Italo-Welt

Yavrimou

Punto-Profi

  • »Yavrimou« ist männlich

Beiträge: 761

Aktivitätspunkte: 4 505

Dabei seit: 03.02.2009

Wohnort:

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Juli 2010, 17:43

Keine Winterreifenpflicht mehr!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ist jetzt nicht das allerneueste, jedoch ziemlich aktuell!

http://ww2.autoscout24.de/kommentar/kein…rn/4319/181410/

Würde gern eure Meinung dazu hören und was ihr davon hält

Mein Grande Punto:


Nzxt

Punto-Fahrer

  • »Nzxt« wurde gesperrt

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 975

Dabei seit: 08.06.2009

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Juli 2010, 18:54

RE: Keine Winterreifenpflicht mehr!

Bin voll dafür !! Da es nur abzocke war...denn wie schon geschrieben es gibt keine genaue regelung was für ein Winterreifen ich nehmen darf und welche nicht so konnte man sich einfach für 19,95€ bei Baumarkt en satz reifen kaufen und gut war und keiner konnt mehr was sagen finde ich einfach schwachsinn da frahr ich lieber mit einem guten Sommerreifen im Winter rumm wenn es so ein gesetzt nochmal geben soll dann mit klaren vorschriften

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:03

Jeder Billig-Winterreifen ausm Baumarkt wird bei Schnee und Kälte besser sein als der beste Sommerreifen!
Also ich habe diese Regelung wärmstens begrüßt! Wird sicherlich auch jeder, dem MAL einer bei Schnee und Sommerreifen ins Auto geknallt ist .... wenn's nach mir ginge sollte man denen den Führerschein bis zum Frühling entziehen! Ganzjahresreifen find ich grenzwertig, Sommerreifen absolutes tabu.

Hoffe der Gesetzgeber präzisiert die Regelung und haut sie erneut auf den Tisch!
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:05

Es gibt auch keine Regelung welche Sommerreifen du aufziehen musst, obwohl nach z.B. ADAC Test erwiesen ist das die fernostreifen oft viel längere Bremswege als z.B. ein Hancook haben.
Daher find ich es schlimm das das Winterreifengesetz gekippt wurde. In meiner Umgebung wäre sowas unverantwortlich, wobei hier sind alle auch so schlau und ziehen welche auf.
Damit der Linienbus z.B den Berg im Winter runter kommt ,zieht der sogar öfters Schneeketten auf. Wer hier keine Winterreifen aufzieht und dazu noch nicht angepasst fährt, sollte sich beim Unfall jeden Knochen brechen und überleben, dass ers sein leben lang bereut. Das ist meine Meinung dazu.
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (21. Juli 2010, 20:08)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Nzxt

Punto-Fahrer

  • »Nzxt« wurde gesperrt

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 975

Dabei seit: 08.06.2009

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:17

ich will damit nicht sagen das winterreifen schlecht sind oder das man es lassen soll im winter mit winterreifen zu fahren nur was bringen mir winterreifen die eig garnichts bringen und ich auf gleich mit sommerreifen rumm fahren so wie oben schon geschrieben es gibt auch kein Gesetz dafür was für reifen ich genau im sommer brauche da kann ich auch auf gut deutsch jeden sch**ß nehmen

keiner sagt mir wie viel profil mind. noch meine winterreifen drauf haben sollten
so kann ich auch mit billig winterreifen rum fahren die gerrade noch so über der verschleiß grenze liegen und dann sag mir nicht die sind besser als sommerreifen

wenn so ein gesezt dann ein richtiges denn so wie es war war es nur zum geld bazocken der leute das sich alle winterreifen kaufen das hat nichts mit sicherheit zun tun gehabt sonst gäbe es genau regeln was man für reifen kaufen muss und wie alt und wie viel profil die mind. haben müssen !

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:21

gesetzlich vorgeschrieben war ein mindestprofil von 1.6 bei winterreifen empfohlen waren 4mm

zudem war das Gesetz ja nur geregelt mit dem Satz : Witterrung geeignete Bereifung ^^ das da der 30 euro reifen ausm baumarkt vom asiaten nicht unbedingt dazugehört sollte einem der logische menschenverstand sagen, obwohl dieser dank meist komplexer gesetze ja überflüssig wird

sonst müsste der gesetzgeber ja schlechte Winter und sommerreifen verbieten oder einen standard bei bremsweg etc einführen, und dann würden wieder alle jammern der staat schreibt uns jetzt auch noch vor welche marke an reifen ich kaufen muss.

Oder willst du etwa das der Staat dir sagt du darfst nur noch Hancook Typ Super kaufen, weil die, die besten Ergebnisse haben?

Menschenverstand sagt dir doch von selbst, dass der besser ist als ein reifen mit dreimal längerem bremsweg
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (21. Juli 2010, 20:27)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


m03pchen

Punto-Fahrer

  • »m03pchen« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 640

Dabei seit: 25.02.2008

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:23

Zitat

Original von Nzxt
wenn so ein gesezt dann ein richtiges denn so wie es war war es nur zum geld bazocken der leute das sich alle winterreifen kaufen das hat nichts mit sicherheit zun tun gehabt sonst gäbe es genau regeln was man für reifen kaufen muss und wie alt und wie viel profil die mind. haben müssen !

Sorry - aber lol!

Ich kauf mir Winterreifen um bei Winterwetter / Kälte Sicher zu fahren.. Ist antürlich voll die Abzocke vom Staat das er will das du im Winter sicherer unterwegs bist und andere nicht gefährdest.

Mein Grande Punto: Alfa Romeo Mito - 1.4 TB 155PS - Sportpaket, Komfortpaket, 30/30 Tieferlegung, Blue & Me


Nzxt

Punto-Fahrer

  • »Nzxt« wurde gesperrt

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 975

Dabei seit: 08.06.2009

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:27

genau deshlab wurde das gesetzt ja gekippt weil die da oben nur geld wollten mehr nicht wenn es um sicherheit allein ging wäre eine klare auflistung
gemacht worden in der man genau gesagt bekommt was man sich an winterreifen kaufen muss! um wirklich die sicherheit zu verbessern im jetztigen gesetz wurde doch nur auf gut deutsch gesagt kauft euch winterreifen egal was hauptsache wir bekommen geld

hier MAL ein kleiner beitrag (Quelle der Stern)

Das Testergebnis fiel ebenso überraschend wie eindeutig aus: Ja. Bis zu 3,30 Meter betrug der Unterschied der Bremswege zugunsten des Sommerreifens (siehe Grafik). Damit ist die Sieben-Grad-Regel als Marketing-Märchen geplatzt. Reifenhersteller bemühen sich seit kurzem um mehr Ehrlichkeit. Etwa Stefan Küster, Manager der Testabteilung bei Pirelli: "Technisch gibt es keinen einheitlichen Grenzwert, ab dem der Winterreifen besser haftet als der Sommerreifen." Helge Hoffmann, Leiter Test und Technik bei Michelin, bestätigt: "Einen konkreten Grenzwert gibt es definitiv nicht."

Aber einen fließenden "Übergangsbereich", wie Peter Schmidt von Dunlop betont, in dem sich die Hafteigenschaften spürbar verschlechtern. Das hänge von Reifengröße und Bauart ab und könne auch MAL zufällig bei sieben Grad geschehen. Für alle Fälle gilt aber die Faustformel: Je schneller ein Sommerreifen laut jeweiligem Geschwindigkeitsindex gefahren werden darf, desto schlechter ist seine Kältetauglichkeit. Bedeutet: Ein dicker Schlitten mit W-Reifen (bis 270 km/h) wird bei entsprechend tiefen Temperaturen früher ins Seitenaus rutschen als ein Kleinwagen mit T-Reifen, die höchstens Tempo 190 laufen dürfen

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:29

nein im jetzigen Gesetz wurde gesagt kauft euch Reifen die der Witterung angepasst sind!

Weiste da musste mitdenken ;-) aber gehörst vllt zu denen die lieber ihr gehirn auschalten und auch dem navi in den fluss folgen
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Nzxt

Punto-Fahrer

  • »Nzxt« wurde gesperrt

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 975

Dabei seit: 08.06.2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:35

@m03pchen dafür brauch ich aber kein Gesetz oder ?? Ich weis was ich zu kaufen habe im Herbst und wann ich was zu tun habe an meinem Auto das es dem Winterwitterungen angepasst im Straßenverkehr teil nimmt!!

Was bringen mir winterreifen die eig garkein sein drüften nur das ich keine Problem mit der versicherung gebe es gibt so menschen die sich solche reifen kaufen und dann nicht MAL darrauf achten wann sie abgenutzt sind !

Und sowas muss halt in einem gesetzt klar und deutlich geschrieben werden !

@Nephellim ich brauch nicht in ein Forum gehen u mir sowas anzuhören kein wunder das dass Forum immer weniger besucher und intressenten anzieht!

"Weiste da musste mitdenken aber gehörst vllt zu denen die lieber ihr gehirn auschalten und auch dem navi in den fluss folgen"

Ich denke MAL mit deinen 22 jahren kann man sich auch auf einer normalen ebene unterhalten diskutieren hier geht es um die eigene Meinung oder ? bin ich da falsch
finde das schade was man sich hier immer wieder anhören muss !


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:37

Das ist meine Meinung die ich hier vertrete Nzxt :-) und ich bin in keiner Art und Weise beleidigend. Meine Meinung ist einfach, das Leute mit solchen aussagen auch zu denen gehören die ohne nachzudenken dem Navi folgen.

Kann auch sein das du zu denen gehörst die dennoch Ihren Top winterreifen kaufen, und hier nur stellvertretend für solche Menschen einspringst. In diesem fall ist der satz ja auch kein direkter "Angriff" an dich, sondern an die, welche du vertrittst

naja aber dann müsste man ja sogar angeben was es z.B. heisst : zitat aus einem Polizeibericht meines Dads ;-)

" ....Der Witterung nicht angepasster Geschwindigkeit...." wenn da ein Verkehrsschild steht wo 100 drauf ist gibts halt auhc leute die fahren bei Regen Schnee und Glatteis 100 und landen dann am Baum.... wie mein Dad XD
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (21. Juli 2010, 20:47)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Nzxt

Punto-Fahrer

  • »Nzxt« wurde gesperrt

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 975

Dabei seit: 08.06.2009

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:42

und genau so sieht es aus ! Man muss sich MAL an den Tisch setzten und halt MAL bissel was machen und dann kommt auch was dabei raus !

...sonst könnt ich mich auch da irgendwo hin setzten und sagen ja im winter ist<eine Winterreifen pflicht der reifen muss den witterungsbedingungen angepasst sein und sollte wenn möglich noch mind. 4mm profil haben !

Das kann jeder !

Das andere MAL ein klar und gutes Gesetz zu formulieren das könne nur wenige

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:45

Ja weil es auch Menschen gibt die finden das Deutschland eh schon zu viele Gesetze hat die kein Mensch versteht ;-)

Wie heisst es so schön:

Wenn die Argumente fehlen, nicht greifen, gibts ein Gesetz
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Nzxt

Punto-Fahrer

  • »Nzxt« wurde gesperrt

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 975

Dabei seit: 08.06.2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:48

deshalb sag ich ja klar und gut formuliert !

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. Juli 2010, 21:01

Du möchtest ein Gesetz, das einfach klipp und klar sagt du musst winterreifen dann und dann Aufziehen und diese müssen folgende mindest Anforderungen mit sich bringen.

ansich ja ne gute sache, nur finde ich es nicht gut, das es bis zum in kraft treten dieses Gesetzes, gar keins mehr geben wird. Denn leider gibts genug leute wo dieses jahr mit sommerreifen in den winter fahren werden, und das ist eine gefahr für alle anderen auf der strasse.
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


bluti

Punto-Fahrer

Beiträge: 138

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 15.02.2008

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. Juli 2010, 21:22

dass das gesetz weg ist, ist gut, jedoch wenn man mit sommerbereifung im winter nen unfall baut, ist die chance sehr hoch, dass die versicherung nicht zahlt, da man grob fahrlässig gehandelt hat.

Yavrimou

Punto-Profi

  • »Yavrimou« ist männlich

Beiträge: 761

Aktivitätspunkte: 4 505

Dabei seit: 03.02.2009

Wohnort:

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. Juli 2010, 21:36

Ich weiß nicht recht ob die Versicherung sich noch damit rüsten kann und sich aus der geschichte rausziehen kann, da ja das gesetz nu weg is...

Mein Grande Punto:


bluti

Punto-Fahrer

Beiträge: 138

Aktivitätspunkte: 715

Dabei seit: 15.02.2008

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. Juli 2010, 21:43

hatte nen kleinen fehler drinne, die versicherung zahlt, jedoch wenn man sommerreifen hat, ist die chance sehr hoch, dass die versicherungsleistung reduziert wird. heisst wenn man den unfall mit winterreifen hätte verhindern können oder er besser ausgegangen wäre, wird es ne leistungsreduzierung geben und man bekommt nur nen teil von seinem schaden ersetzt bzw. es wird sich etwas von der schadenssummer die man beim anderen verursacht hat von einem wiedergeholt, da man fahrlässig gehandelt hat

D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Pfedelbach

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Juli 2010, 22:04

Nur so als kleinen Kommentar zu "Das muss einem doch der Menschenverstand schon sagen das man ordentliche Reifen kaufen sollte". Als Beispiel mein Kumpel der einen 3er BMW hat, der ja nun doch einiges an Unterhalt kostet da nicht unbedingt ein kleiner Motor drinne is. Schau ich mir neulich so sein Auto an und merk die Reifen ganz schön rissig und mit 3 Stelliger DOT Nummer d.h. Produktion vor Jahr 2000. Sagt er zu mir die gehen noch die haben ja noch Profil und er hat neulich noch TÜV dafür bekommen. Das muss man sich MAL überlegen der Tüver hat dem ohne Mängelbericht nen Stempel reingedrückt!!!! Meine Meinung durch die Sparmentalität vieler Leute kommen wir um so eine Regelung für Winterreifen gar nicht vorbei wie genau das ganze aussehen soll weis ich leider auch nicht so genau aber darüber können sich ja dann die Politiker den Kopf zerbrechen. ;-) Gretz
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D3an« (21. Juli 2010, 22:05)

Mein Auto: Seat Leon Cupra 5F Performance


GX3

Punto-Meister

Beiträge: 1 460

Aktivitätspunkte: 7 415

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Juli 2010, 23:13

Verdammt wozu hab ich mir letzten winter neue geholt. verdammt. hahahah Spaßbeisite niemand nimmt mir meine reifen weg!

Mein Grande Punto: 1.2 8V Schwarz met.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!