Augustin-Group

Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

141

Samstag, 24. Mai 2008, 14:33

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ne ganz in der nähe is noch ne 2te aber ka welche der preis dafür liegt jedoch bei 2700 euro und is somit "fast" gar nicht mehr zur wahl bei mir gekommen... jedoch würd ich mich überreden lassen wenns erhebliche unterschiede giebt...
Insgasamt sind in unserem umkreis mind 5 gasanlageneinbauer.... aber wer was verbaut hab ich mich noch net schlau gemacht genau so wenig was besser is..... hab nur nach dem preis gefragt.... warn alle um die 2700 bis 2950... bis auf den einen der verlangt nur 2000 :lol:
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crank« (24. Mai 2008, 14:37)


Tina3991

Punto-Fahrer

  • »Tina3991« ist weiblich

Beiträge: 140

Aktivitätspunkte: 765

Dabei seit: 26.12.2007

Wohnort: Österreich/Vorarlberg

  • Nachricht senden

142

Samstag, 24. Mai 2008, 14:46

Also 2950€ ist schon heftig, aber wenn jetzt eine um 2500 angeboten wird, und die für unser Auto besser gemacht ist dann zahl ich halt 2500€ hauptsache ich hab danach kein Problem mit dem Umbau.

Mensch wär ich froh hätte ich auch so ne große Auswahl an Umrüstern, aber wenn eh alle in deiner nähe sind :-D

Du könntest dich MAL schlau machen, mir dann bescheid geben :PDT_rev: und dann gehen wir gemeinsam hin und bekommen vielleicht nen kleinen Rabatt.
Oder auch nicht, aber he einen versuch ist es wert oder??

Mein Grande Punto: 1.4 16V Linea Spotiva Speed 95PS


Tina3991

Punto-Fahrer

  • »Tina3991« ist weiblich

Beiträge: 140

Aktivitätspunkte: 765

Dabei seit: 26.12.2007

Wohnort: Österreich/Vorarlberg

  • Nachricht senden

143

Samstag, 24. Mai 2008, 14:48

Vielleicht hat ja noch jemand Interesse, die chancen steigen. :bs_quesexclaim:

Mein Grande Punto: 1.4 16V Linea Spotiva Speed 95PS


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

144

Samstag, 24. Mai 2008, 14:59

hehe :razz: des hatt ich auch vor.... 2 Arbeitskollegen von mir wollten es auch machen... einer is jetzt abgesprungen... (sein auto is schon 10 jahre alt) und der 2te machts bei dem teuersten.... aber selbst als ich gefragt hab nach nem rabatt wenn wir zu 3t kommen hat geheißen nix geht... :evil:

also ich muss sagen von den einen (teuersten...) hab ich schon viel gehört und ders wirklich der beste...
aber 2950 euro... dann braucht er 14tage das auto... ka warum... denk ma des steht am hof bis es halt einfach grad ma irgendwo zwischen rein passt...

also das is find ich zu teuer... und zu aufwändig..
ein 2ter der noch in frage kommt (2700)... aber ders am weitesten weg von mir...

na ja und dann der billigste und ich find ganz ehrlich.... 2000 euro sprechen einfach für sich... der weg is für mich am besten... auch nur 1-2 tage aufwand...


also wenns net wirklich "dringende" gründe gibt eine bestimmte zu nehmen... wirds sicher die.... da kann ich mir ja sogar nochmal ne 2te einbaun lassen nach ein paar jahren im gegensatz zu den anderen... (auch wenns keinen vernünftigen grund dafür gibt :lol:)

lg
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Tina3991

Punto-Fahrer

  • »Tina3991« ist weiblich

Beiträge: 140

Aktivitätspunkte: 765

Dabei seit: 26.12.2007

Wohnort: Österreich/Vorarlberg

  • Nachricht senden

145

Samstag, 24. Mai 2008, 15:07

He wie heißen den die anderen Anbieter??

Ist eigentlich schon ziemlich dreist keinen cent runter zu gehen. :-x hm ka ma nix macha.

Jetzt schau ma mol was die anderen im Forum zu den unseren 3 finalisten sagen :lol: :lol:

lg back

Mein Grande Punto: 1.4 16V Linea Spotiva Speed 95PS


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

146

Samstag, 24. Mai 2008, 15:51

hab hier bei der
Umkreissuche in 50km umgebung folgende gefunden...

autogaszentrum ostbayern GmbH 93051 Regensburg 23.77 km Landi, Landi Renzo, Prins, Lovato, Stargas, Ökotec, BRC, etc.

autogas-donhauser 92280 Utzenhofen 30.87 km Prins VSI

Autohaus Gerl GmbH 93092 Barbing 31.24 km Prins , Öcotec mit R 115-Zertifizierung

Kfz-Liebl 93333 Neustadt 31.64 km Öcotec, Vialle, Landirenzo

Autocenter Rupert Fischl 92421 Schwandorf 34.71 km Landi-Renzo, Prins, Öcotec

Autogaszentrum Schwandorf GmbH 92421 Schwandorff 34.71 km Importeur für Landi Renzo, Schulungen

BBG GmbH 92224 AMBERG 39.13 km VSI PRINS

Autogas und Waschzentrum Am Espen 90559 Burgthann 44.83 km VIALLE-LPI,Tatarini,Prins


die, welche ich meine sind

Der günstige: ABART
Der sichere gute zum horror preis: Ströbel

ALSO......
hab grad mit meinem Kollegen Telefoniert, der schon eine anlage hatte und damit extrem fit is...
also des Angebot fürr 2000 euro ist für ne BRC anlage... aber über die kann er nix sagen kennt er net...
er sagt.... Prins is der Mercedes unter den anlagen (kennt einen der auch nen grande hat und eine prins drin... keine probs auf 30k kilometer)
Eine prins kostet beim selben (dem günstigen) ca 2300 euro...

und ne andere anlage verbaut der teuere auch net....

Also meine Entscheidung wird vermutlich auf Prins beim günstigen (ca 2300 dann..) fallen.


Tina wenn du weisst was du willst, sag bescheid, werd da am montag hin und wenn ich sag es kommen 2 gibts evtl doch noch ein paar "extras", wenn man einem gegenübersteht is es dann doch immer was anderes zum verhandeln wie am telefon...

lg
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Tina3991

Punto-Fahrer

  • »Tina3991« ist weiblich

Beiträge: 140

Aktivitätspunkte: 765

Dabei seit: 26.12.2007

Wohnort: Österreich/Vorarlberg

  • Nachricht senden

147

Samstag, 24. Mai 2008, 16:08

Danke Andy das wollte ich hören :mrgreen:, jemand der genau die selbe Anlage verbaut hat die ich mir einbauen lassen möchte und kein Problem damit hat.

Jetzt bin ich mir auch sicher eine Prins zu nehmen, die genaueren Infos über die Anlage folgen in dem fall am Montag!
Also mit mir kannst du rechnen :Alcooliques11:

Jetzt ist nur noch die Frage wann, meine Kollegin hat mitte ende Juni eh urlaub, vielleicht kann man den Termin so vereinbaren das es da rein fällt (ich bin flexibel) aber ich schätze MAL das sie auch nicht gleich einen Termin locker machen können oder was meinst du?

Ich drück dir dann Montags beide Daumen zu verhandeln

Mein Grande Punto: 1.4 16V Linea Spotiva Speed 95PS


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

148

Samstag, 24. Mai 2008, 16:22

hm.... also da die normale einbaudauer nur 1-2 werktage is... (angeblich ;-) )
und die werkstatt relativ klein is... soweit ich des durchs fenster beurteilen konnte...
is net größer als ne normale tankstelle denk ich wenn de einen monat vorher schon bescheid weisst is des kein ding....
aber da ich am montag eh hin werd und schnellst möglich eine einbaun lassen will, werd ich dir da sicher mehr sagen können wies mit terminen aussieht...

aber ich denk.... eine, zwei wochen vorher bescheid sagen müsste reichen...

ich versuch ma dem anzubieten sich bei uns im forum zu verewiegen und dafür ein paar prozente raus schlagen ;-)

aber ende juni... also dann ganz am ende... am 22ten hab ich ja noch ne prüfung, da bin ich net da.... und die chance eine hübsche österreichische GP fahrerin kennen zu lernen möcht ich mir nur ungern entgehn lassen :oops:

lg
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

Tina3991

Punto-Fahrer

  • »Tina3991« ist weiblich

Beiträge: 140

Aktivitätspunkte: 765

Dabei seit: 26.12.2007

Wohnort: Österreich/Vorarlberg

  • Nachricht senden

149

Samstag, 24. Mai 2008, 16:33

Hab dir ne PN geschrieben

Mein Grande Punto: 1.4 16V Linea Spotiva Speed 95PS


Doc_Snyder

Punto-Schrauber

  • »Doc_Snyder« ist männlich

Beiträge: 269

Aktivitätspunkte: 1 540

Dabei seit: 24.05.2007

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

150

Montag, 26. Mai 2008, 09:36

Prins sind allerdings noch alte Verdampferanlagen mit mehr Bauteilen = mehr anfällig...

Icom und Vialle greifen auf euer Benzinsteuergerät zurück, was von Fiat ist...Prins hat wiederrum ein eigenes!

Vialle ist meist teurer als Icom....funktionioeren tuen wohl alle Anlagen, nur warum was "altes" Einbauen, wenn es auch neuer geht!
Ich liebe hohe Spritpreise...umso höher, desto mehr Ersparnis für mich!

Mein Grande Punto: BMW 525d



EastsideR

Mitglied

  • »EastsideR« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 08.02.2007

Wohnort: Halle/Saale und Wolfsburg

  • Nachricht senden

151

Montag, 26. Mai 2008, 15:34

@crank
fahr zum autogaszentrum schwandorf sind sehr kompetent was ich bis jetz von denen gesehen hab.
@Tina am wartungsärmsten ist wohl die icom da bei ihr jegliche filterwechsel sowie programmierarbeiten entfallen. kann dir die icom nur wärmstens empfehlen.

Gruß Steffen
beulen/dellen und spot-repair-experte

Mein Auto: Seat Leon Cupra R 1M


Crank

Punto-Meister

Beiträge: 1 028

Aktivitätspunkte: 5 415

Dabei seit: 15.04.2008

  • Nachricht senden

152

Montag, 26. Mai 2008, 18:39

Zitat

Original von Doc_Snyder
Prins sind allerdings noch alte Verdampferanlagen mit mehr Bauteilen = mehr anfällig...

Icom und Vialle greifen auf euer Benzinsteuergerät zurück, was von Fiat ist...Prins hat wiederrum ein eigenes!

Vialle ist meist teurer als Icom....funktionioeren tuen wohl alle Anlagen, nur warum was "altes" Einbauen, wenn es auch neuer geht!



Neu gleich gut...? :shock: meist eher anders rum....
neuwagen haben macken, alt bewährtes net...

aber ma ehrlich... kenn den unterschied, aber der rechtfertigt keine 900 euro...

kenn keinen der ne neue anlage hat, aber hab erfahrung von drei zufriedenen (30tsd, 17tsd und ka... km)
Prins anlagen fahrern...


somit is und war meine entscheidung gefallen ab dem 9.6. is se drin ;-)
[SIZE=6]Alles orginal, dennoch anders, Tuning in Vollendung 8-)[/SIZE]

LU-ZI

Mitglied

  • »LU-ZI« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 16.02.2008

Wohnort: Ludwigshafen

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 28. Mai 2008, 23:00

Hallo.

Verbaut wurde eine BRC Sequent 24 Turbo. Der Preis incl. Allem war 2600,--€(Maimarktpreis für den T-Jet!).
Erste Verbrauchsmessung ergab ca. 10l auf 100Km mit einigen Vollgasetappen und erst 1500 Km auf dem Tacho.
Der Verbrauch wird sich erfahrungsgemäß bei normaler Fahrweise in dem Bereich von 7-8 Litern einpendeln.
Der Umbau lief problemlos, da der Boschdienst Brenner sehr viel Erfahrung und Kompetenz mit Autogasumrüstungen hat und diese Erfahrung ein sehr wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Umrüsters sein sollte.
Verbaut wurde ein Ringtank in der Reserveradmulde mit 52 Liter Nutzvolumen.
Die Anlage läuft problemlos. Kein Ruckeln beim Umschalten o.Ä. Die Umschaltung auf den Gasbetrieb erfolgt sehr schnell und auch im Leerlauf!!!


Gruß Bernd
:P Achtung! Hier kommt LU-ZI, der Schrecken der Strasse ! :P

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LU-ZI« (1. Juni 2008, 18:06)

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet


Facu

Punto-Schrauber

  • »Facu« ist männlich

Beiträge: 200

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 17.03.2008

  • Nachricht senden

154

Donnerstag, 29. Mai 2008, 20:08

Zitat

Original von gpsgpl
hallo, ich habe meinen neuen auch bei fiat umrüsten lassen okt. 2006 und bis heute ca. 28000 km auf gas, es ist eine Zavoli anlage, abgesehen von anfänglichen problemen wie motorlampe hatte ich kaum probleme, bzw. sind nicht der rede wert. im august habe ich die anlage beim hersteller in italien nachjustieren bzw. die neueste software wurde überspielt, fazit, das auto fährt noch besser und noch sparsamer auf gas.

Ich habe kein leistungsverlust im gegenteil, ok gasverbrauch liegt bei mir so ca. 23 bis 43 % höher aber wem interessiert es bei dem gapreisen, mir net.
Mit neuer software liegt es jetzt so bei 18-22 % mehrverbrauch.

Das du mit deinem probleme hattest tut mir leid echt du, weil eine 100% eingestellte anlage macht keine probleme, fahre selbst seit 10 jahren auf gas und kenne mich relativ aus auf gas, ich tippe MAL dein umrüster hatte kein plan.

Einmal autogas, immer autogas


MAL eine frage, wie ist das möglich, dass mit einer verdampferanlage die leistung gleich bleibt bis erhöht wird??? Sind bei solchen anlagen nicht leistungsverluste -10% normal?
Was haltet ihr so von dieser behauptung bzgl einer gasanlage? mir wurde gesagt das die leistung höchstens bei direkteinspritzeranlagen gleich bleibt. Und da gibt es glaub ich nur die Icom und die vialle und die icom soll dabei sogar alle 25tkm probleme haben mit den bosch-pumpen. Würde also nur die "vialle" bleiben oder?

EastsideR

Mitglied

  • »EastsideR« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 08.02.2007

Wohnort: Halle/Saale und Wolfsburg

  • Nachricht senden

155

Donnerstag, 29. Mai 2008, 20:26

die probs mit den pumpen sind schon lange nicht mehr aktuell. das is schon 5-6 jahre her.
bei ner verdampferanlage hast du immer n leistungsverlust allein schon dadurch das das gasförmige lpg warm ist durch den verdampfer.
bei ner flüssigeinspritzung ist es der selbe effekt als wenn du im hochsommer früh morgens auf einmal nur 4-5 grad aussentemperatur hast dann geht dein wagen auch besser als zb am tag zuvor wo es 30 grad waren.
beulen/dellen und spot-repair-experte

Mein Auto: Seat Leon Cupra R 1M


Facu

Punto-Schrauber

  • »Facu« ist männlich

Beiträge: 200

Aktivitätspunkte: 1 185

Dabei seit: 17.03.2008

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 29. Mai 2008, 21:25

Zitat

Original von EastsideR
die probs mit den pumpen sind schon lange nicht mehr aktuell. das is schon 5-6 jahre her.
bei ner verdampferanlage hast du immer n leistungsverlust allein schon dadurch das das gasförmige lpg warm ist durch den verdampfer.
bei ner flüssigeinspritzung ist es der selbe effekt als wenn du im hochsommer früh morgens auf einmal nur 4-5 grad aussentemperatur hast dann geht dein wagen auch besser als zb am tag zuvor wo es 30 grad waren.


ok, die icom gibts wirklich schon solange??? Welche anderen direkteinspritzeranlagen gibts denn noch`??? Und wo kann man preisgünstig umrüsten?

Doc_Snyder

Punto-Schrauber

  • »Doc_Snyder« ist männlich

Beiträge: 269

Aktivitätspunkte: 1 540

Dabei seit: 24.05.2007

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

157

Freitag, 30. Mai 2008, 09:14

Vialle oder ICOM

mehr gibt es nicht!
Ich liebe hohe Spritpreise...umso höher, desto mehr Ersparnis für mich!

Mein Grande Punto: BMW 525d


Sergio

Mitglied

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 20.03.2008

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

158

Montag, 9. Juni 2008, 21:26

Zitat

Original von EastsideR
bei ner verdampferanlage hast du immer n leistungsverlust allein schon dadurch das das gasförmige lpg warm ist durch den verdampfer.


Das stimmt so nicht ganz. Mehrverbrauch wird durch den Gasumbau sicher auftreten aber z.B. geringere Leistung lässt sich beim T-Jet schon allein durch die höhere Oktanzahl (110 statt 95) das Gases ausgleichen.

Da kann man auf zwei Wegen vorgehen: 1) man kann "nur" das wärmere Gas kompensieren und einfach die Gasmenge der geringeren Dichte (höhere Temperatur) angleichen. Oder Möglichkeit 2: (Motor muss ja nicht mehr bei zwingend beim gleichen Lamba laufen wie vorher) die Verbrennug in den "fetten" Lambda Bereich schieben. Dies wird der Turbo mit mehr Ladedruck versuchen auszugleichen. Das hat dann zur Folge dass der Motor durchaus besser geht.

Geht nur mit dem Gas denn es fängt nicht so schnell an zu klopfen -siehe Oktanzahl- im Benzinbetrieb würde der Klopfsensor das merken und den Ladedruck runterregeln bzw. die Einspitzmenge anpassen. (Wegen Klopfregelung darf man heute z.B. problemlos Normal tanken, wenn der Motor für Super "gebaut" ist)

Aber halt nur beim Turbo möglich, Sauger lassen sich so nicht "chippen"

Grüße

Mein Grande Punto: T-Jet Sport in Weiß, Chrome Shadow, BlueME, 2Z Klima, Komfortpaket, dunkle Scheiben, Tempomat, weiße NSL und Lovato EasyFast LPG Anlage


Blackfox

Punto-Fan

  • »Blackfox« ist männlich

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 06.06.2008

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

159

Montag, 9. Juni 2008, 21:48

RE: Wer fährt mit LPG Autogas?

Ich fahre mit einer LOVATO EASY FAST Autogasanlage. Die Anlage wurde direkt in den Neuwagen bei Kilometerstand 5 eingebaut. Die ersten 2000km habe ich jetzt absolut problemfrei runtergespult und bin guter Hoffnung, dass das auch weiterhin so bleiben wird. :-D
...schlimmer geht´s (n)immer...

Mein Auto: ist ein Punto Evo Dynamic 1.4, 8V und der große Bruder Fiat Linea Dynamic 1.4, 8V


EastsideR

Mitglied

  • »EastsideR« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 08.02.2007

Wohnort: Halle/Saale und Wolfsburg

  • Nachricht senden

160

Montag, 9. Juni 2008, 22:51

@Sergio
wenn du deine gasmenge zu fett einstellst du das deinem motor bestimmt nicht gut und auch der klopfsensor arbeitet bei gasbetrieb durch ne zu fette einstellung kann es außerdem zum ruckeln oder absterb4en des motors kommen und den ladedruck erhöhst du damit mit sicherheit nicht du brennst höchstens deinen lader ab.

gruß Steffen
beulen/dellen und spot-repair-experte

Mein Auto: Seat Leon Cupra R 1M


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!