifferenzierte Fehler, mit vielen Reparaturversuchen, die aber keine Lösung brächten und wenn dann der Schleifring ausgetauscht wird, ist alles in Ordnung. Irgendwo liegen da standardmäßig die Kabel ungünstig. Sollte bei der Reparatur auch behoben werden.

Zu deiner Frage, ob weitere Aussetzer: Nein.
Ich weiß aber, was du meinst, denn nach der ersten Reparatur gab es seltsame Sachen. 1. der Blinker stellte sich nicht mehr rechtzeitig zurück, sprich ich hätte kurz in die entgegengesetzte Richtung lenken müssen, dass er sich automatisch zurückstellt. Dazu ab und zu so kein leises Knacken beim Lenken. Also sofort in die Werkstatt und das Ersatzteil hatte einen Fehler. Also zwei Tage später noch einmal den Schleifring getauscht, bekam für die Zeit nicht nur wie üblich einen Ersatzwagen, sondern durfte mir den aussuchen und bekam einen Gutschein für zwei Autowäschen.

Seitdem ist alles bestens - toitoitoi, ich will es nicht verschreien. ;)

Verwendete Tags

Airbag Leuchte Fehler

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!