Italiatec

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

261

Dienstag, 7. Mai 2013, 14:54

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich weiss nicht.

Meine Reserveleuchte geht immer bei verbrauchten 40 l. an mit Rest 5-7 liter.

Letztens noch, bei gefahrenen 850 km das wären beim Verbrauch von 4,77 l. 40,55 liter gewesen.

Der Tank müsste wirklich nur 45l. haben, der rest bist 50 l. ist sicherlich die Zuleitung zum Motor.

Oder mein Toasted eine andere Reserve??

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

262

Dienstag, 7. Mai 2013, 15:06

Der Tankinhalt hat definitiv "nur" 45Liter, Reserve liegt bei 5-7 Liter, die in diesen 45Liter aber schon mit drin sind, bedeutet wann die Lampe anfängt zu leuchten.
Je nach Temperaturverhältnissen bekommst durch die geringe Ausdehnung des Tank mal mehr oder weniger rein.
Ich hab es auch schon geschafft, kurz vor Reserve, 47Liter nachzutanken.

Mein Punto Evo: APE


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

263

Dienstag, 7. Mai 2013, 15:23

Hi,

bei mir waren es mal 47,88 liter. Siehe Spritmonitor.

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

264

Dienstag, 7. Mai 2013, 15:45

ODER, die Tankstellen betrügen! :D
Hypothese :D

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

265

Dienstag, 7. Mai 2013, 15:48

Durch permanente Prüfungen des Eichamtes nahezu ausgeschlossen 8)

Mein Punto Evo: APE


rev0

Punto-Fan

  • »rev0« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 21.05.2012

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

266

Dienstag, 7. Mai 2013, 19:01

Ach ich hab nen 45L Tank? Oh... bin immer von 42 ausgegangen. Dann kann ich das ja noch etwas mehr ausreizen ^^
Hab nen neuen persönlichen Rekord. 589km mit einer Tankfüllung (haben danach gut 40 Liter reingepasst). Hab mich bemüht so Spritsparend zu fahren wie es ging, teilweise aber schwer, wenn man viel Bergauf fahren musste. :(
Apropos wie fahre ich Bergauf eigentlich am sparesten?


Also,

in dem Tank passt noch mehr rein, bis zu 47 l. konnte ich einfüllen. Ich gehe davon aus das allein die Zuleitung zum Motor locker 4 bis 5 Liter beinhaltet. Zwar muss du anscheinend viel bergauf fahren, aber wo es mal rauf geht , muss es ja auch mal runter gehen. Das sollte sich eigentlich ausgleichen.

Was verstehst Du unter bergauf? Einen Hügel von 50 m höhe und einer Auffahrtslänge von 1 km oder schon eher Sauerland, Schwarzwald oder Großglockner. Ich bin da eher so ein Flachlandtiroler ein Preusse.

So ein beschrieben Hügel fahr ich mit Schwung an, so 70 (wegen Tempolimit) und Versuch auf 90 km/h zu kommen. Anschließend lasse ich die Tachonadel wieder bis zur Kuppe auf 70 fallen. Alles im 5. Gang. So bleibe ich beim MV immer unter 10 l/100 km.

Den Grossglockner würde ich nur mit dem 3. und 4. Gang nehmen, aber ganz oben gehen den 69 PS sicherlich die Luft aus.

Mfg.

Wilfried


Ja, so habe ich das bis jetzt auch immer gemacht. Schwung nehmen bzw. beim drauf zufahren beschleunigen und dann bergauf nur noch wenig Gas geben und wieder abfallen lassen.
Ja Bergauf ist für mich z.B. die A61 in den Hunsrück rein. Da hast du schon mal mehrere Kilometer Autobahn die es bergauf geht oder auch die Hunsrückhöhen Straße von Koblenz aus in den Hunsrück rein.


Danke für die Tipps!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic | Remus PowerSound (mit Klappensteuerung) | Eibach Sportline 30mm


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

267

Dienstag, 7. Mai 2013, 19:50

Es geht ja auch mal bergab oder nicht?

Da empfehle ich Gang raus und rollen lassen. So verbraucht man am wenigsten. Aber immer die Verkehrssicherheit beachten wegen kuppeln und bremsen.

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


rev0

Punto-Fan

  • »rev0« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 21.05.2012

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

268

Dienstag, 7. Mai 2013, 20:47

Ja klar geht es auch mal Bergab, spätestens auf der Rückfahrt dann. :P
Gang mach ich nur an der Ampel raus, nie bei der Fahrt. Kann ja immer mal sein, dass ich schnell reagieren muss und dann erst den Gang rein, muss auch nicht …

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic | Remus PowerSound (mit Klappensteuerung) | Eibach Sportline 30mm


GrandePunto92

Punto-Fahrer

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 610

Dabei seit: 11.02.2012

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

269

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:01

Das sparsamste ist immer noch mit eingelegtem Gang zu rollen und so die Schubabschaltung zu benutzen (0,0l) beim rollen ohne Gang muss Sprit eingespritzt werden um den Motor am laufen zu halten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (8. Mai 2013, 06:46)

Mein Auto: GP T-JET Sport / Stilo ist weg :(....Hallo BMW 530i :)


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

270

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:08

Dann wirkt die Motorbremse aber... je nach Gefälle ist's auch nicht optimal. Ich bin etwas (sehr) verrückt, ich schalte Motor ab auf mir SEEEHR bekannten Strecken. (jetzt nicht darauf eingehen - ist völlig gefährlich, alles bekannt usw. man kann aber bremsen und lenken)
Auf der Autobahn mach' ich das nie wieder - im Stau zu schnell runtergerollt mal :o

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm



sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

271

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:14

Wenn das ein unerfahrener Fahranfänger ließt. :cursing: Motor ausschalten bei der Fahrt. Das darf man niemals machen! Das ist sau gefährlich. Wer das macht gehört gesteinigt.

Auch wenn das Gefälle nur sehr gering ist dann ist man mit eingelegtem Gang und leichtem Gasgeben immernoch sparsammer unterwegs, als im Ausgekuppeltem Zustand. So zumindest meine Erfahrungn und Meinung.

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Back in Black (07.05.2013), rev0 (07.05.2013)

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

272

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:22

Kann ich mir nicht so vorstellen.

Wenn man weiss das man lange rollt, dann Gang raus.
Wenn die Geschwindigkeit reduziert werden soll, dann mit Gang rollen.

Die 1. Variante führe ich am häufigsten aus. Meine Verbrauchsdaten geben mir Recht, auch unser 2005er beste deutsche Autofahrer.

So ist es bezüglich der Eco Kinetik, wie ich es nennen würde, am günstigsten.

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »konitime« (7. Mai 2013, 21:30)

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

273

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:29

Wenn ich ohne Gang Bergab roll dann habe ich eine momentanverbrauch von ca. 3-4 L.
Mit eingelegtem Gang liegt das Verbrauch bei 2-3 L. Weniger als 2L zeigt der BC ja nicht an.

Vielleicht gibts nen unterschied zwischen Benziner und Diesel.

EDIT. Die Drehzahl geht bei Rollen ohne Gang sogar noch hoch. 100-200 U/min

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Back in Black

Punto-Profi

  • »Back in Black« ist männlich

Beiträge: 477

Aktivitätspunkte: 2 500

Dabei seit: 02.04.2011

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

274

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:30

@ igor
einfach unverbesserlich , hast wohl noch nicht genug mit deinem letzten Schaden.
Lass diese sinnfreien Kommentare , es könnten irgendwelche Neulinge mal Ernst nehmen !
»Back in Black« hat folgendes Bild angehängt:
  • _shit_for_brains_stupid_people-s383x383-62652-580.jpg

Mein Punto Evo: Punto Evo , 1.4Dynamic , Brock B24 7x17 , 205/45/17 , Novitec Federn , Inoxcar ESD


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

275

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:36

Ganz ruhig, Igor ist schon in Ordnung, hat ja auch gesagt das man es nie machen sollte.

Bei meinen Benziner wird in beiden Fällen 2.0 l angezeigt. Die Reichweitenanzeige und der sich eher nach unten bewegende DV Anzeige zeigt mir den Vorteil des dahinrollens ohne Gang an.

Beim Diesel könnte es wegen AGR und Turbolader anders sein. Dem muss man auch mehr Drehzahl geben um Sparsamer zu fahren.

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

276

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:40

Hahahaha.... wozu hab' ich das Auto ja? Kann machen was ich will und gelogen ist's nicht. Verbrauch ist dann 0,0 Liter wie bei einem Elektrofahrzeug.
Ich weiß jetzt nicht wieviel Strom so'n Bremskraftverstärker und ABS braucht, man könnte in der Zukunft dann solch' Teile über die Batterie laufen lassen (bei bedarf). - Rest ist unnötig wenn man rollt.
Moderne BMWs haben soetwas wie "Surfen" Möglichkeit. Beschleunige auf deine Geschwindigkeit mit Benzin und dann behalte die Geschwindigkeit mit Elektromotor. <= ziemlich am "Anfang" diese Sache, lässt sich sicher irgendwie bessern.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Back in Black

Punto-Profi

  • »Back in Black« ist männlich

Beiträge: 477

Aktivitätspunkte: 2 500

Dabei seit: 02.04.2011

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

277

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:46

@konitime
Zitat Igor:
"Ich lasse JEDEN Tag auf den Rückweg das Auto ca. 800 Meter einfach bei 80km/h runter rollen und bei Bedarf schalte ich den Motor vor der kommenden Ampel ein.
Bisschen Benzin sparen also."

Also wenn du sowas in Ordnung findest , sorry ich habe dafür Null Verständnis !
Ich finde sowas absolut verantwortungslos .
Beratungsresistent scheint er ja trotz Schaden immer noch zu sein ?!

Mein Punto Evo: Punto Evo , 1.4Dynamic , Brock B24 7x17 , 205/45/17 , Novitec Federn , Inoxcar ESD


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

278

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:52

Ja,

du musst das andersrum machen. Beschleunigen mit Elektro und Geschwindigkeit halten mit Diesel und Benzin, so macht das mehr aus wegen der Reichweite.

Beim Geschwindigkeitshalten sollte die Energie für die Akkus für Beschleunigen wieder aufgeladen werden.

Die Beschleunigung verbraucht die meiste Energie, dann lieber hier den Elektrovorteil ausnutzen.


Ich habe das mal ausprobiert mit Lpg und Benzin. Ich kam ca. 1450 km weit mit beiden Tankfüllungen. Kostentechnisch war das Blödsinn.

Citroen will das so umsetzen mit Elektromotor fürs hochbeschleunigen und gleiten mit Diesel. Sehr vernünftig finde ich.

lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:54

Der Schaden ist vom Lenkradschloss, Müdigkeit und Hitze gekommen. Also schön Schlüssel immer drin lassen.

Für Prius hast du dann auch kein Verständnis. So schlimm ist's nicht - wie ist man früher ohne Servo, ABS, Bremskraftverstärker gefahren? Langsam und sicher - das klappt wenn man's möchte. Der Tank bleibt so auch unberührt.
Das mit "Prius" Thema ist spannend - leider sind Anschaffungskosten immer so hoch, man muss das schon sehr "wollen".

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:55

Also ich würde das ja auch nicht machen (habe ich aber schonmal vor 20 Jahren ohne besseren Wissens).

Igor ist irgendwie schon manchmal schräg.

Naja man merkte halt wenn die Reifen immer weniger Profil hatte und Bremskraftverstärker hat es nicht immetr gegeben. Mein 750 kg Uno hatte beides nicht. Der fuhr sich richtig gut. beinahe Raketenmäßig. Aber der Verbrauch mit 8 litern zu hoch.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (8. Mai 2013, 06:49)

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!