Italo-Welt
  • »billigertheurer« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 27.03.2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. April 2009, 22:55

Unfall, Kostenschätzung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi.

bin erst seit 4 wochen gp-fahrer.. eig auch rundum zufrieden.. nur heute hat mich eine wespe beim autofahren genervt, war mit dem fensterheber beschäftigt und wumms.. is es geschehen! gemerkt, dass ich von der fahrbahn abkomme, gegenbewegung in fahrbahnmitte (nach links), dann wieder nach rechts gelenkt und auf der anderen straßenseite den baum gestreift und in der mitte der straße wieder zum stehen gekommen. hier möchte ich die lenkung vom GP einmal als negativ beurteilen. die leichtgängige lenkweise is bei geringer geschwindigkeit angenehm, allerdings wird aus einem kleinen "schnitzer" (minimale lenkbewegung - nahezu null) eine ganz schöne lenkbewegung bei tempo 70/80..

ich war nicht zu schnell unterwegs und habe sonst einen guten fahrstil (behauptet wohl jeder).. aber das von heute geht mir nicht aus dem kopf. war übrigens mein erster "richtiger" unfall. andere verkehrsteilnehmer und ich selbst haben keine schäden davongetragen.

morgen gehe ich zur versicherung um den schaden aufzunehmen (heute schon telefonisch besprochen).....

... und zwar wüsste ich gerne ob ich evtl mit nem neu-wagen rechnen kann, da aus meiner sicht die karosse direkt betroffen und evtl verzogen ist. außerdem denke ich, dass die hintere achse beim schleudern was abbekommen hat..

ja, ich weiß, schade ums schöne auto...
»billigertheurer« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-IMG_0378.jpg
  • mini-IMG_0380.jpg
  • mini-IMG_0381.jpg
  • mini-IMG_0382.jpg
  • mini-IMG_0401.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »billigertheurer« (15. April 2009, 23:00)


Flocke

Mitglied

  • »Flocke« ist weiblich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 01.04.2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. April 2009, 07:47

Ich bin kein Sachverständiger, aber ich würde gefühlsmäßig sagen, dass der Schaden wohl niedriger ist, als der Wert des Autos. Und von daher wird dann kein wirtschaftlicher Totalschaden angerechnet und du bekommst, sofern du eine Vk besitzt (was man bei einem Neuwagen ja machen sollte) die Reparatur bezahlt. Allerdings steigst du in der SF gewaltig hoch.

Mein Grande Punto: 1.2 8V Active in Rock`n Roll blau. Bestellt 28.02; gebaut 20.03; Übergabe 17.04.


Basti

Punto-Fahrer

  • »Basti« ist männlich

Beiträge: 176

Aktivitätspunkte: 905

Dabei seit: 23.03.2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. April 2009, 08:40

Also wegen so ner kleinen Macke gleich zu denken, es gibt nen Neuwagen ist schon bischen lustig:D

A) Hängt es davon ab, wielange dir die Versicherung den Neuwagen Preis garantiert, meistens sind das 12 Monate.

B) Ob du Vollkasko versichert bist, ansonsten musst du den Schaden selber tragen.

C) Gibt es nen Rabattschutz, der dir garantiert, das du einen Selbstverschuldeten Unfall pro Jahr frei hast, somit steigst du in den % auch nicht an

Also, mach dir keine allzu großen Hoffnungen, wird ausgeknittert und dann is alles wieder gut, das es nen Wirtschaftlicher Totalschaden ist, glaub ich bei aller liebe nicht.

Kosten, schätze MAL so zwischen 3000 und 5000€

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (16. April 2009, 08:49)

Mein Grande Punto: ist Rot, mehr sein als schein:-)


To0obi

Mitgliedschaft beendet

4

Donnerstag, 16. April 2009, 10:57

Zitat

Original von Basti
Also wegen so ner kleinen Macke gleich zu denken, es gibt nen Neuwagen ist schon bischen lustig:D


Kann gut sein, dass da nicht nur die Karosserie was abbekommen hat, sondern auch die Achse.
Diese "kleine Macke" ist nur der sichtbare Schaden, aber kann gut mehr passiert sein, als man auf den Fotos erkennen kann ...

HawKi

Mitglied

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 19.02.2009

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. April 2009, 11:08

Da ich im Grunde überhaupt keine Ahnungen von solchen Dingen habe, lasse ich meinen Meinung lieber gleich weg.

Dennoch wollte ich die mein Beileid aussprechen. Ich hatte schonmal einen ähnliches Fall und hätte mich in den ***** beißen können. :-?

  • »billigertheurer« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 27.03.2009

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. April 2009, 11:18

Zitat

Original von To0obi

Zitat

Original von Basti
Also wegen so ner kleinen Macke gleich zu denken, es gibt nen Neuwagen ist schon bischen lustig:D


Kann gut sein, dass da nicht nur die Karosserie was abbekommen hat, sondern auch die Achse.
Diese "kleine Macke" ist nur der sichtbare Schaden, aber kann gut mehr passiert sein, als man auf den Fotos erkennen kann ...


genau das glaube ich auch... naja.. das mit dem neuwagen war nur so dahergeredet, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass ein halbes oder viertel auto (karosse) einfach reingeschweißt wird... Beim Fahren hört sichs auch leicht komisch an, entweder ist es "nur" der Radkasten oder mit dem Rad/Achse/Aufhängung stimmt irgendwas nicht. nunja, wir werden sehen..

war heute den ufnall melden, nachher geh ich noch zu fiat.

auto ist natürlich vollkasko versichert (60%, 300 SB) und läuft als 2. Wagen auf meinen Vater

ich halte euch auf dem laufenden^^

ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. April 2009, 11:21

ist nur nen kleiner Schaden. nichmal der Schweller hat was abbekommen. entweder wird die schadhafte stelle ausgeschnitten und ein neues blech eingeschweißt. oder es versucht das dingens wieder auszubeulen und dann beizuschleifen.
Sollte die Achse was abbekommen haben, die ist das billigste am ganzen schaden, ich schätze auch MAL so mit 3000 bis 5000 €.
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


eXistenZ

Punto-Profi

  • »eXistenZ« ist männlich

Beiträge: 546

Aktivitätspunkte: 2 820

Dabei seit: 27.02.2009

Wohnort: RHP

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. April 2009, 13:22

Denke MAL dass ein schaden von maximal 4000 euro entstanden ist
dass du nen neuwagen erhälst kannste MAL knicken...

zu deinem thema dass die lenkung nicht der burner wäre...
ein auto muss beherrscht werden und du scheinst deins wohl nicht unter kontrolle zu haben
lenkbewegung bei 70/80 kmh...
wir kennen die straßenverhältnisse nicht
welche geschwindigkeit war denn erlaubt?

würde dir ein fahrsicherheitstraining empfelen.

ist es dein erstes auto?
wie lange haste schon den führerschein?

Will noch dazusagen, dass ich dich net runtermachen will...
aber ich weiss wie ich in deinem alter war und da hab ich nen total krassen unfall gebaut.
seitdem fahre ich nicht mehr am limit
...gut...
besser...
Fiat GP Sport...

Zisch und weg...
Aus den Augen aber immer im Sinn!

Mein Grande Punto: Linea Sportiva 1.4 16V 120 PS -//- Colour: white -//- getönte Scheiben -//- Komfort - Paket -//- Rims: 205/45/R17" Take Off (Chrome Shadow) -//- Lautsprechersystem Interscope + Subwoofer -//- Single Frame Mod -//-


  • »billigertheurer« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 27.03.2009

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. April 2009, 21:08

das mit dem neuwagen war ja nur so dahergeredet, weil ich am anfang mehr gesehen hab als wahrscheinlich ist.

fakt: gutachter muss kommen, fiat-werkstatt-chef meinte es würde sich hierbei um oder über 5.000,- handeln...

zur straße: is ne art allee, die aber paar kurven hat. war n SEHR dicker baum, wär ich noch später dagewesen hätte mich ein brückengeländer von ner mini-brücke erwischt.

und zu meiner person (obwohl ich mich eig hier nicht für irgendwas rechtfertigen müsste):
alter 21,3 jahre^^ seit 18,05 jahren den führerschein, davor schon 2 jahre einen roller. ist nicht mein erstes auto. mein erstes, eigene auto war ein rover mini cooper und da is ja bekanntlich alles direkt übertragen...

ansonsten bin ich auch schon das ein oder andere auto gefahren, u.a. auch ein audi a8 (automatik) bei der fahrschule..., wir selbst haben nen alten fiat punto und multipla. nissan, golf, peugeot und renault gefahren...

und zum unfall: war einfach abgelenkt und hatte das auto erst einen monat (1700 km) und hab vor lauter schreck (abkommen von der geteerten straße) überreagiert...

scuro

Mitgliedschaft beendet

10

Sonntag, 19. April 2009, 08:51

RE: Unfall, Kostenschätzung

Zitat

Original von billigertheurer
hier möchte ich die lenkung vom GP einmal als negativ beurteilen. die leichtgängige lenkweise is bei geringer geschwindigkeit angenehm, allerdings wird aus einem kleinen "schnitzer" (minimale lenkbewegung - nahezu null) eine ganz schöne lenkbewegung bei tempo 70/80..

hallo billigertheurer,

ich möchte mein beileid aussprechen.... aber ich muss den leuten zustimmen, es sieht wahrscheinlich schlimmer aus als es ist, ich hoffe natürlich für dich, dass der schaden gering ist!

allerdings möchte ich was zu deinem text was sagen, ich denke du meinst die leichtgängige lenkweise die city option, diese city option schaltet sich ab 50 kmh automatisch aus und dann fährst du ohne city option.


supersonico

Mitgliedschaft beendet

11

Sonntag, 19. April 2009, 10:56

Echt? Bei mir schaltet die sich nie ab...
Die war sogar auf der Autobahn bei 200km/h noch eingeschaltet :-????

scuro

Mitgliedschaft beendet

12

Sonntag, 19. April 2009, 11:10

na du weisst doch supersonico... bei uns italienern bleibt das licht an obwohl nichts ist :lol:

sie schaltet sich ab aber das CITY leuchtet immernoch... denn... wenn du wieder in der stadt bist und normal fährst... hast du ja automatisch wieder die cityoption wieder drin ;-) was glaubst du wie das blinken würde... an aus an aus an aus :lol:

bluti

Punto-Fahrer

Beiträge: 138

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 15.02.2008

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. April 2009, 16:09

ich hoffe MAL du warst wegen dem baum auch bei der polizei, denn der wird ja auch was abbekommen haben. am auto schätze ich auch so um die 3-4k schaden und der baum wird denke ich auch so um die 2-3k kosten.

  • »billigertheurer« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 27.03.2009

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. April 2009, 14:15

RE: Unfall, Kostenschätzung

Zitat

Original von scuro

Zitat

Original von billigertheurer
hier möchte ich die lenkung vom GP einmal als negativ beurteilen. die leichtgängige lenkweise is bei geringer geschwindigkeit angenehm, allerdings wird aus einem kleinen "schnitzer" (minimale lenkbewegung - nahezu null) eine ganz schöne lenkbewegung bei tempo 70/80..

hallo billigertheurer,

ich möchte mein beileid aussprechen.... aber ich muss den leuten zustimmen, es sieht wahrscheinlich schlimmer aus als es ist, ich hoffe natürlich für dich, dass der schaden gering ist!

allerdings möchte ich was zu deinem text was sagen, ich denke du meinst die leichtgängige lenkweise die city option, diese city option schaltet sich ab 50 kmh automatisch aus und dann fährst du ohne city option.


habe NIE die city funktion an, da es so auch schon sehr leichtgängig lenkt und wir durch die city lenkung beim alten punto hohe reparaturkosten hatten und sich das problem ein ums andere MAL nicht beheben ließ (beim einlenken mit der city-lenkung hat mit einem schlag die lenkung blockiert-> lösung: motor neu starten)

@bluti

hab den baum nicht gemeldet. hab schon einiges wegen den bäumen gehört, aber die verischerung hat auch nicht nachgefragt und der baum war SEHR massiv (4,5 stämme mit schätzungsweise 1 m durchmesser, die zusammengewachsen sind). habe ledigtlich paar cm rinde "abgerieben"

achja.. war bei fiat. der brauch natrülcih einen gutachter, meint aber, dass es nicht unter 5.000 werden...
»billigertheurer« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-IMG_0391.jpg

IndianaJones

Punto-Schrauber

  • »IndianaJones« ist männlich

Beiträge: 280

Aktivitätspunkte: 1 490

Dabei seit: 12.06.2008

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. April 2009, 14:23

Also ich weiss nicht was du mit der Lenkung meinst. Es gibt andere Wagen in der Klasse, da kann von direkter Lenkung absolut keine Rede sein. Wenn ich mir den Arsch deiner Karre so ansehe würde ich echt MAL schauen ob sich da net was verzogen hat.

Weil dann geht der Schaden schön in die Höhe. Aber sonst tipp ich MAL auf gute 6.000 €. Wenn net mehr sogar ...

Aber wenn ich so deine Erzählung wahrnehme würde ich sagen das du verdammt Schwein gehabt hast Junge ....
ROCK'N ROLL AMORE !!

:5bullwhip:

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport, ambient weiss, K&N Sportluftfilter, Novitec X-One Frontschürze, X-One Dachhutze, Bremsaufkleber....


supersonico

Mitgliedschaft beendet

16

Montag, 20. April 2009, 14:33

@scuro: Lei dice la verità. Gli italiani sono persone brillanti! hahaha 8-)
Che ancora mi stupisce, perché la luce rimane accesa e il comando dello sterzo è più difficile!?

Naja ist ja eigentlich nicht schlimm das die Lampe anbleibt, wollte das nurmal so in den Raum werfen! :lol:

Ciao ciao!

  • »billigertheurer« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 27.03.2009

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. April 2009, 20:19

hab jetzt noch was gefunden. und zwar is am hinteren linken reifen ein sautiefer und vor allem langer schnitt. zeiht sich über viertel- halben reifen und geht schätzungsweise über 2-3 mm vom "grund" aus. damit meine ich nicht die mindestprofiltiefemarkierung sondern die tiefste stelle...

sosh57_GP

Punto-Schrauber

  • »sosh57_GP« ist männlich

Beiträge: 338

Aktivitätspunkte: 1 830

Dabei seit: 01.03.2009

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. April 2009, 21:32

hallo

spreche MAL ein herzliches beileid aus. ich weiss wie dir zu mute ist..so was ist mir auch passirt ca vor 1 monat . war auch hinten eingedrückt und vorne kartzer beim radkasten.

ist heftig deftig ärgerlich wen so was passirt .


auf jeden fall kopf hoch und sei froh das dir nix passirt ist .oder sonstigen mit menschen .


auf jeden fall noch alles guete mit deinem Schönen GP
GP T-Jet 5T Sport

Mein Grande Punto: T-Jet 5 T Sport ,Inoxcar ESD 120*80 , Abarth Heckleuchten und Getönte Scheiben Focal 25er Aktivsubwoofer Tieferlegung 35mm, FK Grill, Einsteigleisten


  • »billigertheurer« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

Dabei seit: 27.03.2009

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. April 2009, 13:10

tag.

also vorhin hat die versicherung angerufen und gemeint, dass sie keinen gutachter brauch. ich soll das auto reparieren lassen und die rechnung einreichen. kommt mir aber ein bisschen komisch vor und die vom büro hat sich das auch nochmal bei ihrem chef bestätigen lassen...

... weil theoretisch könnte fiat ja auch unnötige teile wechseln und die verischerung sich dann dagegen stellen. bzw. sachen könnte festgestellt und ausgetauscht werden, die auf den fotos (die die verischerung bekommen hat) gar nicht ersichtlich sind.

was mir auch noch magenschmerzen bereitet: habe das nur mündlcih übers telefon erfahren... keine schriftliche bestätigung und falls der in der werkstatt fragen hätte solle er bei der versicherung anrufen..

hab GRADE noch in der werkstatt angerufen. die machen nix ohne ne bestätigung von der versicherung zu haben um sich selbst rückzuversichern.... hab ich mir schon gedacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »billigertheurer« (21. April 2009, 13:23)


HawKi

Mitglied

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 19.02.2009

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. April 2009, 16:25

Aber das ist doch schon MAL eine kleine positive Wendung. Hoffe das du das jetzt noch schriftlich bekommst und dann kanns ja ans Reparieren gehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HawKi« (21. April 2009, 16:25)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!