Augustin-Group

PuntoJX22

Punto-Fahrer

  • »PuntoJX22« ist männlich

Beiträge: 128

Aktivitätspunkte: 670

Dabei seit: 21.02.2008

Wohnort: Carmzow

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Mai 2008, 11:18

Trennung vom Grande Punto

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo leute...ich habe beschlossen ich werde mich von meinem GP trennen..so viel ärger das kann ich ned vertragen...schade finde das auto nach wie vor schick...aber werde zurück zu vw gehen....ich melde mich sobald ich n anderen habe

Mein Grande Punto: Linea Sportiva in crossover-schwarz 1,9 jtd 131ps, getönte scheiben, sportfahrwerk, klimatronic und und und


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Mai 2008, 11:21

Schade, bei VW kannst du genau soviele Probleme haben. Das kenne ich sogar noch von meinem Vater seinem Sharan. Dieses Auto stand mehr in der Werkstatt als sonst wo...Was war denn mit dem Punto?



gruss
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


esaydream

Mitglied

  • »esaydream« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 185

Dabei seit: 08.05.2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Mai 2008, 11:27

Das ist schade... Hoffe nur mein neues GP wird nicht so enden wie bei dir... :roll:

Mein Grande Punto: 1.4, Chrom Kennzeichenhalter, Rot, 5t


Nordish by Nature

Punto-Fahrer

  • »Nordish by Nature« ist männlich

Beiträge: 157

Aktivitätspunkte: 795

Dabei seit: 06.04.2007

Wohnort: Rheinbach

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Mai 2008, 11:36

Hey Jörn,

echt schade, dass du so viel Pech mit deinem GP hast. Aber nachdem du mir letztens erzählt hast, was alles nicht stimmt mit dem Auto, kann ich deine Entscheidung verstehen. Hoffentlich hast du mit dem Neuen mehr Glück!

Ciao Flo
HAMBURGER SV

Mein Grande Punto: GP ist verkauft - NEU: Alfa GT 1,8 TS Impression, Alfa-Rot, 140 PS, 18-Zoll-Alfa-Alufelgen mit 225/40 ZR 18


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Mai 2008, 11:55

Judas. So viel Ärger könnte ich gar nicht haben das ich zu VW wechsel.

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Mai 2008, 12:04

Naja, muss eben jeder selbst wissen, welche Marke man fährt.
Kann nur sagen, hatte auch MAL einen VW Polo 6N als Neuwagen gekauft.
Nie wieder!
Bleib den Italienern treu!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


PuntoJX22

Punto-Fahrer

  • »PuntoJX22« ist männlich

Beiträge: 128

Aktivitätspunkte: 670

Dabei seit: 21.02.2008

Wohnort: Carmzow

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Mai 2008, 16:49

ja alles gut und schön aber hatte ja vorher auch vw und hatte mitn touran neuwagen so viel pech...

beim punto war der turbo, der lüfter, das handschuhfach, die gummis, die servo, die bremsen alles hin und immer wieder was neues...keen bock mehr drauf..

ja danke flo dass de mich verstehst ich sage ja auch ned das fiat schlecht is...das wäre gelogen...aber habe kein nerv dafür...brauche mein auto tgl.

Mein Grande Punto: Linea Sportiva in crossover-schwarz 1,9 jtd 131ps, getönte scheiben, sportfahrwerk, klimatronic und und und


Nenatz

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 12. Mai 2008, 17:11

Verstehe, dass Du Dich von Deinem Auto trennen willst, wenn es Dir so viele Probleme macht. Probleme können bei jedem Auto unabhängig von der Marke entstehen.
Wünsche Dir viel Spass und wenige Werkstattbesuch mit Deinem neuen Auto.

Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Mai 2008, 17:14

Bei uns in der Familie bzw. hier im Haus läft inzwischen der fünfte FIAT aus Überzeugung.
Früher war ich MAL Opel- bzw. Volvo-Fan. Bei mehr Jahres-Km würde ich warscheinlich wieder zu Volvo wechseln.
Opel hat Qualitativ sehr nachgelassen, und bei VW war ich nur mit dem Turbodiesel zufrieden. Von der Kosten/Nutzen Seite sind unsere FIAT bei unserer geringen Km-Leistung wohl unschlagbar.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Enno

Punto-Schrauber

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 332

Aktivitätspunkte: 1 695

Dabei seit: 30.03.2007

Wohnort: Hof

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Mai 2008, 17:19

Sch.... Montagsautos.
Der Montag müsste abgeschafft werden.
:PDT_kap: :PDT_lam:

Gruss Enno.
:048:Alles ist komisch,solange es einem anderen passiert :cry:

Mein Auto: Opel GTC



Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. Mai 2008, 18:56

Bei uns ist mein Grande Punto glaube ich der 15te Italiener (Alfa,Fiat,Lancia). Werd auch solange Italiener fahren bis das Geld für nen gebrauchten 911er reicht.

Grande Punto Hamm

Punto-Schrauber

  • »Grande Punto Hamm« ist männlich

Beiträge: 253

Aktivitätspunkte: 1 485

Dabei seit: 27.04.2007

Wohnort: Hamm

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. Mai 2008, 20:56

Ich habe jetzt den dritten punto. Der erste war schlecht. Ständig kaputt. Der zweite ging. Waren alles Diesel wie der Grande jetzt auch. Und der Grande ist der schlechteste überhaupt. Jetzt war wieder einioges kaputt. Da konnte der Grande aber nichts für. War Wekstettpfusch. Erst wurde nach einem Wildunfall alles falsch zusammen gebaut. Der Werke war eine Schraube zwischen Kühler und Rahmen gefallen, sodass die Schraube den Kühler durchscheuerte dass ich liegen blieb und abgescleppt werden musste. Dann wurde vor ein parr Monaten die Servolenkung gewechselt. Und zwar von einer anderen Werke!!! Die vergaßen leider die Schrauben anzuziehen. Da das Auto jetzt sowieso in einer Werke stand konnte das Problem auch gelöst werden. Jetzt habe ich eine Rechnung von über 500 Euro beglichen. FÜR WERKSTATTPFUSCH.!!!Ich habe mich natürlich direkt bei Fiat Deutschland beschwert, eine Antwort wird für ende dieser Woche erwaertet. Da halte ich euch auf den laufenden. Ich werde jetzt noch ein paar Monate Sparen und dann den Grande verkaufen. Was es dann wird weiß ich noch nicht. Auf gar keinen Fall ein Italiener. Wir haben noch zwei Fiat. Einen Stilo und einen Doblo. Der Doblo hat knapp 250000 km gelaufen. Und diese tadellos. Wären alle so. Ich habe wohl wieder ein Montagsauto!!
:-D :-D :-D :-D :-D

Mein Grande Punto: 1,9 M-Jet DPF, schwarz, Leder, Interscope, AHK, Eibach Pro Kit, Dotz Shuriken Gold Edition in 7*17 mit 215/40, Kawasaki ZX 10 R Ninja, Seat Leon 1,8 TSI


perchegp

Punto-Schrauber

  • »perchegp« wurde gesperrt

Beiträge: 194

Aktivitätspunkte: 1 050

Dabei seit: 11.01.2008

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Mai 2008, 22:47

Ja hätte an deiner Stelle auch verkauft. Obwohl ich noch etwas jung bin, um Fahrleistungen eines Autos aus erster Hand erfahren haben zu können, bin ich doch der Meinung, dass unter ~60t km kaum Schäden (größerer Art) vorfallen sollten.

Damit meine ich keine Kupplungen, diese gehen z.B beim 147 Alfa schon nach 20-25t kaputt, da sie nicht gerade Qualität aufweisen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem VW, (wenn du dir zufällig einen Golf kaufen willst, würde ich auf den 6er warten). Zu all den Leuten die gegen VW schreiben:

Wenn die "Prolo" Golffahrer mit ihren € 3.000,-- 3er Golfs bzw. reichere mit € 8.000 4er über uns Fiat Fahrer maulen, verstehe ich die Angelegenheit, aber seits MAL erlich, VW hat eine Qualität vorzuweisen. Es ist klar, dass es immer wieder paar Schwachstellen gibt, dass der eine oder andere Wagen Fehler aufweist, aber welcher tut es nicht? Mercedes A 1997, ist bei der Probefahrt in einer Kurve einfach umgekippt.. Audi TT.. von dem will ich gar nicht anfangen.

Vom Polo habe ich von Freunden 9N sowie 9N2 Fahrern nur Gutes gehört. Der 6N wurde ja 1994-1999 gebaut und wäre nicht gerecht ihn als VW Vorbild zu sehen.

Ich sage nur seht euch Passat, Golf V (inkl. GTI und R32), Eos an, dass sind Modelle die VW Repräsentieren. (ggf noch 9N2)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »perchegp« (13. Mai 2008, 22:50)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!