Italo-Welt

leo476

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 21.03.2007

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. März 2007, 10:43

Unfallschaden, brauche rat

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
gestern ist ein audi in meinen parkenden grande gefahren. er ist aus einer parklücke raus und hat meinen an der fahrerseite einmal mitgenommen.
ich habe einen 3türer, die tür ist verkrazt und verbeult. hinter der tür das stück ist auch sehr eingedellt und verkrazt.
ich war gestern bei einer fiat vertragswerkstatt(bei der ich schonmal einen schade reparieren lassen hatte...hat alles gut geklappt).
da haben sie den schaden auf ca 2500€ geschätzt. ich bekomme eine komplett neue tür und hinten wirds ausgebeult und neu lackiert.

ich habe eben mit der versicherung telefoniert die mir folgendes angeboten hat.wenn ich eine werkstatt nehme die von denen ausgesucht wurde bekomme ich auf die reperatur anstatt 2 , 3 jahre garantie und mein auto wird abgeholt und wieder hergebracht(in der zeit bekomme ich eineen leihwagen) und ich bekomme zusätzlich zu jedem ausgefallenen tag 20€ und noch eine komplette innen sowie aussenreinigung.

was ich mir jetzt überlegt habe. soll ich das machen? oder lieber zu der vertragswerkstatt gehen?hört sich ja erstmal gut an. aber wenn die geld sparen wollen, dann bekomm ich bestimmt keine neue tür und die wird einfach ausgebeult und neu lackiert.
was meint ihr dazu?
was soll ich tun ?




eine ganz andere frage die mich noch beschäftigt. ist mein auto dann ein offizieller unfallwagen? er hat ja "nur" eine beule. aber ab wann wird er dann zum unfallauto?wenn ja. wie ist es mit dem schadensausgleich? an wen muss ich mich da wenden?


vielen dank !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »leo476« (21. März 2007, 10:53)


MaKaLa

Punto-Profi

  • »MaKaLa« ist männlich

Beiträge: 686

Aktivitätspunkte: 3 495

Dabei seit: 21.03.2006

Wohnort: CH-Lozärn

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2007, 11:01

Verlockendes Angebot. Aber schliesslich bezahlst du der Versicherung ja gutes Geld und kannst auch auf eine ordentliche Reparatur zählen.
Wenn du eher in Richtung Vertragswerkstatt tendierst, würde ich das machen.
Neue Tür und der GP und er ist wieder wie neu. ;-)

Mein Grande Punto: 1.9 Mj Emotion


leo476

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 21.03.2007

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2007, 11:04

"Aber schliesslich bezahlst du der Versicherung ja gutes Geld und kannst auch auf eine ordentliche Reparatur zählen."

hmm.. eig sollte die versicherung des verursachers mir das geld geben und nicht ich der versicherung =)

ich bin echt unendschlossen was ich machen soll.

MaKaLa

Punto-Profi

  • »MaKaLa« ist männlich

Beiträge: 686

Aktivitätspunkte: 3 495

Dabei seit: 21.03.2006

Wohnort: CH-Lozärn

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. März 2007, 11:25

Meinte auch damit, dass jeder die Versicherung zahlt und wenn MAL etwas ist, kann man auch erwarten das die Versicherung eine gute Reparatur bezahlt.

Mein Grande Punto: 1.9 Mj Emotion


fiarati

Mitglied

  • »fiarati« ist weiblich

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 190

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: Planegg bei München

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2007, 12:08

persönlich würde ich bei einem wagen der älter als 3 jahre ist das angebot der versicherung annehmen
sollte er drunter sein würde ich das richtig machen lassen von deiner werkstatt

in dem fall würden die nur ausbeulen und spachteln so weit ich das von einem bekannten weis

wenn du das geld brauchst is das angebot wohl interessant

gruss, jassy

Mein Grande Punto: 1.4 16V Dynamic, Rock ’n’ Roll Blau/Inox Grau, mit Pioneer DEH-4700BT und 6 Lautsprechern, Lenkrad mit 6 Multifunktionstasten für die Audiobedienung


elaxer

Punto-Profi

  • »elaxer« ist männlich

Beiträge: 679

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 11.07.2006

Wohnort: Overath

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. März 2007, 13:11

Erstmal die schlechte Nachricht, dein Wagen ist danach in jedem Fall ein Unfallwagen.

Dein Wagen ist relativ neu also würde ich in jedem Fall von der Vertragswerkstatt reparieren lassen, Partnerwerkstätten von Versicherungen sind immer schön und gut... aber ich zB würde in so einem Fall den Schaden von meinem Händler etwas überschätzen lassen und mir gleich ein wenig Tuning samt Lackierung mit anbauen lassen.

Ich kann dir auch sagen warum. Die Partnerwerkstatt der gegnerischen Vers. bekommt den Gegenwert der Rep. von der Vers. ausgeglichen und keinen Cent mehr, daher geben die sich vllt. nicht ganz so viel Mühe wie dein Händler, denn der kann für seine und für deine Tasche einiges mehr rausspringen lassen.

Da ich mich jetzt mit den Äusserungen auf dünnem Eis bewege hoffe ich du verstehst was ich meine...

Gruß,

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elaxer« (21. März 2007, 13:12)

Mein Grande Punto: GP 1.4 16V Sport in Car. Orange mit getönten Scheiben, Interscope, Komfort-Paket, 40er Novitec Federn, Novitec Distanzscheiben HA, Novitec Front, Single-Frame Grill


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. März 2007, 13:17

Ich würde auch zu meiner Vertragswerkstatt gehen.
Oder Du machst der Versicherung ein Gegenangebot:
Du fährst gleich zu einem Karosseriebauer Deines Vertrauens.
Denn die Fiat-Vertragswerkstatt repariert auch nicht selbser, sondern lässt es von einem Karosseriebauer machen.
Somit umgeht man den Händler und die Versicherung spart auch Geld.
Garantie bekommst somit auch auf die Reparatur.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


elaxer

Punto-Profi

  • »elaxer« ist männlich

Beiträge: 679

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 11.07.2006

Wohnort: Overath

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. März 2007, 13:46

Stimmt, kommt natürlich drauf an ob dein Händler eher groß oder klein ist und selber Karosserie- und Lackarbeiten druchführt... aber n frei gewählter Lackierer kann das oben beschriebene auch ganz gut!

Mein Grande Punto: GP 1.4 16V Sport in Car. Orange mit getönten Scheiben, Interscope, Komfort-Paket, 40er Novitec Federn, Novitec Distanzscheiben HA, Novitec Front, Single-Frame Grill


cosenza1981

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 21. März 2007, 15:11

Garned mit der anderen Versicherung sprechen, wenn du nicht schuld hast direkt zu deinem Anwalt (Ja, auch wenn der andere zugibt schuld zu sein). Der schickt dir einen Gutachter nach Hause du brauchst nicht in die Werke dafür, dem kannst du dann sagen wohin das Auto geht (Vertragswerkstatt) damit er den richtigen Stundenkostensatz berechnen kann. Und du hast keinerlei Schwierigkeiten alles was die gegnerische Versicherung wissen muss kann se über deinen Anwalt erfahren. Achja und natürlich sofort LEihwagen mitnehmen sobald das Auto in die Werke kommt, wenns nichtmehr Fahrbereit ist dann sowieso gleich.

Domenico

Punto-Fan

  • »Domenico« ist männlich

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 06.09.2006

Wohnort: stuttgart

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. März 2007, 15:38

hallo leo 476.
also, ich rate dir die finger davon zu lassen und dein auto zu deiner vertrauenswerkstatt zu bringen,den du weist überhaupt nicht wo die versicherung dein auto reparieren lässt.
ne kurze geschichte nebenbei.

ein bekannter hatte einen unfall und nahm das angebot der versicherung an. als er bemerkte das er im auto wichtige dokumente vergessen hat,hat er die versicherung angerufen um zu erfahren, wo sich sein auto befindet, um die dokumente zu holen. die versicherung meinte das auto sei in nürnberg. also ab nach nürnberg. als er dort ankam,
meinte die werkstatt das hier nur die annahmestelle sei und das auto sich in polen befindet zur lackierung. und das ende vom lied. ärger im geschäft und das auto in polen.
also, finger davon !!!!
zu deinem auto: es ist definitiv ein unfallauto. du hast aber einen anspruch auf wertverlust deines autos. der wertverlust ermittelt ein gutachter.
du hast dann 2möglichkeiten.
a. du versuchst es mit der versicherung schriftlich zu kläre oder option b. du schaltest gleich einen rechtsanwalt ein, den viele versicherungen stellen sich quer wenn es darum geht auch noch den wertverlust zu übernehmen.

hoffe ich konnte dir weiter helfen.

gruß dome

Mein Grande Punto: 1,3 mjet 90Ps,Weiss.Skydome,Sitzheitzung,Heckspoiler in schwarz,Getönte Scheiben,Seitenschutzleisten in Wagenfarbe lackiert.



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!