Augustin-Group

Punkrott

Mitglied

  • »Punkrott« ist männlich

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 12.11.2013

Wohnort: Neustadt an der Waldnaab

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Januar 2014, 15:36

LED Innenraumbeleuchtung "glüht" nach

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich habe im Rahmen des inneausbaus meines Grande die komplette Innenraumbeleuchtung auf LED umgebaut.

Jetzt habe ich folgendes "Problem"

Die LED's gehen ganz normal beim aufsperren des Autos an und beim starten des Motors oder zusperren der Türen wieder aus. Nur halt eben nicht ganz. Es ist wie ein leichtes glimmen, dass die Beleuchtung weiter von sich gibt. Also wie eine sanfte "Mondscheinbeleuchtung"

Meine Frage ist nun Warum gehen die LED's nie so richtig aus, was kann man machen um sie auszubekommen und ist das ganze denn schädlich für die Batterie wenn diese die ganze Nacht durchglimmen?

Die Bauteile kommen von der Firma Seitronic, von welcher ich auch meine Kennzeichenbeleuchtung habe. Diese glimmt jedoch nicht vor sich hin.



Vielen Dank im voraus

und mit vielen grüßen, Patrick
Wenn du glaubst da geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Grande her :P

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Racing 1.3 Multijet


KMAG

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:29

Vermutlich hast du LEDs ohne passende Widerstände verbaut.
Poste mal, welche du bei dir drin hast.

Punkrott

Mitglied

  • »Punkrott« ist männlich

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 12.11.2013

Wohnort: Neustadt an der Waldnaab

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:36

http://www.led4car.de/LED-Innenraum-Komp…o-Evo-1274.html

Das ist der Link zu dem Set das ich eingebaut habe. In der Beschreibung steht eben, dass man keine weiteren Widerstände einbauen muss, da diese bereits im Bauteil integriert
wären. Dementsprechend hab ich da rein gar nichts eingebaut aus den Bauteilen :(

Da ich auf die schnelle wahrscheinlich keine Lösung finde, glaubt ihr, dass das leichte glimmen der SMD's ausreicht um die Batterie leer zuziehen?
Wenn du glaubst da geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Grande her :P

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Racing 1.3 Multijet


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:14

Weil dieser Strom eh gefressen wird, egal ob von Widerständen oder LEDs, kannst das vernachlässigen.
Es ist manchmal auch lustig, ich halte eine kleine SMD in der Hand und sie leuchtet ganz bisschen. >.>

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Punkrott (12.01.2014)

Punkrott

Mitglied

  • »Punkrott« ist männlich

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 12.11.2013

Wohnort: Neustadt an der Waldnaab

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:16

Okay danke =)
Wenn du glaubst da geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Grande her :P

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Racing 1.3 Multijet


KMAG

Mitgliedschaft beendet

6

Sonntag, 12. Januar 2014, 18:18

Auch wenn die LEDs strenggenommen deutlich weniger Strom verbrauchen als die normalen Birnen, ist der Verbrauch bei dir da.
Auf lange Sicht ziehen die LEDs damit die Batterie leer.
Aber solange du den Wagen nicht wochenlang stehen lässt, dürfte nichts passieren.

Es gibt einfache LEDs mit "normalem" Widerstand und LEDs mit extra Widerstand für Fahrzeuge mit CanBus.
LEDs komplett ohne Widerstände wirst du nicht finden.
Die CanBus-Widerstände verbrauchen die Differenzmenge an Strom, die die eigendliche LED weniger verbraucht als die normale Birne.
Ich persönlich kenne das nachglimmen nur bei den einfachen LEDs ohne extra CanBus-Widerstand.
Bei LEDs mit CanBus-Widerstand habe ich das noch nie erlebt.

Hast du die probeweise mal anders herum montiert?
Normalerweise haben die LEDs einen Plus- und einen Minus-Pol.
Werden diese dann falsch herum eingesetzt leuchten sie nicht.
Bei normalen Birnen ist es in der Regel egal, ob der Strom von links oder von rechts durch fließt.

Alternativ die LEDs in einem anderen Fahrzeug testen.
Oder in deinem Wagen andere LEDs testen.

Habe meine eben mal mit denen im Golf getauscht.
Im Golf habe ich auch CanBus geignete LEDs drin.
Diese leuchten im Grande Punto auch nach. Im Golf hingegen gehen die komplett aus.

Punkrott

Mitglied

  • »Punkrott« ist männlich

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 12.11.2013

Wohnort: Neustadt an der Waldnaab

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Januar 2014, 19:37

Die LEDs habe ich schon in sämtlichen Richtungen eingebaut, da sinnvollerweiße + und - nicht markiert sind. Entweder sie gehen gar nicht oder nunja, sie glühen.
Ich habe gerade auch festgestellt, dass die LEDs wenn sie länger inaktiv sind blinken. Das hab ich heute zum ersten mal gesehen.
Hat das schon mal jemand beobachtet?

Nja Mein GP hat nun wirklich den Härtetest vor sich, da ich 5 Tage Weg muss und er in dieser Zeit steht. Also Daumen drücken dass er nach 5 Tagen noch anspringt.

Der Hersteller meiner LEDs hat behauptet, dass meine Bauteile für CanBus vorgesehen sind. so wie die Kennzeichenbeleuchtung eben auch.

Im voraus schon mal danke für alle Ideen, ich hoffe irgendwann finde ich die Lösung und mein Punto springt mir brav an =)
Wenn du glaubst da geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Grande her :P

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Racing 1.3 Multijet


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 966

Aktivitätspunkte: 4 835

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:10

Mach Dir keine Gedanken um den scheinbar zusätzlichen Stromverbrauch: den gibt es nicht. Die Deckenleuchte wird nicht über einen Schalter geschaltet, sondern elektronisch über den BC. Am Ausgang des BCs stehen eben in "Stellung" Aus noch ein paar mV Spannung an. Dadurch glimmen die LEDs. Diese Restspannung hast Du aber auch bei eingesetzten Glühlampen. Allerdings reicht hier die Stromstärke nicht aus, um den Glühfaden glimmen zu lassen.
Dieser Strom ist aber nur ein Bruchteil dessen, was Dein Auto sowieso auch im ausgeschalteten Zustand aus der Batterie zieht, und diesen hattest Du vorher auch schon.
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (12.01.2014)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Beleuchtung, Innenraum, Led

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!