Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 19:19

Navigon Software für Android - Empfehlenswert?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Android-Nutzer :)


Seit kurzem gehöre ich auch zur Android-Gemeinde und nutze die kostenfreie App von Google für die Navigation. An und für sich ist sie auch völlig ausreichend. Bin bisher immer ans Ziel gekommen. Nur die "echte" Geschwindigkeitsanzeige fehlt, ist aber nicht so schlimm.


Jetzt gibt es aber doch noch die Navigon-Software für Android zu einem Preis von knapp 60 €. Welche Vorteile bringt mit diese kommerzielle Software im Vergleich zur kostenfreien Lösung von Google? Hat hier jemand schon Erfahrungen sammeln und direkt miteinander vergleichen können? Und was beinhaltet der Preis alles für Leistungen, z.B. Update usw.?


Wär toll, wenn sich hier die Leute dazu äußern würden.


Gruß,
- cingsgard -
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


dany**

Punto-Fahrer

  • »dany**« ist männlich

Beiträge: 121

Aktivitätspunkte: 665

Dabei seit: 13.11.2008

Wohnort: de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 19:31

Hey ich habe sie aufm Xperia Arc und war unter Android 2,33 und 2,34 sehr zufrieden damit. Erst seit ich 4,04 drauf habe geht das mit updaten nimmer richtig. werd mich wohl deswegen mal an Navigon wenden. Ich war bis jetzt serh begeistert davon.

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet; K&W Schrauber; 25mm distanzscheiben, FIAT Frontansatz, Friedrich Motorsport Auspuff mittig, Merkur Heckschürze, K&N Tauschluftfilter; LED Rückleuchten; LED Nummerschildbeleuchtung; I call it : white turbine


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 19:37

Das ist schon mal gut zu wissen. Ich nutz ebenfalls Android 4.0.4 auf meinem Samsung Galaxy S3. Bisher hatte ich noch keine Probleme bei Updates. Wenn das bei der Navigon-Software nicht klappt, wäre das schon mal gleich sehr bescheiden!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Makzy

Mitgliedschaft beendet

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 19:41

Ich nutze seither nur Maps mit Navigation. Reicht mir ansich, zum Ziel komme ich, viel mehr brauche ich auch nicht ;)

Und eigentlich warte ich sehnsüchtig auf ne funktionierende TomTom App für Android, da könnte ich dann auch schwach werden x)

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 495

Aktivitätspunkte: 12 635

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Aktuelle Marktplatzeinträge: 5

Danksagungen: 323

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. August 2012, 09:37

Googlemaps hat die aktuellsten "Karten". Bei Navigon hab' ich bemerkt, die kopieren ab-zu Stufenweise die Maps von Google und stellen pro Jahr 4mal Updates rein. (Quartal)
Die kostenlose Navigon App ist echt gut. Paar AddOns dazu kaufen, schon hat man alles was man braucht.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


woodman

Punto-Schrauber

Beiträge: 363

Aktivitätspunkte: 1 965

Dabei seit: 13.05.2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. August 2012, 13:30

Ich benutzte mit meinem Milestone und Android 2.3 die NaviSoft von V-Navi. Ist zwar kostenpflichtig, aber in Verbindung mit der App der Gelben Seiten kostenlos.
Funktioniert tadellos offline.

Gruss

Woodman
Fiat Linea T-Jet 1.4 16V, geändertes Endrohr, K&N Filter, Sony 601 BT Doppeldin, Helix HXA 500 Q, Carpower Preset-1, Alpine Sub

Bleemer

Punto-Fan

  • »Bleemer« ist männlich

Beiträge: 77

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 30.09.2008

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. August 2012, 14:15

Ich benutze auf meinen Samsung Galaxy SII das Programm Sygic Aura, mir persönlich gefällt es um längen besser als das Navigon.

Mein Grande Punto: ehemals 1.9 Mjet Sport mit DPF in Caribean Orange / Tempomat / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chrome Shadow / kein AGR


Capt.Iglo

Punto-Fan

  • »Capt.Iglo« ist männlich

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 470

Dabei seit: 01.11.2009

Wohnort: Dormagen

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. August 2012, 21:54

Die Navigon Software taugt nur insofern etwas , das man sie als TMobile Kunde gratis bekommt.
Alle anderen sollen naturlich die 60 Taler löhnen, alleine deswegen muss man wissen ob man sich das Gefallen lässt.

Aufpassen muss man aber bei den InApp käufen, wie etwa die Stauumfahrung.
Zum einen funktioniert sie nicht gut genug,
zum andern vergisst die Navigon App die bereits gekauften Upgrades bei jedem Update der Hauptanwendung.

Das heisst , macht der Playstore nen Autoupdate , haste die 20Euro für die Stauumfahrung umsonst bezahlt.
Ist mir zweimal passiert, Navigon Support antwortet schlecht und schiebt die Verantwortung auf TM oder den Playstore.

Ich benutze nuf noch die Google Navigation, die hat ja mittlerweile auch Stauumfahrung.

Mein Grande Punto: GP Racing / weiss / 1,4 16V / TT-Tuning


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. August 2012, 22:27

@ Capt.Iglo:


Danke, Dein Beitrag hat mir jetzt richtig gut geholfen. Also ich bin dann wieder weg von der Idee, mir die Navigon-Software auf mein Smartphone zu ziehen. Da nehme ich doch weiterhin lieber die Google-Lösung, an die ich mich jetzt auch schon richtig gut gewöht habe!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Juni 2013, 08:15

Navfree

Meine Suche war erfolglos nach einer Offline Navigationssoftware für mein Android-Smartphone (Samsung Galaxy S3). Durch einen Tipp meines Bekannten bin ich jetzt aber doch noch fündig geworden:

Navfree

In verschiedenen Tests, die im Internet nachzulesen sind, schneidet die Software nicht sehr gut ab. Allerdings finde ich die Möglichkeit, auch im Ausland ohne Roamingkosten eine Navigationssoftware für ein Smartphone nutzen zu können, sehr gut. In der letzten Woche habe ich sie auf den mir bekannten Strecken ausprobiert und ich war sehr zufrieden. Ich denke, jeder muss seine eigenen Erfahrungen sammeln und google maps habe ich natürlich auch noch auf meinem Smartphone.

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm



KMAG

Mitgliedschaft beendet

11

Sonntag, 23. Juni 2013, 11:34

Meinst du diese App hier?
Suche auch noch ne kostenlose App für den Auslandsurlaub.

Wie sieht es mit dem Kartenmaterial aus?
Wird offline gespeichert? Wie ist dann der Speicherbedarf?

Werde die gleich mal installieren und mir genauer angucken.
Am Dienstag fahre ich zu MW Motorsport, da kann ich die dann mal ausgiebig testen.




edit:
Wird offline gespeichert und muss runtergeladen werden.
Deutschland ca. 1,07GB
Benelux ca. 475MB
Österreich ca. 210MB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KMAG« (23. Juni 2013, 11:50)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Juni 2013, 12:01

Ja, genau diese App habe ich mir installiert. Vorteil ist auch, dass es europaweit Kartenmaterial gibt, so dass im Ausland eben keine mobile Internetverbindung notwendig ist.

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


KMAG

Mitgliedschaft beendet

13

Sonntag, 23. Juni 2013, 14:28

Habe jetzt die Deutschlandkarte installiert und die Einstellugen angesehen.
Sieht soweit alles ganz solide und vielversprechend aus.
Das berechnen der Route geht sehr schnell.

Leider wird das Handy extrem langsam. Nahezu der komplette Arbeitsspeicher wird von der App in Beschlag genommen.
Wenn ich jetzt noch meine Blitzer App starte, geht nichts mehr.

Auf einem Handy mit mehr Speicher und schnellerer CPU sicherlich top.
Auf meinem Xperia U (1GHz Dual Core 500MB RAM) leider nur bedingt nutzbar.

kanister

Punto-Fahrer

Beiträge: 148

Aktivitätspunkte: 770

Dabei seit: 05.05.2013

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. Juni 2013, 01:26

OsmAnd

Wenn wir schon dabei sind, werfe ich OsmAnd in die Runde. Ist für Android 2.3+ (evtl. auch ältere), verwendet OpenStreetMap-Karten im eigenen Format. Diese lassen sich häppchenweise (d.h. nach Bundesland/Provinz/Region aufgeteilt) mit dem eingebauten Downloadmanager installieren. Die Kartenansicht wird lokale gerendert oder alternativ OSM-Server geholt. Kann Navigation für Auto/Radler/Zweibeiner machen, online (mit openrouteservice.org und anderen) oder offline (eingebautes Routing).

In den letzten Monaten ist die Entwicklung da ein gutes Stück vorangeschritten, Offline-Routing funktioniert auch über 100km-Entfernung ohne den Smartphone zu killen (auf einem 500mb-ram-Gerät, wobei weniger als 400 für die Anwendungen bereit stehen... Sony halt). Karten-Rendering ist jetzt etwas schneller, aber immer noch laggy (man sieht wie sich die Karte aufbaut nach dem herauszoomen). Und es ist auch ziemlich stabil geworden.

Was für manchen eventuell ein Manko ist, ist die fehlende Vogelperspektive. Mich stört das nicht, ich kann zweidimensional denken. Und die Strassennamen werden nicht vorgelesen. Und die Hausnummern in der Adresssuche sind etwas rar, man muss öfters irgendeine ähnliche Aussuchen. Und eine Route über ca. 1000km (nach Slowenien) wird auch nicht gefunden, Router bricht nach ca. 5 Minuten ab.

Mein Punto: Punto (2012) Natural Power


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!