Italo-Welt

bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. April 2009, 19:08

Einbaubilder: Originalsub nachrüsten bei 3T

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich wollte ja schon MAL vor ein paar Tagen die Bilder posten, allerdings war an dem Nachmittag gerade Serverausfall und danach hatte ich keine Zeit mehr.

Vorne weg, ich hatte keine Ahnung von dem Thema und entsprechend lange hat es gedauert - von der blutenden Hand MAL ganz abgesehen, aber die erspare ich euch. Sehen wir MAL, was hier noch so passiert 8-)

Wenn ich MAL Zeit habe, werde ich hier hin und wieder was ergänzen.

--------------------------------

Bilder 1:
Hier sieht man ansatzweise, wie ich den Teppich aufgeschnitten habe. Ich habe an den Stellen, wo die Schrauben vom Subwoofer durchgehen Löcher in den Teppich geschnitten, und zwar mit einem Cutter-Messer.

Außerdem sieht man auf diesem Bild am oberen linken und rechten Rand zwei Schrauben. Löst man diese, kann man vorsichtig am Teppich ziehen. Man merkt beim Ziehen, dass der Teppich noch an einer Stelle hängt: Mittig zwischen den beiden Schrauben ist hinter der Abdeckung ein Plastikclip versteckt. Diesen muss man ertasten, hinter den Clip greifen und mit viel Kraft herausdrücken. Möglicherweise geht der Clip dabei kaputt oder wird beschädigt. Das macht meiner Meinung nach aber nichts. Es soll ja eh der Sub dorthin :roll:
Ist der Clip dann entfernt kann man den Teppich vorsichtig hervorziehen. Es ist von Vorteil, die Kofferraummatte zu entfernen.

Zur Info vorab: Gleich rechts neben der linken Schraube ( :roll: ) zieht man dann später seinen Stecker/Kabel für den Sub durch. Zumindest habe ich das so gemacht.

Bild 2: (Das Bild müsste man um 90° nach rechts drehen!)
Die beiden Löcher auf der rechten Seite sind etwas einfacher zu schneiden. Man sieht noch, dass ich einen langen, kurvenförmigen Schnitt zwischen beiden Löchen gemacht habe. Wenn man sich den Sub von hinten anschaut, weiß man wieso ;-)

Bild 3:
Das linke Loch. Schneiden ist hier aufwändiger, da an dieser Stelle eine dicke Wolle hinter den Teppich geklebt ist. Mit Geduld geht das aber.

Bilder 4/5:
Hier sieht man die vordere und hintere (hinter der Metallklammer vom Gurt) Schraube, welche die Seiteneinstiegsleiste auf der Beifahrerseite befestigen.
Löst man beide, kann man mit ein wenig Kraft die Einstiegsleisten nach oben hin entfernen. Dabei gibt es Knackgeräusche. Diese kommen von einigen Plastikteilen, welche die Leiste in Position halten, ähnlich Widerhaken. Zur Beruhigung: Diese Plastikteile gehen dabei nicht kaputt.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3592.jpg
  • tn_CIMG3593.jpg
  • tn_CIMG3594.jpg
  • tn_CIMG3600.jpg
  • tn_CIMG3601.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bart« (26. April 2009, 21:18)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. April 2009, 19:10

Bilder 1/2:
So sieht es ohne Einstiegsleiste aus.

Bilder 3/4/5:
Die Seitenverkleidung unten rechts im Beifahrerfußraum kann man mit diesen beiden Schrauben lösen. Auf Bild 3 sieht man die untere Schraube. Diese befindet sich unter der abgenommenen Einstiegsleiste.
Bilder 4 und 5 sind identisch, ich hab bloß vergessen eines zu löschen. Man sieht die obere Schraube. Diese löst man und kann daraufhin die Seitenverkleidung recht einfach herausziehen.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3602.jpg
  • tn_CIMG3603.jpg
  • tn_CIMG3604.jpg
  • tn_CIMG3605.jpg
  • tn_CIMG3606.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bart« (26. April 2009, 21:23)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. April 2009, 19:16

Bild 1:
Schon wieder unter der Einstiegsleiste, weiß auch nicht wieso.

Bilder 2 & 4:
Auf Bild 2 mittig sieht man hier eines meiner kupferfarbenen Kabel ;-)
Direkt unter dem Kabel ist ein Loch, wo normalerweise eine Schraube ist. In Bild 4 sieht man das gleiche Teil noch MAL, bloß ein wenig hochgebogen. Die Schraube ist einer der Befestigungspunkte der großen Seitenverkleidung, welche aber der B-Säule anfängt. Da ich meine Kabel hinter dieser Verkleidung lang geschoben habe, habe ich das Ding natürlich ein wenig lockern müssen, so dass ich hinter die Verkleidung blicken konnte. Das sieht man auf den folgenden Bildern genauer.

Bild 3:
Das gehört ebenfalls zur großen Seitenverkleidung! Diese reicht ja bis unter die Rücksitzbank. Klappt man die Bank hoch, sieht man diese zwei großen Plastikclips. Mit einem großen, flachen Schraubenzieher lassen diese sich leicht nach oben aushebeln. Ich habe mir davon ein paar Millimeter mehr Bewegungsfreiheit versprochen. Ob es hilfreich war, weiß ich nicht, aber das geht wenigstens MAL einfach und schnell ;-)

Bild 5:
B-Säulen-Verkleidung - teilweise ausgehebelt. Man sieht orange Plastikclips, welche die Verkleidung in Position halten. Ich habe unterhalb des Gurtes mit flachen Händen an der Seite angesetzt und mit leichtem Rucken und Schieben in Richtung Innenraum die Verkleidung gelöst. Das habe ich von oben nach unten gemacht. Unten angekommen, konnte ich dann die Verkleidung - wie in Bild 4 zu sehen - *leicht* anheben und etwas über den schwarzen Kabelkanal heben. Das bot sich bei mir irgendwie an, um das Kabel besser durchgezogen zu bekommen. Es könnte aber auch ohne Hochbiegen funktionieren, muss man für sich rumprobieren.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3607.jpg
  • tn_CIMG3608.jpg
  • tn_CIMG3609.jpg
  • tn_CIMG3610.jpg
  • tn_CIMG3611.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bart« (26. April 2009, 21:56)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. April 2009, 19:18

Lautsprecherkabel und Remote verlegen

Bild 1:
Hier ist der untere Teil der B-Säulen-Verkleidung weggebogen. Der obere mit dem Gurt ist noch befestigt. Auf dem gelben Zettel stand übrigens, dass mein Grand am 20.04.2006 um 5:34 gebaut wurde. Oder zumindest wurde diese Verkleidung damals montiert.
Eine tote Spinne war auch dort zu finden. Ich sollte echt häufiger saugen!

Bild 2:
Noch MAL die Verkleidung. Wer genau hinsieht, erkennt hinter dem grünen Plastikclip im Hintergrund einen der hinteren Lautsprecher.

Bilder 3/4:
Jetzt geht es ans Durchziehen des ersten Kabels!
Die Audiokabel und das Remotekabel habe ich von hinten nach vorne verlegt. Ich habe im Kofferraum den Seitenteppich beiseite geschoben (dort, wo später der Sub hinkommt) und rechts hinter der Rückbank im oberen Bereich angefangen das Kabel durchzustecken.
Das Kabel bis zur B-Säule zu bekommen kann ziemlich nervig sein. Es kann immer MAL wo stecken bleiben oder sich verheddern - Ruhe bewahren, von vorne anfangen! Auf Bild 4 sieht man, wie schwierig das ist. Mit der Hand kommt man kaum hinter die Verkleidung - zumindest, wenn man die Verkleidung nicht komplett abbaut.
Ich habe mir zumindest in einem Fall wie folgt geholfen:
- Verheddertes Kabels wieder rausgezogen
- Vorne ans Kabel Kabelbinder aus Draht gebunden (richtig fest!) und noch eine Schlaufe bzw. Öse in den Kabelbinder gemacht
- Kabel von hinten vorgeschoben, so gut es ging
- zur B-Säule gegangen und hinter der Verkleidung mit der Stange einer Jalousie nach der Schlaufe geangelt. Die Jalousie-Stangen haben ja oben so einen kleinen Haken. Mit dem habe ich mich in die Schlaufe gehakt und kräftig am Kabel gezogen.
Hat sogar geklappT! :roll:

Bild 5:
Mein Radio, ausgebaut. Einen Tipp zum Radioausbau gibt es noch MAL so ziemlich am Ende.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3612.jpg
  • tn_CIMG3613.jpg
  • tn_CIMG3614.jpg
  • tn_CIMG3615.jpg
  • tn_CIMG3616.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bart« (26. April 2009, 22:40)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2009, 19:19

Und wieder Text für den Thread.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3617.jpg
  • tn_CIMG3618.jpg
  • tn_CIMG3619.jpg
  • tn_CIMG3622.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bart« (23. April 2009, 19:29)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. April 2009, 19:20

Stromkabel zum Innenraum ziehen

Bild 5 aus vorherigem Post & Bilder 1/2/3/5:
(Antwort ist aus einer Email, als ich Fragen zum Thema bekam)

Ich habe recht kleine und schmale Hände, daher klappte folgendes:

Es gibt im Bereich der Scheibenwischer eine Abdeckung (die mit den Schlitzen drin). Am besten ist es, wenn man die Scheibenwischer abbaut und danach diese Plastikabdeckung entfernt.

Leider habe ich meine Scheibenwischer nicht abgebaut bekommen, da die sehr fest sitzen. Also habe ich die angesprochene Abdeckung nur gelöst und dann hochgebogen. Der Platz ist extrem begrenzt und man zerkratzt sich schnell MAL die Hand. Auf Bild 5 im vorigen Post sieht man, wie ich die Abdeckung hochhalte und wie noch ein komischer Dichtgummi aus dem Motorraum ins Bild ragt. Das ist der Arbeitsraum, den man hat.

Wohin nun mit Kabel? Dazu siehe Bild 5, roter Kreis: Wenn man vor dem Auto steht und sich den Scheibenwischer auf der Fahrerseite anschaut, sieht man unterhalb des Wischers das zugehörige Gestänge (helle Metallstangen) Im Bereich dieses Gestänges gibt es ein Kabel mit einer geriffelten Schutzhülle. Dieses Kabel verfolgt man und man stellt fest, dass es in der Feuerschutzwand verschwindet. Das Kabel tritt in eine Gummimembran ein. An dieser Stelle sollte sich noch ein weiterer, dicker Kabelstrang befinden, welcher ebenso diese Membran durchstößt. Diese Membran ist nun der Punkt zum Ansetzen. Man muss ein Loch hindurchstoßen. Durch dieses Loch wird dann das Stromkabel gesteckt.
Das hört sich einfach an, ist es aber nicht, wenn man die bereits genannte Abdeckung bei den Scheibenwischern nicht entfernt hat - eben wegen des Platzmangels.

Meine Vorgehensweise war wie folgt: Ich habe erst eine Ahle genommen und damit die Membran durchstoßen und nachfolgend immer größere Schraubenzieher in das neu entstandene Loch gejagt. Am Ende habe ich einen Schraubenzieher durchgerammt, welcher den 1,5-fachen Kabeldurchmesser hatte. Man muss - so wie ich das sehe - keine Angst haben, etwas zu beschädigen. Man landet in einem größeren Hohlraum unterm Armaturenbrett. Zumindest bin ich auf der anderen Seite nirgendwo gegen gekommen. Das Problem ist nun aber, dass sich Löcher in der Membran recht schnell wieder verschließen und man dann nicht mehr so einfach ein Kabel durchführen kann. Nach ungefähr 10, 12 erfolglosen Versuchen bin ich dann auf die Idee gekommen, das Kabel an einem Schaschlikspieß festzukleben und durch das Loch zu jagen (sieh Bild 1). Lustige Idee, es hat bloß leider nicht funktioniert. Der Spieß KAM durch, die Membran hat das Kabel aber nicht durchgelassen.
Nach vielen weiteren erfolglosen Versuchen KAM mir eine weitere Idee, welche man auch auf Bild 2 sieht: Ich habe den Anfang des Kabels mit Kabelbinder an der Spitze eines langen, etwas dünneren Schraubenziehers befestigt. Nachdem ich das Loch noch einmal mit dem großen Schraubenzieher geweitet hatte, konnte ich dann mit dem dünnen Schraubenzieher und dem daran befestigten Kabel durch die Membran stoßen.
Die Lösung ist abgefahren, es hat aber funktioniert! Das gute ist: Wenn man den Schraubenzieher dann zurück zieht, rutscht dieser aus der Kabelbinder-Schlinge heraus und man kann das Kabel durchschieben.

Auf Bild 3 sieht man im Hintergrund, wo das Kabel herunter kommt.


Bilder 3/4:
Die linke Fußraumverkleidung auf der Fahrerseite wird fast genauso entfernt wie auf der Beifahrerseite. Etwas schwieriger ist durch den Hebel für die Motorhaubenentriegelung. Wie man aber sieht, ist dieser nur aufgesteckt. Vorsichtiges, kräftiges Ziehen löst aber auch hier das Problem bzw. den Hebel. Danach die Verkleidung entfernen und das Stromkabel unter der Einstiegsleiste entlang friemeln - genau so, wie auch schon auf der Beifahrerseite.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3623.jpg
  • tn_CIMG3624.jpg
  • tn_CIMG3625.jpg
  • tn_CIMG3626.jpg
  • kabeldurchbruch2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bart« (26. April 2009, 22:24)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. April 2009, 19:21

Und noch mehr Bilder :roll:
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3628.jpg
  • tn_CIMG3629.jpg
  • tn_CIMG3630.jpg
  • tn_CIMG3631.jpg
  • tn_CIMG3632.jpg

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. April 2009, 19:22

Hierzu schon MAL zwei Anmerkungen:

Ich habe - nach Beratschlagung im Forum und herumrätseln - folgendes gemacht:

1) Den Originalstecker von der Platine entfernt (dabei ging meine Schere kaputt :lol: )

2) Kabelstücke zurecht geschnitten und vorher so gebogen, wie sie später einmal liegen würden

3) Kabelstücke mit der Platine verlötet

4) Die freien Enden der Kabelstücke in solche ISO-Stecker gesteckt und dann die ganzen kleinen Stecker in ein ISO-Stecker-Gehäuse gepackt.

Dämlicherweise habe ich Punkt 4 nachts um 3 Uhr gemacht und war so dermaßen euphorisch, dass ich vergaß, Fotos zu machen :-?
Ich kann aber noch Bilder der Stecker und Gehäuse nachreichen und einige Teile, die ich gekauft habe.

Im letzten Bild dieses Posts sieht man, wie ich mein Radio demontiere: Mit einfachen Nägeln! Die Länge kann man am Lineal ablesen ;-)
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3633.jpg
  • tn_CIMG3634.jpg
  • tn_CIMG3635.jpg
  • tn_CIMG3636.jpg
  • tn_CIMG3652.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bart« (23. April 2009, 19:37)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. April 2009, 19:23

So, zum Radio und den Anschlüssen:

So ist es bei mir - es muss nicht bei jedem so sein. Wenn man - wie ich - originalgetreu macht, zapft man die hinteren LS-Kanäle an.

Die Farben sind wie folgt (bei mir!):

Links hinten
- rot-schwarz
+ rot-grün

Rechts hinten
- blau-schwarz
+ blau-rot

Die Farben können etwas abweichen, so sieht bei mir hinten links das Minus eher wie orange-schwarz aus. Aber mit der Steckerbelegung sollte es jeder sicher finden.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • tn_CIMG3654.jpg
  • tn_CIMG3656.jpg
  • tn_CIMG3658.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bart« (23. April 2009, 19:28)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. April 2009, 19:42

Huhu puntofanatic :lol:

Dein Sub funktioniert, allerdings hab ich beim Öffnen des Gehäuses feststellen müssen, dass eine der Verschraubungen vom Lautsprecher gebrochen war. Ich hab das mit viel stinkendem Klebstoff fixiert. Bisher hält es :roll:

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel



bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. Juli 2009, 19:33

Hallo,

es gibt nach längerer Zeit MAL wieder einen Nachschlag zu den Einbaubildern.

Bild 1:
Hier sieht man noch MAL genau, wo man das Remote-Signal für den Subwoofer abgreifen kann (dort wo Booster steht und dieses Brücken-Symbol ist). Bei den CD-Radios für den GP ist diese Grafik meist nicht so genau. Darum habe ich das Foto MAL beim MP3-Radio gemacht. Die Aufkleber dort liefern mehr Infos.

Bild 2:
Dies ist eine Grafik mit der Belegung des Originalsteckers am Subwoofer selbst.

@Stiftler:
Ich hoffe, das hat dir ein wenig genützt. Sag MAL Bescheid ;-)

EDIT: Grafik der Steckerbelegung korrigiert.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • Remote-am-Radio.jpg
  • Belegung des Originalsteckers.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bart« (19. Juli 2009, 23:42)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


Stiftler

Mitgliedschaft beendet

12

Samstag, 18. Juli 2009, 22:10

Verzweiflung......

Hi Bart,

danke nochmal für Deine telefonische Unterstützung !! Obwohl ich in Elektriksachen nicht wirklich die Leuchte bin, hab ichs dennoch versucht.

Bei mir sieht es jetzt wie folgt aus:

1. Dauerplus von Batterie nach hinten verlegt - gemessen, läuft !
2. LS-Signale mit Stromdieben angezapft - mit Lautsprecher getestet, läuft !
3. Masse an Karosserie - OK!
4. Remote an Radio gelegt - sieh Bild - OK ???

Alle Kabel mit kleinen Steckern an den Stiften im orig. Sub befestigt - sicherheitshalber nochmal an den Pins NACH dem Stecker gemessen - alles OK !

Aber: Sub läuft nicht !!! Was nun ? Sub defekt ?

Komme hier nicht mehr weiter und weiß nicht woran es liegen könnte...war schon kurz davor die Rüttelplatte vom Nachbarn zu holen . . .

Woran kanns liegen ?

Bin dankbar für jeden Tip....
»Stiftler« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG0633.jpg

bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. Juli 2009, 11:16

Re: Sub geht nicht

Moin Stiftler,

also das Remote-Signal hast du auf jeden Fall an der richtigen Stelle abgegriffen.
Ich könnte mir jetzt noch zwei Dinge vorstellen:

1) Sicherung im Subwoofer ist nicht richtig drin oder defekt (das kleine rote 10A Dingens).
2) Der Verstärker vom Subwoofer ist defekt.

Alternativ könnte es auch sein, dass ich bei der Steckerbelegung etwas falsch gezeichnet habe. Aber das kann ich mir nicht vorstellen, bei mir läuft es ja auch. :-?

Hast du den Subwoofer neu gekauft?

Mehr Ideen habe ich jetzt auch nicht, da ich auch kein Experte bin. Ich habe so etwas zum ersten MAL gemacht.

Hat sonst noch jemand einen Vorschlag?

Als allerletzte Maßnahme würde ich an deiner Stelle MAL einen neuen Thread eröffnen. Es guckt nicht jeder in den Einbaubilder-Thread, wenn es Probleme beim Anschließen gibt.

Grüße

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


PsYCoDeLiC

Punto-Fahrer

  • »PsYCoDeLiC« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 730

Dabei seit: 02.05.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. August 2009, 18:14

Zitat

Original von bart
Ich habe - nach Beratschlagung im Forum und herumrätseln - folgendes gemacht:
1) Den Originalstecker von der Platine entfernt (dabei ging meine Schere kaputt :lol: )

von welcher plantine? vom subwoofer?
wieso hast du nicht einfach einen passenden stecker gekauft?
Ist das ne Kostenfrage oder geht es nicht anders als löten?

bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. August 2009, 22:32

So weit ich weiß, gibt es keinen passenden Stecker zu kaufen, auch nicht bei Fiat (aber dort nur komplett mit Kabelbaum und somit sehr teuer). Deswegen habe ich mir einen neuen gebaut. Wenn du einen Anbieter für den Stecker kennst, immer her damit! :-)

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!