Italo-Welt

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 04.11.2015

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. November 2015, 12:28

Zentralverriegelung an der Fahrertüre defekt - Kosten?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
habe mir einen GP T-Jet zugelegt und (leider erst daheim ;( ) festgestellt, dass an der Fahrerseite die Zentralverriegelung nicht geht.
Wenn ich mit der Fernbedienung zu oder aufschließe, schließe ich nur die Beifahrerseite auf bzw. zu, wenn ich den Schlüssel in die Fahrerseite stecke und auf/zu schließe, so schließe ich die Beifahrerseite auch mit zu bzw. auf. Weis jemand was kaputt sein könnte, bzw. ob man die Reparatur selber in die Hand nehmen kann?
Schonmal danke im Vorraus :thumbsup:

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 479

Aktivitätspunkte: 32 965

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. November 2015, 12:38

Moin,
Prüfe mal den Stecker zwischen Tür und Holm, die Kabel in der Tür hinter der Türverkleidung, das wäre das einfachste für den Anfang.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


KMAG

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 4. November 2015, 18:55

So wie du es beschreibst ist vermutlich das Türschloss links bzw der Mikroschalter im Schloss defekt.

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 04.11.2015

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. November 2015, 21:35

Danke für die schnellen Antworten! :D
Wie überprüfe ich den Stecker / die Kabel?
Ja aber wenn das Schloss kaputt ist kann ich dann trotzdem noch abschließen? (auch auf der Beifahrerseite).
Und wenn tatsächlich das Schloss kaputt wäre, und ich ein neues Schloss kaufen würde, wie ist es dann mit dem Schlüssel?

KMAG

Mitgliedschaft beendet

5

Freitag, 6. November 2015, 05:33

Mit dem Türschloss meine ich die mechanische Einheit die in den Schließzapfen an der B-Säule "greift" sobald die Türe geschlossen wird.
Das wo der Schüssel eingesteckt wird ist der Schließzylinder. Der wird nicht ausgetauscht.

Djus

Mitglied

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 80

Dabei seit: 10.02.2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. August 2019, 17:20

Lieben Gruß an dich :)

Hast du dich denn informiert was die Kosten so wären ? Man kann natürlich eine passende Werkstatt finden aber ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht mit Schlüsseldiensten die auch beim KFZ an den Schlössern arbeiten.
Da sind die Preise dann meistens auch besser als wenn man es in einer Werkstatt machen lässt.

Mir hat Schluesseldienst der Essener Schlüsselnotdienst auch wirklich top geholfen als es um eine Türöffnung ging und ich muss auch sagen, dass ich mich über den Preis nicht beschweren kann.

Demnach empfehle ich dir auf jeden Fall, dass du dich mal nach einem passenden Schlüsseldienst umschaust.

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (29. August 2019, 14:23)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!