Italo-Welt

snAKe47

Punto-Schrauber

  • »snAKe47« ist männlich

Beiträge: 268

Aktivitätspunkte: 1 385

Dabei seit: 21.10.2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:48

MG wieder zurück?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Oder waren sie etwa nie weg? :-? Bin darauf eher zufällig gestoßen: KLICK

Währe doch zumindest eine feine Sache wenn ein so traditionsreiches Unternehmen wieder die Geschäfte aufgenommen hätte.

Mein Grande Punto: T-Jet, crossover schwarzmetallic, 7x17" MSW 11, G-Tech Zusatzsteuergerät, rote Bremssättel, getönte Scheiben


Mr X 700

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:50

naja, wenn es sich lohnt!? so viele sieht man von denen ja nun auch nicht rumfahren

snAKe47

Punto-Schrauber

  • »snAKe47« ist männlich

Beiträge: 268

Aktivitätspunkte: 1 385

Dabei seit: 21.10.2008

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:54

Das ist wahr, in D sieht man nicht so viele.

HIER was fürs Auge. ;-)

Mein Grande Punto: T-Jet, crossover schwarzmetallic, 7x17" MSW 11, G-Tech Zusatzsteuergerät, rote Bremssättel, getönte Scheiben


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:38

Nach der Pleite von MG haben die Chinesen die Markenrechte und sämtliche Maschinen zur Herstellung aufgekauft und beschlossen, die Autos weiter zu bauen.

Guckst Du

hier

oder

hier

oder

hier

Soviel dann zum "traditionsreichen Unternehmen"... ;-)

Auch folgender Satz ist sehr interessant:

Wang Haoliang, der Vorsitzende von Nanjing Automobile, ist jedenfalls optimistisch: "Die japanischen Hersteller brauchten 30 Jahre, um ihr Exportgeschäft aufzubauen, die Koreaner 20 Jahre. Wir werden sehr viel schneller sein."


By the way:

Mir war meine Barchetta immer lieber.

Was auch MAL in einem Vergleichstest in der Autobild bestätigt wurde (MX-5, Z3, Barchetta und MG-Roadster).

Fazit für den MG-Roadster:

Fahrspass???

Ja, aber nur, wenn man die anderen vorher nicht gefahren hat.
Gruß aus Essen

Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ms303« (22. Februar 2009, 21:49)

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:45

Naja ob die Autos nun gut waren oder nicht, hauptsache ein Traditionsunternehmen bleibt bestehen. Denn in der heutigen Zeit ist es ja gar nicht so leicht zu überleben.

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Februar 2009, 23:25

Da magst Du zwar Recht haben, aber so ist es ja nicht wirklich.

Wenn Du die verlinkten Artikel aufmerksam gelesen hättest, würde Dir folgendes auffallen:

MG bzw. der Name wird nur dazu benutzt, den Chinesen zu ermöglichen, ein Standbein hier in Europa in die Tür zu kriegen.

Es werden die "alten" Autos weiter produziert und alles was an neuen Modellen kommen würde, entspringt chinesischer Feder.

Diese würden aber wahrscheinlich hier nicht gekauft werden, wenn als Hersteller Nanjing oder ähnliches auf den Autos stehen würde.

Daher wird versucht, diese unter dem Namen, wie Du es selber schreibst, eines traditionsreichen Unternehmens (MG/Austin) zu verkaufen.

Es geht mir darum, wie die Chinesen auf einmal in den Markt drängen.

Da können wir uns auf Dauer wahrscheinlich warm anziehen....

Die sind nämlich nicht zu unterschätzen...
Gruß aus Essen

Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ms303« (22. Februar 2009, 23:44)

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Februar 2009, 19:38

Na hoffentlich benennen die nicht Jaguar und so auch um dieser Tata Konzern!!

Gruß
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!