Italiatec

Cyrill

Pennnase

  • »Cyrill« ist männlich

Beiträge: 494

Aktivitätspunkte: 2 645

Dabei seit: 23.06.2007

Wohnort: Kevelaer - NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Mai 2008, 17:16

Wieviel kostet die 60.000km Inspektion? (Benziner)

12%

150 - 250€ (11)

15%

< 150€ (13)

35%

250 - 350€ (31)

26%

350 - 450€ (23)

11%

450- 600 € (10)

3%

600 - 800€ (3)

3%

> 800€ (3)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wieviel kostet die 60.000km Inspektion?

edit by acseven: Postet bittet nur die reinen Inspektionspreise. Verschleissreparaturen an Bremsen usw. zählen nicht dazu und verfälschen nur das Ergebnis. Danke.

Mein Grande Punto: Leider TOTALSCHADEN :(


Cyrill

Pennnase

  • »Cyrill« ist männlich

Beiträge: 494

Aktivitätspunkte: 2 645

Dabei seit: 23.06.2007

Wohnort: Kevelaer - NRW

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Mai 2008, 20:21

So hab mein baby nun vorhin wieder abgeholt und mir sind fast die Schuhe weggeflogen ;o)

Hab die Inspektion machen lassen woebei nur die Ventile eingestellt worden sind dann Pollenfillter gewechselt, Bremsflüssigkeit gewechselt und Zündkerzen gewechselt. den Rest wie ölwechsel Luftfilter (kommt nächste Woche K&N) und scharniere schmieren und so nen kleinkramm wie bremsen kontrolieren mach ich selber. Wollten doch sage und schreibe 309,70 Euronen haben ist ja MAL Krass was hätte das den dann gekostet wenn die den Ölwechsel und Klima und so nen rummel auch alles gemacht hätten 600 Euro oder was??????

Mein Grande Punto: Leider TOTALSCHADEN :(


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Mai 2008, 21:20

Ich finde den Preis halbwegs normal. Ich weiss, es ist viel Geld, aber gemessen an den hohen Werkstattlöhnen und teuren Ersatzteilen finde ich den Preis noch nichtmal überzogen.

Ich habe bei der ersten Inspektion ca. 250€ gezahlt und bei der 60.000er käme noch das Ventilspiel einstellen, Pollenfiltertausch und das wechseln der Bremsflüssigkeit dazu.

Arbeiten an der Klimaanlage gehören nicht zum Umfang der Inspektion. :002:

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Cyrill

Pennnase

  • »Cyrill« ist männlich

Beiträge: 494

Aktivitätspunkte: 2 645

Dabei seit: 23.06.2007

Wohnort: Kevelaer - NRW

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Mai 2008, 23:13

Was heißt den hohe Materialpreise die Teile die verbaut worden sind haben gerade MAL 69 Euronen gekostet die haben doch nicht viel gemacht vier sachen den rest mach ich ja selber die fummelarbeiten wie ölwechsel und Bremsen und so nen rummel mach ich ja alles selber haben doch nur ventile eingestellt und zündkerzen, bremsflüssigkeit und Pollenfilter gewechselt und dafür finde ich 310 euro sehr viel geld

Mein Grande Punto: Leider TOTALSCHADEN :(


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Mai 2008, 05:50

Das teuerste an den Inspektionen sind ja immer die "Stempel".
Daher lass ich meine Inspektionen zukünftig wieder von meinem freien Mechaniker meines Vertrauens machen.
Der hat auch einen "Stempel" :-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Cyrill

Pennnase

  • »Cyrill« ist männlich

Beiträge: 494

Aktivitätspunkte: 2 645

Dabei seit: 23.06.2007

Wohnort: Kevelaer - NRW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Mai 2008, 08:32

Wäre das mit den Ventilen einstellen nicht gewesen dann hätt ich alles selber gemacht ist ja nicht das problem. da ich den nicht verkaufen werde brauch ich auch keine stempel :D

Mein Grande Punto: Leider TOTALSCHADEN :(


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. November 2008, 15:29

Komme eben von der 60 TKm Inspektion.
Allerdings nicht bei Fiat gemacht worden, sondern bei meinem Mechaniker:

  • Ölfilter
  • Ölwechsel (3 Liter + 1 Liter Reserve mitgenommen zum Nachfüllen)
  • Zündkerzen
  • Luftfilter
  • Bremslüssigkeit gewechselt
  • Verbindungsschlauch vom Luftfilter zur Drosselklappe erneuert
  • Umschraub von Sommer- auf Winterräder


Gesamtkosten: 170 €
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Zoey

Punto-Profi

  • »Zoey« ist männlich

Beiträge: 490

Aktivitätspunkte: 2 640

Dabei seit: 05.11.2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. November 2008, 11:33

Die Frage, die sich mir stellt ist wie gut kann ein anderer Mechaniker oder eine andere nicht Fiatwerkstatt den arbeiten. Ich mein okay, die Standardsachen wie Ölwechsel, Zündkerzen und so seh ich nicht das Problem, aber es gibt sicher Fiatspezifische Sachen, die kontrolliert und eingestellt werden müssen, nach einer checkliste. So Feinarbeiten halt, wie seht ihr/du das.

Ich hab auch einen Freund, der war lange Jahre Werkstättenmeister bei Honda, er hat mich jahrelang gut betreut was die Standardsachen betroffen hat, auch Kupplungswechsel oder Bremsen, auspuff. Ich war immer sehr zufrieden, wobei ich mich jetzt beim neuen auto halt schon frage, ob ich für gewisse Checks nicht doch schau, dass ich jemanden von Fiat bekomme.

LG Zoey

PS: Die Preise der Werkstätten sind übrigens wirklich extrem hoch, für ein Standardservice mit Ölwechsel bezahlt man hierzulande an die 300,- Euro, wenn ich es privat machen lies kostete es mich grad MAL 50,- Euro inklusive material, weil das Öl bekomm ich extrem günstig und dann sind eh nur noch Filter und Zündkerzen. Also wenn es nicht sein muss halt ich mich von Werkstätten fern, mit der Einschränkung von oben eben bzw. wenn die Elektronik was hat, dann kann der private auch nicht helfen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zoey« (21. November 2008, 11:35)

Mein Grande Punto: Grande Punto 75S, Bj. 11/07 1.4 Benziner, exotic rot


Black Devil

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 21. November 2008, 12:11

Könnte jemand MAL Posten was bei der 60.000er alles zu machen ist.
Weil bei meiner 30.000er war nicht alles erledigt was auf der Liste bei Fiat stand was normalerweise zu tun ist :evil:
Z.B: Die Lichteinstellung nicht überprüft, Reifendruck, Scheibenwischer diese kleinichkeiten halt die grad MAL 5 minuten dauern!!!

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. November 2008, 14:20

Zuallererst:
Warum sollt ein Freier Mechaniker keinen Fiat warten/reparieren können?
Fiat hat auch nur einen Motor mit Gebriebe, Kupplung usw. verbaut.
Das einzige, was mein Mech nicht kann, ist Fehlerauslesen, weil er so ein Dingens nicht hat.
Da fahr ich dann zu Fiat, zahl 20 €, weiß, was los ist, sags meinem Mech und der repariert.

Und zur 60 TKm-Inspektion:
Wartungsplan normal wie bei der 30 TKm-Inspektion auch.
Das einzige, was zusätzlich gemacht gehört (meiner Meinung):
Bremsflüssigkeitswechsel und Ventilspiel einstellen (wenn notwendig).
Ich weiß noch immer nicht, ob mein 1,4 8V jetzt Hydros hat oder nicht :-)
Daher hab ich auch nicht schauen lassen.

Und ob jetzt ein Türscharnier geölt werden muss oder nicht ....
Keine Ahnung, wenns quietscht, kommt eben Fett drauf :-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm



WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. April 2009, 17:33

Werden eigentlich bei dieser Inspektion auch ggf. die Bremsen erneuert, denke ich hab da MAL was im Prüfplan gesehen...

Hab für die 30.000er glaub 280€ gezahlt, für die 60.000er wirds dann bissel mehr oder wie seht ihr das?

Greez

Mein Punto Evo: APE


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. April 2009, 08:13

Die Bremsen werden nur erneuert, wenn sie verschlissen sind. Das wird aber nachkontrolliert.

Nur bei 60 TKm sind wohl die wenigsten Bremsen verschlissen. Also meine halten bestimmt noch weitere 60 Tkm.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. April 2009, 18:56

Ah, dann ist ja gut, hatte schon gedacht ich müsste ne superhohe rechnung dann zahlen :)

Mein Punto Evo: APE


tomsab0

Mitgliedschaft beendet

14

Donnerstag, 13. August 2009, 20:57

hab heute 330 Euro für die 60.000er Inspektion liegen lassen; gemacht wurde:
Zündkerzen
Öl
Ölfilter
Pollenfilter
Luftfilter
Bremsbacken angeschliffen und Mechanik geschmiert

das war zum Glück die letzte Inspektion, bevor das Auto verkauft wird... die spinnen ja wirklich bei ihrer Preisgestaltung... denn wenn bei der nächsten Inspektion dann noch Keilriemen, Klimaservice, Bremsbeläge, Bremsflüßigkeit etc. dazukommen, kostet das ja sicher über 1000 Euro...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomsab0« (13. August 2009, 20:58)


Funky-Joe

Punto-Meister

  • »Funky-Joe« ist männlich

Beiträge: 1 462

Aktivitätspunkte: 7 820

Dabei seit: 23.02.2008

Wohnort: Burglengenfeld

B U L
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:26

Ich muss in nächster Zeit auch ran... Ich muss ehrlich zugeben ich hab Angst... Vor allem weil die 30.000er schon (verglichen mit dem Rest im Forum) teuer war mit ~365 Euro OHNE Zündkerzen. Ich rechne mit ~500 Euro -.- OHNE Zündkerzen. Die hab ich bei 45.000km erst gewechselt wies mir der Werkstattmeister empfohlen hatte.

Bin ja gespannt was ich letztendlich zahlen muss....

Mein Auto: Grande Punto 1.9D - 155PS - ABARTH-Vollleder ausstattung - Sportiva Frontansatz - FOX Sport-ESD - Single-Frame - Ambiente-Beleuchtung - Gewindefahrwerk - H&R Spurverbreiterung 20mm


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Oktober 2009, 19:23

Hol dir doch einfach MAL verschiedene Angebote ein, muß ja nicht unbedingt ne Fiatwerke sein, gibt auch andere gute und preiswerte Läden mit nem fachlich guten Team.

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Oktober 2009, 21:31

Zitat

Original von Funky-Joe
Vor allem weil die 30.000er schon (verglichen mit dem Rest im Forum) teuer war mit ~365 Euro OHNE Zündkerzen.

LoL die haben dich richtig böse Abgezockt und du hast es auch noch mit dir machen lassen. 300€ MIT Zündkerzen ist schon teuer.. aber 365€ ohne Zündkerzen ist einfach nur noch richtig richtig böse Abzocke.

Lasst euch doch nicht immer so einfach über den Tisch ziehen :eek:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Viper3dc« (13. Oktober 2009, 21:34)

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


Puntostrada

Punto-Fahrer

  • »Puntostrada« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 05.10.2007

Wohnort: OF

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 13:59

Also ich habe bei meinem Händler für die 4 Zündkerzen inkl. MwSt. 100€ bezahlt. Wenn das der Preis ist den Fiat dafür nimmt, dann kann man sich der Abzocke nur schwer entziehen. Zumindest nicht bei der 1. Inspektion. Danach ist man dann schlauer. Woanders (Inet) bekommt man die Zündkerzen für 40€.

Mein Grande Punto: 1.4 16V T-Jet Sport mit LPG-Anlage


Funky-Joe

Punto-Meister

  • »Funky-Joe« ist männlich

Beiträge: 1 462

Aktivitätspunkte: 7 820

Dabei seit: 23.02.2008

Wohnort: Burglengenfeld

B U L
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:08

Die T-Jet-Zündkerzen sind aber wirklich nicht billig. Kosten pro Stück fast 20 Euro!
Ich hab durch beziehungen 45% Rabatt bekommen und deswegen nur ca 40 Euro für alle 4 bezahlt. Einbau war in meiner Werkstatt gratis (was mich sehr verwundert hat, da ich die Kerzen ja woanders gekauft hab).

Mein Auto: Grande Punto 1.9D - 155PS - ABARTH-Vollleder ausstattung - Sportiva Frontansatz - FOX Sport-ESD - Single-Frame - Ambiente-Beleuchtung - Gewindefahrwerk - H&R Spurverbreiterung 20mm


Puntostrada

Punto-Fahrer

  • »Puntostrada« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 05.10.2007

Wohnort: OF

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:15

Schön das ich nicht der einzige bin, der das Gefühl hat, dass man in den Vertragswerkstätten mit unangemessen hohen Preisen gemolken wird. Muss jetzt auch zur 60TKm Inspektion und überlege wie ich dem ein bischen entgehen kann. Erste Idee war die Zündkerzen selbst zu organisieren. Zum Glück ist der T-Jet kein Twinspark, das wäre dann richtig teuer.

Ich werde dann MAL meine horrende Rechnung hier posten 8-)

Mein Grande Punto: 1.4 16V T-Jet Sport mit LPG-Anlage


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!