Italiatec

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 536

Aktivitätspunkte: 12 840

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 13. August 2013, 14:27

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

In Brasilien werden die Puntos auch bisschen anderes gebaut und ausgestattet wie in DE - aber in FR... hätt' nicht gedacht.
Musst wohl selbst den Stecker basteln. Kannst durch ausprobieren dann die Belegung herausfinden.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Zebrabuche

Mitglied

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 12.05.2013

Wohnort: Unterallgäu

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 13. August 2013, 14:30

Genau meine Rede.. und sobald ich alles zusammen habe poste ich das mal hier für den Rest der Welt..
;-)

Mein Punto Evo: Evo 1.3JTD mit NOVITEC Tuning..


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 13. August 2013, 19:16

Gibt es auch nur in Frankreich.. hatte mit der Farbe auch schon Probleme, da Fiat Deutschland diese nicht kennt, bzw. keinen Farbstift dafür bestellen kann...

Das mit den Farben machen einige Automarken extra so, um in den Ländern unterschiedliche Preise nicht durch Grauimporte zu unterbieten.

Damit haben die Japse schon vor 25 Jahren angefangen.

Normalerweise bekommst Du aber jeden irgendwo gelisteten Farbton als Dose, Spraydose oder Lackstift bei
http://www.safonov-autolack.com/ (vormals Autolack.de)
SIE MÜSSEN UNS NUR DEN GEWÜNSCHTEN FARBCODE FARBNAMEN und AUTOMARKE BEIM KAUF mit angeben.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Zebrabuche

Mitglied

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 12.05.2013

Wohnort: Unterallgäu

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 13. August 2013, 21:24

Da hast du recht LIMBO. Immer etwas kompliziert machen..
Aber die Firma Profiautolack.de hat mit wirklich sehr geholfen und sogar mit Frankreich den genauen Ton abgeklärt.. ist ein Basislack was normalerweise nicht als "Endlack" für den Kunden verwendet wird sondern nur als "Grundierung" für andere Farbtöne wie z.b. Metallic-lila, dunkelrot, ect..

Aber das Thema habe ich ja bereits gelöst..

Zum Thema Kabelsatz AHK:
Habe nun endlich / oder "schon" alles gelöst. Ist eigentlich recht einfach:
-Fahrzeug ist aus Frankreich mit eigenem Stecker, welcher in Deutschland nicht üblich ist. (siehe Post und Bilder 1)
- Drähte sind es 5, was nur der EVO hat wegen LED Rücklicht, Grande Punto hat 4 Drähte ( siehe freundliches Post mit der Belegung weiter oben von HYDRO, Danke!! )
- Hier nun das Bild von einem EVO aus Deutschland:
(RIESIGES DANKE!! an meinen Fiat Händler vor Ort, der 3 seiner Autos auf dem Hof für mich am Rücklicht zerlegt hat um die Fotos zu machen und zu vergleichen!!) Danke Herr Maier aus Ottobeuren ;-)

Rücklicht rechts:


Rücklicht links:


Aber eines haben Frankreich und Deutschland gemeinsam:
Die Adernfarben passen!
Somit muss eigntlich nur die Farbe vom Deutschen Stecker an den Platz, wo der PIN am Kabelsatz der AHK ist und gut is..

Hoffe das hilft ein Wenig auch anderen mit Importen aus Frankreich.

P.s.: Wenn jemand den Schaltplan den Beleuchtung von Fiat haben will, kann ich die Unterlagen, welcher mir mein Freundlicher FIAT Händler vor Ort gegeben hat, einscannen und mailen

Danke auf jeden Fall an Alle die an diesem Thread mitgearbeitet haben und mir den Weg gewiesen haben!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zebrabuche« (13. August 2013, 21:50)

Mein Punto Evo: Evo 1.3JTD mit NOVITEC Tuning..


mex77

Mitglied

  • »mex77« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 09.07.2011

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 2. Oktober 2016, 17:18

Tach zusammen,

habe die Suche schon bemüht, aber kein so richtiges Ergebnis gefunden. Daher belebe ich das hier mal wieder, in der Hoffnung Ihr könnt mir helfen.

Im Grunde genommen habe ich das selbe Problem wie Zebrabuche, nur genau anders herum.
Habe gestern auch eine AHK montiert, alles passte wunderbar, Kabellängen vom Kabelbaum passen soweit auch.
Die Anleitung zum Verkabeln vermittelt relative Unkompliziertheit. Und dann...

Aller Recherche nach fahre ich wohl einen Punto EVO. Und der gelieferte Kabelbaum paßt auf den Grande Punto.
Das heißt, an den Rückleuchten sitzt eine Stecker mit 5 Kontakten und der Kabelbaum der AHK hat Stecker mit 4 Kontakten.
Also nix mit Plug & Play. Hier muss eine andere Lösung her. Leider war natürlich die Batterie vom Multimeter leer, so das ich nicht genau testen konnte.
Die Stecker von Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchte passen auch nicht.

So hab ich erst mal entnervt aufgehört und alles so weit zusammen gebaut, dass ich fahren kann.

Alle Kabelbelegungen am Rücklicht, die ich hier gefunden habe, passen nicht zu der Belegung an meinem Punto.

Ich habe folgende Fragen:

Kann ich die Stecker evtl. mit einem Adapter nutzen? Gibt es sowas?
Ist der Kabelbaum (13-POL) überhaupt zu verwenden? https://www.kupplung.de/out/media/113527…-samples-v2.pdf

Ich habe mit SN: 4136 / ARC + Bj. 6/11 bestellt.
Jetzt gibt die Suche beim Anbieter ganz andere Ergebnisse. Habe aber ehrlich gesagt keine Lust alles wieder zurück zu bauen und vom Vorne anzufangen.
Vlt. habt Ihr eine Lösung für mich, die nur halb so komplziert ist!?

Grüße!
Wer später bremst, fährt länger schnell...

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 404

Aktivitätspunkte: 32 585

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

26

Montag, 3. Oktober 2016, 11:02

Du hast wohl einen falschen Kabelbaum erwischt und außer rückbau bleibt dir noch gutes altes Elektriker Handwerk.
An den bekannten Stellen die Adern ausmessen, dass Gegenstück an der Kupplung bestimmen und dann an geeigneter Stelle verbinden.
Stromdiebe sind dazu geeignet, neigen aber gerne auch mal dazu den Kontakt zu verlieren. Nüsterklemmen wären da besser, mit der Isolierung und Schutz vor Wasser ist gewissenhaftes arbeiten nötig.
Am aufwändigsten ist löten und mit Schrumpfschlauch versiegeln, ist für mich aber die beste Lösung.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Star Rider

Punto-Fahrer

Beiträge: 153

Aktivitätspunkte: 780

Dabei seit: 28.11.2015

Wohnort: Biberach

B C
-
* * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

27

Montag, 3. Oktober 2016, 14:00

Einpacken und zurück bringen und den richtigen Kabelsatz montieren. Wer kauft schon einen teueren fahrzeugspeziefischen Kabelsatz, schneidet dann die Stecker ab und pfuscht es dann mit diesen unleidigen Verbindern wieder zusammen. ?(

Kann aber jeder machen wie er will, Lichter hinten werden eindeutig überbewertet. ;)
Gruß Marcus

'14 Punto Twinair

Mein Punto: Punto Twinair


mex77

Mitglied

  • »mex77« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 09.07.2011

  • Nachricht senden

28

Montag, 3. Oktober 2016, 17:14

So in etwa sind auch meine Gedanken. Es wäre nich unbedingt das Problem alls umzubauen, aber nicht Sinn und Zweck der Sache.

Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben... ;(

Hätte ja sein können, dass es noch ne andere Möglichkeit gibt.

Trotzdem danke.
Wer später bremst, fährt länger schnell...

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!