Italiatec

kris3112

Mitgliedschaft beendet

1

Samstag, 3. Februar 2007, 14:25

Wie könnt ihr euch den Wagen leisten?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi.

Ich hab' MAL eine Frage, die mich persönlich interessiert:
ich finde es krass, wie viele junge Leute hier im Forum (ich sag MAL so 18-23 Jahre) sich GPS in den teuersten Ausstattungen mit den stärksten Motoren und allen Extras leisten können. Da ist man ja locker gleich MAL bei 15.000-17.000 Euro dabei.

Wie macht ihr das? Von den Eltern gesponsort oder in jungen Jahren geerbt? Ich konnte mir das nach dem Abi nicht leisten.

Ist einfach MAL so was, was mich interessieren würde.

EDIT: 300. Post :-D :-D :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kris3112« (3. Februar 2007, 17:57)


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Februar 2007, 14:36

Ähm arbeiten gehen und Geld verdienen??? Hat vielleicht nicht jeder Abi der hier nen GP fährt und somit nicht 19 Jahre lang faul die Schulbank gedrückt *lach*

Nein also bei mir ist es so ich habe meinen alten 188ger in Zahlung gegeben und 3500 EUR angezahlt und die restlichen 12.000 EUR finanziere ich mit einer 3.500 EUR Schlussrate über 48 Monate.

Ich hab das mit der Finanzierung aber auch nur gemacht weil ich eine 0,0% Finanzierung bekommen habe. Sonst hätte ich ihn Bar gezahlt... Dann hätte ich mir allerdings meine neue Küche nicht leisten können ;-) ...

Aber im Grunde bleibt nur eins... arbeiten gehen. Ich mein wenn irgendwelche Eltern Lust haben ihren Kindern ein Auto zu schenken sollen se das tun - wenn ich sagen würde das ich das zwar schei... finde würde das glaube ich nur aus Neid tun ;-) Aber so weiß ich wenigstens das er mir gehört - mir ganz alleine mit all seinen Fehlern und nicht funktionierenden teuren Extra *lach*
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Februar 2007, 15:15

Für meinen neuen GP habe ich ein paar Porscheaktien verkauft....

Von meinem Gehalt geht jeden Monat ein nennenswerter Betrag auf ein Tagesgeldkonto. Wenn es zum Monatsende MAL nicht reicht, oder besondere Anschaffungen nötig sind, überweise ich auch MAL von dem Konto etwas Geld zurück.
Im allgemeinen wächst das Tagesgeldkonto aber kontinuierlich an. Ist der Betrag auf dem Tagesgeldkonto bei etwa 2 000€ angekommen, kaufe ich dafür Aktien eines soliden Unternehmens, nicht Sowas wie der "Neue Markt" MAL war.
Mir meinen Aktien mache ich Kursgewinne von etwa 18% pro Jahr. die Dividenden lege ich via Tagesgeldkonto und Aktienkauf wieder an.

Um den GP zu kaufen, habe ich einen Teil meiner Porscheaktien verkauft. Porsche habe ich in 2 Positionen zu unterschiedlichen Zeiten gekauft, und nun etwa das Doppelte an Wert herausbekommen, als ich MAL für die Aktien bezahlt habe.

Von dem Erlöß meines alten Puntos habe ich mir eine AHK, Winterräder und etwas Zubehör gekauft, der Rest ist inzwischen auf dem Tagesgeldkonto, und wird zusammen mit einem jetzt fälligen Bausparvertag wieder in Aktien angelegt.
Meine nächste Sparrate wird etwas geringer ausfallen, weil ich die Versicherungsrechnung (jährlich) erwarte.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Punto G

Punto-Meister

  • »Punto G« ist männlich

Beiträge: 1 066

Aktivitätspunkte: 5 575

Dabei seit: 29.11.2006

Wohnort: Aus Unnerfranke.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Februar 2007, 15:34

Oh je ich bin auch erst 18 und fahr ein GP, muss aber sagen in der Dynamic Version ohne schnick schnack, nun ja wie ich mir den GP leisten kann???

Nun ja ich arbeite als Bürokaufmann und da mein Gehalt sehr bescheiden ist habe ich gleich als ich mit meiner Ausbildung angefangen habe 200€ jeden Monat bei Seite gelegt das war dann nach 2Jahren ein Betrag von ca. Stolzen 4800€ die hab ich angezahlt, den Rest habe ich finanziere ich noch die finanzierung läuft insgesamt 48 Monate ohne schlussrate...

Naja wenn du MAL nach deinem Abi ein Job hast und kohle verdienst wirste schon autmatisch sehen was man sich mit Geld alles leisten kann und was nicht :roll: *klugscheiss*
Ich cruise mit 2002 Umdrehungen pro Minute auf der suche nach ner stute, ich geb hufe, ist sie prüde schmier ich ihr Getriebe mit viel Liebe......

Mein Grande Punto: http://www.grande-punto.de/thread.php?threadid=2016&page=6


netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Februar 2007, 16:12

Also ich habe insgesamt 10.000€ angezahlt.
Davon waren 8.000 von mir und 2.000 für meinen alten Vectra.
Den Rest habe ich finanziert auf 30 Monate. Den Zeitraum habe
ich gewählt, da ich die Raten auch noch zahlen kann, wenn ich
arbeitslos werde. :-D
Immer auf Nummer sicher gehen. Zudem versuche ich ihn aber
nach ca. 18 Monaten auszulösen. Lt. meiner Verkäuferin ist das
kein Problem.
Aber zum eigentlichen Thema, ntürlich arbeiten gehen. Heut zu Tage
wachsen die Scheine ja nicht mehr auf den Bäumen. :lol:
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Februar 2007, 16:47

Arbeiten gehen, reich heiraten oder von den Eltern bezahlen lassen.

Möglichkeit 1) ist natürlich die unangenehmste :roll:

Emo-Multijet

Punto-Fahrer

  • »Emo-Multijet« ist männlich

Beiträge: 118

Aktivitätspunkte: 660

Dabei seit: 17.10.2006

Wohnort: LK Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Februar 2007, 16:53

Nur durch arbeiten kommt es, meiner hat 21.000€ gekostet (ich weis nicht grade der billigste) durch meinen gut bezahlten Job habe ich mir diese Summe angespart und direkt für den Wagen bezahlt!

Mein Grande Punto: Multijet 120PS DPF 5 Türig, Emotion mit Sitzheizung,Klimaautomatik,Blue&Me,Tempomat,Regensensor,17 Zoll Alu´s,Schweller und Spoiler in Wagenfarbe,Parkpilot,Eletr.Fenster hinten mit Einklemmschutz,CD&MP3,in New Orleans Blau>>>KM STAND: 118.000<<<


Punto-Phil

Punto-Schrauber

  • »Punto-Phil« ist männlich

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1 680

Dabei seit: 14.10.2006

Wohnort: Kirchardt

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Februar 2007, 17:01

Also ich bin 18 un bin grad im ersten Lehrjahr als IT-Systemelektroniker. Klar das Geld is knapp. Ich habe für mein GP S meinen BMW in Zahlung gegeben diesen hab ich von nem Bekannten geschenkt bekommen. Mein Vater hat mir das Geld das mir beim Kauf fehlte geliehen. Ich zahl ihn jetzt halt bei meim Vater ab. Er war auch froh das ich den BMW in Zahlung gegeben hab weil er sagte das das kein gutes Anfänger Auto wär.

Gruß,
Phil

Mein Grande Punto: T-Jet in Weiß mit getönten Scheiben, weißen Sättel mit Zimmermann-Scheiben, CDA-BOX, großer LLK, G-Tech Cup-Anlage, Fk-Grill, Novitec 40/40, Xenonlook und englischer NSL.


Mailman

Punto-Fahrer

  • »Mailman« ist männlich

Beiträge: 138

Aktivitätspunkte: 745

Dabei seit: 17.01.2007

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Februar 2007, 17:35

Also... Wir gehen Arbeiten... (macht sogar Spaß) Unser GP hat knapp 20000 Euronen gekostet.. Viel angezahlt und der rest finanziert... (bei 0% kann man nicht meckern)...
Gichtkralle beisst nicht, will nur spielen.. :twisted: MonstersGame
Google hilft

Mein Grande Punto: GP Sport 1.3 16V-Exotica Rot-Hifi System-2 Zonen Klimaautomatik-Komfortpaket-Getönte Scheiben-Parksensoren


kris3112

Mitgliedschaft beendet

10

Samstag, 3. Februar 2007, 17:56

BTW: ich gehe auch arbeiten - nicht, dass hier ein falscher Eindruck von mir erweckt wird (auch wenn ich ab nächster Woche arbeitslos bin, da meine Firma verlagert wird).
Bei mir ist nur damals, als ich angefangen hatte zu arbeiten, nicht so viel übrig geblieben, dass ich mir einen Neuwagen hätte leisten können. Deswegen habe ich die Frage hier gestellt. Danke für die Antworten bis jetzt.


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. Februar 2007, 18:53

Natürlich habe ich auch MAL mit einer 12 jahre alten Ente für 150 DM angefangen.
Als neue Reifen fällig waren,hab ich die brauchbaren Teile der Ente einzeln verkauft, und einen 10jahres Käfer mit guten Reifen für 350 DM gekauft.
So wurden meine Autos immer neuer, und immer größer, bis ich einen neuen, 150 PS Volvo Kombi hatte.
Da meine Ansprüche kleiner geworden sind, und ich auch nicht soviel Geld für die Autos ausgeben möchte, bin ich über Golf TDI zu FIAT gekommen. mein Grande ist nun mein 2ter Fiat und der 5te Fiat in meiner Familie.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Februar 2007, 18:55

Hab mir mein Wagen auch erarbeitet,viel gespart und der Rest Anzahlung durch mein altes Auto.Alles auf einmal gezahlt ohne Finanzierung! Bin selber ein bisschen stolz auf mich. :oops: :lol:


mfg
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


PJ333

Mitglied

  • »PJ333« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 12.11.2006

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Februar 2007, 18:59

... hab ihn meiner Frau geschenkt ....

Mein Grande Punto: ..was für ein Sch...-Auto


Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Februar 2007, 20:24

Meiner ist als Firmenwagen geleased. Ist vernünftiger als kaufen und bei 70-80 000 werde ich ihn abgeben und einen neuen nehmen. (20 000 hab ich schon drauf in nichtmal 4 monaten - also wahrscheinlich schon diesen Herbst - wer ihn dann haben will kann sich melden, er bekommt dann recht günstig ein perfekt eingefahrenes Auto wo er die Historien vollständig nachvollziehen kann)

Bin froh das ich meine Privatgurke losbekommen habe - werde mir nie! wieder ein Auto finanzieren - Entweder Barkauf und behalten, oder Leasing und abgeben bevor es auseinanderfällt.

Auto soll kein Geld kosten, Auto soll Geld einfahren.
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieseljunky« (3. Februar 2007, 20:34)

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

15

Samstag, 3. Februar 2007, 22:05

Ich Habe für meinen alten Punto 188 ca.6000eur. bekommen den rest zahl ich beqemm in 24 mon. ab.Habe einen relativ gut bezahlten job :PDT_au: Mein Händler nimmt mir für den GP sport genau 18253euro ab :shock:

Punto188

Punto-Schrauber

  • »Punto188« ist männlich

Beiträge: 351

Aktivitätspunkte: 1 825

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Gaggenau

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Februar 2007, 00:00

Ich geh arbeiten. Habe 7.000,- Euro angezahlt und den Rest in 36 Monatsraten. Dafür hab ich jetzt ein Auto, was alles hat, wie ich es mir vorstelle und wo ich nichts mehr groß dran machen muß (also optisch oder Anlage betreffend etc.).

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport 1.4 16V mit 95 PS, Interscope Hifi-System, Parksensoren, Komfortpaket in Exotica Rot.


Nanou

Punto-Schrauber

  • »Nanou« ist weiblich

Beiträge: 252

Aktivitätspunkte: 1 280

Dabei seit: 31.03.2006

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Februar 2007, 08:22

Ich geh arbeiten, verdien auch recht gut .... Wenn ich nicht unterhaltspflichtig geworden wäre hätte ich mir den Grande auf einen Schlag leisten können oder über 2 Jahre oder so finanzieren können :( Aber das geht nun leider nicht.
Als ich den Grande gekauft hab, hab ich meinen 176er in Zahlung gegeben, gab 600 Euro ... Dann habe ich 3.000 Euro angezahlt, ne Abschlussrate von 4.500 Euro festgelegt (die spar ich auf nem Sparbuch an ;) ) und somit ziemlich geringe monatliche Raten festgelegt ... Als ich den Grande gekauft hab, war das letzte Gerichtsurteil noch nicht gesprochen, und ich wusste noch nicht, was da finanziell so monatlich auf mich zukommt mit der Scheidung :roll: Aber ab März is alles vorbei 8-) Also werd ich die Abschlussrate gut ansparen können :-D
Ich denk MAL, viele junge Leute die sich einen Neuwagen leisten können, haben entweder Unterstützung von den Eltern oder finanzieren das Auto :roll:

Mein Grande Punto: 1,2 8V Dynamic, new orleans blau metallic, Sound von MacAudio/Magnat, Clarion-Radio, Kennzeichenblenden hellbau, Alu-Auspuffblende, blau beleuchtete Einstiegsleisten, kurze Antenne, 40/40 tiefer (H&R), Sport-Seitenschweller.....


@ndy

Punto-Meister

  • »@ndy« ist männlich

Beiträge: 967

Aktivitätspunkte: 5 010

Dabei seit: 27.02.2006

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Februar 2007, 10:15

da geb ich nanou recht,
in unseren jungen jahren ist es nicht unbedingt möglich sich einen neuwagen bar zu kaufen! schade aber wahr :lol:

ich habe das glück (manchmal auch unglück :-p ) das meine eltern beide keinen führerschein haben und ich meinen grande deshalb nur zu einem viertel selbst bezahlen muss. und hab meinen alten rover auch in zahlung gegeben.
ansonsten wäre das für mich auch nicht möglich, ich bin student mit bafög und jobbe nebenbei noch in ner soccerbar.
TRINIDAD AND TOBAGO
The Journey is over but we are proud to be a part of the World Cup 2006
We will meet again 2010!

Mein Grande Punto: EZ: 03/06 • Dynamic • 1,4 8V • 5-Türer • Crossoverschwarz Metallic • Nebelscheinwerfer • Xenonlook Abblendlicht und Standlicht • Postert PM8018 8*18" • VA: Yokohama Parada Spec II; HA: Falken FK-452; 215/35 • 47 TKm


Deft0ne

Punto-Fan

  • »Deft0ne« ist männlich

Beiträge: 77

Aktivitätspunkte: 450

Dabei seit: 09.08.2006

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. Februar 2007, 11:40

Gespartes durch arbeiten

Mitarbeiter Rabatt

=)

MfG Chris

Mein Grande Punto: 1,4 8V (77 PS) Dynamic, new orleans blau metallic, 12 V Steckdose, Nebis, beheizbare Außenspiegel, Reserverad uvm.


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. Februar 2007, 11:48

@ Nanou

Vielleicht solltest Du MAL überlegen, ob Du die Restzahlung nicht auf einem Tagesgeldkonto, oder einem Geldmarktfond ansparen solltest.

Erstens gibt es mehr Zinsen, und zweitens kannst Du verlustfrei jederzeit an den vollen Betrag. Bei dem Spaarbuch mußt großere Beträge vorher kündigen, und auf Termin abholen, damit Du keine Vorschusszinsen abgezogen bekommst. Ist leider sogar gesetzl. so, und kaum Jemand weis und bemerkt es, weil die Vorschußzinsen von den Jahreszinsen abgezogen werden.

Schau MAL im Netz bei Cortal Consors oder der DiBa vorbei, da gibt es zur Zeit die besten Zinsen, und die Konten kannst du im Internet führen.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!