Augustin-Group

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

21

Samstag, 18. Januar 2014, 21:50

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Das hat der in Fünf Minuten glaube gemacht und dann war ich auch wieder weg! Bis heute immernoch dicht und kein Wasser im Kofferraum!

Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. Januar 2014, 12:01

So hab gerade nochmal nach geguckt und es ist zum Glück alles dicht :)

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

23

Montag, 20. Januar 2014, 16:26

Na dann is doch super! Daumen hoch :thumbup:

Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

24

Samstag, 1. Februar 2014, 00:23

Nochma was neues hier, als ich das alles abgedichtet habe mit so ne Abdichtungszeug, war alles noch super, bis sich dann die Dichtungsmasse von der Karosserie löste, also lief wieder Wasser rein, nun hat mir mein Cousin alles fertig gemacht an den Rückleuchten mit irgend so nem speziellen Dichtzeugs. Er nennt es Affenscheiße :D Und zack das hält, da bin ich mir hundert pro sicher, habs schon getest. Allerdings als ich Wasser drüber gekippt habe, habe ich gesehen das Wasser hinter der Verkleidung im Kofferraum herläuft, also nur so kleine Tropfen, aber aus Tropfen wird schnell sehr viel, weiß jemand woher das kommen kann? Hab echt schon die Schnauze voll :pinch:

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.


Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 2. Februar 2014, 21:37

Also, habe hier n Foto gemacht, wo das Wasser langläuft. Habe aber leider überhaupt keine Ahnung woher das kommt, kann mir da vielleicht jemand weiter helfen? ?(
»Basti21« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20140202_140523.jpg

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

26

Montag, 3. Februar 2014, 13:06

Wenn Du sagst, das Wasser tritt über die Kofferraumdichtung ein, meinst Du vielleicht die im Foto markierte Stelle?
Hier steht dann bei mir das Wasser drin, wenn ich ihn nicht in die Garage gefahren habe. Ich vermute, dass es unter der Schraube dann hineinläuft und dann hinter der Kofferraumverkleidung nach unten in die Mulde.
Ist mir vor noch gar nicht so langer Zeit aufgefallen, dass dort dann Wasser steht - ist mir ein Rätsel.
(...)


Muss mich mal selbst zitieren.
Im Kofferraumdeckel sind unten an der Kante zwei rechteckige Wasseraustritts(?)löcher. Das linke liegt genau über der Stelle, die ich bei meiner Dichtung rot markiert habe (siehe Foto).
--> Ich denke, das Wasser tropft zwar dort raus, aber bei mir nicht an der Dichtung VORBEI, so wie es sollte, sondern IN die Rinne der Dichtung. Und dann von dort ab Marsch Richtung Schraube und hinter der Verkleidung lang.
Hab schon überlegt, alles mal hinten leer zu räumen, dann setz ich mich in den Kofferraum und jemand muss mal ne Weile mein Auto mit Gartenschlauch bewässern. Weiß nicht, ob das so gut reproduzierbar ist, Richtung, Windstärke spielen ja auch ne Rolle, kann man bestimmt nur eingeschränkt simulieren.
Mach ich aber definitiv erst, wenn's wieder wärmer ist.
WENN sich die Vermutung bei dem Versuch bestätigt, ist allerdings der Abschluss Dichtung zu Kofferraumdeckel oder die Form der Dichtung selbst fragwürdig konstruiert.

EDIT: Foto hier
EDIT2: WO hast Du das Wasser drübergekippt? Nur im Bereich des Rücklichts?
Signatur?

hab ich keine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dennsen« (3. Februar 2014, 13:12)

Mein Grande Punto: verkauft =(


Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

27

Montag, 3. Februar 2014, 13:44

Also ich habe das Wasser über das linke und rechte Rücklicht gekippt um zu sehen ob es da wieder reinläuft wo es vorher auch so war, nämlich in das Loch rein wo die Kabel lang laufen, das habe ich abgedichtet und das hält auch jetzt zum Glück. Nun zur Kofferraumverkleidung. Entweder ist das Zufall das da auch Wasser reinläuft oder es hängt mit den Rücklichtern zusammen, was ich aber nicht glaube. ?(

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.


Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 4. Februar 2014, 15:16

So hab endlich gefunden wodurch das Wasser gelaufen ist. War wohl Zufall. Es hat sich nämlich der Kleber der Kofferraumdichtung zur Karosse aufgelöst, echt komisch, aber naja. Was kann ich da am besten für ein Kleber nehmen? :)
»Basti21« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20140204-WA0005.jpg
  • IMG-20140204-WA0009.jpg
  • IMG-20140204-WA0007.jpg

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 4. Februar 2014, 15:43

Die Dichtung hatte ich auch komplett runtergezogen, bei mir dasselbe an mehreren Stellen - das Zeig verkrümelt sich einfach.
ICH hab ganz pragmatisch Silikon drübergezogen. Rundrum.
Leicht verschmiert und trocknen gelassen. Dann die Dichtung wieder drauf. Ist ja elastisch und gibt etwas nach, wenn man die Kofferraumdichtung wieder draufdrückt.

Aber: Wenn DIESE Stelle(n) für den Wasserdurchlass verantwortlich sein soll(en), frage ich mich doch, WIE kommt das Regenwasser UNTER die dicke Gummidichtung :?:
Es müsste ja dazu noch die Kante hochkriechen, damit es in die Falz reinlaufen kann?

EDIT: Nachgeschaut zwecks Haltbarkeit habe ich bisher noch nicht, kann also grad nicht sagen, ob der Silikonstreifen nach an Ort und Stelle ist. Kann aber mal kontrollieren...
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 4. Februar 2014, 23:09

@dennsen

Ich habe echt keine Ahnung. Habe erstmal die ganze Dichtung abgemacht und sauber gemacht von innen, da sich schon der Kleber, Silikon keine Ahnung was das war aufgelöst hat, daher ist da ganz viel Dreck reingekommen. Und ich hab den ganzen Kleber von der Dichtung und der Karosse abgemacht. Morgen werde ich da Profilgummikleber drauf machen, da es am besten dafür geignet ist.

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.



dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 4. Februar 2014, 23:41

Und klebst die Dichtung dann direkt drauf? So dass sich beides miteinander verbindet? Oder lässt Du's erst trocknen und machst die Dichtung dann erst drauf?
Aber ja, probier das mal, mal sehen, ob's Wasser dann endlich gebannt ist.
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


Basti21

Mitglied

  • »Basti21« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 30.11.2013

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 5. Februar 2014, 00:00

Bin gerade noch am sauber machen der Dichtung. Echt ne Drecksarbeit :D
Also man muss den Kleber in die Dichtung machen und auf die Karosse dann 10 Minuten trocknen lassen und beides zusammen machen und andrücken. (Steht auch auf der verpackung)

Mein Grande Punto: 1,4 l. 77 PS. schwarz.


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Februar 2014, 21:04

Ach auf die Art. Beiseitige Verklebung hmmm.... Dann bleibt's bestimmt fest miteinander verbunden.
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


glenfiddich

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

Dabei seit: 08.01.2021

  • Nachricht senden

34

Freitag, 8. Januar 2021, 20:57

So ich glaube ich habe es gefunden.
Habe mehrere Stelle ausfindig machen können für denn Wassereintritt:

3.Bremsleuchte (1)
Dichtung Heckscheibenwischer (2)
Kofferraumschloss (3)


Beschreibe mal wie ich das dicht bekommen haben:

(1)
3. Bremsleuchte ausbauen ( garnicht so einfach). Anschließend diese miese Verarbeitet gummi wieder eingeklebt ( wie kann man nur so was da einbauen) und dann ordentlich Silikon dran und wieder einbauen. Bis jetzt blieb es trocken.
Empfehle so ein rotes Silikon( Marke muss ich mal gucken) das sieht man erstens nicht und macht schön dicht ;-)

Kostenaufwand: 0€ (Wenn man die Bremsleuchte ohne Beschädigung rausbekommt)

(3)
Einfach die Halterung nach unten drücken ( Imbusschrauben leicht lösen), dann schließt die Heckklappe fester.
Und ich habe zusätzlich die Kofferaumdichtung mit Silikon Spray behandelt, damit sich das Gummi wieder dicker wird .
Bis jetzt steht da kein Wasser mehr.

Kostenaufwand: 0€

(2)
Jetzt zu meinem Ärgerniss überhaupt. Da der Hechwischerarm so Stark oxidiert/gerostet ist musst er kaputt gemacht werden :-/
Und die 3 Niete müssen vom Heckscheibenwischermotor auch ausgebohrt werden sonst kommt man da nicht so einfach dran.
Ging von der Zeit her eigentlich ganz zügig.Und ich habe gedacht so teuer kann das nicht werden aber dann. Original von FIAT.
Kosten für denn Heckscheibenwischer ~ 25€ ( das passt schon)
Kosten für die Niete ~ 13€ ( gibt die nur im 5er Pack) 8| Hallo gehts noch?!?
Kosten für die Dichtung ~ 15€ ( gibt die angeblich nur im 10 Pack) X( Unmöglich sowas!!
Alles zusammen ~50-60€
Aber ich werde mal gucken ob ich die Niete nocht wo anders wegbekomme, und die Dichtung werde ich ganz sicher nicht für ~15€ kaufen

Bericht/ Foto folgt ;)


Ich hoffe ich konnte damit anderen helfen die das Gleiche Problem haben. :)
Hallo, habe mich extra hier angemeldet, weil ich auch das Problem habe. Habe in den letzten 12 Monaten 2000 Euro in den Wagen gesteckt und jetzt habe ich Wasser hinten. Ursachen: a) Rückleuchtehintenr rechts: Darunter tropft es. Und b) am Schloss fließt Wasser herunter. Ich weiß nicht, was ich da machen kann. Welche Halterung kann ich beim Schloss nach unten drücken? Ich habe den festen Teil, glaube das heißt Bügel, auf der nicht beweglichen Seite etwas nach unten versetzt aber es fließt immer noch Wasser rein.

Zu a) was mache ich, wenn bei mir da gar kein Schaumstoff da ist? Habe mir wasseresistentes Klebeband gekauft.. Darf ich da mit sanitärsilikon abdichten oder braucht man karosseriedichtmasse zwingend?

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!