Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Amelia

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 13.03.2014

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. März 2014, 21:03

Einbaunavi gestohlen, KFZ Versicherung verweigert Zahlung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

gestern wurde mir das Fiat Sedici Pioneer Radio USB Bluetooth iPhone MP3 Einbaunavi gestohlen. Aus meinem Fiat Punto von 2008. Der Wagen ist zwar gegen alles versichert, aber der Wagen hatte keine Einbruchsspuren. Bei der Versicherung sagte man mir das ich schlechte Karten haben werde, da keine Einbruchsspuren vorhanden seien. Ich müsse nun beweisen, dass das Navigationsgerät gestohlen wurde. Ist so was gerecht? Ich habe mal bei Ebay geschaut, das Teil kostet gebraucht locker 120 Euro. Hab ich wirklich so schlechte Karten bei meiner KFZ Versicherung?

Vielen Dank im Voraus
Grüße aus Mainz

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 669

Aktivitätspunkte: 3 450

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: Emmerich

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2014, 21:34

Sowas geht doch über die Teilkasko? Wahrscheinlich hast du auch eine Selbstbeteiligung. Wenn Du dir ein neues gebrauchtes kaufst, kommst Du sicherlich günstiger weg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic. Galaxy Tab als Telefon, Multimediacenter und Navi.


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 330

Aktivitätspunkte: 32 215

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. März 2014, 21:43

Es geht ja nicht darum wer es bezahlt, sondern die Versicherung will nicht zahlen, da keine Einbruchsspuren zu finden sind :!:
Hat die Polizei den Tatbestand aufgenommen? Kann dir die Polizei nicht bestätigen, dass das Fahrzeug auch ohne Spuren geöffnet werden kann?
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


KMAG

Mitgliedschaft beendet

4

Freitag, 14. März 2014, 06:16

Da bei Radios und Navis gerne mal getrickst wird, sind die Versicherungen da mittlerweile sehr empfondlich.
Wenn sich nicht nachweisen läßt, das das Navi gestohlen wurde, sagt die Versicherung nein.

Oft ist es mittlerweile auch so, das die Versicherungen 4 Wochen warten, ob das Gerät wieder auftaucht, bevor sie zahlen.

btw. den 188er bekomme ich auch ohne Einbruchspuren auf.

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 330

Aktivitätspunkte: 32 215

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2014, 06:37

Dann bleibt man auf dem Schaden sitzen, hat man eine hohe Selbstbeteiligung lohnt sich nicht mal mehr das melden. :wacko:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 669

Aktivitätspunkte: 3 450

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: Emmerich

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. März 2014, 10:46

Mein Reden.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic. Galaxy Tab als Telefon, Multimediacenter und Navi.


snacky

Mitglied

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 05.04.2013

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Mai 2014, 13:29

Die Hausratversicherung müsste den Schaden regulieren.

KMAG

Mitgliedschaft beendet

8

Mittwoch, 28. Mai 2014, 06:33

Wieso müßte das die Hausratversicherung zahlen?
Ich habe bisher keine Hausratversicherung gesehen, die für die Kosten aufkommt.
Nach meinem Verständniss gehört das Auto versicherungstechnich nicht zum Hausrat.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Evtl. wäre das auch ein brauchbarer Tipp für unsere Kunden, wenn die KFZ-Versicherung nicht zahlen will.

PuntoJuergen

Punto-Schrauber

  • »PuntoJuergen« ist männlich

Beiträge: 259

Aktivitätspunkte: 1 310

Dabei seit: 30.06.2006

Wohnort: Dreieich-Sprendlingen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Juni 2014, 01:57

Hausratversicherung

Ich habe zu diesem Thema gerade einen interessanten
Artikel in der WELT gefunden.


http://www.welt.de/finanzen/versicherung…irklich-ab.html


Sogar wenn das Auto aufgebrochen wird, kommt unter
Umständen die Hausratversicherung ins Spiel: "Gegebenenfalls kann ein
Versicherungsschutz über die Hausratversicherung bestehen", sagt
Verbraucherschützerin Andrea Heyer. Diese schließt nämlich eine so genannte
Außenversicherung ein. Das bedeutet, dass der Hausrat auch dann versichert ist,
wenn er sich nicht in der versicherten Wohnung oder dem versicherten Haus
befindet.


Laut den Allgemeinen Versicherungsbedingungen muss aber
trotzdem entweder in ein Gebäude eingebrochen oder in einem Gebäude ein
Behältnis aufgebrochen worden sein, damit die Hausratversicherung greift. Als
"Behältnis" wertete das Oberlandesgericht Hamm aber schon vor vielen
Jahren das Auto selbst, das "Gebäude" wiederum kann eine Garage oder
ein Parkhaus sein, sofern sich die Zugänge und Zufahrten durch Tore und Türen
verschließen lassen (Aktenzeichen: 20 U 109/91).
Gruss
Juergen

Mein Grande Punto: seit 18. SEP 2006: Sport 1.9 Multijet 8V 130PS, Exotica Rot, Stoff Grau/Schwarz, Klimaautomatik, Parksensoren, Cruise Control, Blue&Me, Russpartikelfilter


KMAG

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 4. Juni 2014, 06:13

Sehr interessant.
Ich habe meine Auto noch nie als "Behältnis" gesehen. :D

Aber in dem Fall sind dann vermutlich auch wieder Einbruchsspuren nötig, um den Diebstahl zu belegen.
Und die wären ja im Normalfall am Fahrzeug zu finden. Und dann greift ja eh wieder die Teilkasko.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!