Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Januar 2013, 21:03

Spritsparen mit ordentlich Drehzahl, es funktioniert. Hallo...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich bin hoffentlich der neue. Ich heiße Wilfried, bin neuerdings 46 Jahre und vom Beruf Zollsachbearbeiter (nicht beim Zoll sondern bei einer Spedition). Ich wohne am Niederrhein, und zwar in Emmerich am Rhein, arbeite aber in Straelen bei Venlo am Grenzübergang.

Unser Familie (mütterlicherseits) hat bis auf wenige Ausrutscher nur Fiats gefahren.
Es gab einen 128er, einen Ritmo, einen Lada 1200 was einen 124er entsprach, einen Regata E.S (Start/Stopp Automatik) auf den ich nach der Fahrschule weitergelernt habe, einen Uno 75 ie., Punto und dann einen Panda (jetzt classic). Alles Autos meiner Mutter.

Deshalb habe ich das Faible übernommen und ich hatte einen Uno MK1 als 60 DS (von Emmerich bis nach Orange mit einer Tankfüllung, 3 Personen und voll bis unters Dach) sehr sparsam, eine Tempra 1,9 tdi (mit 67.000 km gekauft von Anfang der Turbo einen Riss, nie repariert aber im Schnitt je Tankfüllung 1100 km (einmal genau 1425 km) weitgekommen, mit Mäusekino (bis jetzt mein schönstes Auto und meiner Meinung zuverlässgstes Auto) insgesamt 240.000 km hat er draufgehabt als ich ihn abgab. Dann KAM ein Punto 188a HLX (für meine Frau) und ich kaufte mir kurz darauf eine Uno MK2 75ie. (Was für ein anzug hat dies Auto). Der Punto wurde von meiner Tochter übernommen bis sie einen
GP Bj 2009 mit 65 PS kaufte. Der Uno ging weg und es KAM ein Fiat Palio 75 (mit 67000 km (schon wieder)). Der wurde mit knapp 90.000 auf LPG umgerüstet. Es gibt ihn immer noch, aber er wird morgen abgemeldet (mit 210.000 km). Meine Frau bekam als Ersatz für den Punto 188a HLX einen Punto Evo MyLife mit 1.2 69PS und Euro 5.


Nun soll ich am Mittwoch oder Donnerstag einen aktuellen Punto bekommen, ebenfalls mit 1.2 69 PS und Euro 5 Motor. Ausstattung und Bilder folgen.


Ich fahre seit 1995 durchgehend 140 bis 150 km täglich. Als ich Urlaubsvertretung an einer anderen Grenze gemacht habe, waren es 250 bis 270 km täglich. Dies habe zu 90% mit Fiats erlebt. Rest war ein Mitsubishi Lancer, ein Dienst Polo und ein Ford Mondeo MK3 TDCi.


Seit 1995 fuhr ich hunderttausende km mit Modellen der Marke Fiat, alle diese Fiat haben an Reparaturkosten nicht einmal die hälfte zusammen gekostet, was der eine Mondeo verursacht hat mit 70.000 gefahrenen km incl. 2x
liegenbleiben. Selbst beim Palio ist das Kupplungsseil gerissen, und ich konnte die letzten 1,5 km bis zur Arbeit fahren (danach KAM der ADAC und brachte den kleinen zur Werkstatt).


Fiats sind für mich sehr sehr zuverlässig. Selbst wenn etwas war, konnte man noch getrost nach Hause oder zur Werkstatt fahren. Fiat hat für mich noch das beste Preis / Leistungsverhältnis. Selbst wenn was defekt ist,
ist es noch bezahlbar (Mondeo Kupplung fing mit 150.000 km an zuschleifen, ZMS und Kupplung mit Einbau bei FFH (freundlichen Fordhändler) von 1200 bis 1400 Euro). Ford und VW haben für die meisten Ersatzteile wahre Apotheker-Preise.


Ihr seht, das Auto ist für mich ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Täglich sitze ich 2,25 bis 2,5 Stunden im Auto. Es muss mich zuverlässig zur Arbeit und nach Haus bringen.


Darum wird es trotz der 32000 bis 35000 km im Jahr ein Benziner. Warum? Ein vergleichbarer 1.3er Diesel würde mich neu bis zu 2500 bis 3000 Euro mehr kosten. Da ich zur Zeit den Evo meiner Frau fahre, mit genau der selben Maschine, und ich den Wagen ohne Kurzstrecken mit 4,7 liter/ 100 km und mit Kurzstrecken ca mit 5,2 liter/100 km fahre, habe ich eine gute Wahl getroffen. Denn laut Benzin Dieselrechner müsste ich fast 5 Jahre fahren um einen Vorteil zu erlangen (geschätzte 4,2-4,5 l Diesel/100 km). Wenn die Garantie um ist, kommt eine Umrüstung auf E85 (wenn Tankstellen günstig liegen (zur Zeit 10 km Umweg)) oder LPG.

Ich hoffe das der Wagen knapp 250000 km oder mehr schafft. Mit meinem Fahrprofil (haupts. Landstrasse, nie mehr als 3000 Umdrehungen/min. und Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 50 % der Strecke mit 70er Zonen, nie schneller als 90) sollte das möglich sein.

Die ersten Schritte habe ich bereits unternommen um das Fahrzeug so sparsam wie möglich, so drehfreudig wie nötig zu bekommen. Reifen: der Punto wird mit Michelin Alpin A4 übergeben auf Stahlfelgen und die Sommerreifen werden die Michelin Energy Saver sein (auf die schwöre ich seit dem Tempra (letzter Reifen hinten rechts mit insgesamt 110.000 km).


Zu dem Blue & Me TomTom System werde ich irgendwie noch mein Galaxy Tab 7 mit Torque und Bluetooth OBDII Adapter installieren (im Fiat Evo noch nicht ausprobiert aber im Mondeo funktionierte es alles super).


Zudem habe ich mir vorgenommen demnächst nach Weightwatchers zu gehen und abzunehmen. Für die Gesundheit und um unnötigen Ballast (40 kg (entspricht ja fast eine Tankfüllung)) abzuwerfen. Übrigens war ich am Samstag
beim Frisör und habe hiermit offiziell die ersten 750 gr. Abgenommen. :D :P


Das wars dann für mich. Ich werde (wenn der Punto bei mir vor der Tür steht (erst dann glaub ich das ich ihn habe) versuchen mich so gut es geht ins Forum einzubringen, auch als nicht Techniker (es sei den als Spritspartechniker :rolleyes: ). Wenn ich von Berufswegen etwas helfen kann mit Zollangelegenheiten oder Kontakte zum Zoll selber, stehe ich gerne zur
Verfügung.

Drückt mir die Daumen das alles gut wird.

Daher allzeit gute und knitterfreie Fahrt Euch allen und natürlich mir. :D

Liebe Grüße

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »konitime« (28. Januar 2013, 21:15)

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (28.01.2013), lion fiat (18.02.2013), Partypunto (21.09.2013)

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 696

Aktivitätspunkte: 34 070

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Januar 2013, 21:24

Hallo Wilfried,

Herzlich Willkommen on Board im Namen des gesamten



Da bin ich ja mal gespannt ob du nun doch noch einen Fiat bekommst ;) ,
auf deine Erfahrungsberichte was das Spritsparen so angeht freut sich dann
schon mal das ganze Forum :thumbsup: .

Viel Spaß beim Lesen und Posten in unserer Gemeinde und allzeit knitterfreie Vorfahrt.

Grüße Hydro
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: 67065 Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Januar 2013, 22:21

Auch von mir Herzlich willkommen on Board :thumbup:
Gruß Stephan -

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


MW87

Mitgliedschaft beendet

4

Montag, 28. Januar 2013, 22:57

Was für ein Drehzahlband lässt denn deine Benziner am wenigsten "trinken"?

Ich bin mit meinem Turbo Benziner bei 1000-3000 U/min bei jeder Straßenlage- oder Steigung mit rund 6 l dabei (wenn ich nicht schneller als 120 max. unterwegs bin). Zwischendurch darfs auch mal kurz Vollgas sein :whistling:

250.000 fürn Benziner Punto ist eine stolze Erwartung 8)
Aber auf autoscout24 gibts zurzeit einen GP mit 450.000 km (kein Tippfehler)
http://www.autoscout24.it/Details.aspx?i…0000&asrc=st|as

.. also warum nicht :thumbsup:

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Januar 2013, 23:01

Hallo Wilfried,



auch von mir ein herzliches Willkommen im Namen des




Geh doch noch etwas tiefer ein auf das Thema "Spritsparen mit ordentlich Drehzahl". Hört sich interessant an! Und entspricht auch genau meiner Fahrweise. Ich hasse untertouriges Fahren :)



Ich wünsch Dir viel Spaß bei uns.


Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


sp0ng3b0ck

Punto-Profi

Beiträge: 752

Aktivitätspunkte: 3 855

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Januar 2013, 01:09

Die Kupplung inkl. ZMS kostet beim GP übrigens auch über 1200€ und die Inspektionen beim FFH fast doppelt so viel wie bei meinem Ford Fiesta 1.4 TDCI... So long.

Mein Grande Punto: 1.9 Mjet Sport mit DPF / TT Stufe II / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chromeshadow gold / TFL in den original NSW / Eibach 45/30 / Spurverbreiterung


Schamchusai

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 29. Januar 2013, 06:49

Willkommen Wilfried!

Na da ist ja jemand ein extrem treuer FIAT-Fahrer ;)
Aber sehr nachvollziehbar. Ich hatte auch schon einen UNO und einen Tipo ^^

Ach... mit dem Verbrauch... Das wäre was... also 8 Liter sinds bei mir schon :S
Jedoch muss ich sagen, wenn der Turbo arbeiten soll, dann braucht er auch das kostbare Gut 8) :D

Auf weiterhin unfallfreie Fahrt!

Gruß

Marius

MW87

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 29. Januar 2013, 10:34

Die Kupplung vom GP kostet über 1200€ ?( ist die etwa aus Gold oder so? Das ist ja fast schon ein wirtschaftlicher Totalschaden..

Die von meinem alten 176 Sporting hat mit Einbau grade mal 300 gekostet vor ca 7 Jahren.. Das war auch schon damals knapp am wirtschaftlicher Exitus :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

konitime (29.01.2013)

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Januar 2013, 11:29

Ehrlicherweise wundere ich mich auch.

bei 190.000 km beim Palio wechseln lassen, Kupplung, Kupplungsseil sowie Einbau in einer freien Werkstatt 550,00 Euro (wohl als Benziner, Diesel ist bestimmt immer teuerer wegen ZMS).

Hätte ich Zeit gehabt und die Kupplung selber gekauft/besorgt wäre es noch günstiger gewesen.

Beim Tempra (240.000 km) sollte eine neue 1200 DM kosten (meine ich mich zu erinnern).

Man darf auch nicht unterschätzen das das ZMS auch sehr teuer ist bei vielen anderen Marken, daher auch bei Fiat.

Beim Mondeo Mk3 Forum sind einige dazu übergegangen neue Kupplungen ohne ZMS zu verbauen, die in England verkauft werden. Anscheinend ohne Problem und ohne Komfortverlust!?!

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:23

ganzschön viel text 8| willkommen im forum!
der palio ist von der technik her eigentlich ein punto 1, ja die 90er jahre waren die besten jahre von fiat. (meine meinung) viele modelle und top technik.


aber spritsparend durch drehzahl? sobald ich dem drehzahl gebe, zwecks spass. geht der verbrauch rauf wie sonstwas. was aus technischer sicht auch normal ist.

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

konitime (29.01.2013)


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:41

Danke..

Leider nicht ganz richtig in beiden Fällen.

1. basiert der Palio (vorallem technisch) auf dem Uno, aber bei dem Äußeren eher dem Punto I.

2. Was Drehzahl betrifft kommt es eher auf den besten Wirkungsgrad an. Ein Beispiel am Mondeo MK3 TDCI 131 PS 96 kw.

Niedrigste Drehzahl im höchsten Gang war 1550 Umdrehungen 5/6 Gang (darunter würde er anfangen zu stottern und untertourig zu fahren). Der Verbrauch lag bei ca. 4,9 L/100 km. Nun bin ich meistens Land- und Bundesstrasse gefahren. Der Optimalste Verbrauch lag bei 4,5 l/100 km im 4. Gang bei 2250 Umdreh./min. Da hat der Mondi anscheinend den besten Wirkungsgrad gehabt.

Wie es beim Punto wird, werde ich es in den nächsten 4 bis 8 Wochen feststellen, ich gehe mal von 3000 und 6000 km in den Zeitraum aus.

Beim Evo 1.2 bin ich mir Sicher das er im 5. und 2450 Umdrehungen bei 80 km/h. Da zeigt er je nach Strassenoberfläche ebene zwischen 4,2 und 4,5 liter/100 km an im MV.

Bei mehreren Tankvorgängen konnte ich unterschiede beim DVA DVB von ca. 0,1 bis 0,2 in + und - feststellen. Anzeige scheint sehr genau zu sein. Daher gehe davon aus das MV auch genau anzeigt.

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Januar 2013, 13:07

okay, aber 2450u/min ist doch nicht viel drehzahl. ich dachte du meinst 4000-5000 u/min. :thumbsup:

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Januar 2013, 13:17

auf der Landstrasse, ogottogottogott. Wieviel wäre das in km/h, 140??

Der Evo 1.2 hat auch mal die Bundesautobahn gesehen. Einmal mit 95 km/h im Schnitt um die 5 l./100 km und einmal 120 km/h. Da blieb er wohl auch unter 6 l (jeweils 250 km am Stück).

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


LoSTi0z

Punto-Meister

  • »LoSTi0z« ist männlich

Beiträge: 1 038

Aktivitätspunkte: 5 240

Dabei seit: 22.07.2010

Wohnort: Zschopau/Sachsen

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Januar 2013, 13:34

dein titel vom thema ist da etwas irreführend.
"mit ordentlich drehzahl" heißt für mich, viel drehzahl.. so haben es wo auch die anderen user verstanden.
was tankst du für benzin?

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS Caribbian Orange | Punto 176 GT3


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

konitime (29.01.2013)

konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Januar 2013, 14:09

Naja kann sein, sorry wenn es so ist,

viele versuchen zu sparen in dem Sie fast untertourig fahren, das muss ja nicht. Das war eigentlich die Kernaussage.

Ich tanke immer E5. E10 habe ich probiert, dann fehlten mit fast 80 km mit einer Tankfüllung. E2 habe ich auch probiert, in der Hoffnung mehrkilometer zu fahren, funktionierte auch nicht. Der 1.2 Motor scheint optimal auf Super Bleifrei eingestellt zu sein.

Lg.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


oPDYo

Punto-Fan

  • »oPDYo« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 320

Dabei seit: 27.08.2011

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Januar 2013, 16:11

Kupplung beim Punto 1200€?

Also ich hab 200 bezahlt. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

IgorGlock (29.01.2013)

s0niX

Punto-Fan

  • »s0niX« ist männlich

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 335

Dabei seit: 04.05.2010

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Januar 2013, 18:27

Zitat

Die Kupplung inkl. ZMS kostet beim GP übrigens auch über 1200€

ZMS (=Zweimassenschwungrad)

Dass die Kupplung alleine günstiger ist, sollte selbstverständlich sein ;)

Mein Grande Punto: fährt.


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 683

Aktivitätspunkte: 3 525

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. Januar 2013, 20:06

siehe Posting Nr. 9, aber wenn man die Kupplung wechselt sollte man immer das ZMS mit wechseln (beim Ölwechsel wird der Filter ja auch immer mit gewechselt) wenn das Fahrzeug ein ZMS hat (meines wissen hauptsächlich bei Dieselfahrzeugen).

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


MW87

Mitgliedschaft beendet

19

Dienstag, 29. Januar 2013, 23:09

Dein 1,2 Evo scheint sein "Optimum" bei den besagten 2450 Touren zu haben, so wie bei meinem T-Jet bei rund 2000.
Ich denke da haben wir ne ganz ähnliche Einstellung was das Fahren betrifft. Und ich muss nur stehts allen Ungläubigen wiederholen, dass es eben nicht heißt, dass man stehts mit 20 km/h unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit umhergurkt. Man muss nur den richtigen Spagat zwischen Sparen und Spaß finden. Dann stimmt auch der Durchschnittsverbrauuch.. wenn man natürlich die anderen dazugehörigen Faktoren wie Reifendruck und und und berücksichtigt 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

konitime (30.01.2013)

sp0ng3b0ck

Punto-Profi

Beiträge: 752

Aktivitätspunkte: 3 855

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 31. Januar 2013, 08:31

Zitat


ZMS (=Zweimassenschwungrad)

Dass die Kupplung alleine günstiger ist, sollte selbstverständlich sein ;)


Anscheinend ist das hier fast keinem klar :D
Die Kupplungsscheiben an sich kosten knapp über 100€, ich hab jedoch gleich ne Sportkupplung (180€) verbaut.
Dazu kommen noch Zentralausrücker, Einbau und Kleinteile und eben ggf. Das ZMS, welches mit Abstand das teuerste an der Geschichte ist...
Aber das ist OT, Sorry.

Zum Thema:
80km/h auf der Landstraße? Ich weis ja nicht wo du unterwegs bist, aber hier würdest du dir definitiv keine Freunde machen :D

Mein Grande Punto: 1.9 Mjet Sport mit DPF / TT Stufe II / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chromeshadow gold / TFL in den original NSW / Eibach 45/30 / Spurverbreiterung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen