Italo-Welt

luvinGP

Punto-Fahrer

  • »luvinGP« ist männlich

Beiträge: 132

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 11.05.2009

Wohnort: DE-Hessen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Juni 2009, 00:01

Bandpass oder Bassreflex ???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Community,

ja endlich ist es soweit und mein GP steht beim ähhh Händler :oops:

aber ums eigentliche thema zu kommen: ich suche einen subwoofer, wenn möglich in die reifenmulde um platz zu sparen. ich höre hauptsächlich hip-hop und ab und an auch andere sachen.. was könnt ihr mir mehr empfehlen für hip-hop und co. ?
eher BP oder BR ?? ich weis leider bis heute nicht, wie genau der unterschied zwischen den beiden bassarten ist, wäre also auch sehr erfreut, wenn mir jemand in kurzen sätzen erklären könnte wie was jetzt klingt :roll: ..

wie wirkt sich das jetzt genau aus zwischen BP und BR. wegen der mulde und so. da ist ja nicht viel luft . hab gehört das BR mehr liter braucht, oder war das anders rum..

kann jeder subwoofer chassis als BR oder BP genutzt werden,also ist nur das gehäuse wichtig, oder gibts für die beiden spezielle chassis.

danke schonmal für eure hilfe..weis nämlich garnicht, was ich nehmen soll...
***Lieber nen Punto vor der Tür, als nen Panda im Bett*** :shock:

Mein Grande Punto: Grande Punto linea Activa (datt billigste) 3-Türig, Serie 2 1.2 8V Ambient White


AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 578

Aktivitätspunkte: 7 950

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juni 2009, 02:08

Also..... Die "Grundlegenden" Verhaltensweisen sind das (klassisch betrachtet) der Bandpass den höheren Wirkungsrad haben und aus wenig Leistung viel Druck produzieren aber nur in einen gewissen Freguenzband und das eher träge, der Bassreflex aufbau eine Mischung aus Geschwindigkeit/Präzision und Druck.

Bassreflex benötigt tendenziell weniger Volumen als Bandpass, aber heutzutage mit den Fortschritten im Lautsprecherbau kann man sehr kleine und schnelle Bassreflex sowie auch Bandpässe bauen. Auf grund der einfacheren Bauweise und Berechnung und des normalerweise kleineren benötigten Volumens würde ich in jedem Fall die Bassreflexx Lösung vorziehen.

Im GP bekommste aus der Reserveradmulde gute 50l raus, da kannste EINIGES machen damit. Schöne Bodenplatte drüber, fertig. Und ja, jedes Chassi ist für die einzelnen Bauformen mehr oder weniger geeignet abhänging von den T/S Parametern.

Wenn du ne Berechnung zu nem bestimmten Chassis brauchst sag bescheid, ich kann dir dann Volumen und Reflexportlänge und Durchmesser geben sowie Frequenzgang/SPL/Group delay/etc...

Schon ne Ahnung welcher Woofer es werden soll? Wenn nicht, ich wüsste da quasi ein paar gebrauchte^^
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


luvinGP

Punto-Fahrer

  • »luvinGP« ist männlich

Beiträge: 132

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 11.05.2009

Wohnort: DE-Hessen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juni 2009, 12:07

hi AIC Mike,

danke für die kurze erklärung über beide woofertypen. also bassreflex ist also besser geeignet für die mulde und klingt auch für hip-hop gut ??

hab bisjetzt überhauptkeine ahnung welchen woofer ich nehmen soll.

hier meine vorstellung:

-günstig (unter 100 euro, habe keine großen ansprüche, also mir nen einsteiger woofer schon reichen)

-30cm durchmesser

-sollte gut zu hip-hop klingen

wenn du was in der richtung hast ? würde mich freuen wenn du mir paar woofer empfehlen könntest.

mfg
***Lieber nen Punto vor der Tür, als nen Panda im Bett*** :shock:

Mein Grande Punto: Grande Punto linea Activa (datt billigste) 3-Türig, Serie 2 1.2 8V Ambient White


mruchatz

Punto-Fan

Beiträge: 81

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 06.05.2009

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Juni 2009, 15:55

eigfentlich wäre ein bandpass für dich besser. hiphop hat gewöhnlich keine schnellen knackigen bässe sondern tiefe lange.

ich sage aber eigentlich, weil es wesentlich schwerer ist einen guten bandpass abzustimmen als ein gutes bassreflexgehäuse.

während du bassreflexgehäuse zu 90% berechnen kannst und zum schluss eventuell noch etwas feintuning am reflexport machst, bringen alle mir bekannten, aktuellen boxenberechnungsprogramme nur annäherungswerte bei bandpässen. und dass schon bei gehäusen 1. ordnung. bei gehäusen mit mehreren ventilierten kammern läufts meist auf unzählige testgehäuse oder einfach nur viel glück raus.

luvinGP

Punto-Fahrer

  • »luvinGP« ist männlich

Beiträge: 132

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 11.05.2009

Wohnort: DE-Hessen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Juni 2009, 23:19

@mruchatz
ja hab schon von vielen gehört das bandpass besser klingt. manche sagen wieder bassreflex.. wie meinste das mit den bass einstimmen ?? volumen berechnen ect. ? oder muss man da noch mehr machen ?

danke

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
kommt leute, eure meinungen sind gefragt !! !!!
!!!
Was rockt bei Hip-Hop ?? Bassreflex o. Bandpass ?? !!!
!!!
was klingt besser in der kofferraum mulde ? !!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
***Lieber nen Punto vor der Tür, als nen Panda im Bett*** :shock:

Mein Grande Punto: Grande Punto linea Activa (datt billigste) 3-Türig, Serie 2 1.2 8V Ambient White


mruchatz

Punto-Fan

Beiträge: 81

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 06.05.2009

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Juni 2009, 23:56

ich meinte damit, dass ein bandpass THEOETISCH lauter und tiefer und druckvoller sein KÖNNTE. da die wahrscheinlichkeit, dass du auf anhieb ein gutes ergebniss erzielen wirst (bandpassberechnungen erfordern viel erfahrung) sehr gering ist, würde ich auf bassrefley setzen.

mit der abstimmung meine ich die berchnung des gehäuses und der basreflex ports. ich hab mir angewöhnt den port meist erst etwas länger als berechnet zu machen und ihn schrittweise kürze. ideal ist dafür erst MAL einen test kanal zu benutzen und dann schliesslich die beste länge des rohr oder kanals benutzen.

luvinGP

Punto-Fahrer

  • »luvinGP« ist männlich

Beiträge: 132

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 11.05.2009

Wohnort: DE-Hessen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Juni 2009, 00:22

ohh jee, ich hab überhaupt keine ahnung, was man berechnen muss !. :shock:

entweder ich lasse es vom profi machen oder ich hol mir bassreflex.
trotzdem danke für deine tipps. :lol:

wie ist das gemeint mit geschlossenen und offenen bassreflex , oder verwechsel ich grad was ?? :eek:

danke
***Lieber nen Punto vor der Tür, als nen Panda im Bett*** :shock:

Mein Grande Punto: Grande Punto linea Activa (datt billigste) 3-Türig, Serie 2 1.2 8V Ambient White


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Juni 2009, 12:32

Geschlossenes Gehäuse -> Kiste.

Bassreflex: Kiste mit Rohr.

Bandpass: Kiste, eine Seite geschlossen und eine Seite mit Rohr.

Kommt auch auf dein Ansprüche an; da du denke ich MAL nicht so der audiophilste Hobbyhifihörer bist sondern einfach nur Spaß und guten Bumms haben willst, bin ich für: Geschlossen.

Bassreflex erhöht nur die LAUTstärke, der Druck ist der gleiche. Und darauf kommts zumindest mMn an. Geschlossene Gehäuse sind klein und einfach. Gut Leistung auf ein guttes Chassis und man hat Spaß.
Ansonsten höchstens noch Bassreflex, einer berecnet dir das, du baust das. Wird unwesentlich mehr Aufwand sein, ich würd einfach beides versuchen, einfach MAL zwei Gehäuse aus billigem Span zusammenleimen und vergleichen.

JL Audio 12W3 zB kost nicht viel und kann man MAL in beidem testen.

VG!

AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 578

Aktivitätspunkte: 7 950

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Juni 2009, 19:27

Also berechnen kann ich dir so gut wie jedes Gehäuse zu den Chassis wenn die Parameter da sind (ausser die ganz abgefahrenen Bandpässe, aber 2ter Ordnung geht).

Für deine angestrebten "unter 100 Euro" weis ich aber nicht MAL nen gebrauchten Woofer. Die günstigsten die ich weis sind die beiden Soundstream XPro 12 die ich noch hier hab, aber für unter 100 Euro geb ich die nicht her.

Meine Woofer Empfehlungen sind zB:

- Soundstream XPro 12
- ESX Signum 1222 (oder 1224 je nach Verstärker)

Sind beide vom Verhalten her recht ähnlich und Preis/Leistung ist absolut ok. Der Soundstream is nen Tick schneller, der ESX drückt mehr.

Andere in der "unteren Preisklasse" kann ich jetzt aus Erfahrung wenig dazu sagen. Audio Systems hat noch ein paar recht gute Woofer im Programm.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


Schmauß

Punto-Fan

  • »Schmauß« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 485

Dabei seit: 27.06.2009

Wohnort: Nagel

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Juni 2009, 21:27

Hi,
bin auch seit 7.5.;) GP-Fahrer und suche jetz auch noch nen woofer, jedoch hab ich null Plan was ich brauch, ob Kiste, Bandreflex oda was weiß ich. Reserverad mulde soll aber nichts rein.
Höre eig alles querbeet außer Hip Hop.
Radio ist ein Kennwood KTV 524 DVD.:D
Stromkabel hab ich hier auch rumliegen 20mm².
War würdet ihr mir raten? Preis sag ma MAL < 500 evtl mit amp.
Bzw was haltet ihr vom Emphaser EBR 112S4 hab ich mir angesehn wäre mit eingeb.Verstärker mit 900 Watt RMS? denk ich:).
Mfg,
Schmauß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmauß« (28. Juni 2009, 21:28)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Start, Kenwood KVT 524 DVD, EA 1350D, EBP 112t-G5, Fuß- und Kofferaumbeleuchtung grün, Deckenleuchte mit LED Soffitte grün, Eibach 30/30 Federn, Platin P53 schwarz poliert, Angel Eyes in Grün



Schmauß

Punto-Fan

  • »Schmauß« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 485

Dabei seit: 27.06.2009

Wohnort: Nagel

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Juli 2009, 19:06

Hi,
war heut MAL beim örtlichen Car HiFi Händler der hat mir folgendes geraten:
EX12T-G5 - EMPHASER X-TREME Woofer 12"/30cm G5
Features:

• 12" /30cm Woofer
• 2300 Watt max.
• massiver Aluminium-Druckgusskorb
• 2-fach gestackter Strontium-Ferritmagnet
• auf Steifigkeit optimierte, sehr leichte PP Injection Membran (3-teilige High Tech Membrankonstruktionen)
• Butylgummisicke
• 3" Schwingspule aus Kupferdraht mit 4-Lagen-Wicklung
• Doppelspider aus Nomex
• präzise CNC gedrehte, 10 mm hohe vordere Polplatte
• hintere Polplatte mit grosser Kernbohrung
• neu entwickelte EMPHASER Push Terminals für Kabel mit grossen Querschnitten
• 4 Ohm
• EMPHASER Woofer Jahrgang 2008
• Einbautiefe 187mm
• Einbaudurchmesser 282mm
• Gehäuseempfehlung 35-55 Liter (Genaue Vorschläge mit T/S-Parameter liegen bei)
• Wirkungsgrad 86,4 db / 1W / 1m
• Free-Air-Resonanzfrequenz 30,0 Hz

+ EA1350D - EMPHASER Amplifier 1x350W RMS Digital
Class-D Mono-Verstärker mit hohem Wirkungsgrad und enormen Leistungsrreserven, 1 x 520 Watt max. an 4 Ohm, 1 x 1400 Watt max. an 1 Ohm: geregeltes MOSFET Doppelnetzteil, komplett entflochtenes Platinenlayout mit satten Masseleiterbahnen und Bus-Bars, überdimensionierte Transformer und die entsprechende Netzteilsiebung mittels gut dimensionierter Elkos, voll gekapselte Präzisions Click-Potentiometer, variables Subsonicfilter, 10 - 60 Hz mit 12 dB/Okt., variables Tiefpassfilter, 30 - 300 Hz mit 24 dB/Okt., schnell reagierende Schutzschaltungen, massive Ein- und Ausgangsblöcke aus vernickeltem Messing, inkl. Basspegel Fernbedienung.

Was meint ihr?
Ähm noch was beim woofer wurde angegeben 35-55l Gehäuse.
Möchte ihn in ne Bassreflexbox einbaun, wieviel L brauch ich jetz?
Dank schon MAL im Vorraus,
Schmauß

Mein Grande Punto: 1,4 8V Start, Kenwood KVT 524 DVD, EA 1350D, EBP 112t-G5, Fuß- und Kofferaumbeleuchtung grün, Deckenleuchte mit LED Soffitte grün, Eibach 30/30 Federn, Platin P53 schwarz poliert, Angel Eyes in Grün


AIC Mike

Punto-Meister

  • »AIC Mike« ist männlich

Beiträge: 1 578

Aktivitätspunkte: 7 950

Dabei seit: 07.05.2008

Wohnort: Kematen / Kr. (A)

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Juli 2009, 19:19

Wenn du mir die T/S Parameter reinschreiben kannst kann ich dir MAL schaun was Sinn macht bei dem Ding.
EMMA Judge Team Austria

TJ Custom Audio

Mein Grande Punto: T-Jet Sport


Schmauß

Punto-Fan

  • »Schmauß« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 485

Dabei seit: 27.06.2009

Wohnort: Nagel

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Juli 2009, 21:48

Hi,
Was ist das?! :shock: :-) :-) hab ich noch nicht, aber fahre morgen nochmal hin er legt es mir MAL zur probe ins auto dann Frag ich MAL.
Gruß,
Schmauß

Mein Grande Punto: 1,4 8V Start, Kenwood KVT 524 DVD, EA 1350D, EBP 112t-G5, Fuß- und Kofferaumbeleuchtung grün, Deckenleuchte mit LED Soffitte grün, Eibach 30/30 Federn, Platin P53 schwarz poliert, Angel Eyes in Grün


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!