Italo-Welt

GP_Style

Punto-Fan

  • »GP_Style« ist männlich

Beiträge: 72

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 24.05.2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. September 2010, 16:18

Und ein Gp weniger :(

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hai leute wollt euch nur MAL sagen das ich euch dämnächst wenn ich es auch hier darf mit Abarth fragen nerven darf xD auch wenn es ein abarth forum gibt hier fühl ich mich besser ich hab mein auto GP racing 8V verkauft und bekomme am donnerstag mein neuen GPA :D

aber weiterhin komme ich abundanmal rein um euch zu nerven

danke um die ganzen bemühungen die ihr euch für mich gemacht habt

mfg Gp_style

Mein Grande Punto: 1,4l 8V 3T Racing Blue&Me TT Optimirung


To0obi

Mitgliedschaft beendet

2

Samstag, 25. September 2010, 17:30

Treffen?! :D

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. September 2010, 08:32

Sicher kannst Du auch gern weiterhin bei uns bleiben, auch wenn Du "nur" einen Abarth fährst :-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. September 2010, 09:54

Sehe ich genauso :-D Ein Abarth ist ja irgendwo auch ein GP ;-) Wünsch dir weiterhin viel Spass hier!
Gruß Stephan -

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


GP_Style

Punto-Fan

  • »GP_Style« ist männlich

Beiträge: 72

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 24.05.2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. September 2010, 10:36

hay danke leute klar dann nerve ich euch weiter ^^

irgendwie ist es schon schwer sich vom alten zu trennen weil der mich überralhin gebrhct hat wo ich wollte und kein ton gesagt hat aber was muss das muss hehe

leute hab noch eine frage wenn ich das auto abhole muss ich über die bahn noch ca 120km bis nachhause das auto hat 2km erst gelaufen was empfhielt ihr wie man es am besten einfahren sollte über diese ersten 120 km?

danke im vorraus

Mein Grande Punto: 1,4l 8V 3T Racing Blue&Me TT Optimirung


kai89

Punto-Schrauber

  • »kai89« ist männlich

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 05.10.2009

Wohnort: Bergkamen/NRW

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. September 2010, 14:39

Mein Händler hat gesagt, dass das den neuen motoren nichts ausmacht wenn man sie nicht so einfährt wie ältere Benziner. Dem hab ich aber nicht ganz vertraut^^also einfach nicht übertreiben und bis 5 oder 6 hochdrehen, und immer schon den turbo warmfahren, und nach ner längeren autobahnfahrt auch nicht dann direkt das auto ausmachen, lass ihn noch ne halbe minute laufen;)...nen treffen in der umgebung fänd ich auch nich schlecht :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kai89« (26. September 2010, 14:40)

Mein Grande Punto: 1,4 8V 89ps / Ambient Weiß / dunkle Scheinwerfer / mp3-Originalradio+Endstufe+Sub / FRB / lackierte Innenraumteile / Novitec 40/40 / Novitec N8 18" / LED RL Rot Dunkel / LED Kennzeichenbeleuchtung


GP_Style

Punto-Fan

  • »GP_Style« ist männlich

Beiträge: 72

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 24.05.2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. September 2010, 16:21

hürn treffen wär ich auch muss nur das wetter mit spielen und ihr müsst was vorschlagen xD

ja das weis ich es geht mir ja nur darum das sag ich MAL die zylinder sich einschleifen müssen richtig und das man ja 120km/h und dann ma für 5 min 130 dann wieder runter und wieder ca 10km/h schneller fahren sollte damit das auto auch irgendwann seine volle leistung ausbeuten kann und nicht irgendwo sich sag ich ma bei 190km/h einpendelt darum meine frage wie am besten einfahren ;)

Mein Grande Punto: 1,4l 8V 3T Racing Blue&Me TT Optimirung


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. September 2010, 18:58

Ist ein Beitrag von Joerg:

weil fast jeder Neuwagenkäufer seinen Motor möglichst optimal einfahren will und sich dabei fragt, wie er das machen soll, hier ein Beitrag dazu. Es handelt sich dabei vielfach um relativ junge Erkenntnisse aus der Tribologie-Forschung, die früherem "Wissen" entgegenstehen. Und auch dem widersprechen, was in diversen Bedienungsanleitungen zum Thema Einfahren geschrieben steht.

Als Zusammenfassung: Ein Motor wird dann optimal eingefahren, wenn dies nahe an seinem Leistungs-Maximum geschieht. Es ist also absolut richtig, ein neues Fahrzeug vom Händler weg erst warmzufahren, und sobald die Betriebstemperatur erreicht ist richtig Leistung abzuverlangen. Dadurch bekommen alle Gleitlagerungen im Motor das optimale Einlaufverhalten. Das Ergebnis: Reibwiderstand, Langzeitverschleiß, Öl- und Kraftstoffverbrauch sind ist erheblich geringer, Lebensdauer und Leistung dementsprechend höher. Bei den Verbrauchs- und Leistungswerten sind Unterschiede bis zu 15% allein durch das Einfahren möglich.

Die bisher propagierte Methode, einen neuen Motor erst langsam und schonend einzufahren und über mehrere hundert bis tausend km die abgerufene Leistung zu steigern, ist falsch und für den Motor schädlich. Die landläufige Meinung, im Motor müßten sich alle beweglichen Teile erst aufeinander einschleifen, ist nicht zutreffend. Wäre das Einschleifen nicht bereits in der Produktion abgeschlossen, würde ein konstruktiver Fehler vorliegen.

Ein Wiedergutmachen nach einem falschen Einfahren ist nicht möglich, ein falsch eingefahrener Motor ist und bleibt verdorben. Wobei sich das im normalen Autoleben meist nur durch schlechtere Leistungsentfaltung bei höherem Verbrauch bemerkbar macht.


Für alle, die technisch versiert und an den Hintergründen interessiert sind, hier das Warum:

Fast alle beweglichen Teile im Motor befinden sich im Betrieb in Gleitreibung zu den angrenzenden Bauteilen (Kolben - Zylinder; Pleuel - Kurbelwelle; Kurbelwelle - Lager etc.). Wie allgemein bekannt ist, kostet Reibung Energie, und Reibung erzeugt Wärme. Dabei beeinflußt die Reibung (und die Wärme) die Materialbeschaffenheit in der Oberflächenschicht. Und eine beeinflußte = veränderte Oberflächenschicht beeinflußt wiederum die Reibung. Beim Einfahren eines Gleitlagersystems geht es nun darum, die Oberflächenschicht zu optimieren und so die Reibung, und damit die Verlustleistung, zu reduzieren.

Diese Veränderung der Oberflächenschicht spielt sich im Bereich weniger Mikrometer bis Nanometer ab. Dabei handelt es sich nicht um einen Belag, der auf die Lagerstelle aufgetragen wird, sondern eine Veränderung im Lagermaterial selbst.

Was dabei in der Oberfläche vorgeht, bzw. was dabei entsteht, hat bislang verschiedene Bezeichnungen erhalten, die sich aber stets auf denselben Vorgang beziehen: "Tribo-Mutation", "Tribo-Reaktionsschicht" oder "Dritter Körper". Dabei wird das Materialgefüge verändert, und Material vom Gleitlager-Gegenpartner sowie Additive aus dem Öl eingebettet. Dieses Gefüge ist ein zäher, weicher Festkörper von < 1 µm Dicke.

Diese Tribomutation geschieht schnell und gründlich, wenn die bestimmenden Faktoren Last und Gleitgeschwindigkeit nahe am konstruktiv festgelegten Vollastpunkt sind. Dadurch wird die Oberflächenschicht sehr kompakt und verschleißresistent. Je nach verwendeten Materialien und Belastung ist die Entstehung der Oberflächenschicht, und damit der Einfahrvorgang, bereits in wenigen Minuten bis spätestens wenigen Stunden abgeschlossen. Bei geringer Last und Gleitgeschwindigkeit wird die Oberflächenschicht zwar größer, aber weit weniger verschleißresistent. Durch den höheren Verschleiß ist die erreichbare Lebensdauer geringer. Zudem besteht die Gefahr, daß im Vollastpunkt die Oberflächenschicht versagt, und das Gleitlagersystem versagt (frißt).

Es ist grundsätzlich möglich, durch zu hohe Last ein Gleitlagersystem zu überfordern und zu zerstören. Bei serienmäßigen Automotoren ist das jedoch nicht möglich: Die Leistungsgrenzen eines Motors sind durch konstruktive Kriterien wie Verdichtung und Kraftstoffzumessung begrenzt. So lange kein Chiptuning oder andere Leistungssteigerung vorgenommen wird, kann mit einem fabrikneuen Fahrzeug also sofort unbekümmert gefahren werden - auf Wunsch mit Anhänger und Urlaubsgepäck.

Näheres zur Tribologieforschung kann ggf. bei einschlägigen Instituten (wie z.B. IAVF AG in Karlsruhe, www.iavf.de, oder IMK Uni Kassel, www.uni-kassel.de/fb15/tribo/) oder Unternehmen (wie z.B. Wieland-Werke AG in Ulm, www.wieland.de) erfragt werden.[/quote]
Aber wie gesagt das Einfahren nahe am Leistungsmaximum, nicht am Leistungsmaximum. ;-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. September 2010, 19:54

Das ist MAL ein top Bericht :023: Den hab´ ich mir doch gleich MAL für private Zwecke raus kopiert ;-)
Gruß Stephan -

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. September 2010, 20:01

Kanntest Du den nicht???
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend



Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. September 2010, 20:03

Nein, leider vorher nur MAL auszugsweise in gekürzter Fassung :-(
Gruß Stephan -

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


GP_Style

Punto-Fan

  • »GP_Style« ist männlich

Beiträge: 72

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 24.05.2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. September 2010, 20:13

ok dann weis ich bescheid danke leute für die uausfürhliche erklärung dann wer ich dem wagen MAL bestmögliches tun

Mein Grande Punto: 1,4l 8V 3T Racing Blue&Me TT Optimirung


Black T-Jet

Punto-Professor

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 2 828

Aktivitätspunkte: 14 430

Dabei seit: 02.02.2008

Wohnort: Heidelberg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 26. September 2010, 20:16

Ich wünsch dir viel Spaß dabei 8-)
Gruß Stephan -

Mein Grande Punto: T-Jet Sport | TT-Chiptuning Stufe III | Klimaautomatik | Blue&Me | Kompfortpaket | 17" Alu´s 205/45 | Eibach Federn 50/30 | Spurverbr.15mm pro Rad vorn, 20mm pro Rad hinten | Mittelarmlehne | Ragazzon Duplex 2x102mm | Car-HiFi von Audio System/Alpine


GP_Style

Punto-Fan

  • »GP_Style« ist männlich

Beiträge: 72

Aktivitätspunkte: 405

Dabei seit: 24.05.2009

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 26. September 2010, 21:32

dankeschön :D

Mein Grande Punto: 1,4l 8V 3T Racing Blue&Me TT Optimirung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!