Italo-Welt

micha73

Mitglied

  • »micha73« ist weiblich

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 30.10.2006

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Dezember 2006, 21:22

Neuwagen & Auffahrunfall

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So mein Grande wurde am 23.11.06 zugelassen, gestern war er genau 3 Wochen alt und hatte 1114 km runter. An der Ampel wurde es grün ich will losfahren, Wagen säuft ab und schwupp hab ich nen alten Passat Kombi im Heck hängen. Das hat sich ganz schön heftig angehört. Als ich ausstieg war allerdings kaum was zu sehen. Ich war heute in der Werkstatt und kleiner Kratzer (gebrochen) am Stoßfänger = MAL eben ca. 600 €! Was sonst noch dran ist kann man noch nicht sagen, da man dafür die Teile abbauen muss.l Echt es ist sowas von ärgerlich, da der Typ, der mir hinten drauf gefahren ist nun die Megawelle macht, da er meint man sieht ja nix usw.....!!

@und wehe einer im Forum sagt (Auto absaufen) typisch Frau :-)
Nur ich kann Euch sagen, ist eine ganz schöne Umstellung vom 1.9 TDI auf einen 1.3/90 PS Diesel! Hab schon ein bischen bereut nicht den Sport genommen zu haben. Ansonsten ist der GP spitzenklasse...mir im Endeffekt leider ein bischen leistungsschwach...aber so ist es jetzt eben...!
Weiß einer von Euch wie das mit der Wertminderung aussieht, da der Wagen ja quasi noch funkelnagelneu ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »micha73« (8. Dezember 2006, 21:23)

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90 PS, Emotion, Exotica Rot, Sky Dome, Blue & Me


tuningmichl

Punto-Profi

  • »tuningmichl« ist männlich

Beiträge: 444

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 06.09.2006

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Dezember 2006, 21:29

absaufen kann jeden MAL passieren ist mir am anfang auch ein paarmal mitn mondeo passiert

lass ein gutachten machen erst dann kommt raus was alles kaputt ist und lass es erst dann reparien nicht das du dann auf deinen kosten sitzenbleibst und er am schluss sagt die werkstatt hätte sachen gemacht die garnicht kaputt waren

Mein Grande Punto: Skoda Octavia Combi 1Z Laurin und Klement


micha73

Mitglied

  • »micha73« ist weiblich

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 30.10.2006

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Dezember 2006, 21:37

Danke für den Tipp!

Ist schon alles in die Wege geleitet. Montag bringe ich den Wagen weg und dann kommt auch ein Gutachter.

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90 PS, Emotion, Exotica Rot, Sky Dome, Blue & Me


bk.968

Punto-Profi

  • »bk.968« ist männlich

Beiträge: 643

Aktivitätspunkte: 3 295

Dabei seit: 30.04.2006

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Dezember 2006, 22:08

Du hast Anspruch auf Wertminderung. Hatte einen Lackkratzer, das waren 700 Schaden + 200 Wertminderung für den Verursacher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bk.968« (8. Dezember 2006, 22:09)


kocherjaschi

Punto-Fan

  • »kocherjaschi« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 18.10.2006

Wohnort: Solingen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Dezember 2006, 11:54

Hey Micha,so ein Mist,na wenigstens haste kein Schleudertrauma (hoffe ich)... :-?

Mein Grande Punto: 1.4l V8,Schwarz-metallic,Nebelscheinwerfer,get.Scheiben,MP3 Radio,Klimaanlage und immer noch genial


Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Dezember 2006, 11:59

Wenn es hinten kracht gibts vorne Geld...

Zitat

Echt es ist sowas von ärgerlich, da der Typ, der mir hinten drauf gefahren ist nun die Megawelle macht, da er meint man sieht ja nix usw.....!!


Ist doch sein Problem... Dafür ist er ja versichert. Und die Wertminderung gibts ja auch noch...

Zitat

Nur ich kann Euch sagen, ist eine ganz schöne Umstellung vom 1.9 TDI auf einen 1.3/90 PS Diesel!


Wieviel PS hatte denn dein 1,9er - so schlimm ist die Umstellung eigentlich nicht finde ich - man muss halt ein bisschen mehr Gas geben damit er beim Anfahren nicht absäuft das bisschen weniger Hubraum ist eigentlich ungewohnt, vom Durchzug her ist der Fiat normal besser...
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieseljunky« (9. Dezember 2006, 12:01)

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Dezember 2006, 12:06

Dir scheint es ja nix passiert zu sein und das ist wichtig.
Der Rest kann man ersetzen.
Aber der Tip mit dem Gutachter musste unbedingt beachten,
sonst kann es teuer für dich werden.
Ich würde vorher noch mit dem Kostenvoranschlag das Okay
der gegnerischen Versicherung einholen. Man weis ja nie. :wink:
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


micha73

Mitglied

  • »micha73« ist weiblich

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 30.10.2006

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Dezember 2006, 13:16

Wieviel PS hatte denn dein 1,9er - so schlimm ist die Umstellung eigentlich nicht finde ich - man muss halt ein bisschen mehr Gas geben damit er beim Anfahren nicht absäuft das bisschen weniger Hubraum ist eigentlich ungewohnt, vom Durchzug her ist der Fiat normal besser...[/quote]

Der Golf IV hatte auch 90 PS, der war aber um einiges schneller als der Grande...mit 1.3 Hubraum! Anzug/Endgeschwindigkeit! Aber nun ja irgendwie muss sich der kleine Hubraum ja auch bemerkbar machen. Nichtsdestotrotz ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Grande und auch der Service stimmt bei FIAT, was ich von VW gar nicht sagen....(arrogante...)

Und nochmal Hut ab Fiat! Es hat ordentlich krach gemacht, als der mir hinten rein gefahren ist...son Passat Kombi wiegt ja ganz schön was und der war gerade am beschleunigen...aber der FIAT hat standgehalten man sieht äußerlich kaum was und als ich ausstieg habe ich echt gedacht hinten ist alles kaputt...Qualität stimmt also auch....bin auf jeden Fall zufrieden mit meinem kleinen Grande

Mein Grande Punto: 1.3 JTD 90 PS, Emotion, Exotica Rot, Sky Dome, Blue & Me


Dieseljunky

Punto-Meister

  • »Dieseljunky« wurde gesperrt

Beiträge: 1 082

Aktivitätspunkte: 5 455

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Bavaristan

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Dezember 2006, 16:10

Also mein 75 PS Grande geht jetzt nachdem er eingefahren ist deutlich besser als der 90 PS TDI den ich vorher zwischendrin gefahren bin. Besser wie der 1,7er SDI sowieso..

Ich hätte eigentlich gedacht der wäre lahmer... Auch wenn die ersten Kilometer etwas ungewohnt waren, hab den Motor auch öfters abgewürgt... ;)
Wer Bremst macht Feinstaub und ist ne Umweltsau.

Wir fordern für die Umwelt und die Gesundheit auf jeden Bremsklotz zusätzliche 1000 Euro Feinstaubabgabe!!!

Mein Grande Punto: 75 PS, 1,3 JTD Dynamic, 5 Türen, 5 Gänge, RocknRollblau, überfüllter Kofferraum -49000+ Kilometer


Cobra

Punto-Schrauber

  • »Cobra« ist männlich

Beiträge: 254

Aktivitätspunkte: 1 410

Dabei seit: 16.11.2006

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Dezember 2006, 15:06

uii MAL so auto absaufen passiert jedem mein dad mit nem t4 obwohl er 30jahre führerschein passiert sowas au xD

dem auto is nix passiert da muss ich echt sagen hat fiat nicht gespart wie beim panda *lach*
Error 404
Die angeforderte Signatur wurde nicht gefunden.

Mein Grande Punto: 1.4 8V in New Orleans Blau, Blinker silver, Scheinwerfer Philips Xtreme Vision + D-lites, FK Grill in schwarz, Singleframe Optik in Mattschwarz , Punto Schriftzug entfernt und Hinten getönte Scheiben, Sub in Reserverdmulde



Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 16:09

Wenn der Neuwagen MAL an der Ampel abgewürgt wird, ist nicht so schlimm. Der Motor ist noch nicht richtig eingelaufen, und hat noch nicht die volle Leistung. Das merkt man gerade im unteren Drehzahlbereich.

Ein guter Anwalt könnte Dir eine Teilschuld anlasten, wenn sich Dein Wagen schon bewegt hat, und dann plötzlich wieder stehenbleibt. Besonderes Pech ist auch, dass Du schon über 1 000 Km auf dem Tacho hast, sonst hättest Du sogar Anspruch auf einen Neuwagen gehabt.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 16:17

Zitat

Original von Limbo
Ein guter Anwalt könnte Dir eine Teilschuld anlasten, wenn sich Dein Wagen schon bewegt hat, und dann plötzlich wieder stehenbleibt.

Das stimmt aber nicht. Es ist immer der dran Schuld, der hinten rein donnert.
Egal welche Fehler der Vordermann gemacht hat,
da der hintere genügend Sicherheitsabstand lassen muss, dass er entsprechend reagieren kann. Da gibt es keine Ausnahmen.
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 16:35

Das war MAL so, und ich würde es auch gerechter finden.

Heute geht man davon aus, dass ja ein bewegtes Auto schon eine allgemeine Gefahr darstellt, und der Betrieb eines Autos auch ein eigenes Wagnis ist.
Daher habe ich auch geschrieben, dass sich das vordere Auto schon bewegt haben muß.

Hat der Hintermann einen cleveren Anwalt, wird Dieser argumentieren, dass der Hintermann angefahren ist, nachdem der Vordermann dies auch getan hat. Dass der vorausfahrende Wagen plötzlich und abrupt wieder zum Stehen kommt, ohne ein Hindernis vor sich zu haben, hätte sein Mandant nicht erwarten können.
Leider folgen heute die Gerichte gern solchen Schuldzuweisungen, und teilen die Gesammtschuld und damit die Haftung prozentual auf. So bekommt der "Würger" geschätzte 20% des Schadens aufgebrummt.

Geht ein Unfall vor Gericht, ist es heute sehr schwer, mit einem fahrenden Auto ohne Teilschuld aus der Sache herauszukommen. Da darfst Du fast nur noch ordnungsgemäß geparkt haben, um alles Erdenkliche getan zu haben, um den Unfall zu vermeiden.

Der "Würger" hätte ja nur mehr Gas geben müssen, oder das Anfahren mit dem Neuwagen ausgiebig ohne Hintermann üben können, um diese Situation zu vermeiden.
Ich weis selbst, das Sowas nicht sehr praxisnah ist, aber so argumentieren eben Rechtsverdreher, wenn es um Schuldzuweisungen geht.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 16:40

Ich weis schon was du meinst, aber das betrifft nicht das Abwürgen an der Ampel,
sondern extremes Bremsen ohne Grund.
Hab MAL einen Artikel bei Wikipedia gefunden:

Zitat

Der Auffahrunfall ist eine besondere Art des Verkehrsunfalls. Das Verschulden für dieses Ereignis liegt in der Regel beim auffahrenden Hintermann, der den Sicherheitsabstand nicht eingehalten oder nicht aufgepasst hat. Diese grundsätzliche Vermutung ist ein so genannter Anscheinsbeweis. Kann der Hintermann hingegen nachweisen, dass der Vordermann beispielsweise plötzlich und gänzlich unerwartet gebremst hat und das Bremsen auch nicht verkehrsbedingt nötig war, ist diese Vermutung widerlegt. Dem Vordermann wird dann eine Teilschuld am Auffahrunfall angelastet.

Das Abwürgen erzwingt keinen so extremen Stillstand wir ein Bremsen
und die Geschwindigkeit ist auch noch in Richtung 0 beim Abwürgen,
sodass es da nie eine Teilschuld geben wird.
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


Nischo

Punto-Schrauber

  • »Nischo« ist männlich

Beiträge: 331

Aktivitätspunkte: 1 835

Dabei seit: 14.03.2006

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 17:04

es heißt ja auch, dass man als verkehrsteilnehmer immer mit "fehlern" anderer rechnen muss, dazu gehört ja dann auch, dass man mit sinn und verstand an der ampel anfährt und nicht an der stoßstange den vordermanns klebt beim beschleunigen, weil der vordermann ja abwürgen könnte.

hängt denke ich auch MAL davon ab wie sich das ganze abgespielt hat. Anhand der schäden an dem auto kann man ja ungefähr ne aufprallgeschwindigkeit ausrechnen. wenn dann zb die kupplung einfach nur total schnell losgelassen wurde, so dass sich das auto nichtmal nen halben meter bewegt hat, dann ne rechnerische aufprallgeschwindigkeit von 10km/h rauskommt, weiß man ja schon, dass der hintermann übertrieben stark beschleunigt hat.
b.
gegenbeispiel, langes kupplungschleifen mit abwürgen nach 2 oder 3 metern fahrstrecke, da kann das meiner meinung nach gut passieren, dass auch teilschuld gegeben wird, weil das ja dann wieder nicht mehr so start zu erwarten war, als wenn man den wagen gleich am einem fleck absäuft... diesen aspekt findet man ja auch bei wiki wieder(zb. untererwartet gebremst).

Mein Grande Punto: 1.9l Multijet in exotischem Rot


Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 18:37

@Netmaster
Ich möchte nicht mit Dir steiten, und äußere mich jetzt letzmalig zu diesem Thema.
Über eine Teilschuld urteilt im Zweifelsfall immer ein Richter.

Wenn der Vordermann die Frage des Gerichts, ob sich sein Fzg nach dem Umschalten auf grün bewegt hat, mit "Ja" beantworten muß.
Wenn er die Frage, ob sein Fzg an der Keuzung durch sein Abwürgen des Motors unvermittelt wieder zum Stehen gekommen ist, auch mit "Ja" beantworten muß, ist eigentlich klar, dass er nicht Alles getan hat, um den Unfall zu vermeiden.

So urteilen deutsche Gerichte heute.

Limbo

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 18:42

Zitat

Original von Limbo
@Netmaster
Ich möchte nicht mit Dir steiten

Tut ja niemand, das hört sich bei mir ganz anders an. :lol:
Da es auch eine "Ansichtssache" (fällt gerade kein anderes Wort ein) ist,
lassen wir es MAL so stehen, da wir das wirklich bis ins unendliche Treiben
können.
Vielleicht bekommen wir ja MAL einen User, der da wirklich vom Fach ist.
Aber die sind bestimmt ne Gehaltsstufe höher und kaufen sich keinen Grande. :lol:
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 12:20

Zitat

Vielleicht bekommen wir ja MAL einen User, der da wirklich vom Fach ist.
Aber die sind bestimmt ne Gehaltsstufe höher und kaufen sich keinen Grande. :lol:


...Doch, als Dritt- oder Viertauto für die Ehefrau, oder die Kinder. :lol:

Grüße Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!