Italo-Welt

punto63

Punto-Fahrer

  • »punto63« ist männlich

Beiträge: 133

Aktivitätspunkte: 720

Dabei seit: 17.07.2009

Wohnort: 34516

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. April 2012, 19:05

Schwächen im Auto-Bild-Artikel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

In der letzten Ausgabe der Auto-Bild wurde der Peugeot 207 als Gebrauchter ziemlich gerupft, auf einer separaten Seite waren die Schwächen der Rivalen aufgelistet, bem GP war es die Vorderachse, schwache Bremsen und die Elektirk.
In Sachen Bremsleistung ist der GP das beste Auto, das sich bislang hatte oder gibt es da einen vergleichsweise hohen Verschlieiß?
Bislang hatte ich keine Probleme mit der Elektrik, auf muss ich mich einstellen?
Und was ist mit den Schwächen der Vorderachsen gemeint?

Bin gespannt auf die Anworrten eventueller Leidgeprüfter Fahrer mit 50 oder 100.000 Km mehr auf der Uhr ihres GP.

Mein Grande Punto: EZ 15.09.2009 1.2 8V 65 PS ACTIVE Serie 2 Rock'n'Roll-Blau KM bei Verkauf 192.000 Bereifung: Sommer Uniroyal Rain Expert 3 175/65 R15 Winter Good Year Ultra Grip 9 185/65 R15


oPDYo

Punto-Fan

  • »oPDYo« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 320

Dabei seit: 27.08.2011

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. April 2012, 20:00

Hab knapp 98tkm drauf auf meinem GP.

Ich hab keinerlei Probleme. . .

Hab den Artikel heute selber gelesen, totaler Stuss!

Die haben wohl das Montagsmodell wie so einige erhalten. . .

GPG+

Punto-Fahrer

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 04.06.2010

Wohnort: Schleswig Norwegen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. April 2012, 20:29

der GP und gute Bremsen ? Meiner hatte zum ersten TÜV-Termin so gute Bremsen, dass ich wegen gravierenden Mängeln durchgefallen bin. Wirklich tolle Bremsen.

Mein Auto: meine beiden Autos sind von edelster Herkunft ! ( sind ja auch VW `s )


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. April 2012, 20:33

Bremsscheiben und -beläge sollte man ja auch irgendwann man wechseln. Also meine 205er Reifen graben sich regelrecht in den Asphalt, man hört regelrecht wie sich das Gummi vom Reifen löst.

GPG+

Punto-Fahrer

Beiträge: 125

Aktivitätspunkte: 680

Dabei seit: 04.06.2010

Wohnort: Schleswig Norwegen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. April 2012, 20:39

die waren aber noch Top, mit gerade MAL 40000 Km in 3 Jahren.

Mein Auto: meine beiden Autos sind von edelster Herkunft ! ( sind ja auch VW `s )


BöserEvo

Punto-Fan

  • »BöserEvo« ist männlich

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 395

Dabei seit: 30.07.2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. April 2012, 21:39

Der GP von meinen Elter hat jetzt 102.0000 km runter und ist 5 jahre Alt bis jetzt keine der oben genannten Fehler und vor 2 wochen ist er ohne Mängel durch den Tüv gekommen. Der Tüv Prüfer war sogar richtig begeistert.
Ferrari In Angepasster Tarnung

Mein Punto Evo: Fiat Punto Evo Racing 105 Ps, 5 Türen, Klimaautomatik


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. April 2012, 21:42

Der Punto und schlechte Bremsen?

Wenn meine Freundin von ihrem Ford Focus in meinen Punto steigt und dann bremst, haut es mich in die Gurte :shock:

Wenn ich ihren Focus fahre, krieg ich fast einen Krampf, so stark muss ich auf die Bremse latschen!

Beide Autos sind gleich alt!

Aber ihr Focus brauchte bei 60 TKm schon komplett neue Bremsen, mein Punto läuft seit 132.000 km mit dem 1. Satz!



Soviel MAL zum Thema Bremsen!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


tottinho

Punto-Fahrer

  • »tottinho« ist männlich

Beiträge: 114

Aktivitätspunkte: 630

Dabei seit: 22.03.2011

Wohnort: Greven/Lucera

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. April 2012, 21:56

Kann bisher bei meinem T-Jet auch nicht meckern.
des weiteren fahren allem Anschein nach auch genügen Leute
mit der Tt-Leistungsoptierumg rum ohne das die Bremsen schlechter werden.

@GPG+: In jedem Thread hört man dich über den GP meckern!

Mein Grande Punto: T-Jet 1.4 16V | 120PS | Ambient Weiß |


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 596

Aktivitätspunkte: 33 570

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. April 2012, 22:03

Meiner ist fast 5 und hat etwas über 80000 runter, keine Probleme mit den Bremsen, diese sind nun aber bald fällig.
Die Elektrik macht bis Dato bei meinem auch keinen Stress, ich bin mit meinem Oilburner bis jetzt sehr zufrieden.
Man merkt einfach, der Punto merkt wer ihn liebt:

Zitat

@GPG+: In jedem Thread hört man dich über den GP meckern!
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Passat107

Punto-Fan

  • »Passat107« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 285

Dabei seit: 04.04.2012

Wohnort: Göhlen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. April 2012, 22:07

Vorderachse stimmt tatsächlich, die koppelstangen schlagen da massenhaft aus, habe jede woche mehrere die ich wechseln muss,

132000 km und der erste satz bremsen? stehst du nur auf dem gas oder wie?
zum anfang hatten die sehr viele probleme das die gequitscht haben wie sau aber das haben sie dann hinbekommen

Und elektrik ist mir auch nix weiter bekannt da sind die eigentlich sehr robust es sei den ein mader hilft nach
Fiat-Aus Freude am reparieren^^

Mein Auto: Passat 35i/Golf 2/ 2x Trabant



AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. April 2012, 23:01

Nach nun 50000 km mit dem T-Jet sind die Bremsen an meinem noch in Ordnung. Jedoch muss ich mit den Bremsen "HART" umgehen, da bei schwächerem bremsen und offenem Fenster es kaum auszuhalten ist mit dem gequietsche.
Ich hoffe dass die Bremsen Anfang des neuen Jahres soweit runter sind, dass ich sie austauschen kann.

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. April 2012, 06:34

Zitat

Original von Passat107
132000 km und der erste satz bremsen? stehst du nur auf dem gas oder wie?


Ich fahr so, wie ich es in der Fahrschule beigebracht bekam:

Vorausschauend und statt bremsen, frühzeitig runterschalten und die Motorbremse nutzen.
In den Kurven bremst sich ein Auto auch über die Reifen ab, ohne auf die Bremse zu treten.

Und wahrscheinlich hilft mir auch das Streckenprofil:

Wenig Stadt, viel Landstraße und Autobahn.

Da ich die Strecken kenne, weiß ich auch jeden Einlenkpunkt und wo ich runterschalten muss.
Ich bin da wohl ein kleiner Perfektionist, was das Bremsenschonen angeht :-)
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 717

Aktivitätspunkte: 14 300

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. April 2012, 06:57

Ahoi,

also mit den Bremsen habe ich kein Problem - zwecks Elektrik ist hier die Definitionsfrage, was alles mit rein zählt.

Mit meinem Blue&Me habe ich bspw. einige Probleme.

Gruß, Sven

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 978

Aktivitätspunkte: 5 070

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. April 2012, 07:03

Bremsen find ich ebenfalls Top, hatte nur einmal nen Problem mit nem Handbremsseil gehabt ( war aber beschädigt ).

Elektrik ist mir jetzt auch nichts bekannt.

Vorderachse hab ich nur die Domlager und im gleichen Zug die Stabis mit gemacht ;) km aktuell 129400 km

und ich hab einen der allerersten GP's 09/05 ;)
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bino« (20. April 2012, 07:04)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


Chriso

Punto-Fan

Beiträge: 97

Aktivitätspunkte: 495

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Holzwickede

  • Nachricht senden

15

Freitag, 20. April 2012, 16:08

Die Bremsen sind echt top. Der originale Satz war am Anfang nach 80.000km runter, aber nachher mit Bosch 100.000-120.000km immer gemacht ;-)

Mit der Elektrik hat jedes Auto MAL seine Probleme. Gerade wenns an dem Tag sche.ße läuft bei einem Test, wird es oft verallgemeinert.
Kumpel hat ein Praktikum in der Redaktion gemacht bei denen

Mein Grande Punto: 1,4 8V, BJ 2006


markusschaak

Punto-Fahrer

  • »markusschaak« ist männlich

Beiträge: 102

Aktivitätspunkte: 545

Dabei seit: 06.07.2010

Wohnort: Mönchengladbach

M G
-

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Mai 2012, 21:53

Hoi

Ich hab schon bei 27000km die Koppelstange machen lassen,
und vor kurzen 42000km die Domlager weil sie platt waren (das hab ich aber nicht bei Fiat machen lassen,sondern direkt mit der tieferlegung verbunden war ein Abwasch)


Thema Bremsen: Von der Bremswirkung fast wie ein Formel 1 wagen :lol: aber wenn ich mir meine scheiben anngucke :roll: ist das nicht so toll bei 47000km!!!! OK es kommt 2mal die Nordschleife dazu :-D :-D :-D
Hunger haben ist nicht immer Schlecht.

Schlank ist Sexy!!!


Mit freundlicher Lichthupe ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »markusschaak« (14. Mai 2012, 21:54)

Mein Grande Punto: Es passt nicht alles hier rein xD


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Mai 2012, 07:37

Also ich streichel meine Bremsen immer nur.

Motorbremse <3 - geht mit der Zeit auf die Kupplung

Elektronik, nix außer den außerirdischen CD-Player.


Ich glaube, dass die nur 1 Modell sich anschauen und allgemeine Beschlüsse über GP schließen.


/// meine Bremsen vorn machen viel Metallstaub, dass jede Woche die Felgen gewaschen werden müssen. xD FUUUUuuuooo!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IgorGlock« (15. Mai 2012, 07:38)

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


199A2000TT

Punto-Fahrer

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 650

Dabei seit: 21.03.2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Mai 2012, 10:04

Schwache Bremsen kann ich auch nicht bestätigen, Wirkung ist (nach persönlichem Empfinden) gut und bei mir haben die ersten rund 95.000 km gehalten.

Elektrik :roll: ... gelegentlich wird (ohne tatsächlichem Mangel) defekte Kennzeichenbeleuchtung angezeigt und immer wieder spinnt die Außentemperaturanzeige (auch Reset brachte leider immer nur kurz Abhilfe).

Fahrwerk bisher keine offenen Mängel ... wird Ende des Monats gecheckt ... werde dann ggf. hier ergänzen.

o.T.@totthino
warum sollten durch eine Kennfeldoptimierung die Bremsen schlechter werden?
Oder meinst Du " höheren Verschleiß durch sportlichere Fahrweise" ??

Demi

Mitgliedschaft beendet

19

Dienstag, 15. Mai 2012, 10:36

Ich find die Bremsen völlig ausreichend.

Vorne hab ich mit 130tkm das erste MAL wechseln müssen und nun bald hinten mit 170tkm. Vor 2 Monaten übern schweizer TÜV und da wurd das nicht funktionierende Lenkradschloss bemängelt.

Bemängelung der Vorderachse kann ich mir vorstellen, das dort vll die Federn gemeint waren.

Da sind ja schon einige hier im Forum gebrochen...unteranderem auch bei meinem GP.

sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 030

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. Mai 2012, 10:39

Der Bericht ist MAL wieder ein Zeichen das Auto Bild keine Ahnung von Autos hat und das die Redakteure und Tester scheinbar ordentlich bestochen werden.
Sowohl im alten Test als auch im neuen wird u.a. der Punto ordentlich schlecht gemacht. Für mich ist das Rufmord derartige lügen zu verbreiten.
Jeder der Ahnung von Testreihen hat sollte wissen das diese nur representativ sind, wenn man mehere Probefahrzeuge fährt und nicht nur eins.

Hier MAL der Bericht hoff das war der richtige.

Vergleich 2006

Und der neue Vergleich aber bisher ausführlich nur in der Zeitschrift:

Vergleich 2012

Da ich den EVO 1,3 liter diesel fahre kann ich nicht nachvollziehen welches Auto Auto Bild getestet hat. Ein extra präpariertes??
Ich war schon mit 5 Personen unterwegs und der Wagen ist nie in den Federwegbegrenzer gegangen, obwohl die Personen bis auf eine alle nicht geade dünn waren.

Armseliges Zeichen von so einem Magazin!!

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!