Augustin-Group

Power125

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 28.04.2008

  • Nachricht senden

241

Sonntag, 21. September 2008, 19:54

Lpg

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Artgenossen


Ich hab seid einem halben Jahr eine Zavoli Gasanlage in meinen GP 1,4 l
drin
und bin mehr als Zufrieden.
Bei meinen täglichen fahrten Arbeit und wieder Heim ( Landstraße)
liegt mein Verbauch so bei 7,5 l.
Bei Autobahn fahrten zwischen 120 - 140 kmh braucht er so 8,5 l
im Urlaub war mein Tank (54 l Netto) bei 650 km leer

Da macht das fahren wieder Spaß


Brum Brum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Power125« (21. September 2008, 19:57)


1.4 T-Jet 16V

Mitgliedschaft beendet

242

Sonntag, 21. September 2008, 23:46

Habe ein 38 ltr. tank und ist bei 370 km lehr er nimmt sich halt was er braucht!!

Power125

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 28.04.2008

  • Nachricht senden

243

Montag, 22. September 2008, 17:34

Mhhmmm
10,5 l ist schon viel.
Welche Anlage ist bei dir Verbaut.x
Oder fährst du viel Kurzstrecken ?
Bei mir ist die kürzerste Stecke wo ich so fahre 22 Km.

1.4 T-Jet 16V

Mitgliedschaft beendet

244

Montag, 22. September 2008, 19:21

Es geht so anfang bin ich mehr gefahren!!
Lovato nennt sich die anlage!!

fränky747

Punto-Fan

  • »fränky747« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 465

Dabei seit: 25.09.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

245

Donnerstag, 25. September 2008, 20:27

Zitat

Original von Pumpkin04
Moin,

habe heute meinen auf eine LPG-Anlage von Prins umgerüsteten Grande abgeholt.

Erste Eindrücke ( Stadtverkehr und ca. 100 kmh auf Landstraße ): keinerlei Unterschiede bemerkbar! Zieht genau so gut, ist genau so leise!

Die Anlage kostete 2450 Euro. Dazu kamen 209 Euro für eine externe 3-jährige Garantie auf die Teile, für die die Qualitätsgarantie entfällt.
Den Leihwagen für 3 Werktage habe ich kostenlos ( inkl. Sprit ) bekommen, das gab bei mir den Ausschlag gegen den Umbau bei Fiat-Düsseldorf, weil ich bei Fiat 30 Euro pro Tag gezahlt hätte.

Richtig geil war heute das Gefühl beim Tanken, als ich meinen 50-L-Tank für knapp 33 Euro voll hatte!!! So muss das sein :-)

fränky747

Punto-Fan

  • »fränky747« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 465

Dabei seit: 25.09.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

246

Donnerstag, 25. September 2008, 20:58

Hallo Pumpkin04

Ich habe mir auch einen Grande Punto 1.4 8V Start Neuwagen mit einer von Fiat zugelassenen Gasanlage der Firma Lovato bestellt. Somit bleibt die volle Werksgarantie von Fiat bestehen. Der Wagen kommt so ca. mitte Oktober.
Würde mich freuen wen wir uns auf diesem Weg unsere Erfahrungen mit dem Wagen austauschen können.

ps. Ich fahre schon einen Fiat Stilo Multivagon 1.6 16V mit LPG. Habe den Wagen bei 40.000,00 KM mit einer Tatarieni Anlage nachrüsten lassen. Habe bis heute schon 90.000,00 KM auf LPG gefahren. Bin mit dem Wage gut (2,5) zufrieden.

fliesrod

Punto-Fan

  • »fliesrod« ist männlich

Beiträge: 51

Aktivitätspunkte: 265

Dabei seit: 24.05.2007

  • Nachricht senden

247

Dienstag, 30. September 2008, 01:14

So, erstes MAL Gastank leergefahren und vollgetankt, Verbrauch 8,8 Liter bei viel Stadt und sportlichem Fahren ----> Passt

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport, exotica-rot, Alpine ida-X100 + Lenkradinterface, Lovato Easy Fast Gasanlage, Westfalia abnehmbare AHK, Axton Subwoofer


Intruder

Mitglied

  • »Intruder« ist weiblich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 22.09.2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

248

Montag, 27. Oktober 2008, 10:55

Hi Ihr alle,

ich habe eben die ersten 1000 km runtergerissen, und dabei habe ich den Motor nciht wirklich stark beansprucht, maximal 3500 Umdrehungen, naja, vielleicht auch MAL kurz 4000.
Habe eine Lovato Easyfast, gleich beim Kauf von Fiat-Händler nachgerüstet. War eine saubere Arbeit, Tankstutzen gleich beim Benzineinfüllstutzen, habe auch sonst keine PRobleme mit Ruckeln oder so.

Habe zweimal Gas und Benzin nachgetankt, und auch die Feststellung gemacht, dass sich mein GP zum Gas einen kräftigen Schluck aus dem Benzintank gönnt!
GAnauergesagt: auf 100 km bracuhe ich 6 l Gas (wäre ja super) und zusätzlich 3 l Benzin (nicht so super).

Ich habe schon mit der Werkstatt telefoniert, aber dort habe ich das Gefühl, dass mir der Meister nciht so recht glaubt, er sagt immer, dass das klar ist, weil das Auto ja auf Benzin startet. Das ist mir ja klar, aber MAL eine einfache Rechnung:
Ich tanke voll (GAs und Benzin). FAhre dann 100 km Autobahn, stelle Auto ab. Starte wieder am Abend, fahre wieder 100 km Autobahn, tanke dann, und brauche 12 l Gas und 6 Liter Benzin.
Das gäbe einen Startverbrauch von 3 Liter pro Starten, wenn das normal sein soll, dann fresse ich defninitv meine Fußmatten....


Hat noch jemand Erfahrungswerte? Ich glaube Puntostrada hatte doch das gleiche Problem, hat sich das gelöst?

Eäre dankbar für jede Anregung, denn ich fürchte, der Meister wird mir da nicht großartig entgegenkommen, hat jedenfalls so geklungen, als gäbe es das Phänomen nicht.

Gruß Intruder

Mein Grande Punto: TJet, Serie 2 Sport, rot, 120 PS, LPG Umbau


fränky747

Punto-Fan

  • »fränky747« ist männlich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 465

Dabei seit: 25.09.2008

Wohnort: Emsland

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 28. Oktober 2008, 10:41

Hallo Intruder

Überprüfe einmal wann der Wagen auf Gas umschaltet. Bei dem Verbrauch an Benzin ist es möglich das der Wagen nach dem Start zu lange auf Benzin fährt. Bei meinem Fahrzeug ist es so das der Wagen im Sommer nach ca. 1 Kilometer und im Winter, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, nach ca.3 Kilometer auf Gas umschalter. Wen dieser um schalt Zyklus bei dir länger ist solltest du die Gasanlage in der Werkstatt neu Programmieren lassen, ist nämlich eine Einstellungsache vom Steuergerät der Gasanlage. Hoffe das ich dir hiermit ein wenig helfen konnte. Melde dich MAL wieder im Forum wie es ausgegangen ist.

grüße
fränky747

Intruder

Mitglied

  • »Intruder« ist weiblich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 22.09.2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 28. Oktober 2008, 11:06

Hallo Fränky747,

danke für den Tip!
Das habe ich heute morgen MAL bewußt gemacht: ich starte, und nach etwa 1 km bewegt sich meine Temperaturnadel in den Normalbereich, und er schaltet auch sofort auf Gas um. Daran sollte es dann wohl nicht liegen.

Und definitiv braucht er beim Autobahnfahren (140 mit Tempomat) Benzin, ich habe MAL nachgerechnet, von meinen 1000 km, die ich gefahren bin, sind etwa 700 km Autobahn, und 300 km gemischt Landstarße und Kurzstrecken.

Der Meister hat heute gemeint, er hat mein Problem an Lovato (oder Eco-Engines, die sind wohl der deutsche Importeur) weitergeleitet, und wartet jetzt auf Antwort. Ein Zusatzheizgerät für den Turbo ist übrigens bereits eingebaut, sagte er mir.

So warten wir MAL auf Nachrichten....

Mein Grande Punto: TJet, Serie 2 Sport, rot, 120 PS, LPG Umbau



Blackfox

Punto-Fan

  • »Blackfox« ist männlich

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 06.06.2008

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

251

Sonntag, 2. November 2008, 19:06

Zitat

Original von Intruder
Hi Ihr alle,

ich habe eben die ersten 1000 km runtergerissen, und dabei habe ich den Motor nciht wirklich stark beansprucht, maximal 3500 Umdrehungen, naja, vielleicht auch MAL kurz 4000.
Habe eine Lovato Easyfast, gleich beim Kauf von Fiat-Händler nachgerüstet. War eine saubere Arbeit, Tankstutzen gleich beim Benzineinfüllstutzen, habe auch sonst keine PRobleme mit Ruckeln oder so.

Habe zweimal Gas und Benzin nachgetankt, und auch die Feststellung gemacht, dass sich mein GP zum Gas einen kräftigen Schluck aus dem Benzintank gönnt!
GAnauergesagt: auf 100 km bracuhe ich 6 l Gas (wäre ja super) und zusätzlich 3 l Benzin (nicht so super).

Ich habe schon mit der Werkstatt telefoniert, aber dort habe ich das Gefühl, dass mir der Meister nciht so recht glaubt, er sagt immer, dass das klar ist, weil das Auto ja auf Benzin startet. Das ist mir ja klar, aber MAL eine einfache Rechnung:
Ich tanke voll (GAs und Benzin). FAhre dann 100 km Autobahn, stelle Auto ab. Starte wieder am Abend, fahre wieder 100 km Autobahn, tanke dann, und brauche 12 l Gas und 6 Liter Benzin.
Das gäbe einen Startverbrauch von 3 Liter pro Starten, wenn das normal sein soll, dann fresse ich defninitv meine Fußmatten....


Laß das MAL mit der Kauerei auf den Fußmatten! Also, ich habe einen Linea mit der 1,4 L Maschine genau wie du. Meine Lovatoanlage braucht bei 80% Autobahnfahrt mit ca. 3500 - 4000 Umdrehungen rund 9 Liter Gas und 0,4 Liter Benzin auf 100 km. Dieser Wert ist ziemlich konstant, wobei der Benzinverbrauch bei häufigen Kurzstreckenfahrten natürlich stark ansteigen kann. Ich bin aktuell rund 12000 km mit der Lovatoanlage unterwegs und sie wurde genau wie bei dir direkt von Fiat in den Neuwagen eingebaut. Bisher hat alles problemlos funktioniert und ich bin absolut zufrieden. (Noch 8000 km und die Anlage hat sich von selbst bezahlt) :-)
...schlimmer geht´s (n)immer...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blackfox« (2. November 2008, 19:13)

Mein Auto: ist ein Punto Evo Dynamic 1.4, 8V und der große Bruder Fiat Linea Dynamic 1.4, 8V


LU-ZI

Mitglied

  • »LU-ZI« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 16.02.2008

Wohnort: Ludwigshafen

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

252

Montag, 3. November 2008, 18:52

Hallo Zusammen!
Am Anfang hatte ich das Problem, dass der Motor bei ca. einem von 20 Ampelstopps beim treten der Kupplung aus ging.
Bei meiner BRC Anlage wurde dann eine "Benzinzugabe" programmiert. Der Motor bekam im Leerlauf Benzin dazugemischt. Der Benzinverbrauch stieg deutlich an und ich musste deutlich öfter Benzin tanken.
Durch eine erneute Kalibrierung der Anlage bei Km Stand 5000 verschwand das Problem des "Absterbens" und die Benzinzugabe konnte wieder ausgeschaltet werden.
Als positiver Nebeneffekt sank der Gasverbrauch um ca. 1,5 Liter auf durchschnittlich 8,5 Liter.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Lasst Euch nur von erfahrenen Umrüstern Gasanlagen einbauen. Denn die wissen welche Hersteller gut sind, welche Anlagen zu welchem Motortyp passen und wie man die Anlagen am optimalsten an den Motor anpasst. Was nutzen 2 gesparte Scheine, wenn man sich hinterher mit schlechten Gasanlagen oder unfähigen Umrüstern/Programmierern rumärgern muss.

GEIZ ist BLÖD !!!

LU-ZI
:P Achtung! Hier kommt LU-ZI, der Schrecken der Strasse ! :P

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet


getonup81

Mitgliedschaft beendet

253

Montag, 3. November 2008, 20:50

@ intruder:

Die Lovato Anlage kann so programmiert werden, dass bei höherer Motorlast (z.B. starkes Beschleunigen, oder Geschwindigkeiten über 140 oder so) Benzin beigemischt wird. Allerdings muss das bei deinem Motor nicht sein. Ich habe auch diese Anlage im T-Jet verbaut und bei mir funktioniert alles (auch vollgas) ohne zusätzlichen Benzinverbrauch. Es liegt also einfach nur an der Programmierung der Anlage.

Thortirenner

Punto-Fahrer

  • »Thortirenner« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 745

Dabei seit: 18.01.2007

Wohnort: Herne

  • Nachricht senden

254

Montag, 3. November 2008, 21:41

Hallo.

Also ich habe nun seit einem halben Jahr eine Lovato Anlage original von Fiat. 2500€ festeinbaupreis. Es hat 4 Tage gedauert. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten mit der Anlage läuft er jetzt super. Habe MAL getestet wie weit ich mit einer Vollen Spritfüllung komme habe beide Tanks (Sprit und Gas) voll gemacht und bin dann ganz normal gefahren, habe dann nur immer Gas nachgetankt. Bin mit einer Spritfüllung 6800 km gekommen dann musste ich erst Sprit nachtanken. Es waren knapp 4 Monate wo ich dann nicht nachtanken musste.

Wer sonst noch fragen hat kann gerne Fragen

MfG

Thorsten

Intruder

Mitglied

  • »Intruder« ist weiblich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 22.09.2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

255

Dienstag, 4. November 2008, 10:33

Danke für eure Antworten!

@getonup81:
Das ist ja interessant, denn mir gegenüber wurde vom Umrüster immer behauptet, dass es völlig unmöglich sei, dass zusätzlich Benzin zugemischt wird. Genau so etwas vemute ich nämlich auch!

Ich habe sogar einen Anruf von EcoENgines bekommen, die mir ebenfalls wortreich erklärt haben, dass das alles nicht möglich ist, und Benzin nur beim Starten verbrucht wird, ich bin es langsam leid, dass mir alle Beteiligte immer unterstellen, dass ich Müll erzähle!

Ich habe jetzt um einem Termin zur Nachbesserung beim Umrüster gebeten, aber noch keinen erhalten, da der er wohl nicht weiß, was er einstellen soll.
Toll, oder?

Ich kann LU-ZI nur recht geben, ich hätte mir einen anderen, erfahrenen Umrüster suchen sollen, aber bei mir war definitiv nicht der Geiz das Argument (im Gegenteil, die Umrüstung hat schlappe 2.900 € gekostet), sondern ich habe mir einreden lassen, dass nur dann, wenn ich direkt in der FIAT Werkstatt umrüsten lasse, die Garantie bestehen bleibt, was sich im Nachhinein als Käse herausgestellt hat, denn ich habe von EcoEngines eine Zusatzgarantie erhalten, die alle Ansprüche für die Gasanlage abdeckt.

Sieht wohl so aus, als hätte ich mich mit der Lovato gewaltig über den Tisch ziehen lassen!

Intruder

Mein Grande Punto: TJet, Serie 2 Sport, rot, 120 PS, LPG Umbau


Thortirenner

Punto-Fahrer

  • »Thortirenner« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 745

Dabei seit: 18.01.2007

Wohnort: Herne

  • Nachricht senden

256

Dienstag, 4. November 2008, 20:40

Und du musstest 2900 € bezahlen, original bei Fiat?

Also bei mir ist das so nur wenn ich vollgas auf der Autobahn fahre zieht er sich etwas vom Sprit mit weg wenn ich aber nur so meine 120, 130 kmh fahre bleibt die anzeige Tagelang so wie sie ist.

Tina3991

Punto-Fahrer

  • »Tina3991« ist weiblich

Beiträge: 140

Aktivitätspunkte: 765

Dabei seit: 26.12.2007

Wohnort: Österreich/Vorarlberg

  • Nachricht senden

257

Donnerstag, 6. November 2008, 09:12

Ich habe eine Prince VSI, bin sehr zufrieden!
Also ich fahre öfters längere Strecken, und bei mir zieht der Motor KEIN Benzin, auch wenn ich mit Vollgas ca. 180km/h unterwegs bin! Na klar er gönnt sich mehr Gas, aber das kann ich noch verkraften!

Allerdings nimmt er sich dafür um so mehr Benzin in der Warmlaufphase, und mein Gas-Verbrauch liegt im schnitt so bei 9l kann aber auch noch um einiges Steigen wenn ich auf Deutschlands AB unterwegs bin.

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tina3991« (6. November 2008, 09:14)

Mein Grande Punto: 1.4 16V Linea Spotiva Speed 95PS


KaSu

Mitglied

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 01.11.2008

  • Nachricht senden

258

Donnerstag, 6. November 2008, 11:21

Hi,

habe meinen Grande Punto 1,4 8V vor gut einem halben Jahr umbauen lassen.
Es wurde eine Anlage der Firma Prince verbaut.
Nach mehrfachem Einholen von Informationen erschien mir diese Anlage als die Beste.
Bisher habe ich auch noch keine wirklich qualifizierte andere Meinung dazu gehört.

Was mir sehr wichtig erscheint ist die flshlube Zusatzschmierung.

Mehrere Händler und auch Umbaufirmen sagten mir, das FIAT relativ weiche Ventile verbaut. Durch die viel höhere Verbrennungstemperatur wäre daher diese Zusatzschmierung dringend erforderlich.
Diese dient nicht dazu die Reibung zu mindern, sonder der Kühlung.

Diese Zusatzschmierung kostete in dem Angebot damals ca. 100 oder 150 Euro.

Meine bisherigen Erfahrungen sind durchweg positiv. Ich habe gar keine Probleme.

Ich kann es nur jedem der es vor hat empfehelen, bei entsprechender Beratung und der entsprechenden Gasanlage.

Bis dahin
Kai

fliesrod

Punto-Fan

  • »fliesrod« ist männlich

Beiträge: 51

Aktivitätspunkte: 265

Dabei seit: 24.05.2007

  • Nachricht senden

259

Donnerstag, 6. November 2008, 16:06

Zitat

Original von KaSu
Mehrere Händler und auch Umbaufirmen sagten mir, das FIAT relativ weiche Ventile verbaut. Durch die viel höhere Verbrennungstemperatur wäre daher diese Zusatzschmierung dringend erforderlich.
Diese dient nicht dazu die Reibung zu mindern, sonder der Kühlung.


Mein Umrüster hat mir gesagt das FIAT relativ harte Ventile und V-Sitze verbaut und ein FlashLube nicht nötig ist. Die gleiche Aussage habe ich dann auch von meinem FIAT-Händler bekommen. Es gibt ja auch so eine Liste von Prins wo alle Motoren aufgelistet sind die Probleme machen. Auf dieser Liste findet sich kein einziger FIAT Motor.
Also brauchen tuts man es wahrscheinlich nicht, ich habs mir dann aber trotzdem verbauen lassen (100€), schaden kanns ja auf keinen Fall.

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport, exotica-rot, Alpine ida-X100 + Lenkradinterface, Lovato Easy Fast Gasanlage, Westfalia abnehmbare AHK, Axton Subwoofer


Pumpkin04

Mitglied

  • »Pumpkin04« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 07.03.2008

  • Nachricht senden

260

Sonntag, 16. November 2008, 21:39

Ich fahr ja nun auch schon seit 3 Monaten mit meiner Prins VSI und bin rundum zufrieden!

Dass in irgendeiner Form ( egal, bei welcher Leistung oder Geschwindigkeit ) zusätzlich Benzin verbraucht wird, ist bei mir absolut nicht der Fall.

Weder bei Beschleunigung, noch bei Höchstgeschwindigkeit oder Lautstärke habe ich irgendwelche Defizite zu "früher".

Was mich nur ein wenig wurmt, ist, dass Benzin mttlerweile ja über 40 Cent günstiger geworden ist ( im Vergleich zum Höchststand ), Gas aber nur ganz gemächlich um gerade MAL 4 Cent ... momentan tanke ich für 0,649 Euro.

Mein Grande Punto: Feel, Crossover schwarz, 1.4 8V, Klima, Nebelscheinwerfer, Prins VSI Autogas-Anlage


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!