Italo-Welt

GandhiPunto

Mitglied

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 07.03.2017

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. April 2017, 15:09

Muss es der teure Kindersitz sein?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo.
Ich und mein Punto sind neu hier im Forum, so wie meine Tochter auf der Welt! Ich komme auch gleich zu meinem Problem/meiner Frage. Meine beiden Lieben (Punto/Tochter) möchte ich natürlich auch zusammen ausführen, deshalb brauche ich einen Kindersitz für mein Auto!

Ich weiß, dass ein guter Kindersitz mitwächst, trotzdem muss ich mit wenigstens 2 zu besorgenden Modellen rechnen, meist zu >100€. Hat jemand von euch schon gewagt, so einen Kindersitz selbst zu bauen? Ich bin ziemlich handy, was diese Dinge angeht und traue mir eine komfortable und stabilie Konstruktion durchaus zu. Oder ist das im Auto dann gar nicht zugelassen?!
LG

Bytemaster

Punto-Fahrer

  • »Bytemaster« ist männlich

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 01.02.2009

Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 21:40

Selber bauen ist leider nicht erlaubt! Kindersitze müssen zugelassen sein und ein E-Prüfzeichen haben.

Mein Auto: Mercedes C 350 CDI T-Modell 265PS Avantgarde 5-türig EZ:12/2013; Comand; ILS; 18" Alus; Leder; Sitzheizung; 7G-Automatik; Distronic uvm.


doggo

Mitglied

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 21.04.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Mai 2017, 10:25

"Leider" würde ich jetzt auch nicht sagen. Das ist doch Wahnsinn, was willst du denn selber bauen an dem Sitz? Schnell mal ein bisschen Baumwolle pflanzen, Styropor schneiden und Sicherheitsgurt dran? Achja, das fröhliche Kindermuster nicht vergessen----


Das ist glücklicherweise verboten und wenn du es doch machst, trotzdem dass du so "handy" bist, machst du dich nicht nur strafbar, sondern setzt noch das Leben deines Kinds aufs Spiel. Ich hoffe, das willst du nicht und diese fixe Idee war tatsächlich nur eine idée fixe.


Es gibt zwei Kinderautositz-Normen: i-Size (R129) und ECE R44/04 (hab ich aus einem Artikel, den ich dir mal verlinke: https://www.tarifcheck.de/baby-an-board-…utositz-923456/ )


Es ist außerdem ratsam, dass du vorher schaust, dass der Sitz auch zu deinem Auto passt (in der Praxis bedeutet das, dass du genau klärst, wie genau der Sitz an dem Sitz befestigt wird). Ein sicherer Kindersitz sollte auch neu sein, manche kaufen ja gebrauchte Modelle, aber das finde ich nicht ratsam, außer du weißt ganz genau. woher der Sitz kommt... wenn du zB einen von Bekannten bekommen kannst.


Wenn so ein Kindersitz nämlich nicht unfallfrei ist, kann er mittig gebrochen sein. Das kann man auch nicht gut reparieren und sicher gehen, dass er genau so sicher ist wie vor dem Unfall.


Tu dir und deinem Kind einen Gefallen und hör auf die Experten wie die Theresa Hauer aus dem Interview und kauf einen neuen Kindersitz für dein Kind. Die 100 Euro sind im Gegenzug für das Leben deines Kindes doch nicht so viel...?
"Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde."

- niemand nach 1886

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!