Italo-Welt

Ernesto

Mitglied

  • »Ernesto« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 08.12.2008

Wohnort: Ma. Enzersdorf - Österreich

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Dezember 2008, 19:44

INTERSCOPE - Erfahrungswerte?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute!

Ich bekomme im Jänner meinen GP Sport mit Interscope-System.

Meine Frage jetzt an euch: Wie seit Ihr mit dem Hi-Fi-System zufrieden?

Erfüllt die Anlage wirklich alle Versprechen von Fiat?

Danke für Eure Antworten!

Grüße Ernesto

Mein Grande Punto: .::BLACK & WHITE::., 1,4 T-Jet Sport, Skydome, Interscope-Hifi-Anlage, "TAKE OFF" Bicolore-Alus, verdunkelte Scheiben, Blue&Me, Mittelarmlehne


Punto188

Punto-Schrauber

  • »Punto188« ist männlich

Beiträge: 351

Aktivitätspunkte: 1 825

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 20:28

Ich kenne zwar die Versprechungen von FIAT nicht, bin aber total zufrieden. Klarer Klang, schöner Bass, Subwoofer platzsparend verbaut. Würde es jederzeit wieder nehmen, sein Geld absolut wert.

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V mit 95 PS, Interscope Hifi-System, Parksensoren, Komfortpaket in Exotica Rot.


Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:32

Das wurde schon sehr ausführlich beschrieben einfach bei der SuFu "Interscope" eingeben.

Ich hab meinen GP erst eine Woche und machte mich davor auch wissend über dieses System...es wurde hier im Forum hochgelobt aber ich muss sagen, naja......wenn man davor ne richtige Anlage gewohnt ist (JVC+MacAudio), ist es ein Witz. Aber für den Preis ist es OK.

Grüße

Ricky

Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:55

Sehe ich genau so, für die Preisklasse ok.
Nachdem ich aber die "Serien Anlage" von Bose (wovon ich normalerweise nicht viel halte da zu teuer für die Leistung) im A3 erleben durfte find ich das Interscope System schon etwas schwach.

Der Bass brummt nur anstelle den Bass klar wieder zu geben und die Hoch/Mitteltöner sind auch nichts halbes und nichts ganzes.

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:58

Genau das hab ich gemeint, Colo, danke! Wobei ich dir in einer Sache widersprehe: BOSE RULEZ!!!! Die geilsten Anlagen weltweit!!!

Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 22:03

Auch hier wieder eine Frage womit mans vergleicht ;)
Bose ist klasse keine Frage aber mir persönlich zu teuer. hehe

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 22:06

Qualität hat nunmal seinen Preis. 8-)

Ernesto

Mitglied

  • »Ernesto« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 08.12.2008

Wohnort: Ma. Enzersdorf - Österreich

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 22:41

naja, ich bin jetzt wahrscheinlich verwöhnt von meinem street-power system, aber nachdem ich die original-anlage von fiat gehört habe, war mir klar, dass ich mich mit dem klang sicher nicht anfreunden kann.

ich danke euch auf jedefall für die antworten. auch wenn sie jetzt nicht so positiv waren freue ich mich trotzdem darauf, auch wenn ich nichtmehr den bass im rücken spüre, aber irgendwann muss man leider erwachsen werden ...:))

grüße ernesto

Mein Grande Punto: .::BLACK & WHITE::., 1,4 T-Jet Sport, Skydome, Interscope-Hifi-Anlage, "TAKE OFF" Bicolore-Alus, verdunkelte Scheiben, Blue&Me, Mittelarmlehne


Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 22:45

Andererseits wenn die Mp3's hoch aufgelöst sind kann man sich nicht beschweren! Dann machts eigentlich schon Spaß, man kann richtig aufdrehen ohne rauschen etc. Du wirst es wahrscheinlich nicht bereuen.

Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 22:46

Wo wir grad dabei sind, kennt jemand ein Programm zum download, mit dem man diese Bitrate höher machen kann???

Danke!


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 23:01

Zitat

Original von Ernestoich danke euch auf jedefall für die antworten. auch wenn sie jetzt nicht so positiv waren freue ich mich trotzdem darauf, auch wenn ich nichtmehr den bass im rücken spüre, aber irgendwann muss man leider erwachsen werden ...:))

Erwachsen werden....

Häääää???

Wieso das denn???

Ich habe leider erst mit 38 Jahren den ersten Subwoofer in meinem Auto verbaut.

Früher (vor meinen 11,5 Jahren Barchetta) hatte ich immer nur Heckablagen-Lösungen (mit denen ich aber auch zufrieden war).

Aber ich möchte nie wieder etwas anderes haben, wie ich es jetzt habe...

Ich komme mir zwar manchmal wie ein Spät-Pubentierender vor (mit rummsenden Bass durch die Gegend fahrend), aber ich geniesse es ungemein, einen Sound im Auto zu haben, wie ich es vorher noch nie hatte.

Das hat für mich nichts mit dem Alter zu tun.

Wenn man auf Musik bzw. guten Sound im Auto steht, spielt das Alter keine Rolle...

Ich habe das Interscope zwar noch nicht selbst gehört, aber wenn man schon MAL eine "Nachrüst-Anlage" im Auto hatte, kann ich mir nicht vorstellen, dass man damit wirklich glücklich wird.

Dazu fehlt mir schon allein das Vertrauen in diesen kleinen Plastik-Subwoofer.

Kommt aber natürlich immer auf den Anspruch an...
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 012

Aktivitätspunkte: 5 200

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 23:13

also ich bin mit dem interscope egtl zufrieden

nach 2 Autos mit nur noch sehr bedingt nutzbarem kofferraum is jetzt MAL was vernünftiges angesagt^^

klar isses im vergleich zur nachrüstanlage ein witz, aber es reicht egtl volkommen aus
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flore« (10. Dezember 2008, 23:15)

Mein Grande Punto: Martini Racing


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 23:56

Also,

mein Kofferraum ist noch voll nutzbar (Subwoofer ist in der Reserveradmulde untergebracht).

Ich habe ein Paar CM in der Höhe verloren, ist aber nicht wild.

Im Gegenteil:

Seit dem Hifi-Einbau habe ich, wenn ich die Rückbank umklappe, eine vollkommen ebene Fläche :-D :-D :-D
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Ernesto

Mitglied

  • »Ernesto« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 08.12.2008

Wohnort: Ma. Enzersdorf - Österreich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 00:01

@ms303:

was ich damit meinte war, dass ich mir den punto-kofferraum sicher nicht wieder mit woofern zupflastern werde wie ichs jetzt im 145er hab. klar is der sound unglaublich geil (2 kicker), aber mit dem GP hab ich endlich MAL einen kofferraum und einen, wie hier zum glück auch geschrieben wird, akzeptablen sound.

die zeiten in denen ich mich mit anderen an der roten ampel mit bass battle, sind vorbei. MAL sehen. kann natürlich sein, dass es in 2 monaten heißt: "Kofferraum WEG - KICKER REIN"!!!! :)

grüße

Mein Grande Punto: .::BLACK & WHITE::., 1,4 T-Jet Sport, Skydome, Interscope-Hifi-Anlage, "TAKE OFF" Bicolore-Alus, verdunkelte Scheiben, Blue&Me, Mittelarmlehne


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 09:44

Zitat

Original von Ricky
Wo wir grad dabei sind, kennt jemand ein Programm zum download, mit dem man diese Bitrate höher machen kann???Danke!

Wenn du die einmal von wav zu einer MP3 Datei umgewandelt hast wirst du druch eine bitraten erhöhung keine Verbesserung erzielen.

Um es einfach zu erklären was passiert ist:
Wave Dateien haben ein sehr großes Spektrum von Höhen, Tiefen und Mitteltönen.

Einen großteil der Höhen und Tiefen können wir gar nicht wahrnehmen bzw. ist die Hardware in Form der Boxen nicht in der Lage diese wiederzugeben.

Wenn du jetzt von .wav zu .mp3 wandelst, werden diese kaum hörbaren Höhen und Tiefen einfach weg "geschnitten" so dass du nur noch ~ 1/10 des Speicherplatzes benötigst bei 128bit

Wenn du nun eine etwas bessere Qualität haben möchtest, solltest du deine CDs erneut rippen in z.b. 256bit was ~ 1/5 des Ursprünglichen Speicherplatzes in anspruch nimmt. Der Unterschied sollte schon hörbar sein.

Dann gibt es noch eine Variante die flexibel ripped, wenn extreme Höhen oder Tiefen zu hören sind, wird die Bitrate kurzfristig angehoben um sie später wieder runter zu setzen.

Ums zusammen zu fassen:
Was einmal weg geschnitten wurde, kann nicht mehr dran geschnitten werden. (wie beim Haareschneide^^ Was weg ist, ist weg)

Wenn ich jetzt MAL wieder den 9x klugen Erklärbär raushängen elassen habe, dickes Sorry ;)

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 11:12

Zitat

Original von Colo
Um es einfach zu erklären was passiert ist:
Wave Dateien haben ein sehr großes Spektrum von Höhen, Tiefen und Mitteltönen.
Einen großteil der Höhen und Tiefen können wir gar nicht wahrnehmen bzw. ist die Hardware in Form der Boxen nicht in der Lage diese wiederzugeben.
Wenn du jetzt von .wav zu .mp3 wandelst, werden diese kaum hörbaren Höhen und Tiefen einfach weg "geschnitten" so dass du nur noch ~ 1/10 des Speicherplatzes benötigst bei 128bit

Naaajaaaa....
Eigentlich geht es doch vielmehr um unhörbare Überlagerungen innerhalb des Spektrums, erst bei übermäßiger Reduktion wird auch oben und unten was abgeschnitten.
MP3 ist eigentlich ne gute Sache, viele übertreiben es nur.

Zitat

Original von Colo
Dann gibt es noch eine Variante die flexibel ripped, wenn extreme Höhen oder Tiefen zu hören sind, wird die Bitrate kurzfristig angehoben um sie später wieder runter zu setzen.

Seh ich genauso, ist auch eigentlich der beste Kompromiß.

Zum rippen am besten Audiograbber mit Lame encoder verwenden, ist zwar hässlich, aber definitiv am besten!

Die Serienanlage ist halt ne Serienanlage eines Kleinwagens, mehr nicht. en allermeisten wird das reichen, die paar die was ändern sind größtenteils bekloppt und hauen sich da son Angeber-ich-hab-keine-Ahnung-aber-Hauptsache-laut-und-cool-Mist da rein, und die restlichen 2,5% investieren wirklich Geld und Zeit und erfahren dann, was Musik wirklich ist!
ms3xx ist das beste Beispiel, schaut in die Freds wo er da seinen alten Heckablagenmist reinpacken wollte und uns nicht glauben wollte, und nun?

Musik ist mehr als bumms.

Zitat

Original von Ricky
Genau das hab ich gemeint, Colo, danke! Wobei ich dir in einer Sache widersprehe: BOSE RULEZ!!!! Die geilsten Anlagen weltweit!!!

Mach dich nicht lächerlich. Viele werden dir rechtgeben, aber Fachhändler, Menschen mit erfahrenen Ohren udn Leute die Einfach Ahnung von der Materie haben würden dich auslachen.
Böse zielt auf Kunden, die viel Geld und wenig Ahnung haben. Diese Kunden wollen den Namen, möglichst kleine Lautsprecher, einfache Bedienung, viel Multimedia...
Wo war da bitte was mit "Klang"? Richtig, nix.

Ausnahmen bestätigen die Regel (!), aber im Prinzip würd ICH mir das nicht holen, wenn es um "Musik" gehen soll...!

Schau selbst, als Anregung: Bitte.

AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 7 955

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 11:42

Ich kann Veyron nur beipflichten (wie meistens hald *gg*).

Ich denke einfach MAL das Grundlegende Problem ist das für die meisten Leute die Deffinition von besserem Klang so aussieht:

Das System muss Töne über den gesamten Frequenzbereich lauter und Verzerrungsfreier wiedergeben als ein System mit"schlechterem" Klang.

Diese Deffinition ist nur leider völlig falsch. Daraus (und aus einem noch immer sehr guten Namen wie man merkt) ergeben sich dann so Aussagen wie Bose = toll usw. Aber Bose Systeme im Car HiFi Bereich sind nichts anderes als Lautsprecher die kleine Aktivamps mit wenigen Watt Leistung am Lautsprecher direkt verbaut haben und dadurch eben freier spielen und mehr Pegel bringen können als Radiobefeuerte Systeme. Nur hat das noch immer nichts mit Klang zu tun. Das selbe in etwas günstiger gilt für das Interscope. Wer nur etwas bessere Pegelfestigkeit und nen Tick mehr Tieftonwiedergabe sucht als mit der Serienanlage ist mit solchen Systemen bestens beraten. Der größte Vorteil dieser Systeme liegt allerdings nur in der Integration ins Fahrzeug, die ist ja schon Werksseitig erledigt.

Klang an sich ist gar nicht so einfach zu definieren und noch viel schwerer zu bewerten. Ein großer Teil ist sehr subjektiv. Was definitiv (vor allem im Car HiFi Bereich) ein Muss ist um überhaupt von Klang reden zu können ist eine gut eingestellte Laufzeitkorrektur. Erst diese ermöglicht eine präziese Bühnenabbildung und die räumlich korrekte Positionierung von Sängern und Instrumenten. Weiters zählt sowohl die genauer lineare Wiedergabe aller Frequenzbereiche (nach der bekannten Kurve zum Hochton hin abfallend) sowie die Detailauflösung (zB eine leise Glocke die troz eines Paukenschlages klar wahrnehmbar und ortbar ist).

So, genug gelabert, das sollte grob zeigen auf was ich hinaus will.

Fazit zu den angesprochenen Themen:

- Interscope: Ja ist toll wenns nur nen Tick mehr Pegel sein darf.
- Mp3: Variable Bitrate macht als einziges Sinn wenn keine essenzielle Klanginformation verloren gehen soll
- Klang ungleich Pegel ;) und Bose ungleich Klang *gg*
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 14:46

@ Veyron:

Ich habe nunmal zu oft besseres zu tun als mich den ganzen tag mit HiFi auseinanderzusetzen. Mein Konto erlaubt mir zum Glück Bose zu bezahlen...und ich find's super! Bose im Auto zu haben ist ein Statussymbol und dafür bezahlt man nunmal, obwohl es besseres gibt, für weniger Geld! Der Name ist der beste und fertig. Wieso geben Leute Geld für Ferrari aus wenn es für weniger Geld einen R8 gibt der bessere Leistungen bringt (ie mancher Ferrari oder Lamborghini). Der Name kostet, wie gesagt Statussymbol!

AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 7 955

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 14:58

@Ricky: Ich denke MAL nicht das das von Veyron in irgend einer Form als Angriff auf dich gemeint war, er wollte nur zeigen das es, wie du ja selbst geschrieben hast, vor gleiches oder kleineres Geld besseres gibt.

Das sich jeder im Endeffekt das nehmen soll das ihm am meisten liegt ist eine Selbstverständlichkeit für mich, und ich glaube besonders Veyron ist einer der jenigen die primär Richtungen und Möglichkeiten aufzeigen wollen und keinen Zwingen dies und das zu machen.

Und das nicht jeder die Zeit und Muse hat sich den ganzen Tag mit HiFi zu beschäftigen ist völlig normal, das ist ja auch der Punkt an dem das Forum und so Leute wie Veyron, ms303 oder meine Wenigkeit zum Einsatz kommen die auf Stärken und Schwächen sowie gern gemachte Fehler hinweisen.

Persönlich find ich Bose als Staatussymbol relativ veraltet wenn man die Standart Produktpalette betrachtet. Wenn man die Entwicklungsabteilung ankuckt und was so teilweise nicht MAL rauskommt von da, da is teils echt mörder was dahinter... Aber sie vermarken es leider zu wenig. Naja, ist hald meine Meinung, jedem wie er will ;)
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


Ricky

Punto-Meister

Beiträge: 1 381

Aktivitätspunkte: 7 060

Dabei seit: 27.09.2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 15:01

Ich weiss schon das es nicht böse gemeint war und nur als guter Tipp gelten sollte, dennoch sollte man Aussagen Anderer nicht als lächerlich bezeichnen!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!