Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Hannes77

Punto-Fahrer

  • »Hannes77« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 555

Dabei seit: 30.10.2007

Wohnort: Sonneberg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juni 2008, 23:33

Richtig dämmen-aber wie???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi!

will mir ein paar ordentliche lautsprecher einbauen und auch die türen vorne und hinten richtig dämmen.
wäre cool, wenn jemand ein how-to-do erstellen könnte, der ahnung von sowas hat. es wäre auch interessant, wenn man wüste, was man alles braucht und wieviel davon.
vllt. findet sich ja ein spezialist der den ahnungslosen (wie mir) etwas helfen könnte.

danke schon mal!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hannes77« (28. Juni 2008, 23:35)

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet Linea Sportiva Racing


Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juni 2008, 05:57

Gut, dass das Thema schon eröffnet wurde, dann kann ich mir nen Fred sparen.
Meine Frage wäre, wie dämmt man am besten den mit der Karosserie verschraubten Sub? Da schwingt das Blech ja schon ziemlich mit. Meine Idee wäre dieser Noppenschaumstoff. Habt ihr vielleicht andere?

AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 578

Aktivitätspunkte: 7 950

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juni 2008, 17:49

Noppenschaumstoff ist primär Reflektionsbrecher, würde grundsätzlich Bitumenmatten und Alfablue oder ne entsprechende andere dämmschmiere empfehlen.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juni 2008, 18:05

Aber das Blech schwingt ja schon aufgrund der Schwingungen des Subs mit. Sollte ich da nicht irgendwas fluffiges zwischen machen, was die Schwingungen des Subs aufnimmt.

AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 578

Aktivitätspunkte: 7 950

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Juni 2008, 22:59

Nicht "fluffig", schwer ist das Stichwort. Fluffig bringt nix.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


fliesrod

Punto-Fan

  • »fliesrod« ist männlich

Beiträge: 51

Aktivitätspunkte: 265

Dabei seit: 24.05.2007

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Juni 2008, 00:19

ich hab hier MAL nen artikel (+ pdf) der vielleicht ganz interessant ist:
http://www.autohifi-magazin.de/lautsprec…bitte.77836.htm

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport, exotica-rot, Alpine ida-X100 + Lenkradinterface, Lovato Easy Fast Gasanlage, Westfalia abnehmbare AHK, Axton Subwoofer


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Juni 2008, 18:27

Zitat

Original von fliesrod
ich hab hier MAL nen artikel (+ pdf) der vielleicht ganz interessant ist:
http://www.autohifi-magazin.de/lautsprec…bitte.77836.htm


Echt gut erklärt.

Hab bei mir 3 Lagen Bitumen auf dem Außenblech und zwei im Innenblech. Eine ordentliche Lage hat bei mir vollkommen gereicht, als nur ein normales 2-Wege drin spielte.
Und es lohnt sich!

vG

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Juni 2008, 22:50

Hier ist auch noch ein sehr anschaulicher Bericht mit vielen bunten Fotos ;)

http://www.carhifi-oc.de/tuerdaemmung-Honda-civic.php


Habe mich als Laie nun auch einfach MAL dran gewagt. Türverkleidung und Regenschutzfolie sind nun ab. Mehr abmachen kann ich nicht mehr oder? Nun muss ich durch die großen Öffnungen greifen und Bitumen ans Aussenblech pappen?

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Juli 2008, 00:15

Hi.
So ich habe heute meine beiden Vordertüren gedämmt und will nun anderen Unwissenden ein wenig unter die Arme greifen. Im Grunde ist es wirklich leicht.

Als erstes braucht ihr natürlich das Material. Ich hab pro Tür 9 Matten von A.T.U (allerdings viel zu teuer, holt euch die woanders).

Dann muss die Türverkleidung ab. Dazu benötigt ihr einen Imbusschlüssel, einen Kreuzschlitzschraubendreher und ein wenig Kraft. Es sind 7 Schrauben die ihr lösen müsst. 4 ganz unten, 2 am Handgriff wo man die Tür zu zieht und eine unter einer Klappe am Türöffner. Wenn die alle los sind. Die Türverkleidung ausheben. Geht ziemlich schwer, stecken nämlich so Noppen mit Widerhaken drinne.

Dann kommt die Regenschutzfolie zum Vorschein. Vorsichtig abknibbeln. Der Kleber war bei mir noch ziemlich weich, musste aber trotzdem 10 Min. Geduld haben. Hochtöner, Stecker vom Tief-Mitteltöner und Türöffnerseil durch die Folie stecken und die erstmal beiseite legen.

Nun erstmal alles fettfrei, staubfrei und trocken machen. Heisst geht einmal mitm Tuch drüber, wenns nicht allzu verschmutzt ist. Ansonsten Waschbenzin.

Nun gehts ans Kleben des Aussenblechs. Dazu eure Matten zurechtschneiden, Folie abziehen und durch die größeren Öffnungen im Innenblech ans Aussenblech pappen. Am besten dort wo schon mit brauner Pappe vorgedämmt ist, dort wackelts am meisten. Ruhig 2-3 Lagig. Auf der ganzen breite der Tür, überall wo ihr so drankommt was dranpappen. Habe auf dem Aussenblech 7 Matten und auf dem Innenblech 2 geklebt.

Dann gehts an Innenblech. Hier muss weniger das Blech selbst gedämmt werden, mehr muss ein Volumen für den TMT hergestellt werden. Heisst, alle Öffnungen die zu können auch zu kleistern mit den Matten. Aufpassen dass ihr die Gestänge vom Türöffner nicht zukleistert.

Wenn ihr alle Matten weg habt wieder die Regenschutzfolie drüberziehen, so wie sie vorher war. Alle Stecker und Gestänge durch die Folie stecken und anschießen.

Dann die Verkleidung wieder druff und fertig.

Soweit mein Tutorial. Hat noch jemand Verbesserungen, wie gesagt, bin selbst blutiger Anfänger habe mich nur ein wenig durch Foren gelesen. Sollte ich die Türverkleidung noch mit Brax Ex Vibration einschmieren?

puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Juli 2008, 00:38

ich habs soweit verstanden, und mit hifi und dämmen hab ich es auch noch nie so gehabt.....
muss mich da auch MAL länger mit beschäftigen, wann wo was in mein auto kommt *hihi*
Grüße,
puntostyling


klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Juli 2008, 06:53

Beim mir wurde noch die Türverkleidung gedämmt.
Auf die Matten KAM hinterher noch was "fluffiges", falls die Türverkleidung am Blech anliegt
& scheppern drohen könnte.

Also 3 Lagen: Außenblech, Innenblech, Türverkleidung.

Der "Klopftest" ist wahnsinn. Seitenwand hinten: *boing*
Türe: "nichts"
Das klopfen wird sofort geschluckt. Schwer zu beschreiben...
Dafür hab ich nu 2 Türen, die so satt ins Schloß fallen, wie es eigentlich ab Werk sein sollte.
Das Gewicht spürt man bereits beim Aufmachen der Tür.
Schwer, aber still :D

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)


Hannes77

Punto-Fahrer

  • »Hannes77« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 555

Dabei seit: 30.10.2007

Wohnort: Sonneberg

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. Juli 2008, 14:44

hab mir MAL ein angebot geholt zwecks türen dämmen. der eine wollte stolze 250€ für lautsprecher einbau und dämmen vorne und hinten. der andere meinte, er hat noch nie die türen von autos gedämmt, weil es nichts bringen würde. er meinte, es hat sich noch keiner über klappergeräusche beschwert. es würde sich nur lohnen, wenn ich mehrere lautsprecher pro tür verbauen würde.
da würde ich 200€ weniger bezahlen bzw. mir nicht so einen aufwand machen wenn ich es selber probiere.
ich werde die ls erstmal verbauen und wenn es probleme gibt, nachträglich dämmen.
MAL sehen ob es wirklich so sehr schwingt!

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet Linea Sportiva Racing


AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 578

Aktivitätspunkte: 7 950

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Juli 2008, 15:01

Das Problem im allgemeinen ist weniger das Scheppern an sich sonndern das der LS dadurch das er das Türblech mit in Schwingung versetzt (versetzten muss eigendlich) an Energie verliert die er eigendlich auf die Musikwiedergabe verwenden könnte.

Weiters gilt nat. je dichter die Tür desto besser. Bekannter hat sich grad Doorboards für seinen Audi gebaut aus dem Wabenalu GFK Verbund der als Schalldämmung im neuen Airbuss eingesetzt wird. "Etwas hoher aufwand vielleicht, aber geniale Lösung und klanglich gehts kaum optimaler wenn man wie er innerhalb des EMMA Reglements bleiben will ohne das Armaturenbrett umzubaun.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Juli 2008, 17:00

Nachtrag:
Meine - einst festen - Bitumenmatten zerfließen und kleben sich am Fensterheber fest. Nichts geht mehr.
Zum Glück gestern noch Foren gewälzt und die Lösung gefunden.
http://www.carhifi-news.de/modules.php?n…d=8771#pid57278

Also heute zum Baumarkt, Zeugs geholt. Türen wieder auf, Folie ab und erstmal die zerlaufenenen, an der Scheibe klebenden Matten ab.
Dann Spachtelmasse drauf. Ich hab einfach 2 Handschuhe an, irgendne alte Plane unter die Arbeitsstätte (!!!!) und dann nix wie drauf mit der Masse (wie mit Matsche spielen, immer druff). Auch ein bisschen auf die Türverkleidung. Nun ca. 8 Liter in den Türen MAL schauen wies kommt.

Was heißt 250€ LS Einbau + Dämmung an 4 (?) Türen? Ist das nur die Arbeitszeit oder ist das Material dann auch schon dabei?
Prost!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alamout Black« (2. Juli 2008, 17:03)


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Juli 2008, 17:56

@Alamout Black: Wo hast du deine Matten denn her? Ich hab meine von ebay, und bin super zufrieden damit, dämmt gut, zerläuft nicht, und stinkt vorallem nicht. Hab aber nicht wegen einer soundanlage gedämmt sondern wegen meinem ragazzon, der war mir jetzt zu laut geworden, und da hab ich meine karre gedämmt. Höre meinen Sportauspuff fast gar nicht mehr, nur noch ein schönes sonores brummen.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Juli 2008, 19:11

Von A.T.U. 6 Matten a 50x25cm 26€. Von der Firma Teroson. Kann ja sein dass ich irgendwas falsch gemacht habe, auf jedenfall würde ich sie nicht mehr benutzen.
Ich muss sagen nach der Dämmaktion läuft der Motor wirklich extrem ruhig. Leider gibts keine hörbare Verbesserung der Akustik.
Schade Made

Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. Juli 2008, 20:04

Wo hast du die Matten angebracht, um den Motor leiser zu machen?
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. Juli 2008, 20:38

Nene, ich hab die Matten primär schon wegen des Sounds der Anlage eingebaut. Angenehmer Nebeneffekt ist natürlich, dass von aussen auch weniger zu hören ist.
Habe die Matten ganz normal in dei Türen gepappt.

klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. Juli 2008, 21:09

Zum Thema Matte zerfließen wg. Hitze:

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Gegen das selber machen spricht ja nichts.
Aber muss es denn noch billiger werden?

Entweder ihr informiert Euch oder ihr holt das Zeug beim HiFi-Spezialisten (Nein, ATU gehört da nicht dazu...).

Aber dann hoff ich MAL, dass es nu bei Dir hinhaut :p

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)


Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 29.01.2008

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Juli 2008, 23:09

Klugscheißer ;) Sowat hab ich schon wieder gerne.
In genügens Freds in diversen Car-Hifi Foren stand, die günstigsten, die man auch verbauen kann gebe es bei ATU. Ist ja eigentlich ein Scheißladen, gehe ich auch nicht gerne hin, aber wenn man nicht die Wahl hat, hat man die Qual.
Und 26€ für 0,75qm ist ja wohl nicht günstig.

One Love

P.S. Mit dem Teer Zeugs (Mega Scheiße zu verarbeiten, alles versaut, am besten nen ganzkörperkondom beim verarbeiten anziehen) hab ichs nun noch besser hinbekommen als nur mit den Matten

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen