Italiatec

Black-Devil

Punto-Meister

  • »Black-Devil« ist männlich

Beiträge: 1 535

Aktivitätspunkte: 8 210

Dabei seit: 22.03.2006

Wohnort: Rümlan ZH (CH)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. April 2006, 15:50

carpc fragen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

bin mir am überlegen einen carpc in den GP einzubauen... (momentan nur so ein hirngespinst, aber trotzdem interessieren mich einige sachen)
hab gedacht, so ein mac-mini wäre eigentlich perfekt... klein aber oho :)




hier noch die genauen systemangaben

hab MAL so ein übertitel gemacht... werde da laufend meine fragen reinstellen :D


zu den ersten:

kann man das osx das auf dem mac-mini drauf ist auch per touchscreen bedienen?

wenn ich nun so ein carpc drin hab, könnte ich theoretisch auf ein radio verzichten? und irgendwie alles über den carpc laufen lassen?

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.9MJ 160PS Sport / Punto 1.6l ELX Cabrio


Black-Devil

Punto-Meister

  • »Black-Devil« ist männlich

Beiträge: 1 535

Aktivitätspunkte: 8 210

Dabei seit: 22.03.2006

Wohnort: Rümlan ZH (CH)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. April 2006, 09:41

anscheinend hat hier keiner lust oder ahnung zu schreiben... schade

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.9MJ 160PS Sport / Punto 1.6l ELX Cabrio


@ndy

Punto-Meister

  • »@ndy« ist männlich

Beiträge: 967

Aktivitätspunkte: 5 010

Dabei seit: 27.02.2006

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. April 2006, 13:00

ich schätze es mangelt eher an der ahnung :oops:
TRINIDAD AND TOBAGO
The Journey is over but we are proud to be a part of the World Cup 2006
We will meet again 2010!

Mein Grande Punto: EZ: 03/06 • Dynamic • 1,4 8V • 5-Türer • Crossoverschwarz Metallic • Nebelscheinwerfer • Xenonlook Abblendlicht und Standlicht • Postert PM8018 8*18" • VA: Yokohama Parada Spec II; HA: Falken FK-452; 215/35 • 47 TKm


ricardo

Punto-Professor

  • »ricardo« ist männlich

Beiträge: 1 900

Aktivitätspunkte: 10 240

Dabei seit: 31.03.2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. April 2006, 13:13

RE: carpc fragen

Zitat

Original von Black-Devil

kann man das osx das auf dem mac-mini drauf ist auch per touchscreen bedienen?

wenn ich nun so ein carpc drin hab, könnte ich theoretisch auf ein radio verzichten? und irgendwie alles über den carpc laufen lassen?


ich habe einen $Kumpel gefragt, der sich ein bischen besser Auskennt, und der meinte: Ja, es gibt Hardware und Treiber dafür!

Also gehts jetzt an deinen Freund google, der wird dich helfen ,-)
Grüße, ricardo


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ricardo« (6. April 2006, 15:37)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Merengue Orange, seit 09.Juni 06. Skydome, Parksensoren, Blue&Me


joergy

Punto-Fahrer

  • »joergy« ist männlich

Beiträge: 123

Aktivitätspunkte: 635

Dabei seit: 10.03.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. April 2006, 13:54

Hab´ ich auch schon dran gedacht (Navi, MP3, OBD auslesen etc.), hier MAL ein interessanter Link: Auto PC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joergy« (7. April 2006, 09:25)

Mein Grande Punto: Fiat 500 Abarth


wodan

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 6. April 2006, 19:05

Das Hauptproblem dürfte der DVI-Ausgang sein. Die meisten erschwinglichen Touchscreen-TFTs haben ja nur einen VGA-Eingang. Ein Touchscreen ist sozusagen Monitor und Maus gleichzeitig. Eine Tastatur hast du aber nicht (ausser vielleicht ein paar Knöpfchen)! Also benötigst du zur Bedienung idealerweise auch eine "Software-Tastatur". Gibt es sowas für den Mac?

Zum Radioempfang bietet sich eine TV/Radiokarte an. Dann kann man wohl auch komplett auf ein Radio verzichten. Ob es für die Radiokarte vernünftig zu konfigurierende Software gibt, musst du vorher rausbekommen. Umschalten sollte halt per Maus/Touchpad möglich sein. Ideal wäre dann natürlich noch EON und der ganze Schnickes...

Ich würde im CarPC bspw. auch auf WLAN wert legen. Dann kann man MAL eben neue MP3s auf die Festplatte überspielen, sobald man vor seiner Wohnung steht. Oder flott ein Internet-Update einspielen...

Mit BlueTooth kannst du dann evtl. auch für dein Handy eine Freisprechfunktion integrieren.

Nun ja, die Möglichkeiten sind riesig. Aber bis so ein Teil MAL vernünftig läuft, wirst du bestimmt so manchen Fluch raushauen ;) Und so ganz günstig ist das natürlich auch nicht: PC, Touchscreen, Endstufe (falls du auf Radio verzichtest), Stromversorgung, etc, da kommen flott 1500 EUR zusammen.

Interessant finde ich www.cartft.com Die haben ganz gute Tipps am Start.

Black-Devil

Punto-Meister

  • »Black-Devil« ist männlich

Beiträge: 1 535

Aktivitätspunkte: 8 210

Dabei seit: 22.03.2006

Wohnort: Rümlan ZH (CH)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. April 2006, 09:15

das wird sicher auch zu lösen sein mit dem anschluss...
bin mir noch am überlegen ob ich überhaupt osx reintue... winxp kann ich ja auch installieren... und hab mehr carpc möglichkeiten damit... oder halt beide betriebssysteme installieren... :D evtl. würde ich auch noch ne kleine tastatur irgendwo im auto haben, entweder eine, die ich gleich anschliessen kann oder halt eine kabellose...

radio selber brauche ich nicht... bin seit ca. 2.5 jahren am autofahren... aber noch nie radio gehört... (antenne war sowiso abgebrochen :D)
was meinst du mit EON? was ist das?

das wird schon funktionieren... mein kumpel ist techniker in ner applefirma... von demher hab ich meinen mann bei soft- und hardware problemen... und er hat auch immer gute ideeen wenn was nicht richtig läuft...

eine endstufe hab ich schon von meinem alten auto... evtl. benötige ich noch ne 2. aber MAL sehen... nene sooo viel auch wieder nicht... hab an vielen orten rabatt oder so ähnlich.. von dem her no problem...

bin mich momentan eh nur am informieren... muss zuerst MAL mein GP bekommen :D dann wird weitergeschaut...

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.9MJ 160PS Sport / Punto 1.6l ELX Cabrio


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Juli 2006, 11:26

Zitat

Original von wodan
Das Hauptproblem dürfte der DVI-Ausgang sein. Die meisten erschwinglichen Touchscreen-TFTs haben ja nur einen VGA-Eingang.


zu mindest beim mini kein problem, da es dvi-i ausgang (-i = integrated) ist, der beide signale liefert. dem kleinen apple liegt ein vga-adapter bei.

mib85

Punto-Fahrer

  • »mib85« ist männlich

Beiträge: 161

Aktivitätspunkte: 835

Dabei seit: 07.03.2007

Wohnort: Kamenz

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. April 2007, 02:38

servus...

ich habe mich auch MAL mit dem thema CarPC beschäftigt.
Als headunit(der pc halt) würde ich dir ne normal x86-plattform (also für windows) empfehlen. Hast einfach viel mehr möglichkeiten. Gib einfach MAL bei 3...2..1. carpc ein, da findeste schon ne menge.
zur bedienung: Touchscreen simuliert unter windows einfach und simple die maus. du kannst aber auch beides gleichzeitig anschließen.
zur tastatur: es gibt unter windows so ne kleine softwaretastatur (start->ausführen->"OSK" = steht für OnScreenKeyboard). ebenfalls kannst du auch noch zusäztlich so ne kleine usb-tastatur anschließen und im handschuhfach unterbringen mit der maus.
ansonsten kannst du nach belieben über die usbbuchse erweiterungen anschließen...
USB-Radio/TV-Stick, BlauZahn-Stick, WLAN, OBD-Schnittstelle (für onboard-diagnose und auslesen von diversen parametern wie geschw., verschiedenste temp.,u.s.w.), MP3-Stick,...
es gibt auch schon fertige bedienoberflächen für den carpc
iCT – In Car Terminal, MediaCar, MediaEngine und cPos - Car PC Operating System und und und...
an den soundausgang des CarPC hänste einfach eine oder zwei endstufen dran und du hast ein komplettes multimediacentre (Radio, DVD, MP3, Navi, DivX,............) halt alles was ein normaler rechner auch kann.


wenn du noch fragen haben solltest einerseits google hilft dir hier wirklich ungemein und ansonsten gibt es keinen großen unterschied zur "normalen" pc-technik. oder pn :-D


ich hoffe ich konnte dir helfen...


mfg
Das Pennergame
Bitte Anklicken :oops:
Danke ;-)

Mein Grande Punto: 1.9 MJet Sport, Crossover Schwarz, Interscope, 2-Zonen-Klima, ChromShadow, Blue&Me


stilux

Punto-Schrauber

  • »stilux« ist männlich

Beiträge: 203

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Schweiz, ZG

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. August 2007, 22:14

Hat jetzt eigentlich jemand einen CarPc in sein Grande gebaut?

Ich habe mir jetzt ind den Kopf gesetzt einen CarPc zuzulegen.
Nächste Woche werde ich die ersten Schritte wagen und meine Mittelkonsole umbauen, damit ein schönes 7" Display reinpasst. Der rest wird dann die nächsten Monate erledigt.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport in Caribbean Orange, 130 PS, Eibach Federsatz 30/30, Interscope Sound-System, Komfort-Paket, Tempomat, getönte Fenster, Reifendruck Sensoren, 3te Kopfstütze und 3-Punktgurte im Fond, Aktive Kopfstützen



Moloko

Mitglied

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 20.06.2006

Wohnort: Stuggi

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. August 2007, 22:27

Hi,

warum nicht gleich ein CarPC in den Din Schacht mit Touch Screen In-Dash? Kann dir die Firma wärmsten Empfehlen! Auch Super von den Preisen!

www.ws-computersystems.de

Gruß Molo

Mein Grande Punto: .... Ist garkein Grande :) Fahre einmal Mazda MX-3 V6 und einmal Fiat Tipo 1,4 :)


stilux

Punto-Schrauber

  • »stilux« ist männlich

Beiträge: 203

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Schweiz, ZG

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. August 2007, 22:39

Ich finde diese InDash Displays sehen saumässig billig aus.
Und zudem ist man bei einem solchen fertigen CarPc in seinen Möglichkeiten eingeschränkt.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport in Caribbean Orange, 130 PS, Eibach Federsatz 30/30, Interscope Sound-System, Komfort-Paket, Tempomat, getönte Fenster, Reifendruck Sensoren, 3te Kopfstütze und 3-Punktgurte im Fond, Aktive Kopfstützen


GPTom

Punto-Schrauber

  • »GPTom« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 910

Dabei seit: 19.10.2006

Wohnort: Schweiz, ZG

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. August 2007, 10:45

Zitat

Original von stilux
Hat jetzt eigentlich jemand einen CarPc in sein Grande gebaut?

Ich habe mir jetzt ind den Kopf gesetzt einen CarPc zuzulegen.
Nächste Woche werde ich die ersten Schritte wagen und meine Mittelkonsole umbauen, damit ein schönes 7" Display reinpasst. Der rest wird dann die nächsten Monate erledigt.


das will ich mir dann bitte bitte live ansehen :)
http://www.neobux.com/?r=tom2580

Mein Grande Punto: Verkauft :(


xtragear

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 31.07.2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. September 2007, 10:36

Hallo, da mein Grande in ca. 2Wochen endlich vor meiner Tür steht, und ich mir auch gerade ernsthaft überlege einen CarPc zu verbauen wollt ich noch wissen ob es möglich wär das Ich den CarPC mit meinem Autoradio verbinde. Da ich einen Moniceiver mit Touchscreen habe wäre es halt super wenn über dieses Display auch der Pc laufen könnte und nachdem ja ein Jlink vorhanden ist über den der Ipod angeschlossen wird muss es ja irgendwie möglich sein Daten zwischen dem Radio und externen Quellen auszutauschen. Desweiteren hätte ich dann auch noch ein CD/DVD Laufwerk (das vom Autoradio) weil darauf will ich auch nicht verzichten und das Betriebssystem des CarPCs braucht ja sicher auch seine 1-2Minuten bevor er voll einsatzfähig ist und ich hab nicht Lust wenn ich mich nur MAL kurz in der Stadt zum einkaufen bewege solange auf Musik verzichten zu müssen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bin euch sehr dankbar.

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Linea Sportiva Sport 5 Türer 1.4 t-jet


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. September 2007, 12:46

Meiner Meinung nach werden viele von den Funktionen geblendet, die ein PC bietet.
Das die dinger meist riesig sind, man dauernd Treiberprobleme hat, ein lautes Netztiel, Temperaturprobleme, Platzprpbleme usw...

Ich wills nicht schlechtreden, aber ich möchte einen sehen, der so einen PC lauffähig hat, wobei das ganze mehr Vorteile als ein gutes Autoradio hat...

Mit dem möcht ich dann auch MAL über ein Schlagloch fahren, während die Festplatte schreibt...

:lol:

xtragear

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 31.07.2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. September 2007, 12:29

Das war nicht ganz die Antwort die ich erwartet habe :)

Also PC mäßig kenn ich mich sehr gut aus und ich denk schon das, dass mit dem rütteln alles kein problem sein soltle wenn man die richtigen Komponenten verbaut.

Kann mir vielleicht trotzdem jemand bei meinem Fragen helfen. Ist ja sowieso noch lange nicht sicher mit dem PC

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Linea Sportiva Sport 5 Türer 1.4 t-jet


stilux

Punto-Schrauber

  • »stilux« ist männlich

Beiträge: 203

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Schweiz, ZG

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. September 2007, 13:39

Also mit der Datenübertragung zwischen Radio und PC kann ich dir nicht weiter helfen.
Das Problem wegen dem Booten kann man lösen, in dem man den PC nicht herunterfährt sondern nur in den Standby schickt. Aus den Standby hat der PC dann nur ca. 5sec zum Starten. Da der PC dann aber noch minimal Strom braucht (je nach USB Peripherien so 0.25 -0.5 Ampére) würde ich eine Zusatzbatterie empfehlen.
Wegen der Harddisc würde ich mir auch keine Sorgen machen. Mit einer guten 2.5" Notebok HDD sollte das auch kein Problem sein. Und zudem werden in ein, zwei Jahren werden Flashdisks bezahbar sein.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport in Caribbean Orange, 130 PS, Eibach Federsatz 30/30, Interscope Sound-System, Komfort-Paket, Tempomat, getönte Fenster, Reifendruck Sensoren, 3te Kopfstütze und 3-Punktgurte im Fond, Aktive Kopfstützen


DannY-G

Punto-Fan

  • »DannY-G« ist männlich

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 365

Dabei seit: 20.02.2008

Wohnort: Dogern (BW)

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Februar 2008, 14:35

Hi du,
ich geb einfach MAL mein senf dazu :)

habs den thread nurmal so überflogen denke aber das ich ein paar dinge beantworten kann..

also zuerstmal.. ich hab ein via 1500en mit nem gig ram und 160 gig platte in nem miniitx gehäuse names voompc2 .. soweit so gut (findet ihr alles über den link in meiner sig)

in meinem bmw hab ich mich für ne indashlösung für den touchscreen entschieden.. lüftungsdüsen raus.. din schacht rein ..

so nun zu paar fragen die ich eben so gesehn hab..

kommunikation radio<->carpc ... das teil nennt sich "car2pc" es benutz den wechselausgang eines radio serie oder auch ersatz .. um daten wie z.B play vor zürich CD 1-6 an den pc zu senden und dort können sie dann in was du willst umgewandelt werden..

mit dem booten .. lass die finger von irgendwelchen netzteilen,. das einzig wahre nennt sich M2-atx.. es filter die spanungschwankungen der boardspannung heraus und liefert somit immer genug saft für den pc.. zusätzlich.. schaltet es den pc wie gewünsch aus.. z.B zündung aus pc aus oder z¨ündung aus pc in standbye und 30min später aus .. usw usw usw wie man will halt :)

zu thema zum auto verbinden es gibt adapter für die OBD-Schnittstelle.. somit kannst ALLLLLLE fahrzeugwerte/daten/fakten im pc auswerten..

weiter gehts.. booten.. ich habs so gelöst das sobald ich die züdnugn betätige mein touchscreen ausfährt und in dieser zeit er aus dem standbye erwacht.. d.H bis er ausgefahren ist ist die komplette software schon geladen.. man sieht vom windows nix..

das hab ich so gemacht:
1. bootscreen (den man eh nie sieht :D) durch bmw logo ersezt
2. automatishce benutzeranmeldung im windows nt modus
3. hintergrund bild vor wärend und nach der anmeldung gleichgesezt
4. statt explorer startet nun die car PC software (names C.E.S)
5. CES hab ich komplett nach meinen wünschen sinnmässig angepasst

mein car-pc ist also IMMER auf standbye sollte mein auto doch MAL länger stehen trennt das netzteil die versorgung automatishc wenn die batterie im "roten" bereich ist.. (jedoch hab ich eh ne 2. batterie)

ehm was gibts noch zu sagen..

navisoftware benutze ich navigon navigator 2.0 (EINFACH SUPER)
MP3 player dvd usw ist alles bei der CES software dabei ..
rückfahrcam speis ich direkt in den monitor ein.. (geschalten durch das rückfahrlicht)
bedienen tu ich das ganzen 1. übers radio 2. übern touchscreen 3. über so ne art i-drive ...

ich denk das wars.. wenn cih meine auto habe werd ich so ein projekt sicher auch irgendwann MAL angehn..

ich hoffe ich konnte helfen :)

gruss Danny

ach hierzu noch:

Zitat

Original von Veyron
Meiner Meinung nach werden viele von den Funktionen geblendet, die ein PC bietet.
Das die dinger meist riesig sind, man dauernd Treiberprobleme hat, ein lautes Netztiel, Temperaturprobleme, Platzprpbleme usw...

Ich wills nicht schlechtreden, aber ich möchte einen sehen, der so einen PC lauffähig hat, wobei das ganze mehr Vorteile als ein gutes Autoradio hat...

Mit dem möcht ich dann auch MAL über ein Schlagloch fahren, während die Festplatte schreibt...

:lol:


der PC ist so gut wie geräuschlos.. temp spielt meistens keine rolle.. ein miniitx board ist nun alles andere als gross.. platz wird sich irgendwo im kofferraum schon finden.. treiber ??? hast du auf deinem pc zuhause treiberprobleme ?? :D

es gibt 1000ende bei denen es einwandfrei und seit jahren perfekt läuft.. und mit einem autoradio wohl absolut nicht zu vergleichen..

zeig mir MAL n autoradio .. das sämmtliche sensoren in deinem auto aussliest und auswertet gleichzeitig navigationsystem is, mp3s abspielt, inet surfen kannst, filme guggen kannst, rückfahrcaam dran hängen kannst.. fenster heben und alles was es im auto gibt steuern kann, und dazu noch SOOOOOO genial rüber kommt wie ein PC im auto :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DannY-G« (21. Februar 2008, 14:41)

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport in weiss & tief


sessantanove

Punto-Legende

  • »sessantanove« ist männlich

Beiträge: 3 372

Aktivitätspunkte: 17 380

Dabei seit: 22.05.2006

Wohnort: Luzern

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. Februar 2008, 15:01

nette Arbeit hast da inden BMW gesteckt... echt toll

zum CARPC noch ne Frage was kostet den so was wie du im BMW eingebaut hast??

Mein Grande Punto: 1.3 16V Emotion


DannY-G

Punto-Fan

  • »DannY-G« ist männlich

Beiträge: 67

Aktivitätspunkte: 365

Dabei seit: 20.02.2008

Wohnort: Dogern (BW)

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Februar 2008, 15:40

Zitat

Original von sessantanove
nette Arbeit hast da inden BMW gesteckt... echt toll

zum CARPC noch ne Frage was kostet den so was wie du im BMW eingebaut hast??


danke .. hab aber auch noch einiges vor mir.. :)

carpc.. kosten. ohje

ich würd behaupten es fängt so bei 300 euro an.. gibt so komplett systeme..

tft + pc .. und is nach oben offen..

bei mir warens so knappe 1000euro würd ich behaupten

300 der touchscreen
600 der pc
und bisschen zubehör.. gps empfänger usw...

je nach dem was du brauchst..

schau doch mal auf Car-tft dort findest du so ein konfigurator..

und Hier sieht man wie weit meiner zzT is...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DannY-G« (21. Februar 2008, 15:42)

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport in weiss & tief


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!