Italiatec

Doc_Snyder

Punto-Schrauber

  • »Doc_Snyder« ist männlich

Beiträge: 269

Aktivitätspunkte: 1 540

Dabei seit: 24.05.2007

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. September 2007, 15:48

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wieso reden hier denn alle von 30.000er Inspektion...mein Händler aus Stuttgart meinte, einmal im Jahr oder alle 20.000!! Genau das gleiche sagt mir auch mein Nachbar, welcher KFZ Meister bei Fiat in NRW ist.

Gibt es da unterschiede? Fahre auch ein Benziner!!!
Ich liebe hohe Spritpreise...umso höher, desto mehr Ersparnis für mich!

Mein Grande Punto: BMW 525d


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. September 2007, 16:18

Also Unterschiede gibt es auf jeden Fall. Beim kleinen Diesel ist das große Intervall (30.000 km) und beim großen Diesel das kleine Intervall (20.000).
Wie es genau beim Benziner ausschaut weiß ich nicht, könnte mir aber auch durchaus vorstellen, dass es da Unterschiede gibt. Schau doch auch MAL im Serviceheft nach, da müsste das auf jeden Fall drinstehen!
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 5. September 2007, 18:49

Da gibt es keine Unterschiede. Die Benziner müssen genauso nach 30.000km zur Inspektion. Die Leute, die dir was anderes sagen haben noch den alten Intervall im Hinterkopf. Vorm GP mussten fast alle Fiats jährlich oder alle 20.000km zum Service, aber das hat sich jetzt eben geändert.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Doc_Snyder

Punto-Schrauber

  • »Doc_Snyder« ist männlich

Beiträge: 269

Aktivitätspunkte: 1 540

Dabei seit: 24.05.2007

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 6. September 2007, 08:40

Finde 30.000 bei einem Benziner ziemlich viel und ich glaube auch nicht, dass sich mittlerweile 3 unabhängige Händler vertun. Der Fiat Händler in Münster Hiltrup sagt das gleiche...Benziner alle 20.000 oder einmal im Jahr!

Wer hat denn nun Recht? Gibt es einen Auszug von offizieller Fiat Seite?
Ich liebe hohe Spritpreise...umso höher, desto mehr Ersparnis für mich!

Mein Grande Punto: BMW 525d


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 6. September 2007, 09:23

Also, das mit den Wartungsintervallen hat mir jetzt keine Ruhe gelassen:

Ich habe MAL in den offiziellen technischen Daten nachgeschaut (die man übrigens auch hier im Forum gleich auf der Startseite downloaden kann.)

Ergebnis: Alle Benziner haben ein Wartungsintervall von 30.000 km!
Bei den Dieseln sieht es wie folgt aus: Generell auch 30.000 km bis auf den 1.9er Sport. Der hat lediglich 20.000 km!
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Markussascha

Mitgliedschaft beendet

26

Donnerstag, 6. September 2007, 17:03

Schrecklich wenn die Händler soviel Ahnung haben wie ein eingeweichtes Toastbrot.
Bimmerkiller hat recht, recht recht.
Händler die was anderes sagen sollen in Kualalumpur Gardinenhaken biegen!
So! :-)

Doc_Snyder

Punto-Schrauber

  • »Doc_Snyder« ist männlich

Beiträge: 269

Aktivitätspunkte: 1 540

Dabei seit: 24.05.2007

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

27

Freitag, 7. September 2007, 11:03

Habe mich gestern sowieso mit dem Händler verkracht. Haben uns in die Köppe gekriegt wegen einer Gasanlage. Nun suche ich mir halt nen anderen Händler! ;)

So einfach ist das...Kunde ist König!
Ich liebe hohe Spritpreise...umso höher, desto mehr Ersparnis für mich!

Mein Grande Punto: BMW 525d


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

28

Samstag, 8. September 2007, 13:42

Ich will ja nicht stören, aber ich komme MAL wieder zurück zum Thema. :mrgreen:

Meine erste Inspektion kostete genau 252,59€.

Lohn: 104€
Ölfilter: 10,59€
Zündkerzen: 37€
Luftfilter: 28,13€
5W-40 Motoröl (2,6L): 32,55€
MwSt: 40,32€

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


geheep

Mitgliedschaft beendet

29

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:34

Inspektionsirrsinn

Hallo,

habe den Grande Punto meiner Frau nach 1 Jahr und sagenhaften 5.500 km zur ersten Inspektion gebracht. Als ich heute die Rechnung bekam bin ich fast in Ohnmacht gefallen. 165,06 €. Die Wartung an sich hat nur 69 € (netto) gekostet. Aber die haben dann gleich einen Ölwechsel gemacht und einen Luftfilter gewechselt.
Öl 3 x 11,45 €
Ölfilter 11,45 €
Luftfilter 30,78 €
Dazu dann noch die Mehrwertsteuer. In meinen Augen eine absolute Unverschämtheit :evil:. Ist es tatsächlich erforderlich das Öl bei 5.500 km und die Filter zu wechseln? Beim Öl vielleicht, ist halt schon ein Jahr alt. Aber den Luftfilter? Andere Fahren mit ein und dem gleichen Filter locker 20.000 km. Hat man mich da übers Ohr gehauen? Kann mir da einer dankenswerter Weise etwas dazu sagen?

Gruß
Gerald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geheep« (10. Oktober 2007, 19:46)


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 20:04

Das ist richtig so!!!

Ich habe gerade extra nochmal in meiner Betriebsanleitung nachgelesen.
Der GP muss alle 30.000 km oder 24 Monate (je nach dem was früher eintritt) zur Inspektion.
Früher muss er nur, wenn er überwiegend im Stadtverkehr und auf jeden Fall mit einer jährlichen Kilometerleistung unter 10.000 km verwendet wird.
Dann und nur dann, müssen Motoröl und Ölfilter jährlich ausgewechselt werden.

Wenn dieser Fall nicht eintritt, muss man nur alle 30.000 km oder alle 24 Monate zur Inspektion.

Da dieser Fall aber bei dir eingetreten ist, war die Inspektion mit dem Öl und -filterwechsel richtig.
Falsch war der Luftfilterwechsel, der muss nur alle 60.000 km durchgeführt werden.
Nachlesen kannst du das alles in deiner Betriebsanleitung im Abschnitt über die Wartung.
Da würde ich an deiner Stelle MAL nachfragen, was das sollte!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (10. Oktober 2007, 20:09)



Puntostrada

Punto-Fahrer

  • »Puntostrada« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 05.10.2007

Wohnort: OF

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 12:29

@Joerg

Servus ich hab auch ein GP T-Jet, und mein Händler meinte die Kiste muss alle 20TKm oder jedes Jahr zur Inspektion, inkl. Ölwechsel.

Leider hatte er die Orginal Hefte verschlampt und ich hab erstmal nur die alten wo mein Motor noch nicht drin ist. Deswegen meine Frage an dich, hat der Kerl mir was vom Pferd erzählt?

Die Wartungsintervalle sind beim T-Jet also 30TKm oder 2 Jahre?

Mein Grande Punto: 1.4 16V T-Jet Sport mit LPG-Anlage


wedgev8

Punto-Schrauber

  • »wedgev8« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 14.08.2007

Wohnort: Rhein-Erftkreis

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 12:56

also definitiv haben die meisten händler von den intervallen kaine ahnung bzw. wollen davon keine haben. die wollen einen am liebsten jedes jahr oder alle 5000km in der werke sehen, schließlich verdienen die nicht schlecht daran. :evil:

in der betriebsanleitung zum t-jet steht 30.000. meiner hat jetzt 3000 km runter und wenn ich nächstes jahr dran bin werde ich mir vorher unter zuhilfenahme des serviceheftes von fiat deutschland exakt bestätigen lassen was genau gemacht werden muss. und dann wollen wir MAL sehen was gemacht wird.
verarschen lasse ich mich nicht. der händler wird mir vorher exakt sagen was genau gewechselt wird und was das kostet. wenn er davon zuviel abweicht kann er sich warm anziehen. :evil:

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport, Klimaautom., Blue&Me, Lordosenst., Blaupunkt +woofer, shadow Felgen, New Orleans Blue Metallic


Markussascha

Mitgliedschaft beendet

33

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 14:01

richtig so, desweiteren kann man wunderbar im BC ablesen wie lange es noch bis zum nächsten Interval ldauert (km Angabe).

Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 16:46

Zitat

Original von Puntostrada
@Joerg

Servus ich hab auch ein GP T-Jet, und mein Händler meinte die Kiste muss alle 20TKm oder jedes Jahr zur Inspektion, inkl. Ölwechsel.

Leider hatte er die Orginal Hefte verschlampt und ich hab erstmal nur die alten wo mein Motor noch nicht drin ist. Deswegen meine Frage an dich, hat der Kerl mir was vom Pferd erzählt?

Die Wartungsintervalle sind beim T-Jet also 30TKm oder 2 Jahre?

Dann hat dein Händler keine Ahnung!
Für dich und auch für wedgev8:
Schaut MAL in eure Betriebsanleitung, Stichwort Wartung, ab Seite 190 (nicht das Serviceheft!), da steht alles wunderbar drin. Da steht sogar ganz genau aufgegliedert was genau bei welcher Kilometeranzahl gemacht werden muss (30.000, 60.000, 90.000 usw.).
Die erste und alle folgenden Inspektionen sind alle 30.000 km durchzuführen, einige sind alle 24 Monate durchzuführen (diese sind extra gekennzeichnet durch "oder alle 24 Monate").
Nur bei diesen Punkten ist also die 24 Monats Regel bindend.
Es gibt nur eine Ausnahme und das ist das, was ich vorher geschrieben hatte:

Zitat

Früher muss er nur, wenn er überwiegend im Stadtverkehr und auf jeden Fall mit einer jährlichen Kilometerleistung unter 10.000 km verwendet wird.
Dann und nur dann, müssen Motoröl und Ölfilter jährlich ausgewechselt werden.

Fährt man also ca. 13.000 km im ersten Jahr, muss man nicht zur Inspektion.
Fährt man im zweiten Jahr 12.000 km, hat man zusammen 25.000 km und müsste nur für die Punkte zur Inspektion, die auf die 24 Monate festgelegt sind.
Bei Erreichen der 30.000 km wären dann die restlichen Punkte dran.
Da dies natürlich Blödsinn ist nach 5.000 km dann wieder zur Inspektion zu fahren, lässt man die 30.000 km Punkte natürlich bei der ersten Inspektion nach 24 Monaten mitmachen und den Zähler zurückstellen.
Somit heißt es dann, dass die Inspektionen alle 30.000 km oder 24 Monate durchgeführt werden, je nach dem, was zuerst erreicht wird.

Beim T-Jet gibt es eine Besonderheit!!!
Alle 30.000 km MÜSSEN die Zündkerzen gewechselt werden und es sind ausschließlich Zündkerzen des gleiche Typs und der gleichen Marke mit spezifischem Zertifikat für T-Jet Motoren zu verwenden!
Der Zeitplan des Zündkerzenwechsels ist rigoros einzuhalten!


Alles andere ist völliger Schwachsinn und definitiv falsch!!!

Ich werde heute MAL eine Tabelle erstellen und ins Internet stellen, aus dem Wartungsplan der Betriebsanleitung.
Dann können den alle einsehen und müssen sich nichts mehr vom Händler erzählen lassen. ;-)

Edit:
Hier der Inspektionsplan:
http://www.joerglindner.mynetcologne.de/…ionsplanGP.html

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (11. Oktober 2007, 17:47)


geheep

Mitgliedschaft beendet

35

Dienstag, 16. Oktober 2007, 11:15

Inspektion

Also bei mir hat sich die Sache dahingehend geändert, dass es sich bei dem auf der Rechnung stehenden Luftfilter tatsächlich um den Pollenfilter der Klimaanlage handelt. Der muß angeblich jährlich gewechselt werden. Bei einer Laufleistung von gerade MAL 5.500 km trotzdem ärgerlich. Zumal meine Frau fast ausschließlich ohne Lüftung fährt, warum auch immer. Werde aber nochmal im Serviceheft nachschauen, ob das so seine Richtigkeit hat.

Gruß
Gerald

Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 16. Oktober 2007, 17:05

Dann haben sie dich schon wieder beschissen:

Auswechseln des Pollenfilters nach 30.000 km oder alle 24 Monate

Das findest du nicht im Serviceheft, das steht in der Betriebsanleitung (irgendwo ab Seite 190 wars glaube ich)!!!!
Ist der letzte Punkt in der Liste. ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (16. Oktober 2007, 17:06)


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 16. Oktober 2007, 20:15

Bei den Pollen- und Luftfiltern reicht eine Sichtprüfung. Kann ja sein, dass der Mechaniker den Filter rausgenommen hat und der schon total zu saß oder verdreckt war.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 16. Oktober 2007, 22:57

Wage ich zu bezweifeln nach knapp einem Jahr und nur 5.500 gefahrenen Kilometern, wenn Fiat selbst 24 Monate oder 30.000 km angibt.
Ich glaube eher, dass sie nun eine Ausrede suchen um sich zu rechtfertigen.

Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 07:43

So hab meine erste Inspektion auch hinter mir. Hat 223,61 EUR gekostet.


Grüße Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 07:54

Meine Inspektion war relativ teuer: 290 €
War aber auch die erste und letzte.
Alle weiteren werde ich wieder bei meinem freien Werkstattmeister meines Vertrauens machen lassen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!