Italiatec

mayrulf

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 29. Dezember 2008, 18:35

Überhöhte Einbaukosten?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,
heute war ich in der Werkstatt um meinen schon eingebauten Fiat-Subwoofer im Kofferraum verkabeln zu lassen.
Das Kabel befand sich schon in meinem Grande Punto, nur leider ging es nicht ganz bis zum Radio.
Es ging vom Subwoofer bis unter das Handschuhfach. Also fehlte ein kleines Stück bis zum Radio.

Als ich den Grande nun abholen wollte musste ich noch die Arbeit der Werkstatt bezahlen.
Doch als ich die Rechnung sah fiehl ich fast um.
Auf der Rechnung stand ein Betrag von 171,36Eur nur für die 2 Stunden Arbeit. :shock:
Also ohne Material. Material wurde ja keins verbaut und steht auch nicht auf der Rechnung.

Meine Frage nun wäre, wie viel denn so ein Werkstattmeister pro Stunde verdient?
Es können doch nicht wirklich um die 80Eur sein, oder.
Weil dann mache ich de Job auch. :-D

Sagt MAL bitte, wie viel Ihr so für die Arbeit bezahlt habt, weil der Betrag kommt mir schon sehr viel vor.

Danke schon MAL für eure Hilfe. :razz:

Grüsse, Flo.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mayrulf« (29. Dezember 2008, 18:38)


Funky-Joe

Punto-Meister

  • »Funky-Joe« ist männlich

Beiträge: 1 462

Aktivitätspunkte: 7 820

Dabei seit: 23.02.2008

Wohnort: Burglengenfeld

B U L
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Dezember 2008, 19:11

ich hab mir sowas zwar ned einbaun lassen, aber ich denke, dass 170 euro zu viel sind! Vorallem für 2 Stunden arbeit... Braucht man denn für so ein kleines stück kabel verlegen wirklich 2 stunden?? o.O
Gugg doch MAL in deiner Werke ob da irgendwo so ne Art preisliste aushängt wo auch der lohn für 1 stunde arbeit draufsteht. Bei meiner werke gibts das: 47 Euro glaub ich pro Stunde.

Ich hätts nicht bezahlt, ohne zumindest vorher rumzustänkern ;)

Mein Auto: Grande Punto 1.9D - 155PS - ABARTH-Vollleder ausstattung - Sportiva Frontansatz - FOX Sport-ESD - Single-Frame - Ambiente-Beleuchtung - Gewindefahrwerk - H&R Spurverbreiterung 20mm


Stilo858

Punto-Schrauber

  • »Stilo858« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 485

Dabei seit: 05.10.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Dezember 2008, 19:22

RE: Überhöhte Einbaukosten?

also 85 Euronen die Std. ist für Fiat ganz schön heftig :cry: in meiner Werke hab ich um die 60 Euro bezahlt ;-) ,ist ja man auch schon genug !
Du machst aber den Fehler und siehst diese 80 Tacken als Stundenlohn für den Schrauber an , der hat auch nur ca. 1/4 davon alles andere sind Werkstattkosten,(Werkzeuge , Heizung , Versicherungen ) und weiss der Teufel wer da noch alles Geld will nicht zu vergessen Vater Staat :twisted:
:PDT_yel: Gruss Achim

Mein Grande Punto: GP Dynamic mit Eibach 30 Fahrwerk , 1,4 8V 88-?Ps , Rial Ravenna 7,5 x16 , Ragazzon ESD ,Sportsitze , Pipercross Luffi ,TT-Chiptuning, Nebelscheinwerfer


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Dezember 2008, 19:33

Bei den Preisen geht es ja nicht nur darum ob Fiat dransteht oder sonst irgendein Hersteller. Der Preis für eine Werkstattstunde errechnet sich aus vielen Faktoren. Darunter gehört unter anderem Größe der Werkstatt in m², Anzahl der Mitarbeiter, Region in der sich die Werke befindet....

mayrulf

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 29. Dezember 2008, 21:22

Stimmt, da gebe ich dir recht.
Aber dann nehme ich doch lieber eine Werkstatt die kleiner ist, sich irgendwo im Outback befindet und dafür billiger ist. ;-)

Außerdem finde ich 2h für den Ausbau des Radios und der Türleiste ein bißchen happig.
Ich benötige für beides nicht MAL 15min und habe noch nicht MAL das perfekte Werkzeug.
Das lasse ich auf jeden Fall nicht so stehen. :evil:

Ich glaube, dass er die Garantiefälle mitberechnet hat, weil er musste noch den Fensterheber kontrollieren und das Mikrofon auswechseln.
Der hat mir bestimmt die volle Zeit berechnet.

Grüsse.

puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Dezember 2008, 21:27

Also bei mir passt zwar immer die Arbeit nur mit den Preisen gehts mir immer so wie dir ich kann mitfühlen denn bei mir ists zuerst immer zu teuer trotz Kostenvoranschlag aber nach mehrmaligem Aufregen passts dann wieder!!

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Dezember 2008, 22:25

Schon bisschen happig der Preis...ich habe für den komplette Subwoofer Einbau ca. 80€ bezahlt und das empfand ich schon als nicht gerade billig!
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


mayrulf

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 30. Dezember 2008, 00:10

Ich habe gerade eine alte Rechnung herausgesucht gehabt.
Die Fiat-Werkstatt Filip aus Fürth verlangt echt pro Stunde stolze 72Eur. :shock:
Und schlägt bei den Stunden auch noch auf.
Ein echter Witz, wenn ich das so sagen darf.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mayrulf« (30. Dezember 2008, 00:11)


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Dezember 2008, 02:09

Std.- Satz bei mir soweit ich weiß 47,00 EUR. Ich bin mit den Preisen meiner Werkstatt immer wirklich sehr zufrieden und auch mit der erledigten Arbeit. Ob 170,00 € zuviel sind kann ich nicht beurteilen. Ab Werk kostet der Subwoofer inkl. fertiger Verdrahtung 200,00 EUR ... der Woofer selbst liegt glaube ich bei rund 80,00 EUR wenn man diesen kauft... d.h. komplett nachrüsten würde bei rund 300,00 EUR liegen. Finde ich sogesehen eigentlich okay *gg* ;-)
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 7 955

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Dezember 2008, 09:35

Da ich auch Werkstätten kenne die beinahe 100 Euro pro Stunde veranschlagen bin ich noch nicht vollends schockiert, aber 72 /h is schon ned unbedingt wenig. Wer 47/h zahlt darf sich aber als seeeehr glücklich einschätzen, das is ned normal. 55-60/h müsste so um den Dreh der "Richtsatz" sein (zumindest hier in Österreich).
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport



mayrulf

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 30. Dezember 2008, 12:30

Wenn das echt stimmt, dann mache ich ab sofort alles was anfällt selber.
Nur die Garantiefälle lasse ich noch machen. ;-)
Ich mache sowieso schon fasst alles selber, nur beim Subwoofer war ich zu faul, weil es ja sooooo kalt ist. :cry:

cosenza1981

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 30. Dezember 2008, 13:34

Also ich kenn das mit den hohen Rechnungen bei FIAT auch...die Ersatzteile bei FIAT warn noch nie billig das kommt auch noch hinzu. Und 80€ / Std. is ned wenig aber durchaus im Bereich des möglichen. Kann auch sein das du für jede Angefange Stunde zahlst. Also auch wenn er nur 1Std. 10mins. dran gearbeitet hätte trotzdem 2Std. berechnet werden.


Grüße

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Dezember 2008, 17:12

Es gibt für jede Werkstattarbeit Richtsätze. Ob die jetzt damit übereinstimmen was man wirklich an Zeit braucht ist verschieden. Es gibt zum Beispiel arbeiten da kommste mit der Zeit 5x aus und es gibt welche da bräuchte man doppelt so viel Zeit um es zu schaffen. Von daher kann man auch schonmal Glück haben bei ner Arbeit das die eigentlich länger gebraucht haben, aber weniger Geld dafür nehmen können.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!