Italo-Welt

Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2011, 12:28

Lackschaden nach Waschstraße bei Mr.Wash

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, ich war gestern in Mannheim bei Mr. Wash in der Waschstraße hatte Programm 4 mit Express Innenrenigung.

Als ich mein Auto am ende wieder entgegen nehmen durfte sah ich sofort auf der Motorhaupe schäden am Klarlack !! bin dann sofort zur Kassiererin die mir den Leiter her holte, ich hab ihm erklärt das die Klarlack abplatzer vorher nicht da waren...er meinte dann nur zu mir es wäre schon ein vorschaden durch kleine Steinschläge vorhanden gewehsen die dazu führten das der Lack dann abplatz.

Er bot mir 2 waschprogramme für umsonst an die ich aber abglehnt habe darrauf hin wurde mir ein Schadensprotokoll vorgelegt das ich dann ausfüllte. Davon habe ich eine kopie. In dem moment in dem ich weg fahren wollte KAM eine Junge Frau zu mir die genau das gleiche schadens bild hatte wie ich auch Klarlack abplatzer auf der Motorhaupt. Ich hab gleich Bilder von meinem und Ihrem Auto gemacht und adressen ausgetausch-

Was soll ich nach eurer Meinung nach am besten machen ?? ich habe leider keine Rechtschutzvers. soll ich ersteinmal an den inhaber schreiben das ich die reparatur verlange?? werde heute MAL zum Lacker gehen was der dazu meint und was er denkt was es kosten würde es neue zu machen

so in etwa siehts bei mir jetzt aus auf der haupe
»Trüffel« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0_big.jpg
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trüffel« (20. September 2011, 12:32)


Makzy

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 20. September 2011, 12:55

Schließ dich mit der anderen geschädigten kurz und klärt das. Am besten holt ihr euch beide nen Kostenvoranschlag, schreibt beide jeder nen Brief und schickt das rüber. Weigert er sich - Anwalt. Da es ya auch einen 2. geschädigten gibt, dürften die Chancen bei Anwalt sehr hoch sein, daher bleibst du vermutlich auch net auf den Kosten sitzen.

kath

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 20. September 2011, 13:55

Seh ich leicht anders. Bei bereits vorher bestehenden Lackschäden (auch Steinschläge) und sonstige Aktionen, die den Klarlack angegriffen haben, kann durch das jeweilige Waschstraßenprogramm durchaus genau so ein Schadensbild entstehen.
Gea*scht ist man jetzt, wenn man die AGB nicht gelesen hat, aber durch das in Anspruch nehmen der Dienstleistung sie stillschweigend akzeptiert hat.
Klar, ich les mir vorher auch nicht 30 Seiten AGB durch, aber genau deswegen setz ich die Karre nicht in diese Art von Waschstraße.
Hab damals im Physik LK an der Physik Fakultät eine Forschungsreihe zum Thema "Wie Risse wachsen" gesehen. Durch jede andere Belastung auch hätte der Klarlack abplatzen können, dass das bei so zwei recht jungen Autos passiert ist jedoch bedenklich. Das rote ist n Aygo oder Yaris, oder? Bei dem ist doch auch die komplette Motorhaube schon komplett "ausgeblutet" und voller Steinschläge..

Wenn dein GP Baujahr Mai 2009 ist, würd ich damit einfach direkt zu FIAT wandern wegen der Lackgarantie. Mr.Wash kannst du da maximal an zweiter Stelle haftbar machen - wenn überhaupt.

Zwei Autos unmittelbar hintereinander mit dem gleichen Schadensbild sind zwar auffällig, aber hochgerechnet auf die Anzahl an Fahrzeugen die da täglich durch die Straße wandern, immernoch im einstelligen Prozentbereich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kath« (20. September 2011, 13:57)


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2011, 15:45

okay da hab ich was falsch erklärt also das Bild zeigt nur wie in etwa das bei mir aussieht also ich hab es einfach außem inet gezogen es soll das Schadens Bild darstellen...die Frau mit dem anderen Vorfall klagt seit Mai also es ist nicht gleich nacheinander passiert aber ich denke MAL das es zeigt das der Druck (siehe Internet steht viel darüber) zu hoch eingestellt war !! ich war ja nich das erste MAL da nur bin ich das erstemal durch die andere Seite gefahren die sonst immer geschlossen war...
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

springflake

Punto-Profi

  • »springflake« ist männlich

Beiträge: 655

Aktivitätspunkte: 3 355

Dabei seit: 14.02.2009

Wohnort: Burgthann / Nürnberg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2011, 16:20

Wird dir jetzt sicherlich nicht viel weiterhelfen (sorry), aber:
Mit seinem neuen Auto fährt man doch nicht in die Waschanlage :shock:

Hoffe du bekommst das Geld für den Schaden.
Ich hatte mit meinem Opel auch MAL nette Kratzer, die vorher noch nicht da waren. Nur da war's mir egal.

Mein Grande Punto: Dynamic 1.4 Serie 2 / 5-Türer / Klarglas LED-Rückleuchten / Dayline LED-Scheinwerfer / K&N Sportluftfilter / Abgedunktelte Scheiben von Foliatec / Onboard 230V Netz / 5-Farben Fußraumbeleuchtung unter allen Sitzen / Reserverad-Sub / Alubutyl Dämmung


Fips

Punto-Schrauber

  • »Fips« ist männlich

Beiträge: 209

Aktivitätspunkte: 1 055

Dabei seit: 01.02.2011

Wohnort: Weil der Stadt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. September 2011, 20:07

ich würde MAL mit der frau zusammen arbeiten und einen gutachter hollen oder , noch mehr gleichgesinte und eine sammelklage schreiben

ich hoff du bekommst die kohle

Mein Grande Punto: GP T-Jet


kath

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 20. September 2011, 20:21

Druck zu hoch oder Lack zu schwach, ist relativ.
Wenn der Lack nunmal unter Spannung stand durch Vorschäden, dann tut der Druck sein Übriges. Mr.Wash kann ja nicht bei jedem Auto vorher die Lackdichte messen, nur um den Druck dann passend einzustellen. Wieviel zahlt man für so ne Wäsche? 6€? Da muss man sich halt vorher bewusst sein, dass da auch nur die Leistung für 6€ erbracht wird. Spezielle Aufbereitungen bzw. Lackreinigungen die manuell durchgeführt werden sind einfach teurer, aber auch vorsichtiger.

D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Pfedelbach

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. September 2011, 22:02

Prinzipiell schützen die AGB der Waschanlage nicht vor allen Folgeschäden. Es wäre ja möglich das die Anlage wirklich nicht Ordnungsgemäß lief. Geh zu nem Gutachter und lass es anschauen was er dazu meint. Ausserdem gibt es da schon noch legale mittel und wege den Betreiber etwas unter Druck zu setzen was das Eingeständnis der Schuld angeht.

@kath
Solche Prognosen aus der Ferne fallen für mich unter die Sparte "glauben nicht wissen". ;-)
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. September 2011, 05:17

ich war dann gestern MAL beim lacker. ich hab ihm erstmal nix von waschanlage gesagt da KAM er alleine drauf er meinte so wie die abplatzer aussehen ist das ein verschulden der waschanlage zwar waren steinschläge vorhanden aber der vorbehandler der mit der Lanze das auto von Insekten Resten befreit, der hätte anders reagieren müssen er hat wahrscheinlich voll drauf gehalten... nunja preis bekomm ich noch gesagt werd jetzt erstmal einen Brief schreiben

achso noch was die Wäsche hat 18euro gekostet

ps. ich schreib mit dem Handy
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trüffel« (21. September 2011, 05:20)


gerit2404

Mitglied

  • »gerit2404« ist männlich

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 29.03.2009

Wohnort: Mannheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. September 2011, 06:27

Also wenn das wirklich von der Waschanlage kommt muss ich echt aufpassen wenn ich da wieder hinfahre. Bin nämlich auch beim Mr. Wash in Mannheim normalerweise.

Mein Grande Punto: GP BJ 03/2009 1.4 16V



ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. September 2011, 15:32

Durch den normalen Wachbetrieb ensteht sowas nicht. Wie auch schon dein Lacker vermutet, wird der Vorreiniger mit dem Kärcher voll draufgehalten haben aus zur kurzer Distanz.

Rechtlich ist es immer schwer gegen eine Waschanlage vorzugehen. Du bist in de rBeweispflicht dasd ein technischer Defekt bzw. eine Falschbedienung dieses Schaden verursacht hat

Allerdings ist Mr. Wasch recht Pflegeleicht. Hab auch schon meinen Scheibenwischer hinten verloren. Zuerst wurden mir auch zwei Waschvollprogramme angeboten, die ich abgelehnt habe (PS: durch das Anbieten eines Schadenersatzes, akzeptiert übrigens der Betreiber seine Schuld...). Es wurde auch ein Schadenformular ausgefüllt, hab nen neuen Wischer geholt, und der Wurde von Mr. Wasch bezahlt (zuerst wollten die selber den Wischer tauschen... da aber der Arm abgerissen war ging es halt nicht). In meinen Fall war auch definitv der Bertreiber schuld. Da an diesem Tag keine Schutzhüllen um den Wischer gesteckt worden sind.
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!