Italiatec

KMAG

Mitgliedschaft beendet

1

Samstag, 28. Mai 2011, 19:18

Reifendruck prüfen bei Shell kostenpflichtig

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich war eben bei uns in Köln Godorf an der Shell zum tanken.
Im Anschluss wollte ich noch flott den Reifendruck überprüfen, so wie ich es bei jedem Tankvorgang mache.
Seit einigen Tagen steht da jetzt ein neuer Automat, bei dem man den gewünschten Druck vorher einstellt und dann nur noch den Schlauch aufs Ventil drückt. Im Prinzip ne feine Sache.

Aber der Hammer ist, das das ganze jetzt 1 Euro kostet.

Da fällt mir nur der Spruch "Service-Wüste Deutschland" ein.

Bin direkt rein zur Kasse und hab gefragt, ob das ein verspäteter Aprilscherz sei.
Der Kassierer meinte, das käme von Shell direkt und sei nicht die Idee vom Pächter gewesen. Laut seinen Infos soll das nun bundesweit bei Shell eingeführt werden.
Er meinte noch, die Einnahmen davon gingen direkt an Shell und sein Chef sei sauer, weil er befürchtet, das deshalb Kunden evtl. in Zukunft woanders tanken würden.

MAL ehrlich, ich tanke für 50-70 Euro Sprit, nimm noch in einem ne Schachtel Zigaretten und evtl. noch ne Dose RedBull mit und soll dann noch fürs Reifendruck prüfen zahlen?

Eigendlich wollte ich im Anschluss noch mit dem Wagen meiner Freundin hin den ebenfalls tanken, flott durch die Waschanlage fahren und den Reifendruck prüfen.
Was sich aber nun erledigt hat. Wird der halt morgen woanders getankt und dort der Druck geprüft.

Was kommt denn als nächstes?
Scheibenwasser auffüllen 50 Cent???


Hier noch ein paar Bilder von dem neuen "Servicewunder"
»KMAG« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28052011004.jpg
  • 28052011006.jpg
  • 28052011009.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KMAG« (28. Mai 2011, 20:53)


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 595

Aktivitätspunkte: 33 565

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Mai 2011, 19:28

RE: Reifendruck prüfen bei Shell kostenpflichtig

Da hilft nur eins :evil: und wenn der Weg zig Kilometer länger ist, zur nächsten Tanke wo es nichts kostet und dort tanken und alles andere.
Man sollte eh die tanken meiden die, wenn auch nur 1 cent, teurer sind als die anderen :roll:.

Gruß Hydro
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Mai 2011, 19:29

Was für ein Blödsinn! Die Mineralölfirmen wissen echt nicht mehr, wie sie einem das Geld
aus der Tasche ziehen sollen :evil:


Das bestätigt wieder mein Tun, nicht mehr bei Shell, Aral und Konsorten zu tanken. Ich
fahre jetzt lieber 15 km weit zum Kaufland und tank dort (da gibt es auch E10). Ansonsten
such ich grundsätzlich freie Tankstellen auf. Von mir bekommen die auch nicht mehr nur
1 Cent (außer vielleicht in Notsituationen bei akutem Spritmangel auf der Autobahn oder
ähnlichem)!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Iron_Jack

Punto-Fahrer

  • »Iron_Jack« ist männlich

Beiträge: 156

Aktivitätspunkte: 850

Dabei seit: 01.12.2010

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Mai 2011, 19:53

dumm. die schneiden sich ins eigene fleisch damit.

Mein Grande Punto: Grande Punto´09 1.2


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 595

Aktivitätspunkte: 33 565

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Mai 2011, 20:09

Ja! aber nur wenn die Kunden konsequent diese Tanken meiden!
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Burner_666

Punto-Meister

  • »Burner_666« ist männlich

Beiträge: 1 156

Aktivitätspunkte: 5 915

Dabei seit: 05.03.2009

Wohnort: WN - Bei Stuggi-Town

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Mai 2011, 20:19

Shell sieht mich sowieso Nie !!!
sind die größten Abzocker meiner Meinung. Bei uns auch meistens die teuersten.
Bevor ich tanken muss schau immer bei Clevertanken.de wo die günstigste in meiner Nähe is.
Halt es immer öfters wie Cings... die "großen" meiden und ab zu den Freien!
Nicht nur E10 meiden, sondern eben auch die Großen. ;-)

Mfg Mattes 8-)

Mein Grande Punto: 1,4 8V 78+PS^^ in "White", Du.SW, LED Rückl., Nebler, Schweller, Dachsp, Chromsp., Schw. Grill, Cup Kit 50/40, Carmani 7,5x17 ET 38 205/45


stony

Punto-Schrauber

  • »stony« ist männlich

Beiträge: 232

Aktivitätspunkte: 1 200

Dabei seit: 03.10.2008

Wohnort: Zarrentin Meckl./Vorpommern

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Mai 2011, 20:51

is ja echt der Hammer , aber Mir isses wurscht , Ich hab nen Kompressor mit Reifenfüllanzeige und Adapter und mach das zuhaus vor meiner Tür :razz:

Mein Grande Punto: nicht mehr da :-(


KMAG

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 28. Mai 2011, 21:17

Meinen GP habe ich nur an der Shell getankt, weil ich vom Phantasialand schon mit roter Lampe losgefahren bin und die bei uns die erste Tanke war an der ich vorbei KAM. War jetz auch nur für ca. 15 Euro. So das ich damit übers WE komme. Montag tanke ich dann auf dem Weg zur Arbeit an der Total auf der Bonner Str. in Köln. oder abends an der freien Tank an der Metro hier in Godorf.

Wie schon eingangs erwähnt, wollte ich ja den PT Cruiser meiner Freundin ebenfalls ein wenig (nicht voll) tanken waschen und Luft prüfen.
Da wir morgen mit dem PT Cruiser nach Holland zu meinen Eltern (ca. 120 km) fahren und kaum noch Diesel drinne ist, wollte ich alles direkt in einem Aufwasch machen.

Wie gesagt, die Karre ist kurz vor Reserve und schluckt auch einiges.
Da der Wagen auch wieder von aussen aussieht wie Sau (meine Freundin fährt den nur gefühlte alle 6 Monate MAL durch die Waschanlage) wollte ich das heute abend alles noch flott erledigen. Zumal die Shell billiger war als die anderen Tanken an denen wir heute vorbeikamen. Selten, aber kommt vor.

Aber nun gut, dann tanken wir halt morgen flott an ner anderen Tanke für 15 Euro. Das reicht dann bis Holland und da wird dann eh wieder vollgetankt. Sind ca. 15 Cent weniger pro Liter Diesel.

Aber davon MAL abgesehen, mich kotzt das ganze richtig an.
Ich habe eben als erstes Shell direkt angeschrieben und eine Kopie davon jeweisl an die Autobild und an Auto Motor Sport gesendet.
Das gleiche mache ich jetzt gleich noch mit dem ADAC. Dürfte für die evtl. auch interessant sein, wenn Shell das wirklich bundesweit durchziehen will.


@Burner_666
Was E10 angeht;
ich bin mittlerweile komplett auf Super Plus umgestiegen.
Bei Shell zwar auch extremst schweine teuer (Shell V-Power Racing mit 100 Oktan) aber wer garantiert mir, das beim "normalen" Super kein E10 drinne ist.
Ich trau den Brüdern diesbezüglich nur so weit wie ich die werfen kann. Und das ist nicht besonders weit.
Zumal Super 95 und E10 an allen Tankstellen die ich sehe immer zum gleichen Preis angeboten wird. Anfangs hieß es, E10 sei ein paar Cent günstiger. Und durch den höheren Verbrauch bei E10 wird es wieder teurer.


@Hydro
Mir bringt es nichts, wenn ich zig Kilometer fahre, nur im einen Cent pro Liter zu sparen. Bei knapp 45 Liter die ich max. reinbekomme wenn der Tank scho nfast trocken liegt sind das nach Adam Riese und Schürmanns Rechenschieber ziemlich genau 45 Cent die ich einspare bei einem Cent PReisunterschied. Selbst bei 2 Cent verfahre ich die Ersparnis aber doppelt und dreifach auf der Suche nach der billigeren Tank.
Wenn ich so wie heute auf Reserve bin, muss ich halt die Tanke nehmen, die in Reichweite ist, und soweit voll tanken, das ich erstmal über die Runden komme, bis ich wieder an ner "günstigen" Tanke vorbeikomme. Was bei mir halt jeden morgen auf dem Weg zur Arbeit der Fall ist.


Shell hat ne Zeitlang einen Tankwartservice angeboten.
D.h. ein extra dafür abgestellter Tankwart hat auf Wunsch das Wasser nachgefüllt, den Reifendruck geprüft und Kühl- und Bremsflüssigkeit gecheckt und auch MAL nen Blick auf den Motor allgemein geworfen.
Ach ja, die Scheiben und die Scheinwerfer wurden auch flott gereinigt.
Dafür habe ich auch nichts bezahlen müssen, obwohl ich ausser dem entriegeln der Haube keinen Handschlag machen musste.
Und nun soll ich nur damit ich den Reifendruck an meinem Auto eigenhändig prüfen kann einen Euro zahlen?

btw. der Kassierer meinte noch, er hätte alleine heute mehr als 20 Beschwerden zu hören bekommen wegen dem Ding.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KMAG« (28. Mai 2011, 21:19)


Burner_666

Punto-Meister

  • »Burner_666« ist männlich

Beiträge: 1 156

Aktivitätspunkte: 5 915

Dabei seit: 05.03.2009

Wohnort: WN - Bei Stuggi-Town

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Mai 2011, 21:55

Zitat

Original von KMAG
...aber wer garantiert mir, das beim "normalen" Super kein E10 drinne ist.
Ich trau den Brüdern diesbezüglich nur so weit wie ich die werfen kann. Und das ist nicht besonders weit.

Eben drum, warum dann noch beim teuersten Tanken ?!
wissen doch alle dass alles aus einer (Raff)enerie kommt ! :evil: ;-)

Mein Grande Punto: 1,4 8V 78+PS^^ in "White", Du.SW, LED Rückl., Nebler, Schweller, Dachsp, Chromsp., Schw. Grill, Cup Kit 50/40, Carmani 7,5x17 ET 38 205/45


Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 717

Aktivitätspunkte: 14 300

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Mai 2011, 22:16

Unfassbar. Unfassbar. Einfach absolut unfassbar. Sowas gibts doch wohl nicht. Absolute Unverschämtheit. :evil: :evil: :evil:

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur



Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Mai 2011, 22:32

Auf die schliche gekommen!

Da ist man den grossen Konzernen gerade auf die schliche gekommen mit ihren Preistreibereien, da kommt der nächste Knaller.
Seitdem es diese komischen Kassier- und wechselgeldautomaten bei Shell gibt habe ich die eh gemieden.
Einerseits bieten die den Tankwartservice an für einen tollen Service und dann muss man sein Geld in so einen komischen Kasten stecken und kriegt dort auch sein Wechselgeld.
Irgendwie bala-bala ;-) .

Denke der ADAC wird da mächtig Wind machen (wg. Sicherheit und so) wenn bei Shell der Luftdruck kostenpflichtig wird.
Das muss jedem ermöglicht werden,wie auch die Scheibenreinigung.

Wenn es für nichttanker kostenpflichtig wäre und der tankende Kunde eine Freimünze/Chip bekommt, wäre es vielleicht noch akzeptabel.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


KMAG

Mitgliedschaft beendet

12

Sonntag, 29. Mai 2011, 07:23

RE: Auf die schliche gekommen!

Zitat

Original von Burner_666

Zitat

Original von KMAG
...aber wer garantiert mir, das beim "normalen" Super kein E10 drinne ist.
Ich trau den Brüdern diesbezüglich nur so weit wie ich die werfen kann. Und das ist nicht besonders weit.

Eben drum, warum dann noch beim teuersten Tanken ?!
wissen doch alle dass alles aus einer (Raff)enerie kommt ! :evil: ;-)

Ich weiß das nur zu gut. Denn bei uns in Godorf ist direkt neben der Shell Tanke die Shell Raffenerie. Und dort fahren den ganzen Tag über LKWs mit ARAL, TOTAL und sonstiger Beschriftung rein und raus. Ok, macht auch Sinn. Warum soll Shell den Sprit von Köln aus bis nach Hamburg karren, wenn z.B. Aral dort in der Ecke ne Raffenerie hat. Umgekehr genuso. Also kauft der eine Konzern das Zeug beim anderen ein. Je nach Standort und wie es gebraucht wird.

Das heißt aber nicht, das in den Zapfsäulen immer das gleiche drinn ist.
Bei Super Plus wird wohl Super Plus drinn sein. Nur beim normalen Super 95 traure ich denen zu, das die heimlich E10 reinpacken.
War doch beim Benzin das gleiche. Die Konzeren wollten normales Benzin (92 Oktan) abschaffen. Also wurden überall die Preise an Super 95 angeglichen.
Wer tankt dann bitte noch das minderwertigere Benzin, wenn er zum gleichen Preis das höherwertigere Super bekommt? Und heute findet man praktisch keine Tanke mehr, die einfaches Benzin anbietet.

Zitat

Original von Gogosko
Seitdem es diese komischen Kassier- und wechselgeldautomaten bei Shell gibt habe ich die eh gemieden.
Einerseits bieten die den Tankwartservice an für einen tollen Service und dann muss man sein Geld in so einen komischen Kasten stecken und kriegt dort auch sein Wechselgeld.
Irgendwie bala-bala ;-) .

Den Tankwartservice bieten die scheinbar nicht mehr an. Ich habe seit geraumer Zeit keinen mehr gesehen, wenn ich an der Shell bei uns oder an einer anderne war.
Einen kompletten Kassierautomaten habe ich noch nicht gesehen. Bei uns haben die nur nen Automaten für die Münzen an der Kasse.
Die Scheine bekommt der Kassierer und die Münzen der Automat.
Als Kassierer unheimlich praktisch, weil der Automat optimal mit den Münzen haushaltet und man nicht plötzlich ohne 1 Cent oder 10 Cent Münzen da steht, wie es bisher oft der Fall war. Zumal der Automat sich nicht bei der Rausgabe verrechnet.

Zitat

Original von Gogosko
Denke der ADAC wird da mächtig Wind machen (wg. Sicherheit und so) wenn bei Shell der Luftdruck kostenpflichtig wird.
Das muss jedem ermöglicht werden,wie auch die Scheibenreinigung.

Verpflichtet sind die Konzerne bzw. die Pächter dazu aber nicht. Du kannst keinen zwingen, einen Druckprüfer oder einen Eimer mit Wasser zum Scheiben putzen bzw. die Gieskanne bereitzustellen. Klar, macht es jeder, aber sie müssen nicht.
Wasser auffüllen kann man auch zu Hause und den Druck prüfen im PRinzip auch. Muss man sich halt nen Kompresser kaufen.
Genau so werden die dann argumentieren. Und sie haben leider Recht damit.

Der ADAC hat gestern abend auch noch ne Mail von mir zu dem Thema bekommen.
Und ich habe sogar schon eine Antwort von denen. Ich wäre nicht der erste, der sich beschwert und es auch an anderen Tankstellen der Fall sei, und man würde der Sache nachgehen.

Zitat

Original von Gogosko
Wenn es für nichttanker kostenpflichtig wäre und der tankende Kunde eine Freimünze/Chip bekommt, wäre es vielleicht noch akzeptabel.

Das wäre wieder was anderes. Aber nicht wenn ich eh dort tanke, einkaufe usw.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KMAG« (29. Mai 2011, 07:29)


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Mai 2011, 09:39

witzig, ich selbst tanke nur bei Shell (ebenfalls V-Power). aber bei uns stehn noch die alten Prüfer/Füller für den Reifendruck :D wenn ich überleg, das unsere Freie tankstelle um die Ecke auch schon seit 2 Jahren Geld fürs Prüfen und füllen verlangt :-S war einmal dort hab insgesammt 2,50€ liegen lassen bis alle Reifen wieder idealdruck hatten. und nein ich bin nicht mit 4 Platten gefahren
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


DGK67

Punto-Profi

  • »DGK67« ist männlich

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2 535

Dabei seit: 07.02.2011

Wohnort: Schwabenländle

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 29. Mai 2011, 10:05

Wenn das noch die anderen 4 großen Konzerne einführen, kaufe ich mir sofort einen Kompressor für die Garage!

Es wird dann aber auch nie mehr im Shell, Aral oder Esso , Jet Shop etc.
Zeitung, oder Kaffee oder Brötchen oder Zigaretten etc. gekauft!
;-) Gruß an Euch alle... ;-)

Mein Grande Punto: 1.3 Mjet 16V Dynamic l TT + Pipercross, 119ps l Klimaautomatik| Bremssattel/Trommel lackiert l Singleframe lackiert + FK Grill l Dotz Mugello Felgen l MAL l Scheiben foliert l Lederlenkrad| Einstiegsleisten| Blue&Me mit iPhone Adapter | 5Türer |


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. Mai 2011, 10:10

Mir fällt ein, dass wir (der Vater meiner Freundin) sogar einen Kompressor in der
Garage stehen haben, um den Luftdruck zu prüfen. Ebenso einen professionellen
Autostaubsauger von Kärcher. Diesen Homeservice hab ich bisher noch nie in
Anspruch genommen, wird sich aber jetzt ändern. Waschen kann ich hier auch
auf dem Hof, das juckt niemanden.

Also nur noch zum Tanken an die Freien Tankstellen, Handelshof oder sonstige.
Ach, ist ein richtig gutes Gefühl, seinen kleinen Beitrag gegen die Großen leisten
zu können.

:-D :-D :-D
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


DGK67

Punto-Profi

  • »DGK67« ist männlich

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2 535

Dabei seit: 07.02.2011

Wohnort: Schwabenländle

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. Mai 2011, 10:30

Auf Dauer werden das wohl alle incl. den freien Tanken einführen.

Shell sind ja nicht die ersten die das machen!

am 01.09.2010 z.b. hier:

oder hier ...

oder hier auch...

Könnte wetten, in spätestens 2 Jahren bekommt man nirgends mehr es kostenlos!
;-) Gruß an Euch alle... ;-)

Mein Grande Punto: 1.3 Mjet 16V Dynamic l TT + Pipercross, 119ps l Klimaautomatik| Bremssattel/Trommel lackiert l Singleframe lackiert + FK Grill l Dotz Mugello Felgen l MAL l Scheiben foliert l Lederlenkrad| Einstiegsleisten| Blue&Me mit iPhone Adapter | 5Türer |


Mr. Insane

Punto-Fan

  • »Mr. Insane« ist männlich

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 315

Dabei seit: 09.03.2011

Wohnort: Österreich/Steiermark/Graz

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. Mai 2011, 11:16

Also bei uns in Österreich ist mir sowas noch nicht aufgefallen.
Es gibt einige solche Reifenfüllautomaten, aber keinen bei dem man etwas bezahlen muss.
Ist ja ne Frechheit. 1 Euro und dann für 5 Minuten Luft zu bekommen.

Spritpreise und Europa. Das sind 2 Worte die im Einklang miteinander sehr polarisieren. In den arabischen Ländern kostet der Sprit zum Teil 3 Cent. Ok das war jetzt das billigste Beispiel.

In Syrien z.B. kostet der Sprit egal ob Diesel oder Benzin so um die 25-35 Cent.

Die Diskussion kommt immer wieder auf. Die Zahler der Nation sind und bleiben die Autofahrer.
Kann man sich dagegen wehren?

Nein, ich finde nicht. Uns wird das aufgedrückt, was die Lobbyisten der Politik vorschreiben.

Ich könnte diese Argumentationsreihe bis zum Exzess weiterführen, da würde ich vom hundertste ins tausendste kommen und würde abermals zu dem Schluss kommen, dass wir, auch die breite Masse, nichts gegen diese blutrünstigen geldgierigen Global Player ausrichten können.

Und die Aussage, dass man zu einer weiter entfernten Tankstelle fährt um dort zu tanken, widerspricht der Aussage, dass man billiger tanken möchte, sei es nur um einen Cent. Denn angemerkt sein, dass man die 50 Cent die man sich beim Tanken spart auf jeden Fall bei der Hin- und Rückfahrt, zur weiter entfernten Tankstelle und je nach Spritverbrauch, wieder raushaut. Ergo, keine Ersparnis, dafür hat man mehr Zeit vergeudet.

Just my 5 cent

Gruß Rome
Against the System

Mein Grande Punto: Wird noch gebaut. ;)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. Mai 2011, 11:19

Ich kann da jetzt nur für mich sprechen / schreiben:

Mir geht es hier nicht um die Kostenersparnis, wenn ich zu einer Freien Tankstelle fahre,
die weiter entfernt liegt als eine der Großen. Das ist mehr so eine Einstellungssache, daß
ich den Großen nicht mein Geld in den Rachen werfen möchte.

Ich bezahle sogar lieber etwas mehr an der Freien Tankstelle. Würde das jeder machen,
sei es auch nur 1 Woche, was meint Ihr, was passieren würde?
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Burner_666

Punto-Meister

  • »Burner_666« ist männlich

Beiträge: 1 156

Aktivitätspunkte: 5 915

Dabei seit: 05.03.2009

Wohnort: WN - Bei Stuggi-Town

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. Mai 2011, 12:30

Also ich muss nich zig km fahren um zu Sparen.
Ganze 15 Cent !!! Unterschied bei Super Plus heute z.b. zwischen. Jet 1,569 € u. Shell 1,719 €
im SELBEN Ort !!!

Clever-Tanken

Brauch ich ja nich vorrechnen dass mer zumindest bei uns hier Ordentlich Spart. ;-)
Die 2 Tanken sind weniger wie 1 km auseinander !!!

Mfg Mattes 8-)

Mein Grande Punto: 1,4 8V 78+PS^^ in "White", Du.SW, LED Rückl., Nebler, Schweller, Dachsp, Chromsp., Schw. Grill, Cup Kit 50/40, Carmani 7,5x17 ET 38 205/45


KMAG

Mitgliedschaft beendet

20

Sonntag, 29. Mai 2011, 13:47

Aus angegebene Datum guckst du aber schon, oder?

Ich hab gerade MAL wieder bei clever Tanken nachgesehen. Die Preise für alle Tankstellen im Umkreis von 20km bei mir sind alle vom 25-27 Mai. Und heute ist der 29te. Aktuell ist das absolut nichts. Es lässt sich nicht MAL eine Tendenz erkennen, welche Tanke zu welchem Zeitpunkt für gewöhnlich billiger ist.

Selbst wenn ich abends nachgucke und die Preise morgens noch aktualisiert wurden, komme ich zu 99% auf andere Preise, wenn ich dann an der Tanke stehe.

Abgesehen davon geht es hier nicht um die Spritpreise, sondern ums kostenpflichtige prüfen des Luftdrucks.

Also bitte back to topic.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!