Italo-Welt

HotMild

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 14.03.2015

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. März 2015, 20:20

Gruß aus dem Sauerland

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Community, :)

nach langem hin und her bin ich nun hier gelandet und hoffe auf viel Rat und Tat, mein Wissen gebe ich auch gern weiter. Ich bin 21 Jahre jung und komme aus dem schönen Sauerland, wo ich viel mit dem Motorrad unterwegs bin. Aktuell fahre ich noch einen Golf 3, der allerdings nun nach ablösung ruft.

Ich habe viel gesucht, erst sollte es ein 320D werden allerdings ist mein Budget geschmälert, :| :thumbdown: aufgrund anderer Investitionen. Nun könnt ihr mir bitte direkt mal helfen? Ich hätte gerne einen 199 Fiat Punto, auch wenn sich viele meiner Freunde die im KFZ-Bereich arbeiten dagegen sträuben. Italiener und Franzosen wären nicht zuverlässig :cursing: , so deren Worte. Dennoch hat der 199er Punto mein Herz erwischt! :love:

Worauf sollte ich also beim 199er achten? Grob wären das hier meine Eckdaten zum Kauf:

Fiat Punto 199
<110tkm
Farbe Rot oder Schwarz
Dynamic oder besser
min. 1,4L
Budget 5000€, falls jemand schon ein passendes Angebot hat, kann ich morgen vorbei kommen :P

Ich muss ab August wieder zur Schule und brauche daher ein solides auto, hätte gern ein paar knackige PS unter dem Hitnern, vermute daher das der 1,2er mit 60PS zu wenig ist?! Das war es erstmal, freue mich über Hilfe. Habe auch schon grobe Umbauprojekte im Kopf, allerdings später erst mehr dazu.

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

2

Samstag, 14. März 2015, 21:11

Erstmal, herrlich willkommen. Dann zur Aussage "Italiener und Franzosen wären nicht zuverlässig": jede Marke hat Modelle die Probleme machen! Keiner ist vor Fehlern sicher.
Nun zum 199 Punto: paar PS heißt also für dich entweder den 1.4 16v mit (als Grande 95PS bis 09/08, ab da mit 105PS, Nachfolger Evo ebenfalls, ab da jedoch auch schon mit Multiair Einheit) oder dem T-jet mit 120PS. Frage hierzu: fährst du viel Strecke, am Stück, oder eher nur Kurzstrecken?
Worauf beim Kauf achten: älter als 5 Jahre = Zahnriemen gewechselt? Reißt der beim 16v oder T-jet, dann war's das mit'm Spaß! Spaltmaße der Haube und Kofferraumklappe anschauen. Hinten im Kofferraum, untern Teppich in die Reserveradmulde schauen. Hier kann es bei nachgerüsteten Rückleuchten zu Wasser im Kofferraum führen, oder (wenn Rückleuchten original) die dritte Bremsleuchte ist dran schuld! Bei Probefahrt, alles ein und ausschalten, was es gibt. Nur um die Funktion aller eingebauter Technik zu sehen und paar Löcher mitnehmen, um zu hören, ob die Achsen eventuell schon ne Vorschädigung vom Vorbesitzer haben. Knackt es beim lenken, sind es die Domlager vorne. Ansonsten fällt mir nix ein.

Ich persönlich fahre einen 1.4 16v mit 95 + xPS und hatte bisher sehr, sehr wenig Probleme. Nur einmal das mit'm Wasser, kam bei mir aber durch nachgerüstete Rückleuchten.

HotMild

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 14.03.2015

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. März 2015, 21:16

eher längere strecken. Arbeitsweg bzw zukünftig schulweg sind 31km eine strecke, also 65km mindesten am tag.
Die Aussage über die italiener war auch von meinen kollegen, nicht von mir. in dem Thread "wv km hat euer gp" ließt man viel mit
motor/getriebeschäden bei weit unter 200tkm. was ist da los? ein normaler benziner sollte bei eingehaltenen wartungsintervallen doch die 200tkm marke ohne probleme machen? ein 8v (1,2/1,4) ist ja auch nicht grade hochgezüchtet?

danke übrigens für deine antwort. Bis WV km kann man einen GP kaufen? sind 100tkm schon viel?

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

4

Samstag, 14. März 2015, 21:39

Also, Getriebeprobleme gibt's bei vielen, die Getriebe von Opel verbaut bekommen haben! Anscheinend passen die wohl nicht so gut. Kommt aber oft bei dem M32 Getriebe vor. Vllt da den Verkäufer vom Fahrzeug mal fragen, ob er eventuell weiß, welches Getriebe drin ist.
Ein 8v ist im 1.2 mit 65 / 67PS und 1.4 mit 75 / 77PS. Da ist nicht allzu viel zum Züchten.
Beim 16v auch noch nicht so, da dies auch "nur" ein Sauger ist. Beim T-jet wäre schon mehr möglich.
Kilometer dürfen auch über 100tkm sein, aber eben wäre hier immer gut zu wissen, was alles wann und wo und wie gemacht wurde. Wichtig ist definitiv das Alter (älter 5 Jahre) oder über max. 120tkm, Zahnriemenwechsel!

HotMild

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 14.03.2015

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. März 2015, 00:24

75 ps würden mir schon reichen. 1,4 ist völlig in Ordnung. Wurde dort auch das Getriebe verwendet? Bekomme ich etwas vernünftiges schon für 4500 euro?

Reboot

Punto-Fahrer

  • »Reboot« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 755

Dabei seit: 20.01.2011

Wohnort: Lüdenscheid

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. März 2015, 00:31

Von wo genau kommst denn, wenn ich fragen darf :D


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mein Grande Punto: GP 1.4 8V Chemical Grey | Clean Grill | Abarth ESD | G-Ride Airride | Bonalume RS Schalthebel | Enkei WDM 7,5x18 ET42 | Mattig Heckspoiler | NFS Heckansatz | Evo Heckleuchten


HotMild

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 14.03.2015

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. März 2015, 00:32

Nähe Dortmund

Reboot

Punto-Fahrer

  • »Reboot« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 755

Dabei seit: 20.01.2011

Wohnort: Lüdenscheid

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. März 2015, 00:43

Ah ok, komm aus lüdenscheid. Hätt sonst ne probefahrt mitm 1.4 8v angeboten :) 77ps. Lieber den 16v


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mein Grande Punto: GP 1.4 8V Chemical Grey | Clean Grill | Abarth ESD | G-Ride Airride | Bonalume RS Schalthebel | Enkei WDM 7,5x18 ET42 | Mattig Heckspoiler | NFS Heckansatz | Evo Heckleuchten


PlutoAmor

Punto-Fahrer

  • »PlutoAmor« ist männlich

Beiträge: 178

Aktivitätspunkte: 950

Dabei seit: 20.06.2011

Wohnort: Worms

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. März 2015, 01:06

Also ich bin alle Benziner schon Gefahren die in den gp's. stecken und würde dir empfehlen sowohl den 1.4 8v als auch den 16v zu fahren bevor du dich für einen entscheidest. Ich persönlich finde zB den 8 v wesentlch spritziger als den 16v. Im Gegenzug wird der 16v wohl bequemer und sparsamer zu fahren sein bei deinem arbeits- oder Schulweg.

Mein Grande Punto: R.I.P 15.12.13 GP 1.2 mit diversem Tuning, * 18.1.14 wilkommen neuer/ gebrauchter GP 1.4 T-Jet noch Serie


Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. März 2015, 01:15

Kann PlutoAmor nur zustimmen :)

Der 16v hat ja einen sechsten Gang allerdings ist das kein Freiläufer wie der 8v musst halt drauf achten ob Zahnriemen usw schon gemacht ist.
Oder nicht dann würde ich mir nicht viel Zeit lassen, falls der schon älter als 5 Jahre ist. Beim 8v passiert ja nicht viel außer das du dann halt liegen bleibst :D

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze



Jerry1809

Mitgliedschaft beendet

11

Sonntag, 15. März 2015, 04:30

noch ein sauerländer :) aus welcher stadt biste denn? :D

kann dir sagen, dass dieses "italienische autos sind unzuverlässig" ziemlich überbewertet wird :D hab mit meinen (1.4 8V, hat 150000km drauf) bislang nur ungeplante werkstattaufenthalte wegen einer stark verschlissenen kupplung und eines (unverschuldeten) heftigeren parkremplers. würde dir aber eher zu den modellen mit 16 ventilen raten, da (mir persönlich) der anzug der kleineren modelle zu wünschen übrig lässt.

HotMild

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 14.03.2015

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. März 2015, 06:57

Okay, allerdings ist das 6 Gang Getriebe vom 16v auch wiederum anfälliger oder irre ich mich da?

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 632

Aktivitätspunkte: 33 750

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. März 2015, 08:26

Es sind beim Punto 2 Getriebe die gelegentlich Probleme machen, das M22 und das M32 beides Opelgetriebe, gut zu erkennen an 6 Gang und Rückwärtsgang nach links vorne. Soweit mir bekannt, sind diese Getriebe nur in den Dieseln zu finden. Alle anderen Getriebe sind nicht auffälliger als bei anderen Marken.
Der Punto leidet gerne an den Domlager, Koppelstangen und auch schon mal an einer gebrochenen Feder, aber nicht mehr als wo anders auch. Trotz verzinkter Karosserie kann es an der Heckklappe und der Motorhaube an der Falz zu Korrosion kommen, zu sehen wenn beide aufstehen, jeweils die äußerste Falz von unten/innen. Den Kabelbaum in die Heckklappe würde ich prüfen, die Gummitülle am linken Scharnier lösen. Vielleicht noch einen Blick auf die Lima, bei einigen frühen Modellen sitzt der Wasserablauf vorne direkt über der Lima, was diese gar nicht mag. Zu guter letzt, das Massekabel von der Batterie, ist es angelaufen/verfärbt oder zu stramm, neues beantragen und nun wie immer beim Autokauf, nix glauben, alles sehen, alles ausprobieren. :thumbsup:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

14

Sonntag, 15. März 2015, 11:56

Zum 6-Gang Getriebe des 16v: also meines hat jetzt knapp 145tkm weg und schaltet sich noch immer wie beim Kauf. Was genau andere für Probleme damit haben, weiß ich nicht, da ich so noch nicht viel darüber gehört habe. Eher eben so, wie hydro es schon sagte, dass die 6-Gang Getriebe im Diesel gerne mal den Besitzer ärgern.
Im Abarth Grande Punto, da macht auch gern mal das Getriebe Ärger, jedoch ist bei diesen kein 6-Gang, sondern 5-Gang Getriebe drin. Welche Bauform und Hersteller da dabei sind, weiß ich leider nicht.

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 347

Aktivitätspunkte: 6 795

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. März 2015, 13:34


Im Abarth Grande Punto, da macht auch gern mal das Getriebe Ärger, jedoch ist bei diesen kein 6-Gang, sondern 5-Gang Getriebe drin.


Setzten 6 :!: ;)
Im Punto Abarth des Types 199 war schon immer ein 6-Gang :!: (ja das M32 von GM... im APEvo ist ein 6-Gang von Fiat das C635) Du verwechselst da was. ;)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

16

Sonntag, 15. März 2015, 13:39

Ups, my bad. :( danke Fiatracer für den Hinweis. Dachte, da sind 5-Gang Getriebe verbaut wurden. Aber der T-jet hat 5-Gang Getriebe oder liege ich da auch falsch?

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 347

Aktivitätspunkte: 6 795

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. März 2015, 14:00

1*
Genau so sieht es aus ;) Der GP T-Jet 120cv hat ein Fiat 5-Gang... wenn ich richtig bin das C514. ... das gabs übrigends auch mit 6 Gängen... ;)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

18

Sonntag, 15. März 2015, 14:11

Vielen Dank für die Info. Man lernt eben nie aus :D

HotMild

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 14.03.2015

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 15. März 2015, 16:05

Super Hilfe von euch!!! Top !!!! Danke schonmal, kommen wir mal näher zu einzelnen angeboten.

Mir ist klar, dass ich ein Gebrauchtwagen selber unter die Lupe nehmen muss, aber was haltet ihr erstmal von diesem Angebot dem nach, was man den Bildern entnehmen kann? Mich persönlich stören die Löcher in der Hutablage, dort waren zu 99,9% Boxen drin. Lässt vermuten das es ein sportlicher/Jugentlicher fahrer war, ist dieser Motorschonend gefahren oder immer gedreht?




Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 347

Aktivitätspunkte: 6 795

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 15. März 2015, 16:36

Ja genau, scher jeden Jugendlichen übern gleichen Kamm!
Ich hatte in meinem Punto 1 auch Boxen in der Hutablage.... das Auto läuft Heute noch!....das sind nun 6 Jahre her wo ich ihn Abgegeben habe...

Soweit Hört es sich nicht schlecht an. Den Preis inklu einer Garantie finde ich nicht schlecht...

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!