Italo-Welt

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Oktober 2012, 14:00

3. Hauptuntersuchung

3. Hauptuntersuchung

Insgesamt 18 Stimmen

78%

Bestanden - ohne Mängel (14)

17%

Bestanden - erneute Vorführung (3)

6%

Bestanden - mit Mängel (1)

0%

Nicht bestanden - Fahrzeug stillgelegt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Community,

es ist wieder so weit: Vor 7 Jahren im Herbst 2005 kam unser Grande Punto auf den Markt. Somit ist nun auch die 3. Hauptuntersuchung bei vielen Fahrzeugen der Community fällig. Damit wir wieder einen Überblick über die (Un)Zuverlässikgeit unserer Fahrzeuge bekommen, starte ich eine Umfrage zu den Ergebnissen der Hauptuntersuchungen. Es wäre toll, wenn Ihr an der Umfrage teilnehmt. Umso mehr Teilnehmer, desto genauer die Auswertungen.

Gruß,
- cings -



P.S.:

Der folgende Punkt:

Nicht bestanden - Fahrzeug stillgelegt

wählt bitte auch nur dann aus, wenn Ihr nicht mehr vom Hof der Prüfstelle fahren dürft und Euer Fahrzeug aufgrund akuter Sicherheitsmängel wirklich stillgelegt werden musste. Nicht auswählen, wenn Ihr die Prüfung nicht beim ersten Mal bestanden habt aufgrund Mängel, die durch einer entsprechenden Reparatur und erneuter Prüfung zum Bestehen der Hauptuntersuchung führte. Dann bitte diesen Punkt auswählen:

Bestanden - erneute Vorführung




Gruß, cings

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (25. Januar 2013, 18:41)

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2013, 15:43

Bestanden ohne erkennbare Mängel

Soeben komme ich von der 3. Hauptuntersuchung zurück. Ergebnis:

Bestanden ohne erkennbare Mängel!

Das einzige Manko, das festgestellt wurde, waren unterschiedlich hoch eingestellte Scheinwerfer. Diese hat der Prüfer noch an Ort und Stelle eingestellt und gut war. Er war etwas über meinen Lenkwinkelsensor erstaunt (die Warnlampe für die Servolenkung erlischt nicht, wenn der Motor gestartet wird, sondern erst nach einem 1/4 Lenkeinschlag) aber sonst war alles ok. Somit gebe ich mal als Erster hier in diesem Thread eine positive Nachricht über die Zuverlässigkeit unserer Puntos!



Besonderheit:

Ich fahre noch immer mit dem 1. Satz Bremsen seit mittlerweile 146.000 km. Und das wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern. Sie sind noch ganz fit und haben mehr als ausreichen Belag auf Scheiben und Beläge.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


schmichi

Mitgliedschaft beendet

3

Freitag, 25. Januar 2013, 17:43

hey cingsgard,

mit welcher Bremstechnik hast du es denn geschafft noch nie deine bremsen wechseln zu müssen? Respekt! :thumbup:

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Januar 2013, 17:50

Ich..

..auch will wissen!!

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Januar 2013, 18:29

Da gibt es eigentlich keine großen Geheimnisse. Sicher ist das Streckenprofil mit entscheidend. Ich fahre viel Autobahn und Landstraße, da muß ich sowieso nicht viel bremsen. Aber ich bremse auch nicht, wenn ich die Autobahn verlasse. Da wird bei 160 km/h eben in den 4. Gang zurückgeschalten und bei 110 km/h zurück in den 3. Gang usw. Die restliche Überschussgeschwindigkeit wird in der Kurve über die Vorderräder abgebremst beim einlenken.

Vorausschauendes Fahren in der Stadt hilft natürlich auch. Hier schalte ich auch frühzeitig herunter bzw. fahre eigentlich auch oft nur im 2. Gang bei 60 km/h durch die Stadt. Den 3. Gang brauch ich dann nur beim beschleunigen auf der Landstraße usw. Ich denke, meine Fahrweise entspricht so voll total nicht dem Trend, der in der Presse immer vorgepaukt wird. Ich schalte bei 2000/min nicht in den nächsthöheren Gang, sondern lieber 2 Gänge herunter, um auf Drehzahl zu bleiben. Macht übrigens auch mehr Spaß! :)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 978

Aktivitätspunkte: 5 070

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Januar 2013, 21:02


Er war etwas über meinen Lenkwinkelsensor erstaunt (die Warnlampe für die Servolenkung erlischt nicht, wenn der Motor gestartet wird, sondern erst nach einem 1/4 Lenkeinschlag)



Das ist bei meinem exat auch so aber so lang alles Funktioniert ;)
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


23sold

Punto-Fan

  • »23sold« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 350

Dabei seit: 23.01.2010

Wohnort: Austria

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Januar 2013, 21:18

Also ich kann nach 70 tkm (VErkauft mit 115tkm) im 1,3 Diesel und nun schon wieder 25tkm (derzeit bei 115tkm) beim 1,9er Diesel nur sagen das die beiden Fiats genauso Zuverlässig waren wie mein
Mazda 626 aus 1997 und das mag was heissen....
Keine Probleme, keine Pannen, bei beiden auch noch die ersten Bremsbeläge und Scheiben drin, kein Knacken, Scheppern oder sonstige abnormale Geräusche,
In Österreich muss jährlich vorgefürht werden und da hatte auch mein jetziger 1,9er überhaupt keine Schwierigkeiten....
Fahre zw 30 und 35 tkm im Jahr und bis 2000 U/min komme ich oft gar nicht, da der 1,9er einfach ein Spitzen Drehmoment liefert und mit dem 6Gang Getriebe genau das unterstützt,
Ölverbrauch usw bei beiden Motoren 0, 1,3er sogar mit Chiptuning, beim 1,9er habe ich das AGR Ventil stilllegen lassen und dann den Ansaugtrakt ordentlich gereinigt, das bringt sicher was und
das leidige AGR Thema ist abgehakt....
Mals schauen, Beide wurden 2006 gebaut, Warte noch auf Servolenkungsausfall und Getriebeschaden .. :-)
Fakt ist, der GRande ist um Ecken billiger als eine Auto aus dem "Konzern" (VW, Seat, Skoda) und ist gleich zuverlässig (Nieten gibts überall)
das beste aber ist:
Wenn ich meinen GP so am Parkplatz stehen sehe, freue ich mich immer wieder über das Design (überhaupt der ersten Serie, Evo wurde leider verschandelt, neuer Punto geht wieder in Richtung Serie 1)
lg
aus A

Mein Grande Punto: 1,3JTD, 75HP, 3Türer und HOFFENTLICH zuverlässig - ja war er...


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Januar 2013, 09:56

Wenn ich meinen GP so am Parkplatz stehen sehe, freue ich mich immer wieder über das Design (überhaupt der ersten Serie, Evo wurde leider verschandelt, neuer Punto geht wieder in Richtung Serie 1)

FullACK :) immer wieder schön zu sehen mein Punto... ich darf im April zur 2.HU, außer das ich gerade ab und an Wasserverlust feststelle und das rechte Domlager seit 3 Jahren hin ist, alles super :)

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


Uli5000

Punto-Profi

  • »Uli5000« ist männlich

Beiträge: 760

Aktivitätspunkte: 3 890

Dabei seit: 24.04.2006

Wohnort: Murrhardt

S H A
-
U E 7 6

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Mai 2013, 15:04

Ha!!

Heute bei der lieben Dekra gewesen.... 133000km - Ohne Erkennbare Mängel!!!!
wer sagts denn....

Hab dann gleich zur feier des Tages meinem kleinen nach 5 Jahren neue Scheibenwischer spendiert.... :D:D:D:D:D:D:D
WENN MAN KEINE AHNUNG HAT - EINFACH MAL FRESSE HALTEN!!

Mein Auto: Smart Fourth


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Mai 2013, 16:58

117 000 TKM ~ ohne Mängel (GTÜ). Neue Tuning-Scheinwerfer eingestellt und Trommelbremse davor gewechselt.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm



Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 588

Aktivitätspunkte: 33 530

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 584

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. November 2014, 14:05

Das war die 3. Hauptuntersuchung meines Ölburner's, bestanden ohne Mängel, mit Anmerkung.
Der Ölburner hat nun 160 ooo Km runter, ist von 5.07, kurzer Check vorher, Licht, zustand der Bremsscheiben, Verbandskasten ( 2 Jahre abgelaufen :wacko: :whistling: ), Reifen checken und los gings, mit leuchtender MKL, wegen Fehler im Ramspeicher.
Der Werkstattmeister meinte dann, den Fehlerspeicher mußten wir 2x Löschen, dann gings :whistling: .
Alles iO am Ölburner, nichts zu beanstanden, Motor und Getriebe trocken, nichts ausgeschlagen oder verschließen, Abgasanlage iO, ist noch die erste :!:
Nur am Kühlwasserschlauch vom Turbolader :!: :!: hängt ein Tropfen Öl, wo der herkommt :?: :?: , können sie nicht erklären :whistling: :!:
Bei der letzten HU, war der gleiche Schlauch auffällig, da stand im Bericht "Motor Ölfeucht", zur Erklärung meinte da der Prüfer, er hätte nicht gewußt wie er es sonst hätte Beschreiben sollen :wacko: .
Es ist der Ladeluftschlauch zum Ladeluftkühler und dieser diffundiert durch den Druck nach außen, inklusive Dämpfe der Kurbelwellen Entlüftung (Öldämpfe ) und angesaugter Luftfeuchtigkeit. Da bildet sich pro Jahr ein Öltropfen, hoch Viskos fast wie Fett, total klebrig, so klebrig, der tropft nicht mal.
Den Tausche ich jetzt gegen einen dichten Silikonschlauch aus, bevor die Diplom Ingenieure für Kraftfahrzeug Technik meinen Ölburner noch stilllegen :whistling: :thumbsup:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


JT-GP

User-alt: JT-GP

  • »JT-GP« ist männlich

Beiträge: 91

Aktivitätspunkte: 460

Dabei seit: 16.08.2008

Wohnort: Bayern, Nürnberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Dezember 2014, 21:45

Zunächst nicht bestanden, wegen 2/10 mm unter der Verschleißgrenze der Bremsscheiben. D. h. ich muss den Wagen mit neuen Bremsen nochmals vorführen.
Dachte nicht, dass die so pingelig sind, zumal die Klötze noch mind 15.000 km reichen würden...
Ps.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Mein Grande Punto: 1,3 M-jet 90 PS Dynamic in Metallic New Orleans Blau 5-türig mit Klimaautomatik, Blue+Me, Lederlenkrad, DPF, Marderschreck


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

13

Montag, 15. Dezember 2014, 05:32

Prüfung beim TÜV, GTÜ oder Dekra machen lassen?

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Dezember 2014, 06:40

Das hat nichts mit pingelig zu tun. Deine Bremsen befinden sich schon unter der Verschleißgrenze und gehören aus Sicherheitsgründen gewechselt. Sei froh, daß der Prüfer dies beanstandet hat. Somit weißt Du jetzt, wo Du dran bist.

Pingelig wäre gewesen, wenn Deine Bremsscheiben noch 2/10 mm über der Verschleißgrenze gewesen wäre, und der Prüfer hätte diese beanstandet!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xPuntomatix (15.12.2014)

JT-GP

User-alt: JT-GP

  • »JT-GP« ist männlich

Beiträge: 91

Aktivitätspunkte: 460

Dabei seit: 16.08.2008

Wohnort: Bayern, Nürnberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Dezember 2014, 09:28

Ich habs beim TÜV-Rheinland machen lassen.

Hast vollkommen recht, cings.
Ich finde es halt komisch, dass man so wenig an den Scheiben "abschrubben" kann und gleichzeitig die Klötze (für die Tonne) noch ordentlich Belag aufweisen.
Naja was solls, gibts halt für den Punto neue Bremsen. ;)
Ps.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Mein Grande Punto: 1,3 M-jet 90 PS Dynamic in Metallic New Orleans Blau 5-türig mit Klimaautomatik, Blue+Me, Lederlenkrad, DPF, Marderschreck


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!