Augustin-Group

juliano

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 04.01.2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:24

Grande Punto Qualität

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Community,

ich wollte hier mal kurz über meine Erfahrungen mit meinem Grande Punto, Baujahr Ende 2009 Berichten.
Ich habe ihn vor 2 Monaten mit rund 13000 km Fahrleistung gekauft und muss sagen, dass nach so kurzer
Zeit die Mängelliste bereits lang ist. Dabei handelt es sich überwiegend um "Kleinigkeiten", die in der
Summe aber trotzdem nerven:

1) gleich am Anfang fiel mir ein knarzendes Geräusch im innen des Lenkrades auf. Dies besteht nachwievor
und laut Fiat Händler reiben wohl Befestigungsteile vom Airbag beim Drehen des Lenkrades aneinander.
Habs bislang noch nicht beheben lassen, weil das Ausbauen des Airbags wohl eine sehr kostspielige Sache ist.

2) Lampen der Beleuchtung der Mittelkonsole ausgefallen.

3) Lüftungsabdeckung vor der Windschutzscheibe hat sich einseitig abgelöst (wurde von mir angeklebt)

4) Deckel des Pollenfilters nach IR Filter Wechsel beschädigt. Folge: Er schliesst nicht mehr richtig
ab und es zieht im Beinraum.

5) Radioblende lässt sich nur schief einbauen, weil im Inneren ein Plastikteil gebrochen ist.

5) Domlager laut Fiat Händler angeblich defekt. Diese Diagnose wurde allerdings bei einer Inspektion bei
ATU wiederlegt. Keine Ahnung, wer nun recht hat.

Jedenfalls bin ich insgesamt sehr enttäuscht von der mandelhaften Qualität des Fiats. Letztendlich hatte
ich den preiswerten Grande Punto (mit wenig Kilometern) dem teureren Polo (aktuelles Modell)
vorgezogen, aber das war wohl aufgrund der jetzt schon langen Mängelliste und dem sehr geringen
(anscheinend gerechtfertigten) Wiederverkaufswert des Puntos ein großer Fehler.
Schade, hatte gedacht, Fiat hätte sein Negativimage ablegen können. Aber für mich bestätigen sich hier
alle Vorurteile. Mein alter Golf 3 hatte nach 6 Jahren Nutzung wesentlich weniger Mängel. Und wer
weiß, was da bei beim Grande Punto noch alles kommt. Hoffe, dass ich wenigstens von größeren Mängeln
verschont bleibe. Sehr schade, finde das Design des Puntos nämlich zeitlos schön und die
Fahreigenschaften können durchaus auch überzeugen (bis auf Windgeräusche).

Warum ich das schreibe? Wollte einfach mal ein bisschen Frust ablassen, nachdem ich heute schon wieder
in der Werkstatt war, um den Pollenfilterdeckel für 15 EUR austauschen zu lassen.

Wie steht ihr dazu? Gibt es ähnliche Erfahrungen?

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 343

Aktivitätspunkte: 6 775

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:41

Gibt es ähnliche Erfahrungen?
Nö, bei keinem Fiat ärgerliche probleme gehabt.
Mein 34 Jahre alter 127er hat weniger Mängel wie ein 3er Golf :whistling:
Wie ich diesen Satz hasse: "mein Alter XYZ hatte......

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (20. Februar 2013, 11:03)


sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:58

Erstmal kann man eine Golf egal wie alt nicht mit einem Punto vergleichen. Wenn dann müsst du schon einen Polo zum Vergleich heranziehen. Und die sind auch nicht besser verarbeitet!!

Einige Mängel die du aufzählst sind bestimmt Mängel die durch unsachgemäßen Gerbrauch vom Vorbesitzer herrühren oder einfach Verschleißteile.
Es gibt leider immer wieder Leute die keine Ahnung vom Auto haben und trozdem versuchen daran zu basteln.

zu 2 Lampen fallen immer wieder mal aus wegen der thermischen und mechanische Beslastung das kann man nicht verhindern.
zu 3 die Abdeckung ist geschraubt und geklipst. So einfach fällt die nicht ab. Da hat bestimmt jemand z.B. versucht die abzumachen und dabei gepfuscht
zu 5 Ist das die original Belnde von Fiat ober wurde vielleicht eine Ebay-Blende eingebaut, weil von Werksradio auf alternatives Radio umgerüstet wurde. Beim Einbau wurde bestimmt das Kunststoffteil abgebrochen.

Ich denke den bei den 3 Punkten trifft Fiat keine Schuld.

Das Problem mit den Domlagern ist für die Grandes typisch da findest du hier im Forum einiges.
Wer recht hat? ATU niemals! Das Auto kommt da mir mehr schäden rein als raus. Mein Auto kommt nie mehr zu denen.

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:23

Also da stimme ich dir voll und ganz zu.

Außer bei Punkt 3.

Habe selber einen einen Grande Punto Baujahr 2009 Oktober.
& habe ihn als Neuwagen abgeholt damals.

Das mit der Blende auf der Fahrerseite ist bei mir (& vielen anderen auch) passiert (Modell Krankheit) :whistling:
Weiß jetzt nicht mit wieviel KM das passiert ist... Hab jetzt 47tkm Ca mit 30tkm meine ich.

& bei mir wurde da noch nie was gewechselt oder ich hab daran rumgebastelt

Mfg Fedele :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (20. Februar 2013, 22:31)

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze


sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:18

OK dann zieh ich meine Einwand zu Punkt 3 zurück.

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 343

Aktivitätspunkte: 6 775

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Februar 2013, 12:34

Erstmal kann man eine Golf egal wie alt nicht mit einem Punto vergleichen. Wenn dann müsst du schon einen Polo zum Vergleich heranziehen. Und die sind auch nicht besser verarbeitet!!
Ich habe mir mal den spaß gemacht und habe einen Polo Konfiguriert!
Der Polo kostet mit in etwa der gleichen Ausstattung (Naja, max. 77kw im Polo hat der schon ein Minuspunkt :whistling: ) meines Puntos recht genau 5000 euro mehr :!: Für diesen mehrpreis Verlange ich, das das Auto mindestens 8 Jahre ohne jeglichen Problemen läuft und die Verarbeitung wesentlich besser ist!

Ich warte nur noch auf den Eintrag:
.....Bei meinem "Neuen" Punto ist nun der Tank nach erst 600km leer! :cursing: Schafft es Fiat denn nicht, ein Sprittsparenden Motor zu Bauen wo man niemals Tanken muss? Bei meinem XX Jahre altem XYZ musste ich nie Tanken :wacko: .....

LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Februar 2013, 13:03

oh man leute, vergleicht doch nicht immer wieder gleich mit vw. ich kanns nichtmehr lesen :cursing:

hat dein grande punto wirklich erst 13000km runter? oder meinst du 130000?

die punkte die du aufzählst hat meiner auch. lüftung amaturenbrett ist eine "kinderkranheit" vom grande punto. beim punto evo wurde dies nachgebessert.
bei der klappe des pollenfilters ebenso, die geht wirklich schwer drauf. wenn da einer beim wechsel nicht aufpasst bricht 1 nase und der deckel geht nichtmehr richtig drauf.

domlager hatte meiner auch, habe sie gewechselt seitdem ist ruhe. wegen den lampen und der radioblende, das problem kenne ich nicht. wechsel doch die lampen und bei der blende kann es sein das es eine billige ist die nicht richtig passt.

ich kann verstehen wenn man entäuscht ist weil so viele kleine fehler zustande kommen. aber reparier sie und du hast ruhe.
kein auto ist perfekt, ich bin soweit zufrieden mit meinem grande punto und würde ihn zum jetzigen zeitpunkt nicht hergeben wollen.

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


alleex

Punto-Fahrer

  • »alleex« ist männlich

Beiträge: 123

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 22.10.2011

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Februar 2013, 13:57

ich kann verstehen wenn man entäuscht ist weil so viele kleine fehler zustande kommen. aber reparier sie und du hast ruhe.

kein auto ist perfekt, ich bin soweit zufrieden mit meinem grande punto und würde ihn zum jetzigen zeitpunkt nicht hergeben wollen.
Genauso seh ich das auch. KEIN Auto dieser Welt ist perfekt. Ein Auto besteht nunmal aus vielen Verschleißteilen, die halt IRGENDWANN mal gewechselt werden müssen. Da kommst du bei keinem Auto drumrum ist einfach so. Und jetzt deswegen so über Fiat abzuziehen find ich auch ein wenig übertrieben.

Wie die anderen schon sagten können solche Mängel oder Fehler durch Vorbesitzer entstanden sein.

Ich persönlich würde meinen GP zurzeit auch nicht mehr hergeben wollen! Bin einfach zufrieden und es macht spaß den kleinen zu fahren ;)
:!: GPSport 16V 95PS, FK Sportgrill, Dayline Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, Rallyestreifen, Seitenblinker getönt, ASSO Sport ESD :!:

Mein Grande Punto: GP Sport 95PS 16V


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:14

Das selbe..

.. habe ich mal im Ford Mondeo MK3 Forum erlebt. Frei nachempfunden:
Ich:
"Fahre zur Zeit noch eine Fiat Palio mit LPG"
Frage:
"Was ist das? Eine Krankheit?"
Ich:
"Ein Auto, was im Gegensatz zum Mondeo, mich noch nicht in Stich gelassen hat und mit dem ich nicht zweimal liegen geblieben bin."

Danach war Ruhe.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:35

also ich fahre auch eine 2009er mit jetzt 59000km runter und weder ich noch der vorbesitzer hatten irgentwelchen ärger mit dem grande.
und so schlecht finde ich die verarbeitung nicht,klar wenn man sucht findet man auch was,aber der gesamteindruck ist gut,da habe ich schon schlimmere modelle von anderen marken gesehen.
außerdem hat unser autohaus nur gute erfahrungen mit dem grande gemacht,kaum anfällig für gravierende defekte,un alle kunden überrascht was man für diesen preis so alles bekommt.

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön



WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:00

Die knarzende Lenkung war soweit ich weiß Teil einer Rückrufaktion, solltest da mal nachhakenb, zumal du sicherlich Gebrauchtwagengarantie hast.
Die Lampen in der Mittelkonsole wechseln ist kein Akt, hatte meine Freundin auch schon bei ihrem 2011er Evo.
Zu der Radioblende kann ich mich meinen Vorrednern anschließen.
Die Lüftungsabdeckung ist ein bekanntes Problem und vielleicht bekommst das auf Kulanz repariert, wenn du es nicht schon selber geklebt hast.
Und Domlager, wer weiß wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.

Mein Abarth ist aktuell grad auch schon seit einer Woche in der Werke, zum zweiten Mal wegen den Lüftungsklappen der Klimaautomatik. Bin aber trotzdem nicht auf den Gedanken gekommen, dass es halt ein Fiat ist. Mein Gott, sowas passiert :!: 8)

Mein Punto Evo: APE


Stilo858

Punto-Schrauber

  • »Stilo858« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 485

Dabei seit: 05.10.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Februar 2013, 20:01

Ich würde mich nicht gleich auf die erste Fiatwerke verlassen ! Einfach mal zum nächsten fahren und den mal wegen der Geräusche u.s.w. ansprechen.Es kann nämlich sein das eine andere Werkstatt die Fehler schnell beseitigt wo die Erste einen RIESEN-ALARM macht,,,,,,hab ich selber schon durch.
:PDT_yel: Gruss Achim

Mein Grande Punto: GP Dynamic mit Eibach 30 Fahrwerk , 1,4 8V 88-?Ps , Rial Ravenna 7,5 x16 , Ragazzon ESD ,Sportsitze , Pipercross Luffi ,TT-Chiptuning, Nebelscheinwerfer


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 20:06

hey juliano
wie haben sich denn deine domlager bemerkbar gemacht :?:

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Februar 2013, 22:38

Ich war gestern beim einkaufen. Als ich meinen Einkauf im Kofferraum verstaut hatte, habe ich die Heckklappe ganz normal zugeworfen. Ist mir doch tatsächlich das Plastikemblem der Heckklappe auf den Boden gescheppert :) Ich hab einfach drüber gelacht, was solls..... Liegt jetzt im Innenraum. Keine Ahnung, ob ich es noch befestigen werde, mal schaun..... Ist mir doch schnurz. Auto hat jetzt über 147 Tkm drauf und läuft super, was juckt mich da ein Emblem. Ich weiß ja, dass es ein Fiat ist :)

Ich finde solche Threads über Qualität einfach nur noch amüsant. So richtig ernst nehmen kann man doch wirklich niemandems Sorgen, weil ein Plastikteil mal abgebrochen ist. Kommt ein neues dran und gut ist!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fumir (20.02.2013)

Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Februar 2013, 22:51

Haha echt ? :D :D
Ich hät doof geguckt xD & auch gelacht.

Naja die letzten Gps mit dem roten Emblem sind ja verschraubt ^^
von daher passiert mir das nicht xD

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze


Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 978

Aktivitätspunkte: 5 070

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Februar 2013, 23:04

4) Deckel des Pollenfilters nach IR Filter Wechsel beschädigt. Folge: Er schliesst nicht mehr richtig
ab und es zieht im Beinraum.
Das kann passieren ich habs bei meinem Instandgesetzt, muss nicht unbedingt neu.

3) Lüftungsabdeckung vor der Windschutzscheibe hat sich einseitig abgelöst (wurde von mir angeklebt)





Ist bei meinen auch so aber es mir ehrlich gesagt egal solang die WSS freiwird.



...... weil das Ausbauen des Airbags wohl eine sehr kostspielige Sache ist.



Der Airbag ist sehr schnell ausgebaut ein fähiger Mechaniker sollte das hinbekommen, hab den ja schon 3 Mal ausgebaut bei meinem ( Ich weisse aber darauf hin das ich es auch darf ( Knall-Peng Lehrgang aus beruflichen gründen ) und wenn man sich damit nicht auskennt lieber finger weg!!!



@Cings :thumbsup:
mein Emblem ist auch vor Kurzen runtergefallen nach dem Schliessen ^^ naja hab jetzt nen anderes drinnen


Also mein GP hat inzwischen 151tkm auf der Uhr und ist einer der Allerersten ( EZ 09/2005) aber im grossen und ganzen kann ich mich nicht beschweren, klar gabs paar sachen die etwas genervt haben aber wenn ich so manche sachen bei den anderen marken sehe dann bin ich doch sehr zufrieden mim GP.

Zur Zeit z.b hat meine El. Lenkung leichte probleme , fängt an zu brummen, naja wenns soweit ist mach ich nen neuen Lenkwinkelsensor rein.

habe zudem auch noch nen 188er Punto hier, das ding läuft und läuft und hat auch immer noch die erste ZKD :thumbsup:



@ GrandeAzurro

Es ist nur das Blaue emblemraus gefallen, der Silberne Kranz war noch dran ;)



lg Bino
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


domeee_91

Punto-Fan

  • »domeee_91« ist männlich

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 15.03.2012

Wohnort: Echterdingen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. Februar 2013, 07:23

ich fahre jetzt schon seit 4 jahren fiat. ein bisschen mehr wie 3 jahre den punto 188 --> null probleme!

sit nem knappen jahr fahr ich meinen grande von 2007 hat jetzt 50000 km auf der uhr und er fährt ohne probleme wie am ersten tag als ich ihn beim händler geholt hab(ok besser da fahrwerk, auspuff und bla dran/drin ist :) )

ich habe absolut keine probleme mit diesem auto und ich behaupte wenn man den grande oder andere fiats pflegt, sind diese mindestens genauso gut wie VW/AUDI oder sonst was.

Mein Grande Punto: GP-T 120PS_/Distanzscheiben VA: 40mm, HA:50mm_/Eibach Tieferlegungsfedern 45/30_/FMS Gruppe A Auspuffanlage


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Februar 2013, 08:14

Ich hatte ein Ford Mondeo TDCi 2.0 :thumbdown: . Von den Unkosten incl. Kauf (gebr. mit 127 tsd. km) hätte ich locker einen neuen Fiat Punto mit Gasanlage kaufen können. Was ich auch getan habe :thumbsup: . (aber ohne LPG 8| wegen dem ..... Ford).

Jetzt weiss ich was ich habe.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


juliano

Mitglied

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 90

Dabei seit: 04.01.2013

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. Februar 2013, 21:55

oh.. danke für die zahlreichen tipps& antworten..

also mein punto hatte tatsächlich erst 13.000 km runter und der vorbesitzer war ein rentner. es ist also nicht davon auszugehen, dass
da irgendwas grobes dran gemacht worden ist. naja.. ist alles kein beinbruch, stimmt schon. vielleicht hatte ich auch einfach nur
pech, dass all diese kleinigkeiten so geballt in kürzester zeit aufgetreten sind.

zu den domlagern noch mal: das knarzende geräusch tritt nur auf, wenn ich die lenkung im stehen voll einschlage. der atu typ meinte, dieses geräusch würde bei jedem auto auftreten. er hat mir auch eine begründung dazu geliefert, die ich aber leider vergessen habe..

gebrauchtwagengarantie habe ich leider keine mehr, aber vielleicht ist es ja trotzdem nicht so kostspielig das lenkradgeräusch zu beheben. hat da wer von euch genauere infos woran das liegt? oder vielleicht kann ich ja auch noch von der rückrufaktion profitieren !? momentan habe ich jedenfalls einfach ein filzstück zwischen hupenabdeckung und lenkrad geklemmt. somit gibts keine geräusche..

welche radioblende könnt ihr mir denn genau empfehlen? die, die ich gerade drin habe, hat auch nicht den originalen schwarzen fiatfarbton der mittelkonsole. sie ist ein bißchen dunkler..

viele grüße !!

Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3 325

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Februar 2013, 05:51

Um auch mal meinen Senf dazuzugeben. Also meiner ist ebenfalls Baujahr Ende 2009 mit 29.500 km. An Mängeln in den letzten 3 Jahren hab ich nicht allzuviel gehabt. Deffekt war bis heute NUR der Lenkstockschalter, der getauscht werden musste. Mein Klappergeräusch hinten hab ich durch nen cleveren Kofferraumausbau in den Griff bekommen und beim Heckemblem half mir einfach der gute alte Scheibenkleber. Ab und an höre ich meine Domlager vorne und ansonsten bin ich von allen Mängeln verschont geblieben. Mag ausserpordentliches Glück sein, kann in deinem Fall außerordentliches Pech sein. Fakt ist doch.: Kein "Billigauto" ist Mängelfrei. Im Vergleich zu den großen Herrstellern ist die Verarbeitung nun mal ein bisschen schlechter, das Material qualitativ ein wenig schwächer usw. Nur so können diese vergleichsweise günstigen Preise angeboten werden. Irgendwo müssen auch die Herrsteller die Kosten senken um günstig zu verkaufen.

Als ich klein war hat mein Vater einen Fiat Ritmo gefahren, daher auch bei meinem Vater von Anfang an.: Oh Gott kauf doch keinen Fiat....

Nach nun etwas mehr als 3 Jahren sind wir aber beide der Meinung das Fiat in Sachen Qualität im Vergleich zu früher deutlich nachgelegt hat. So schlecht wie der Ruf sind die Fahrzeuge gar nicht mehr. Und wenn ich mir deine Mängel durchlese bleiben am ende nach Abzug der "Krankheiten" und der Fehler wegen unsachgemäßer Reperatur eigentlich keine wirklichen Mängel mehr übrig...
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!