Italiatec

k_e

Mitglied

  • »k_e« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 03.11.2007

Wohnort: naehe bonn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Oktober 2013, 18:52

bremslicht rechts defekt - ich komme nicht weiter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

gestern habe ich eine ruecklichtlampe (5W) rechts erneuert.
danach mekkerte eine warnlampe im cockpit einen defekt in der beleuchtung an.
es handelte sich nun offensichtlich um die bremsleuchte rechts, die leuchtete naemlich nicht mehr.
die erneuerung dieser doppel gluehfaden lampe brachte keine aenderung.

folgendes habe ich festgestellt :
es kommen keine 12v mehr an
die kontakte sehen gut aus
eine sicherung die nur fuer das rechte bremslicht da waere, finde ich nicht
wenn ich die doppellampe rausdrehe, erhalte ich am bremslicht-pin des 4 poligen steckers 5 volt. die sofort weg sind, wenn ich die lampe wieder einschraube


moeglicherweise hatte ich kurz den stecker fuer die rueckleuchte falsch herum(nach auswechseln des ruecklichtes, verpolungsschutz ist nicht perfekt)

kann es sein, dass die lampenueberwachung - wie ich hier in den foren gelesen habe ein bc (bodycomputer ?) - gestorben ist ?

weiss jemand ob der fuer jede lampe einen getrennten ausgang hat ?

wo befindet der sich ? vielleicht kann ich dort die leitung zur rueckleuchte finden.

Mein Grande Punto: 1,3 jtd


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Oktober 2013, 20:18

nein ich denke das du da irgendwo einen wiederstand in der leitung hast oder in der "platine" im rücklicht, ich meine korrosionen.
wenn der body gestorben ist dann würde nichts mehr richtig funktionieren ,denn es ist praktisch das gehirn des auto.
die ganze beleuchtung wird vom can netz überwacht.

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k_e (26.10.2013)

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Oktober 2013, 20:42

Eine Rückleuchte macht bei mir Unfug wenn ich den Kabel quetsche, prüf'ma' ob dein Kabel gequetscht oder so ist.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k_e (26.10.2013)

k_e

Mitglied

  • »k_e« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 03.11.2007

Wohnort: naehe bonn

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:15

danke @grande+igor

ich habe mich heute noch einmal dranbegeben und den fehler gefunden. vielleicht hilft meine erkenntnis allen, die aehnliche fehler suchen.

es ist so, dass die lampenueberwachung des bc eine fehlersuche wirklich verkomplizieren kann. wird die richtige last nicht gemessen, geht der entsprechende lampenausgang auf 0 volt. und die fehlersummenleuchte geht an. scheinbar misst das modul aber weiter, denn wenn die lampe ausgeschraubt wird (oder sonstwie unterbrochen ist) stehen ca. 5 volt am anschluss an.

tatsaechlich war bei mir der stecker/lampenuebergang zeitweilig hochohmig. eine reinigung (dremel) und einfettung sowie nachbiegen der kontakte hat nicht den gewuenschten erfolg gebracht. erst der verbindungsersatz ueber angeloetete anschluesse+gecrimpte stecker war erfolgreich.

folgende massnahmen sind hilfreich, weil sonst die spannungs/widerstandsmessungen nicht 100% aussagekraeftig sind:

1.) bremspedal muss staendig getreten sein (habe ich mit einer holzlatte gemacht), ein zeitweiliges betaetigen verwirrt nur bei der messung.
2.) widerstandsmessung von den in den stecker gehenden draehten in richtung der lampen (1-2 ohm), natuerlich mit abgeschalteter zuendung;masseueberpruefung nicht vergessen!
3.) auch wenn man keine sichtbare korrosion sieht, der stecker-buchsenuebergang bleibt der hauptverdaechtige.
4.) bedenken, dass der bc immer sofort die spannung wegnimmt, wenn irgenetwas mit dem lampenkreis nicht stimmt.
5.) wenn einmal die fehlersummenleuchte im cockpit an ist, muss selbst nach repariertem problem ein reset durch zuendung an/aus vorgenommen werden.

Mein Grande Punto: 1,3 jtd


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

grande2012 (26.10.2013)

grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. Oktober 2013, 22:19

ah sehr gut danke für die erklärung :thumbsup:

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!