Augustin-Group

uno-abarth

Punto-Fan

  • »uno-abarth« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 20.07.2007

Wohnort: Baunach

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. April 2008, 15:36

Warum wird man nicht informiert bei Fehlern?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo
Warum wird man heutzutage nicht über fehler vom hersteller informiert und muß erst selbst darauf kommen.

Hatte folgende probleme und bei der reklamation sagte man mir jedesmal.nur wer reklamiert bekommt nachbesserung!!??

beispiel:
hintere bremse ist morgens immer fest -löst sich beim anfahren mit einen knacken.--wurde behoben.

hintere türöffner funktionieren nisht von aussen.
-wurde behoben.

handschufachdeckel schließt nicht richtig.
-wurde behoben.

vorne an der motordämmwand fehelen befestigungen sowie an der hutablage fehlen die gummis und an den hinteren türen die hohlraumstopfen.-wurde behoben.


das sind nur ein paar beispiele die laut meister bekannt sind aber nur wer reklamiert-den wird geholfen.

gehts euch genauso??

hoffe ich finde evtl. andere mängel noch während der garantiezeit.
gruß uno-abarth

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,4 16V


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. April 2008, 15:47

Soll der Hersteller denn jedesmal alle seine Kunden anschreiben, wenn so ein Komfortproblem auftaucht? Rückrufaktionen gibt es nur bei sicherheitsrelevanten Sachen. Da würde sich ja jeder Autobauer seinen Ruf mit versauen.

Gibt ja auch viele Fahrer die das Problem nicht haben, es nicht bemerken oder sich nicht daran stören.

Es ist gängige Praxis bei allen Herstellern, gewisse Störungen erst im Rahmen der Inspektion oder anderen Gründen eines Werkstattaufenthaltes nachzubessern (versteckte Serviceaktion).

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. April 2008, 16:05

Sag MAL wie haben die bei dir das mit der hinteren Bremse gelöst, meiner macht das nämlich auch.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


uno-abarth

Punto-Fan

  • »uno-abarth« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 20.07.2007

Wohnort: Baunach

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. April 2008, 16:06

hab das in der werke MAL angesprochen und der meister meinte es gibt dafür eine tauschaktion mit geänderten bremsbacken.jetzt ist alles wieder top.


--ich weis nicht ob es relevant ist bei glateis mit blockierenden hinterräder rumzufahren.!!!!!
gruß uno-abarth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uno-abarth« (24. April 2008, 16:08)

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,4 16V


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. April 2008, 16:29

Rückrufaktionen gibt es nicht nur bei sicherheitsrelevanten Sachen!
Auch wenn man Kunden gerne MAL in die Werkstatt holen möchte.

Ich erinnere mich da an die BWM Rückrufaktion 1998 & 99 mit 40000 Fahrzeugen die alle einen defekten Kühlerverschlussdeckel haben sollten. Als Service wurde der Wagen dann vorsorglich und ganz kostenlos auf die Bühne gefahren... Denn ein wenig Rost oder Öl unter Paps BMW geht ja MAL gar nicht und muss direkt behoben werden !!

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. April 2008, 18:42

Ich war damals auch von der Aktion bei BMW betroffen. Ich wurde angeschrieben, habe mich beim örtlichen BMW-Händler gemeldet, der hat den Kühlerverschlußdeckel getauscht - ohne daß mein Auto auf die Bühne genommen wurde - und alles war gut. Dauerte keine 5 min.!
Bei 2 meiner Cousins lief es genauso! 8-)
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. April 2008, 18:57

Also ich habe zu diesem Zeitpunkt bei BMW gearbeitet und man hat uns immer gesagt das es eine tolle Möglichkeit wäre mit dem Kunden über das Auto ins gespräch zu kommen ;)

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


GR_Punto_Active

Punto-Schrauber

  • »GR_Punto_Active« ist männlich

Beiträge: 323

Aktivitätspunkte: 1 640

Dabei seit: 07.11.2007

Wohnort: Itzehoe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. April 2008, 19:41

Dann wollte sich mein BMW-Händler wohl nicht mit mir unterhalten! :-D-
Relativitätstheorie:
Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,2 Active, Klima, e.FH, e.Spiegel, met., ZV mit FFB


BIM

Mitglied

  • »BIM« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 08.05.2008

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Mai 2008, 17:38

RE: Warum wird man nicht informiert bei Fehlern?

Servus,

wo und was (Neu, Gebraucht, u.s.w,) Denn alle Kunden wurden von seitens des Herstellers informiert.

Donald

Punto-Fan

  • »Donald« ist männlich

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 310

Dabei seit: 03.06.2007

Wohnort: Langen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Mai 2008, 18:57

also das war bei mir auch

hintere bremse ist morgens immer fest -löst sich beim anfahren mit einen knacken.

handschufachdeckel schließt nicht richtig.

fiat hat es wiederstandslos repariert :)

ach was bei mir noch war meine Belüftung war sehr laut (war laub drin wie sich raus stellte) die haben sie auch gewechselt soll auch oft vorkommen.

:) positive war es gab ne kostenlose Autowäsche


was gibt es den noch so für Fehler ? habe noch Garantie da wäre das zu wissen von vorteil :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Donald« (8. Mai 2008, 19:48)

Mein Grande Punto: 77 PS, 1,4 8V Dynamic, 3 Türen, RocknRollblau



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!