Italo-Welt

aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juni 2008, 12:48

Bei Versuch Lampen zu wechseln, fast Finger gebrochen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

mahlzeit....

habe mir heute von Philips die Xenon look birnen geholt. Sollen relativ gut sein und hellere Standlichtbirnen sind direkt mit dabei...

Habs auto dann inne garage gesetzt und versucht die zu wechseln... ich dacht ich brech ab... MAL ganz davon abgesehen, das da kaum platz is, kriegte ich den stecker von der Birne nich abgezogen... Habe dann den Deckel des Luftfilterkastens abgemacht um mehr Platz zu haben. Aber auch das war ohne erfolg. Auf der anderen seite hab ich es erst garnicht versucht, da da direkt die Batterie vor ist. Ausbau der scheinwerfer wäre auch nur gegangen wenn ich die ganze Front demontiert hätte... und da war ich echt nicht scharf drauf.
Hab daraufhin bei meinem Fiathändler angerufen und den gefragt was das für ne scheisse is?! Hab bestimmt schon an die 30 Birnen gewechselt ( und geschätzte 10 komplette scheinwerfer, wegen Angel Eyes usw) in den verschiedensten Autos... aber so ne kacke wie da is mir noch nie untergekommen...

Nun fahr ich da morgen in aller frühe hin, er will das klären das die das dann schnell machen, auf kulanz natürlich... sonst dürfen die die alten wieder einbauen und ich fahr wieder... ^^

Habt ihr auch so probleme beim wechsel gehabt bzw gibts da nen Trick?
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


Iveco

Punto-Fahrer

  • »Iveco« ist männlich

Beiträge: 143

Aktivitätspunkte: 740

Dabei seit: 14.05.2008

Wohnort: Allmendingen, Baden Württemberg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:08

Hallo,

bei meinem Fiat Ulysse hab ich beim ersten MAL ca 3 Stunden gebraucht die Scheinwerferbirnen links und rechts zu wechseln! ;-)

Nun hab ich Übung drin und schaff es in ca 20 Minuten, aber nur mit Hilfe eines Spiegels und ner Stablampe! :lol:

Sei froh, bei vielen anderen Herstellern mußt Du die Stoßstange demontieren!! :evil:

Zur Anmerkung: Hab keine 2 linken Hände, bin KFZ-Elektriker!! :!:

Mein Grande Punto: T-Jet/weiß/Sport/Komfortpaket/Ladedruck/getönte Scheiben/Park-Pilot hinten/12 Volt Steckdose (Serie 2, seit dem 02.07.08 ist er endlich da!!!)


NozzY

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:35

Bei dem alten Stilo von meinem Dad musste er die Birnen wechseln lassen. Aber beim Grande ist das ne sache von 5 Minuten. Zumidestens bei meinem kleinen Motor :P

Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:43

jo, das ist nen bissel eng (gerade beim großen diesel)!

aber nachdem ich auch nen spiegel zu Hilfe genommen hab, klappte das recht problemlos! (wenn du gerade keinen Spiegel zur Hand hast, kannst du auch mit ner Digicam ein Foto machen und dir die Lage erst einmal in Ruhe anschauen!

Ach ja, die Nebelscheinwerfer sind noch etwas schwieriger zu wechseln, da du ihn dafür hochbocken musst!
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:44

Man braucht einfach ein bisschen Geduld dann geht das sehr gut. Beim 1,9 ist der Platz auch sehr eng, das erste MAL hatte ich auch Mühe damit. Jetzt schaffe ich das ganze in 3-5min.
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:44

also ich hab ja den T-jet, da is alles was enger gebaut. Ich werd mir das morgen in der Werkstatt angucken... wenn die auch anfangen die Front abzunehmen, frag ich die MAL wie ich das denn MAL an nem sonntag oder so mach wenn ne birne kaputt geht....?! ^^

An die Birne auf der Beifahrerseite komm ich ran, aber wie gesagt, der stecker geht nicht ab. Hab da eigentlich schon recht stark dran gezogen aber wollt da auch nix kaputt machen...
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:49

Am Stecker muss man ein bisschen hin und her bewegen. Dann löst sich der problemlos.
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:55

Ich hab da alles versucht... in verschiedensten richtungen bewegt, dann nochma gedrückt, wieder gezogen usw... ging nix...so fest hat ich noch nie ne fassung auf der Birne sitzen.
Hab an nem 12 jahre alten Cinquecento MAL die Birnen gewechselt, die waren zwar völlig vergammelt, gingen aber trotzdem ohne große Probleme ab... -.-

Werde morgen berichten was Fiat gemacht hat...
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Juni 2008, 14:13

Zitat

Original von Carsten84
Ach ja, die Nebelscheinwerfer sind noch etwas schwieriger zu wechseln, da du ihn dafür hochbocken musst!


allso ich habs auch ohne hochbocken geschafft :)
ist aber wie du sagst sicherlich einfacher mit hochbocken *hehe*
Grüße,
puntostyling

Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Juni 2008, 14:58

Zitat

Original von puntostyling
allso ich habs auch ohne hochbocken geschafft :)
ist aber wie du sagst sicherlich einfacher mit hochbocken *hehe*


also meiner war zu dem Zeitpunkt noch mit den originalen Emotion-Federn, aber trotzdem hab ich meinen Kopf net unters Auto gebracht (liegt vlt. auch an meinem Dickkopf ;-) )

aber was mich wundert ist, dass ihr da mittlerweile schon ne Routine bei entwickelt! wie oft wechselt ihr die? normalerweise müssten die doch nen paar 10.000km halten
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage



puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Juni 2008, 15:18

Zitat

Original von Carsten84
also meiner war zu dem Zeitpunkt noch mit den originalen Emotion-Federn, aber trotzdem hab ich meinen Kopf net unters Auto gebracht (liegt vlt. auch an meinem Dickkopf ;-) )

aber was mich wundert ist, dass ihr da mittlerweile schon ne Routine bei entwickelt! wie oft wechselt ihr die? normalerweise müssten die doch nen paar 10.000km halten


das mit dem dickkopf hast du gesagt...gut, wo ich das gewinde jetzt drinne hab funzt es auch nimmer, aber vorher mit den sportfedern gings doch noch..

hhmm einmal war die birne fritte...und jetzt hatte ich den eingebaut, da durch nen steinschlag das ganze glas kaputt war (fragt mich nicht wie das passiert ist)....darum such ich auch grad noch einen für die beifahrerseite (wer was hat, immer her damit ;) )
Grüße,
puntostyling

beatsteak

Punto-Fan

  • »beatsteak« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 11.09.2007

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Juni 2008, 15:34

Bei mir war es genauso...der Platz ist gar nicht MAL das Problem, da kommt man noch dran, aber der Wagen war zu dem Zeitpunkt keine 2 Monate alt und die Stecker saßen drauf wie angeschweißt. Wirklich mit allen Tricks probiert, man will da ja auch nix verbiegen, aber ging letztendlich nur mit "sanfter" Gewalt. Hat auch über 'ne Stunde gedauert. Noch nie erlebt sowas und hab schon einige gewechselt. Jetzt gehts problemlos, waren nur von Werk aus so fest drauf.

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport, schwarz metallic, Skydome, Blue&Me, KW Gewinde bis Anschlag, 18" OZ Ultraleggera


Puntissima

Punto-Profi

  • »Puntissima« ist weiblich

Beiträge: 634

Aktivitätspunkte: 3 300

Dabei seit: 07.01.2008

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Juni 2008, 15:37

also wenn ich mir das alles so durchles, bin ich glaub ich zum ersten MAL richtig froh nen kleinen Motor zu haben :lol:
bei mir geht das richtig gut und der witz an der sache ist, ich komm so gar von oben ran, so viel platz ist da :shock:

aber wechseln musst ich noch kein birnchen, hab nur die hässlichen orangen blinkerbirnen in verchromte ersetzte :twisted:
LG Anke
Liebe Grüße, Anke

mein EX-GP...

Mein Grande Punto: mein Ex GP: 1.4 8V, Borbet X8, Novi Heckspoiler,Ragazzon Duplex 4Rohr,Merkur Heckansatz, KW V1 Inox, Motorhaubenverlängerung (BB), K&N Sportluffi, Merkur Rückleuchten, Rieger Spoilerlippe, Airbrush im Innenraum *AKTUELL: Volvo V50*


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Juni 2008, 16:50

Ich fahre ja auch den T-Jet und hab die Leuchtkörper gewechselt.
Die Stecker sitzen etwas stramm, gehen aber ab.
Schwieriger ist das Wiedereinsetzen und verschließen mit dem Drahtbügel, da man im Endeffekt überhaupt nicht sieht was man macht und das rein nach Gefühl machen muss.

aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

15

Freitag, 13. Juni 2008, 09:35

so, darf man vormittags schon sagen das der tag scheisse is, wenn:

-man nach 4 stunden schlaf aufsteht, nur um morgens um 8 uhr bei Fiat zu sein wegen Lampenwechsel, der Mechaniker nach 2 minuten sagt: "das is aber schwierig, da müssen wir einen Termin machen. Das krieg ich so auf die schnelle nicht hin."

-man dann leicht aufgeregt nachhause fährt, bezüglich Schlafmangel und dem gedanken da nächste woche wieder hinzufahren nur wegen so nem fu***ng Lampenwechsel

-man dann nachdem man so ne schlafmütze welche mit 40 km/h fährt nach dem Abbiegen endlich hinter sich lässt, dann im 2ten bis auf 70 hochbeschleunigt um sich dann im 4ten den rest der Straße rollen zu lassen, dabei aber von ner mobilen Radarfalle erwischt wird (bei 68km/h- 3km/h toleranz = 65km/h).

-wodrauf hin man dann 25€ an die Stadt zahlen darf

-um danach dann nach Pitstop zu fahren und zuzusehen wie der die Lampen in 5 minuten wechselt, ohne dabei zu meckern und dafür nichtmal was haben will (man aber aus nettigkeit demjenigen 5€ inne hand drückt).

ja?, darf man dann sagen der Tag is für´n Arsch?

Montag geht mein Hobel nach Fiat, hab da nen termin wegen Kofferraumverkleidung und Fensterheber, dann mach ich den "da müssen wir nen Termin machen" Typen erstma zur schnecke und dann den der mir gestern am Telefon sagte ich soll um 8 uhr da sein damit die das vor dem Ansturm noch machen können... :evil:
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. Juni 2008, 10:08

Oha, das ist echt HASS.

Aber schau MAL in den Kalendar, welches Datum heute ist ;-)
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


aprilianer

Punto-Meister

  • »aprilianer« ist männlich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 180

Dabei seit: 13.04.2008

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Juni 2008, 11:02

:lol: ha, ich habs letzte nacht noch auf der arbeit bemerkt....normalerweise is sowas an mir aber immer vorbeigegangen... -.-
Gruß...
...Daniel

Mein Grande Punto: T-Jet/ weiß/ Ragazzon duplexanlage/ rote Bremssättel/ Hiltrac Gewindefahrwerk/ MS design Frontansatz/ Schwarze LED rückleuchten und schwarze Scheinwerfer/ Novitec Heckansatz + Dachhutze/ offenes Bonalume Pop Off/ Barracuda Tzunamee 8x18 215/35R18/uvm


Flo85

Mitgliedschaft beendet

18

Freitag, 13. Juni 2008, 16:44

Musste mich auch sehr überwinden an den Steckern so fest zu ziehen bis sie abgingen. Geht aber definitiv von oben, es sei denn man hat riesen Wurstfinger :lol:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flo85« (13. Juni 2008, 16:44)


r0cksau

Punto-Legende

  • »r0cksau« ist männlich

Beiträge: 3 887

Aktivitätspunkte: 19 805

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

19

Freitag, 13. Juni 2008, 16:59

also ich hab darin ja schon uebung. und muss sagen das es beim grande eigentlich ganz ok is lampen zu wechseln.. aber naja, im gegensatz zum stilo jtd mit scheinwerferreinigungsanlage isses wohl bei mehreren modellen kein problem ;)

musste letztens bei nem honda jazz die linke brine wechseln.. da haste null chance ohne das rad und den radkasten wegzumachen.. als ich dann fertig war, war die rechte seite durch -.-'

Mein Auto: is verkauft.... jetz n Panda 1,4 16V


Afrolok

Mitglied

  • »Afrolok« ist männlich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 02.08.2009

Wohnort: München

  • Nachricht senden

20

Samstag, 19. September 2009, 18:25

ganz blöde frage....wenn ihr von den steckern redet...dann redet ihr schon von dem schwarzen teil wo die ganzen kabel drauf sind....also des teil was direkt auf der birne steckt...wo auch der bügel drauf eingehakt wird oder? ich krieg die dinger ums verrecken nicht ab?! muss ich des machen wärend die feder drauf oder ab is?! HILFE!!

Mein Grande Punto: GP 1.9 ´M-Jet


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!