Augustin-Group

Mirage

Mitglied

  • »Mirage« ist weiblich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 10.03.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2007, 22:26

"Schnauze voll" vom GP und der Werkstatt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi, habe erst MAL ein wenig geschaut, was Ihr so alle zu sagen habt.
Bevor ich meinem ganzen Ärger Luft mache, wollte ich MAL wissen, welche Erfahrungen Ihr mit dem GP gemacht habt. Musste zu meiner Enttäuschung feststellen, dass erstmal keiner dabei ist der eine Eco Engine Gasanlage in seinem GP hat (LPG) und zum anderen alle suuupi zufrieden sind. Da kann ich leider nicht mitreden. Ich bin :evil: :evil: :evil: und habe die Nase voll. Dazu kommt, dass meine Werkstatt das Problem nicht in den Griff bekommt.

Ich kann ja MAL grob erzählen, was so bei meinem GP "läuft"

Also: habe Ihn am 01.12.2006 bekommen, habe mich riesig darauf gefreut, er war so wie ich Ihn mir gewünscht habe. GP Sport mit Blue & Me, 6 Gang, und einer Gasanlage. Gasanlage, da ich Vielfahrer bin und mein alter Punto auch eine hatte. Leider fingen die Probleme schon am ersten Tag an. Beim umschalten von Benzin auf Gas ging er aus, beim treten der Kupplung ging er aus, im Gasbetrieb ruckte und bockte er, Motorkontrollleuchte an. Am 28.12. ging er nach 1200 km zum ersten Ölwechsel in den Service, dort sollte auch die Gasanlage eingestellt werden. Als ich Ihn zurück bekam nahm das Drama seinen Lauf. Der GP lief weder auf Benzin noch auf Gas und musste zwangsweise über den Jahreswechsel stehen bleiben.
Damit es nicht ganz so lang wird, die Mängel sind angeblich jedesmal beseitigt worden aber immer wieder war es anders, vom 15.01.2007 bis 08.02.2007 stand er non stop in der Werkstatt, und ein Techniker aus Heilbronn war sogar da, aber leider hat er es auch nicht geschafft, Werkstattaufenthalte im Schnitt alle 2 Tage , seit 01.03 2007 bis heute ist er immer noch in der Werkstatt und ich habe den Papp auf.
Hat vielleicht einer von Euch auch so gravierende Probleme, oder kennt jemanden mit GP und Flüssiggasanlage?

würde mich über Reaktionen freuen oder evtl. Leidensgenossen
Bin mit Fiat groß geworden, fahre z.Zt bereits meinen 4. Punto, es ist ein Grande Punto Sport 1,4 16V mit Eco Engine Gasanlage

Mein Grande Punto: Erstzulassung 12.2006, Kilometerstand 3.400 km, Besonderheit: Es handelt sich leider um einen "Werkstattwagen", der 50% der Zeit in der Werkstatt steht


nebokatneza

Punto-Fan

  • »nebokatneza« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 350

Dabei seit: 02.07.2006

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2007, 22:57

RE: "Schnauze voll" vom GP und der Werkstatt

das liegt wahrscheinlich nur an der abstimmung deiner flüssiggasanlage.

Mein Grande Punto: CHD Front-Heckschürze,Cadamuro Heckspoiler,Sport Schweller,17"Alus-205/40Reifen,Getönte Scheiben&Blendstreifen,Gewindefahrwerk,Shark Antenne,Airbrush Tankdeckel,LED Rückleuchten,Angel Eyes,Duplex,K&N Filter,TT-Chip,Leder Lenkrad/Armlehne,ABARTH Sitze


Mirage

Mitglied

  • »Mirage« ist weiblich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 10.03.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2007, 23:06

Iss nett gemeint

Danke für den Tipp,
wenn er fast täglich eingestellt wird und eine Werkstatt die mega viele Gasanlagen einbaut es seit 01.12.2006 nicht in den Griff bekommt und schon alles an Einstellungsmöglichkeiten probiert hat und schon alles getauscht hat was zu tauschen geht und selbst ein Techniker der nichts anderes macht als Gasanlagen einstellt der direkt vom Hersteller kommt, dann kannes daran nicht liegen,

war aber ein netter versuch

Gruß
Mirage
Bin mit Fiat groß geworden, fahre z.Zt bereits meinen 4. Punto, es ist ein Grande Punto Sport 1,4 16V mit Eco Engine Gasanlage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mirage« (10. März 2007, 23:06)

Mein Grande Punto: Erstzulassung 12.2006, Kilometerstand 3.400 km, Besonderheit: Es handelt sich leider um einen "Werkstattwagen", der 50% der Zeit in der Werkstatt steht


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2007, 23:13

Hi,

Sehr ärgerlich wenn man immer in die Werkstatt rennen muss und nichts dabei rauskommt.Leider hat hier niemand erfahrungen mit einem LPG-Grande Punto.Kommt diese Anlage von FIAT oder von welchem Hersteller ist denn die?


mfg
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


Mirage

Mitglied

  • »Mirage« ist weiblich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 10.03.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. März 2007, 23:19

Eco Engine von Lovato

Klar ist das ärgerlich,
es ist eine von Fiat empfohlene Eco Engine Anlagen. Mein alter Punto hatte eine Tattarini Anlage drin, nach einigen Einstellungsfahrten lief diese spitzen mäßig, aber bei dem GP hat Fiat die Eco Anlage empfohlen und das geht garnicht

Gruß
Bin mit Fiat groß geworden, fahre z.Zt bereits meinen 4. Punto, es ist ein Grande Punto Sport 1,4 16V mit Eco Engine Gasanlage

Mein Grande Punto: Erstzulassung 12.2006, Kilometerstand 3.400 km, Besonderheit: Es handelt sich leider um einen "Werkstattwagen", der 50% der Zeit in der Werkstatt steht


RostockRockt

Punto-Profi

  • »RostockRockt« ist männlich

Beiträge: 614

Aktivitätspunkte: 3 115

Dabei seit: 16.08.2006

Wohnort: Rostock!

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. März 2007, 11:22

Homie, das Problem ist nicht das Auto, sondern die LPG-Anlage, bzw. wahrscheinlich eher der Umrüster.

Probleme mit LPG-Anlagen hängen zu mindestens 80% mit dem Umrüster zusammen. Wenn die keinen Plan haben, wie die den richtig einstellen, kannst du nciht sagen, dass du von deinem Grande Punto die Nase voll hast.

Mein Grande Punto: Seit 21.11.2006: 1.4 16V Sport, Caribbean Orange, Interscope, Klimaanlage, el. Lordose, Mittelarmlehne, getönte Scheiben, MP3-Radio, Alutec Cult 7x17, Goodyear Eagle F1 GS-D3 in 215/45 R17


Simon87

Punto-Fahrer

  • »Simon87« ist männlich

Beiträge: 111

Aktivitätspunkte: 605

Dabei seit: 14.10.2006

Wohnort: 41564 Kaarst

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. März 2007, 11:49

Kann man die kiste in einem solchen Fall nicht komplett zurück geben? reines interesse...

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, NOVITEC 17", Blue & Me, Interscope, Schwarz, uvm...


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. März 2007, 12:11

Würde auch sagen das die Leute beim Einbau der Anlage Mist gebaut haben!Vielleicht müsste man die ganze Anlage demontieren um festzustellen was wirklich los ist!


mfg
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. März 2007, 13:00

Moin,

auch wenn es MAL gut tut seinen Ärger Luft zu machen, so würde ich wegen der Gasanlage nicht das ganze Auto verteufeln. :002:

Wäre es möglich, die Sache mit der Gasanlage komplett zurück zu rüsten? Nach 3 fehlgeschlagenen Reparaturen hast du theoretisch das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


ricardo

Punto-Professor

  • »ricardo« ist männlich

Beiträge: 1 900

Aktivitätspunkte: 10 240

Dabei seit: 31.03.2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. März 2007, 13:40

RE: "Schnauze voll" vom GP und der Werkstatt

ich denke MAL, daß der GP selbst dafür am wenigsten kann.

Mach dich MAL schlau über die Begriffe: Garantie und Gewährleistung.

Mach dich nicht verrückt und schalte einen Anwalt ein, meine Empfehlung.

Es gibt im Usenet sehr gute Gruppen wo man dir auch kostenlos gute Tipss in deiner Situation geben kann, und wie du am besten vorgehen kannst.

in groups.google.de müsstest du fündig werden. BTW: Man legt größeren Wert auf "Netiquette" als hier ;-)
Grüße, ricardo


Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic Merengue Orange, seit 09.Juni 06. Skydome, Parksensoren, Blue&Me



Mirage

Mitglied

  • »Mirage« ist weiblich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 10.03.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. März 2007, 16:30

Ein Hallo und Danke an alle,

vielen Dank, dass Ihr Euch so zahlreich gemeldet habt, ich habe nun die Sache meinem Anwalt übergeben, und bin vom Kaufvertrag zurückgetreten, jetzt liegt es am Händler ob er sich darauf einläßt oder nicht.
Kleine info am Rande es benötigt nur 2 Nachbesserungsversuche um mit Fristsetzung vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Wenn interesse da ist, halt ich Euch gern auf dem Laufenden.

Ich weiß dass es ja eigendlich nicht um meine GP geht, aber wenn Ihr so ein Theater seit 10/2005 durchmacht, erst mit dem Vorgängermodell, da stimmten die Spaltmaße überhaupt rein garnicht, und dann kauft man sich den Traum schlechthin und der platzt mit der ersten fahrt und der Alptraum beginnt. Leider leider leider, aber nun erst MAL schaun was draus wird,

bis dahin
Gruß
Mirage
Bin mit Fiat groß geworden, fahre z.Zt bereits meinen 4. Punto, es ist ein Grande Punto Sport 1,4 16V mit Eco Engine Gasanlage

Mein Grande Punto: Erstzulassung 12.2006, Kilometerstand 3.400 km, Besonderheit: Es handelt sich leider um einen "Werkstattwagen", der 50% der Zeit in der Werkstatt steht


wac_neo

Mitglied

  • »wac_neo« ist männlich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 75

Dabei seit: 12.03.2007

Wohnort: Bremervörde

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. März 2007, 20:41

moin,moin...

hab nun auch einen GP 1.4 16V 95ps mit flüssiggasanlage bekommen. Mir wurde aber gesagt, dass ich den wagen 2500 km einfahren muss und ich dann erst die elektronik für die gasanlage bekomme um eben den gasbetrieb nutzen zu können.

wir haben mehrere autos von fiat, auch mit gas, und die laufen alle einwandfrei...bisher gab es nur probleme mit opel...

wenn ich den wagen mit flüssiggasbetrieb ausprobiert habe, dann werde ich hier MAL ein statement abgeben ;)

Mein Grande Punto: 1.4 16V 95PS Sport


Mirage

Mitglied

  • »Mirage« ist weiblich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 10.03.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. März 2007, 22:23

hi,
das ist ja interessant, so etwas ist mir nicht gesagt worden und meiner wurde direkt mit Gasanlage ausgeliefert. Welche Anlage bekommst Du?

Gruß
Mirage
Bin mit Fiat groß geworden, fahre z.Zt bereits meinen 4. Punto, es ist ein Grande Punto Sport 1,4 16V mit Eco Engine Gasanlage

Mein Grande Punto: Erstzulassung 12.2006, Kilometerstand 3.400 km, Besonderheit: Es handelt sich leider um einen "Werkstattwagen", der 50% der Zeit in der Werkstatt steht


wac_neo

Mitglied

  • »wac_neo« ist männlich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 75

Dabei seit: 12.03.2007

Wohnort: Bremervörde

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. März 2007, 08:22

welche gasanlage das ist kann ich dir (noch) nicht sagen. ich frag da MAL nach.
und die gasanlage ist schon seit anfang an drin...also alles bis auf die elektronik... ;)

hab mich auch MAL umgesehen: http://www.autogas-boerse.de/forum/board_entry.php?id=27035

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wac_neo« (14. März 2007, 08:32)

Mein Grande Punto: 1.4 16V 95PS Sport


wedgev8

Punto-Schrauber

  • »wedgev8« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 14.08.2007

Wohnort: Rhein-Erftkreis

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. November 2007, 16:59

Zitat

Original von Mirage
Ein Hallo und Danke an alle,

vielen Dank, dass Ihr Euch so zahlreich gemeldet habt, ich habe nun die Sache meinem Anwalt übergeben, und bin vom Kaufvertrag zurückgetreten, jetzt liegt es am Händler ob er sich darauf einläßt oder nicht.
Kleine info am Rande es benötigt nur 2 Nachbesserungsversuche um mit Fristsetzung vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Wenn interesse da ist, halt ich Euch gern auf dem Laufenden.

Ich weiß dass es ja eigendlich nicht um meine GP geht, aber wenn Ihr so ein Theater seit 10/2005 durchmacht, erst mit dem Vorgängermodell, da stimmten die Spaltmaße überhaupt rein garnicht, und dann kauft man sich den Traum schlechthin und der platzt mit der ersten fahrt und der Alptraum beginnt. Leider leider leider, aber nun erst MAL schaun was draus wird,

bis dahin
Gruß
Mirage


Hallo Mirage, was ist aus der GP Geschichte geworden? Haben die repariert oder gewandelt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wedgev8« (9. November 2007, 17:00)

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport, Klimaautom., Blue&Me, Lordosenst., Blaupunkt +woofer, shadow Felgen, New Orleans Blue Metallic


wedgev8

Punto-Schrauber

  • »wedgev8« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 14.08.2007

Wohnort: Rhein-Erftkreis

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. November 2007, 17:02

Kannst du MAL berichten welche erfahrungen du izwischen mit der gasanlage gemacht hast. welche marke ist denn nun eingebaut worden?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wedgev8« (9. November 2007, 17:02)

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport, Klimaautom., Blue&Me, Lordosenst., Blaupunkt +woofer, shadow Felgen, New Orleans Blue Metallic


stupid

Punto-Schrauber

  • »stupid« ist männlich

Beiträge: 258

Aktivitätspunkte: 1 325

Dabei seit: 19.04.2007

Wohnort: Hameln-Pyrmont

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. November 2007, 17:34

Also ich weis das es viele "Billig" Gasanlagen gibt, die dann niicht vernünftig oder nie funktionieren. Nen Freund von mir baut die Dinger ein, bin mir aber immo ned sicher welche Marke es ist (Tartarini glaub ich), auf jeden Fall ned son billig Zeug. Zu dem kommen momentan viele Leute und wollen nen Umbau. Es gab andere Werkstätten die die Autos zurückrüsten mussten weil se billig Anlagen verbaut hatten und diese Werkstätten haben nun, neben nem Image Verlust, den Gasumbau komplett eingestellt.

Also bei Gasumbau sehr gut informieren und lieber 500 €mehr in die Anlage investieren.

Mein Grande Punto: 1.4 16V Sport ; Carribean Orange ; Blue&Me ; Sub ; Tempomat ; getönte Scheiben ; K&N Luffilter ; 17" Alus (Doppelspeichen); Novitec 40/40 Federn; Novi Spurverbreiterung vo + hi; Bosima ESD


wedgev8

Punto-Schrauber

  • »wedgev8« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 14.08.2007

Wohnort: Rhein-Erftkreis

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. November 2007, 17:45

die frage ist immer nur welche.
jeder umrüster wird dir was anderes erzählen.
halt immer die empfehlen an der er am meisten verdient.
ist doch logisch , die machen das ja nicht weil sie so christlich und nächstenliebend sind.
desweiteren gibt es leute in den gasforen die mit ner billig anlage seit 150000 km ohne probs fahren und andere die mit ner teueren nur in der werke hängen.
ich weiß langsam nicht mehr was ich nehmen soll.
ist ein wust an infos.
am liebsten würde ich selber einbauen.
habe beim tüv gefragt, das geht sogar.
problem ist nur man bekommt die anlagen nur bei den herstellern und die verkaufen nicht an privatpersonen. und die umrüster verkaufen die anlagen nur zu unattraktiven preisen.

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport, Klimaautom., Blue&Me, Lordosenst., Blaupunkt +woofer, shadow Felgen, New Orleans Blue Metallic


fss29

Mitglied

  • »fss29« ist männlich

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 23.11.2007

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. November 2007, 15:54

Tag zusammen,

also ich habe einen Grande Punto Dynamic mit 77 PS, und bei Kauf direkt den Umbau auf LPG miterworben...da auf der Fahrt ins Autohaus zur Unterschrift für den Kauf mein treuer, kleiner, sechseinhalb Jahre alter Seicento verreckte (ich sage jetzt noch, der hat es gewusst, der war sauer), war der Umbau natürlich noch nicht vollzogen. Also nahm ich den neuen erstmal als reinen Benziner mit. Und damit begann also erstmal das Drama:

Es sollte angeblich vier Wochen gedauert haben, bis die Anlage geliefert wurde.

Dauer des Umbaus inklusive Gutachten dann knapp drei Wochen.

Bei Abholung wurde mir erklärt, es könne sein, dass ich mich vielleicht noch MAL melden muss, weil der noch nachgestellt werden muss und eventuell ausginge...ich dachte mir, na klar, kein Problem, ich teste das jetzt...und es passierte natürlich...leider hatten wir dann erstmal Wochenende, in der Zwischenzeit ging auch die Einspritzdüsenkontrollleuchte an...und Anfang der Woche sollte das dann geregelt werden...nach zwei Stunden warten konnte ich den Wagen dann auch wieder mitnehmen, der ging allerdings schon drei Kilometer an der übernächsten Kreuzung wieder aus...ich erzähl jetzt nicht alles im Detail, aber das Ganze wiederholte sich fünf MAL und ich machte mich schon MAL schlau über mein Wandlungsrecht.

Rief dann auch bei Fiat direkt an die das an den technischen Außendienst weiterleiteten und setzte mich noch MAL mit der Werkstatt in Verbindung, welche mir anboten, den Wagen dann doch MAL ein paar Tage zur Beobachtung halten wollten...gesagt, getan, ich war MAL wieder mit einem Leihwagen unterwegs und nicht mit meinem eigenen, kleinen, schönen und ausgesprochen gemütlichen Auto...

Allerdings muss ich sagen, nachdem es wieder gut anderthalb Wochen dauerte, fährt der jetzt auf seinem Flüssiggas wie eine Eins, besser kann man sich das gar nicht vorstellen und man merkt auch keinen Unterschied zu Benzin außer dass er ruhiger läuft ;-) Nu dass es so lange dauerte kann ich nicht begreifen, die testen das doch und fahren zur Probe und das muss doch aufgefallen sein und warum funktioniert das erst, wenn man sich mit der großen Fiat-Zentrale MAL in Verbindung setzt?

Hätte ja auch eine kleine Etnschuldigung oder Entschädigung in Form von Winterreifen oder einer kostenlosen Inspektion erwartet, aber da KAM auch nichts...schade eigentlich, weil ich damit echt überlege, ob ich mir das nächste MAL dann noch einen Fiat kaufen werde, wenn der Kundendienst ein solch schlechter ist...und ich lauf da ja nun auch ganz bestimmt nicht hin und spiele den Bittsteller für irgendwas kostenloses...

Wie dem auch sei, der macht mir jetzt echt Freude auf Gas, aber vergessen werd ich das ganze Problem mit Sicherheit nicht und es in meine Überlegungen bei Neukauf auch einfließen lassen...

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit ;-)

P.S. Habe auch eine von diesen Lovomat Eco Enginge Flüssiggasanalgen

Mein Grande Punto: Grande Punto Dynamic, 77 PS


Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. November 2007, 16:16

Zitat

Original von fss29


Hätte ja auch eine kleine Etnschuldigung oder Entschädigung in Form von Winterreifen oder einer kostenlosen Inspektion erwartet, aber da KAM auch nichts...schade eigentlich, weil ich damit echt überlege, ob ich mir das nächste MAL dann noch einen Fiat kaufen werde, wenn der Kundendienst ein solch schlechter ist...und ich lauf da ja nun auch ganz bestimmt nicht hin und spiele den Bittsteller für irgendwas kostenloses...

Wie dem auch sei, der macht mir jetzt echt Freude auf Gas, aber vergessen werd ich das ganze Problem mit Sicherheit nicht und es in meine Überlegungen bei Neukauf auch einfließen lassen...

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit ;-)

P.S. Habe auch eine von diesen Lovomat Eco Enginge Flüssiggasanalgen


Meinst du wirklich, dass da ein anderer Hersteller kulanter ist :?: :roll:

Außerdem ist es auch mit Sache des Händlers, inwieweit der dir bei solchen Sachen entgegen kommt (z.B. in Form einer kostenlosen Inspektion). Und was kann Fiat dafür, wenn es dein Händler nicht auf die Reihe kriegt die Gasanlage korrekt einzubauen. Fiat ist ja auch nicht der Hersteller der Gasanlage (noch gibts den GP nicht serienmässig mit Gasanlage). Insofern würde ich in deinem Fall auch nicht Fiat die Schuld dafür geben, wenn du mit dem Servise deines Händlers bzw. dessen Kulanz so unzufrieden bist.

Aber ist natürlich deine Sache, ob du dir wieder einen Fiat kaufst :-D

Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!