Italo-Welt

SeniorRossi

Mitglied

  • »SeniorRossi« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2008, 16:35

Probefahrt mit dem 1,9er Mjet

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hab mir heute nen 1,9er mjet zur probefahrt geholt.
ein dreitürer als linea sportivo sport, 130ps.

hatten in der werkstatt wohl weder nen emotion, noch nen fünftürer, noch nen 1,3er diesel...

hier MAL nur das negative:
- die kopfstützen lassen sich nicht neigen?
- der tacho hat ne doofe unterteilung und das orange der beleuchtung ist im unteren km/h bereich kaum zu lesen?. eine ungleiche skalierung bis 60 oder 80 wäre doch wesentlich besser
- wirklich wenig ablagen. die türablagen...naja.
- beim kurzen antippen des blinkers könnte es gerne 3 MAL blinken.
zwar nicht unglaublich wichtig, habe mich im aktuellen auto aber daran gewöhnt.
- das kupplungspedal steht ziemlich weit vor.
- unübersichtlicher bordcomputer.

heute abend werd ich MAL die ausleuchtung der scheinwerfer genauer unter die lupe nehmen, und natürlich die kinderwagentauglichkeit :PDT_ma:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SeniorRossi« (2. Februar 2008, 17:48)

Mein Grande Punto: vielleicht mal ein 1.3 mjet...


MarkusPPO

Mitglied

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 170

Dabei seit: 03.12.2007

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Februar 2008, 17:29

Also die Antippfunktion des Blinkers hatte ich früher schon MAL bei Leihwagen und muss sagen, ich kann drauf verzichten. Bin sogar froh, dass der GP es nicht hat, mich nervt diese Funktion.

Ansosnten sind die genannten Punkte auch das, woran ich mich auch erst gewöhnen musste. Aber bei der Optik nimmt man gewisse Unzulänglichkeiten gern hin.

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,4 T-Jet, new-orleans blau metallic, Zwei-Zonen-Klima, getönte Heckscheiben, Lordosenstütze, Blue & Me


SeniorRossi

Mitglied

  • »SeniorRossi« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Februar 2008, 17:54

das mit den kopfstützen auch? sitz jedenfalls im auto wie ne schildkröte....bissl unangenehnem.
- die ausdünstung der bezüge find ich auch nicht den hit....vor allem ist der wagen ja schon 6 monate alt.
- das umlegen der rücksitze scheint auch nicht so einfach? kopfstützen stehen an der aufgeklappten sitzbank an.
vor allem gibts für die gurte dann keine "aufräum"möglichkeit?.
- und das aussteigen von den hinteren plätzen...kann es sein, dass sich die lehnen der vordersitze nicht wirklich weit vorklappen lassen?

das positive lass ich noch weg 8-)

Mein Grande Punto: vielleicht mal ein 1.3 mjet...


Flo85

Mitgliedschaft beendet

4

Samstag, 2. Februar 2008, 18:05

Das was du als Mängel aufzählst hab ich entweder gar nicht wahrgenommen oder ist mir einfach wurscht :-D
Inwiefern hat die Sitzposition etwas mit der Kopfstütze zu tun? Versteh ich nicht ganz :oops:
Ausdünstung der Sitze??? Meinst du damit dass er noch "neu" riecht?

Wegen den anderen zwei Punkten: Schon MAL über einen 5-türigen Grande nachgedacht?

GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Februar 2008, 18:05

Hi,

Das umlegen der Rücksitze ist sehr einfach. Die Sitzfläche wird nach oben gezogen und dann die Lehne umgeklappt. Die Gurte sind ja fest montiert, wo soll man die hinräumen stören doch gar nicht.

Die Sitze kann man genügend weit nach vorne schieben. Umklappen und dann nach vorne schieben mit dem Sitz. Nicht nur umklappen das funktioniert nicht!
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GP2006« (2. Februar 2008, 18:09)

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


MarkusPPO

Mitglied

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 170

Dabei seit: 03.12.2007

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Februar 2008, 18:13

Du lehnst doch beim Fahren nicht den Kopf an die Kopfstütze, oder!? Also ich mach das nicht, daher weiß ich ehrlich gesagt nicht MAL, ob man die neigen kann.

Aus- und Einstieg hinten geht besser als bei meinem letzten Auto, schließlich fährt der Sitz mit nach vorn. Benötigt man die 2. Reihe wirklich häufiger, ist mna mit einem Fünftürer natürlich besser beraten.

Mein Grande Punto: Grande Punto 1,4 T-Jet, new-orleans blau metallic, Zwei-Zonen-Klima, getönte Heckscheiben, Lordosenstütze, Blue & Me


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Februar 2008, 18:18

Also wenn man die Sitze richtig einstellt ist die Nackenstütze direkt am Hinterkopf anliegend. Der GP hat Aktive Kopfstützen die bei einen Auffahrunfall den Nacken schützen sollen, wenn ich richtig informiert bin.
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GP2006« (2. Februar 2008, 18:18)

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco


SeniorRossi

Mitglied

  • »SeniorRossi« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. Februar 2008, 18:34

möchte ja auch nen fünftürer, aber hab eben nur einen mit drei bekommen.

und die kopfstützen stehen eben etwas "über" wenn sie voll ausgezogen sind.
ok, bin etwas grösser (1,93) und nicht unbedingt schmal an der schulter....
na jedenfalls steht meine kopf richtig an der stütze an, und die schulter berührt den sitz nicht mehr.
wenn ich die kopfstützen reinschiebe, gehts besser aber optimal ist das auch nicht.

die gurtschliesser klappern bei umgelegter rücksitzbank auf dem plastik, weil sie eben nur rumhängen. ich glaube mich zu erinnern, dass der punto I da "klammern" zum arretieren der gurte hatte.

Mein Grande Punto: vielleicht mal ein 1.3 mjet...


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Februar 2008, 18:52

Ich bin auch froh, das der GP keinen Komfortblinker hat, das hatte mich im Fahrschulgolf immer gestört.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

10

Samstag, 2. Februar 2008, 19:13

RE: Probefahrt mit dem 1,9er Mjet

Zitat

Original von SeniorRossi

- die kopfstützen lassen sich nicht neigen? wie schon gesagt, der kopf soll gar nicht an der kopfstütze anliegen. man kann die nur in manchen autos neigen, weil sie sonst bei einem heckaufprall zu weit entfernt und unwirksam wäre. im GP dagegen gibt es, gegen aufpreis, aktive kopfstützen.
- der tacho hat ne doofe unterteilung und das orange der beleuchtung ist im unteren km/h bereich kaum zu lesen?. eine ungleiche skalierung bis 60 oder 80 wäre doch wesentlich besser also ich kann das super erkennen, vlt. brauchst du ja ne brille (kleiner scherz)
- wirklich wenig ablagen. die türablagen...naja. gerade das macht ihn für mich so attraktiv, nicht überall unzählige ablagen, wo irgendein scheiss rumfliegen kann. hat mich damals beim 188a am meisten gesört, dass der so viele ablagen hat
- beim kurzen antippen des blinkers könnte es gerne 3 MAL blinken. also nen bissel was muss man ja auch noch selber zu tun haben!
zwar nicht unglaublich wichtig, habe mich im aktuellen auto aber daran gewöhnt.
- das kupplungspedal steht ziemlich weit vor. mir passt die position so
- unübersichtlicher bordcomputer. was hast du denn nicht, oder nur schlecht gefunden?
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage



ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Februar 2008, 00:00

RE: Probefahrt mit dem 1,9er Mjet

Hallöchen,

mich würde bei einer Probefahrt des genannten Fahrzeugs jetzt viel mehr interessieren, wie die Fahrleistung bzw. der Motor empfunden wurde.

Die genannten "Kritikpunkte" betreffen ja wohl jeden Grande.

Man kommt damit klar, oder nicht.

Ich persönlich mag das Auto sehr und kann daher gerne über einige berechtigte Kritikpunkte wie Ablagefächer (welcher Idiot hat eigentlich den Getränkehalter vorne entwickelt?), Komfortblinker und Scheibenwaschanlage, hinwegsehen.

Ich frage deshalb, weil ich einen 1.3 Multijet fahre, vorher eine Barchetta hatte und ich mit den Fahrleistungen nicht so ganz klar komme (jaja, ich weiss, das hätte man auch vorher wissen können bzw. durch eine Probefahrt feststellen können... :PDT_ma:).

Jetzt habe ich einen "jungen" 1.9 Sport (EZ 04/07) bei einem FIAT-Händler in meiner Nähe in Crossover-Schwarzmetallic mit Lederausstattung, Blue & Me, Mittelarmlehne, elektr. Lordosenstütze etc. und 10.000 KM auf der Uhr für angeschlagene € 16.700 stehen sehen, und überlege, evtl. auf diesen umzusteigen.

Daher nochmals meine Frage:

Wie geht das Teil ????

Grüße aus Essen

Markus
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Enno

Punto-Schrauber

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 332

Aktivitätspunkte: 1 695

Dabei seit: 30.03.2007

Wohnort: Hof

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Februar 2008, 01:52

RE: Probefahrt mit dem 1,9er Mjet

Hatte auch erst den 1,3 und der war mir definitiv zu langsam und hat eine Anfahrschwäsche.
War sehr unglücklich damit,hatte mir dann den 1,9 gekauft.
Und der geht ab,besser wie mein Alfa 156 SW 2,4 (140 PS) den ich vorher hatte.

Habe nichts bereut,ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Gruss Enno.
:048:Alles ist komisch,solange es einem anderen passiert :cry:

Mein Auto: Opel GTC


SeniorRossi

Mitglied

  • »SeniorRossi« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Februar 2008, 10:51

der motor lässt keine wünsche offen.
durchzug ist optimal. bei 1500 im vierten gas und es geht ziemlich direkt ab.
bei 110 im sechsten gerade MAL 2000 umdrehungen.
dei der geschwindigkeit hatte ich so 5,2 verbrauch auf der uhr.
mit klima, vier leut im auto und stadtverkehr waren es rund 6,4.

ab 3000 brummt er etwas, aber das kann man aushalten.

trotzdem kommt der 1,9er für mich nicht in frage, weil ich dem staat die 600 kubik steuer nicht gönne.

Mein Grande Punto: vielleicht mal ein 1.3 mjet...


SeniorRossi

Mitglied

  • »SeniorRossi« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Februar 2008, 10:57

@carsten: ich hab schon ne brille, das ist ja das schlimme :lol:.
nachts ist die beleuchtung super, aber tagsüber ist sie bescheiden. die orange beleuchtung verschmilzt mit der tachooberfläche....zumindest ich finds nicht prikelnd.
der BC ist zu überladen. was interssiert mich z.b. die beleuchtungshöhe im display?

und der umklappmechanismus ist ja ok, so wie in jedem anderen dreitürer auch, aber die lehne steht sofort an der sitzfläche an und dann ist der spalt zum aussteigen ziemlich eng.

servus heiko

Mein Grande Punto: vielleicht mal ein 1.3 mjet...


puntoserati blau

Punto-Meister

  • »puntoserati blau« ist männlich

Beiträge: 1 062

Aktivitätspunkte: 5 545

Dabei seit: 16.12.2006

Wohnort: Vogtland

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Februar 2008, 12:18

Zitat

Original von SeniorRossi


und der umklappmechanismus ist ja ok, so wie in jedem anderen dreitürer auch, aber die lehne steht sofort an der sitzfläche an und dann ist der spalt zum aussteigen ziemlich eng.

servus heiko


du weißt aber dass man den sitz, wenn die lehne umgeklappt ist, noch nach vorne schieben kann? ist nur mit etwas kraftaufwand verbunden. ;-)
wer fehlen fiendet,darf sei behalten

Mein alter Kleener

Mein neuer Kleener

Mein Grande Punto: New Orleans Blau,77 PS,Skull-Schaltknauf,tiefschwarze Scheiben,Windabweiser,Kleine "Anlage" (Kenwood+CANBUS-Adapter u. Pioneer Aktiv-Sub),Chrome-shadows,Airbrush,Navi,novi 40/40,MAL,blaue Blinker,BOSI-Edelstahl-ESD, innen div. Teile gelackt, FK-Grill


SeniorRossi

Mitglied

  • »SeniorRossi« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 24.01.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Februar 2008, 17:18

ja doch, weiss ich 8-)
aber daran soll es nicht scheitern, will ja eh nen fünftürer.

also weiter grübeln...

Mein Grande Punto: vielleicht mal ein 1.3 mjet...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!