Italo-Welt

s0niX

Punto-Fan

  • »s0niX« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 335

Dabei seit: 04.05.2010

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Juli 2010, 14:12

Kaufempfehlung Subwoofer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,
da der Standardsubwoofer kaum was bringt, ist es nun endlich soweit, ich möchte einen größeren Subwoofer in die Reserveradmulde bauen.

Hauptsächlich höre ich Techno/Hardstyle. Ab und zu auch MAL ein bisschen drum n bass. Als Budget für die Komponenten habe ich ca 200€ geplant

Das Gehäuse bau ich selbst aus Holz, weil ich das hier noch rumliegen habe, also entstehen dabei schonmal keine Kosten. Sollte man ein Bassreflex oder doch lieber ein geschlossenes Gehäuse bauen? Ich selbst würde zum geschlossenen tendieren, da dies einfacher zu berechnen und zu bauen ist. (Würde derzeit etwa so 24l geschlossen erreichen)

Als Endstufe hab ich mir die Crunch GTX-2200 Gravity rausgesucht, da diese schon High-Level eingänge hat und ich nicht extra noch einen Adapter kaufen muss.

Als Chassis käme das RE-Audio RE 10 in Frage.
(Datenblatt: HIER)

Stromkabel würde ich mir so ein Kit kaufen, bei dem Sicherung und Kabelschuhe schon dabei sind. Hier die Frage reichen 10mm² oder sollte man lieber 20mm² verlegen?
Wie sieht es mit einer Powercap aus? ist es notwendig/empfehlenswert bei so einer "kleinen" Anlage schon eine Cap zu verwenden?

Mit diesen Komponenten (Sub, Amp, Kabel und etwas GFK, da ich die Halterung der Orginalwanne im Kofferraum nicht heraustrennen möchte sondern möglichst das Gehäuse mit etwas GFK darum bauen möchte) komme ich auf ca 200€.

Was haltet ihr von den Komponenten? Es soll keine High-End Anlage werden, sondern lediglich etwas Basslastiger, sodass man die vorderen LS etwas entlasten kann.

Schonmal ein Danke im Vorraus für eure Vorschläge und Antworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »s0niX« (15. Juli 2010, 14:30)

Mein Grande Punto: fährt.


Peer-SP

Punto-Profi

  • »Peer-SP« ist männlich

Beiträge: 808

Aktivitätspunkte: 4 195

Dabei seit: 19.03.2008

Wohnort: Holzwickede

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:32

Also erstmal wäre es intressant zu wissen welches Holz du verwenden möchtest.

Ich würde tendenziell zu mindestens 16qm Kabel nehmen, je mehr desto besser, man kann so immer MAL aufrüsten ;)

Deine Komponeten kann ich jetzt nicht wirklich für gut heißen... Mein Tipp, spar lieber und kauf einmal richtig als jetzt dir was günstiges zu holen und in nem halben Jahr - bis Jahr das ganze umzuwerfen.
Freundliche Grüße aus Hengsen

Peer

Mein Grande Punto: *1,4L 8V *3-Türer *Psychodelic Blau *Dynamic Ausstattung *Dayline Scheinwerfer *schwarze LED Rückleuchten *Dotz Shuriken 17" *Single Frame Optik *Shark Antenne *Lester Heckspoiler *NTC Scheinwerferblenden *Kofferraumausbau


s0niX

Punto-Fan

  • »s0niX« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 335

Dabei seit: 04.05.2010

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:53

Danke für deine Antwort.

Holz wären 19er oder 21er MDF Platten. Hab beides noch hier.

Der Grund warum ich nicht so wahnsinnig viel dafür ausgeben will ist, dass es mir nur auf etwas mehr bass ankommt.
Die Finanzierung von dem Auto läuft nächstes Jahr auch aus und daher weiß ich noch nicht ob ich es behalten oder wieder verkaufen soll, deshalb baue ich das meiste so, dass ich es wieder in Orginalzustand zurückrüsten kann.

Würde man es richtig machen wollen, bräuchte man eigentlich auch ein neues Radio und ein anderes Frontsystem.

Angenommen ich baue die Kiste (egal mit welchen Komponenten) wird diese dann am Fahrzeug festgemacht, oder reicht es sie einfach "reinzustellen" und ein gerüst darum, dass sie nicht verrutschen kann?

Mein Grande Punto: fährt.


AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 7 955

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Juli 2010, 18:31

Geschlossen würd ich den RE ned verbauen, hat ne 0,44er Güte in 20l... Der is eher was für 20l Bassreflex mit nem 25cm langen Port Durchmesser 7cm und nem Parametrischen EQ unten rum sonnst hebt der zu viel an...

/Edit: Was mitr auffällt, is das der Sub für deine Musikrichtung wohl auch etwas zu langsam sein wird... Mit ner Änderung der Portlänge auf 18cm wirds besser, aber trotzdem ned toll.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AIC Mike« (15. Juli 2010, 18:38)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


s0niX

Punto-Fan

  • »s0niX« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 335

Dabei seit: 04.05.2010

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Juli 2010, 23:49

Danke für die Antworten.

Was könntet ihr mir stattdessen empfehlen was einigermaßen im Budget (200€ für sub+amp) liegt?

Mein Grande Punto: fährt.


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Juli 2010, 11:39

Wenn´s einfach nur nen bissl Basslastiger sein soll, meine Empfehlung, die ich hier immer mache, weil für gut befunden:

Signat Ram, High/Low-Wandler, Hertz HX 250 im geschlossenen Gehäuse, kein Cap, dafür 20mm² Kabel mit ner ordentlichen Sicherung.

Da kommt man mit 200 € locker hin.

Ideal für Trance, Techno und Popmusik.

s0niX

Punto-Fan

  • »s0niX« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 335

Dabei seit: 04.05.2010

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Februar 2012, 15:39

Soo, ich dachte mir, bevor ich einen neuen Thread aufmache, hole ich meinen alten einfach MAL wieder hoch. Fazit nach ca 2jahren ist, wie schon oft gesagt, wer billig kauft, kauft 2 mal!

Bei mir wird es jetzt das 2. MAL, da ich mit meinem Ausbau nicht mehr so zufrieden bin. (crunch endstufe auf 250w RMS gebrückt, powerbass s-10 275w RMS im geschlossenen)

Da erst die Überlegung im Raum stand eine Kiste in den Kofferraum zu stellen und mir AIC Maik auch schon den ESX signmum sx1222 empfohlen hatte, muss ich das jetzt allerdings wieder verwerfen, da mir die Kiste doch zu groß wird und ich den platz im Kofferraum brauche. Also würde ich eher was aus GFK basteln, das allerdings nicht die ganze Reserveradmulde ausfüllt, sondern nur ca 2/3 (wegen verbandskasten, warndreieck usw)

Da ich wieder zu einem geschlossenen Gehäuse tendieren würde, will ich euch MAL fragen, was ihr da so an Woofern empfehlen könnt. Vorraussichtlich werden es so ca 30l.
Ich hab schon selbst etwas geschaut, und da ist mir von Soundstream der RW12 600W RMS aufgefallen. (Datenblatt)
Soll wohl in 30l geschlossen gut spielen und gibts für ~200€. Kennt den jmd, oder kann jmd was über das Teil sagen?

Da der Woofer 2x4ohm Schwingspulen hat, würde ich ihn dann parallel auf 2ohm an einen Monoblock hängen und davor evtl noch eine Powercap. Das ganze mit 25mm² verkabelt und 100a abgesichert

Bei der Stufe bin ich mir jetzt noch unschlüssig, aber die von ESX sehen MAL nicht schlecht aus?!
Entweder Esx SE-1200 600w an 2ohm oder ESX VE-1000.1 mit 700w an 2 ohm oder ihr habt ne gute empfehlung für mich, bin da relativ offen.

Budget für Sub+Woofer würd ich MAL so um die 400-500€ ansetzen, weniger ist natürlich auch gut.
Musik hat sich mehr so in richtung House gewandelt, ab und an auch MAL Electro oder Techno.

Ich hoffe ihr seid solche Beiträge noch nicht lästig und könnt mir etwas helfen ;)
Grüße

Mein Grande Punto: fährt.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!