Italo-Welt

GP1099

Punto-Fan

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 255

Dabei seit: 05.03.2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2012, 11:53

Hand aufs Herz - Wer tankt wirklich E10?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich bin letzte Woche an einer freien Tankstelle angehalten, weil mich der "billige" Spritpreis angelacht hat, dabei war E10 mit 1,519 am günstigsten, was für mich ein Argument war, das Zeugs MAL in meinen Tank fließen zu lassen.

Bislang konnte ich keinerlei Unterschiede (weder positive noch negative) zum herkömmlichen E5 feststellen, weshalb ich überlege, ob ich nicht einfach beim E10 bleiben soll. So schlimm wird es schon nicht sein, oder?

Also, MAL Hand aufs Herz, wer von euch tankt ausschließlich E10 und wie fahrt ihr damit?

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2012, 12:51

Die Frage ist gut. Wieviele sich melden werden ist spannend.
Bei diesen SpritMonitor kannst du MAL rumblättern.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Makzy

Mitgliedschaft beendet

3

Montag, 2. Juli 2012, 14:08

Im Fiat noch kein E10 .. wird auch so bleiben. Ich trau dem einfach nicht, und der Punto ist mir als Versuchsobjekt zu gefährlich bzw zu schade. Obs schädlich ist sei MAL dahin gestellt. Aber auch die Art der Einführung bzw. des Anbaus passt mir eigentlich nicht, aber z.b. fürn Lada reichts mir, weil der nicht die Mengen verbraucht wie der Fiat (weniger Fahrstrecke) und ich das da dann MAL außer acht lasse weils hier in der Umgebung zwischen 3 - 8 cent billiger als E5 ist.

In unserem alten Lada Niva, welcher zum ziehen von Hängern und als Arbeitstier genutzt wird, wird nur E10 gekippt. Der Schluckt ja auch alles. Also weder positive noch negative Unterschiede festgestellt. Verbrauch ist gleich geblieben (gut, beim Lada fällt das schwer zu ermitteln, da er nie ansatzweise gleich genutzt wird) jedoch habe ich keine großartigen Schwankungen festgestellt. Leistung hat sich anscheinend auch nicht verändert. Hänger kann ich alle noch ziehen und die Offroad strecken welche ich damit nutze können ebenfalls noch befahren werden ohne Einschränkungen. Auch beim Öl/kerzenwechsel keine Unterschiede, alles wie vorher beim E5.

Ob E10 jetzt irgendwelche positiven Effekte auf die Umwelt hat? Keine Ahnung, ich glaub nicht dran. Ich unterstütze es halt nur nicht gerne, weil die Art wie es eingeführt wurde (hier habt ihr E10 das müsst ihr tanken, und damit ihrs tankt machen wir E5 teurer) nicht passt. Auch bezüglich der Anbaumethoden gibt es einige negative Aspekte. Aber die "paar Liter" die ich pro Jahr in den Lada packe, werden es jetzt auch nicht ändern.

Hab aber schon öfters im Netz gelesen, das E10 einfach E5 ist, da es ja heißt "bis zu 10% Bioblabla pro Liter" und die dadurch ja Spielräume haben. Ob das Stimmt? Ebenfalls keine Ahnung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Makzy« (2. Juli 2012, 14:16)


Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2012, 15:57

E10 verträglichkeit!

Rein "theoretisch" sollte ein alter Lada Niva das E10 eher weniger gut vertragen als ein GP oder ein Evo.

Ich tanke etwa jede 3. Tankfüllung E10 und merke bisher keinen Unterschied im Benzin- Ölverbrauch o.ä.

Da ich den 1,4 8V mit 77PS habe und den auch recht gemütlich fahre kann ich nichts über einen evtl. Leistungsverlust schreiben.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Juli 2012, 16:21

Hab' gehört bei Sportautos macht's viel Unterschied an Leistung. Bei kleineren Motoren, keine Ahnung ob da der kleine % Anteil spürbar ist.
Bisschen abwarten und evt. Ergebnisse anderen Tester lesen. :)

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


PokerJonny

Punto-Fan

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 250

Dabei seit: 03.06.2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2012, 17:17

Also ich hatte ca 2 jahre lang in meinen Punto 188 und 60 tKm lang ausschließlich E10 getankt und hatte absolut keine Probleme.
Habs getankt weil ich mir bei dem alten absolut kein Kopf gemacht hatte.

Beim kürzlich erworbenen GP hab ich nach 5 Tankfüllungen einmal, gezwungener maßen, E10 getankt und mach mir da auch keine Sorgen.
Werde aber in Zukunft nur Super tanken, der Presunterschied ist mir einfach viel zu gering. Sollte die Spanne allerdings größer werden tank ich auch wieder E10.

Mapps

Punto-Fahrer

  • »Mapps« ist männlich

Beiträge: 121

Aktivitätspunkte: 650

Dabei seit: 09.05.2012

Wohnort: Herne Nrw

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2012, 17:17

Bei mir nicht.Es gibt auch Gerüchte,das das E10 auch nur 3 Monate Haltbar sein soll.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2012, 17:28

Wer lässt soviel Stoff im Tank solange stehen?

Wenn's "BIO-Benzin" ist und nicht Vakuum oder Tiefgefroren, kann das doch bestimmt kaputt gehen. (BIO-Diesel dann doch auch?)
^ wie ich den Gerücht für unnötig halte xD Haltbarkeit ^__^

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


gerit2404

Mitglied

  • »gerit2404« ist männlich

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 29.03.2009

Wohnort: Mannheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Juli 2012, 17:50

Also ich tanke es seit etwa 3 Monaten. Verbrauch hat sich nicht verändert und auch sonst keine Änderung bemerkt.
Ich glaube auch nicht dass die paar Gramm mehr Alkohol im Benzin viel ausmachen bezüglich
Haltbarkeit der Teile.

Mein Grande Punto: GP BJ 03/2009 1.4 16V


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Juli 2012, 17:58

Tanke schon seit 4-5 Monaten E10.

Absolut keine Verändung. Weder im Verbrauch noch im Anspruchverhalten.

Wie auch...

Vorher haben wir E5 getankt. Das heißt 5% war eh schon Ethanol. Jetzt sind es eben 10%. Lächerliche 5% mehr. Meist sind es sogar weniger weil das E10 eben nicht wirklich 10% enthält sondern laut diversen Tests "nur" 7-8%.

Und in anderen Ländern fährt der GP mit E50 durch die Gegend und die schaffen ebenfalls 100 000km und mehr ;)

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome



IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Juli 2012, 18:08

E50 ? 50%

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


punto_8v

Punto-Fahrer

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 22.11.2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Juli 2012, 18:15

Tanke auch seit ca. 3 Monaten E10 und konnte keine großen Veränderungen im Verbrauch und in der Leistung feststellen.

Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. Juli 2012, 18:41

Du hast richtig gelesen @ IgorGlock ;)

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. Juli 2012, 18:58

Was glaubst du warum ausländische Fahrzeuge oftmals so stinken, die haben da teilweise eine 50 %ige Plörre drin ^^

Ich tanke jede 2./3. Tankfüllung E10. Somit habe ich immer ein feines Gemisch.
Inzwischen ist der Preisunterschied auf 4 ct je Liter gestiegen, wer weiß wie groß der Unterschied noch wird.

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. Juli 2012, 19:01

Keine Ahnung, aber ich tanke seit Kurzem Super Plus/Ultimate. Dort kann ich unterschied in niedrigen Drehzahlen spüren. Werde MAL E10 testen wenn der Tank leer-gefahren ist. Ich bin so'n Fahrer, der mit höchstens 2,5t U/min fährt. Also immer bei 1,7t hochschalten, dass die Umdrehungen wieder auf 1,2t runterfallen.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Passat107

Punto-Fan

  • »Passat107« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 285

Dabei seit: 04.04.2012

Wohnort: Göhlen

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. Juli 2012, 19:12

Auf meiner Winterkiste Tank ich E85, macht dem kein bisschen was aus, im sommer heisst es bei mir aber nur SuperPlus^^
Fiat-Aus Freude am reparieren^^

Mein Auto: Passat 35i/Golf 2/ 2x Trabant


blackbox

Mitglied

  • »blackbox« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 80

Dabei seit: 13.10.2010

Wohnort: Wesel

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Juli 2012, 19:34

Tanke mit meinem 77PS Punto immer E10. Ich habe keinen Unterschied, weder bei Leistung noch beim Verbrauch, gemerkt.

Bei unserem zweiten Auto einen Mazda 3 mit 105PS da gibt es einen Unterschied. Wenn man auf der Autobahn über 120Km/h fährt, dann wird der Verbrauch mit E10 höher, bis zu einem Liter.



Gruß

Ralf

Mein Grande Punto: 1.4 8V, Serie 1


Stilo858

Punto-Schrauber

  • »Stilo858« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 485

Dabei seit: 05.10.2008

Wohnort: Spenge

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Juli 2012, 19:49

Tanken kann ja jeder was er meint und mag//// Aber ich bleib beim Super!!!! Es mag ja Einbildung sein oder es kommt vom Chippen.... aber mit E10 läuft meiner wie "zugeschnürrt"... dreht nicht mehr so frei hoch :evil:
:PDT_yel: Gruss Achim

Mein Grande Punto: GP Dynamic mit Eibach 30 Fahrwerk , 1,4 8V 88-?Ps , Rial Ravenna 7,5 x16 , Ragazzon ESD ,Sportsitze , Pipercross Luffi ,TT-Chiptuning, Nebelscheinwerfer


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. Juli 2012, 21:02

Ich tank E10, seit es diesen Sprit gibt. Warum? Das ist einfach: Weil er billiger ist. Der politische Hintergrund ist mir hierbei egal. Solang es nicht strafbar ist, E10 zu tanken und er weiterhin die billigste Spritsorte bleibt, tank ich E10 auch weiterhin.

Beim fahren merke ich gar keinen Unterschied. Weder bei der Leistungsentfaltung, noch beim Verbrauch. Und ob jetzt im Tank E5 oder E10 ist, bleibt Jacke wie Hose, solang der Motor den Sprit verträgt.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 3. Juli 2012, 21:08

Bei unserem zweiten Auto einen Mazda 3 mit 105PS da gibt es einen Unterschied. Wenn man auf der Autobahn über 120Km/h fährt, dann wird der Verbrauch mit E10 höher, bis zu einem Liter.
Was technisch gesehen aber schlicht und einfach unmöglich ist. Um 1 Liter Mehrverbrauch gegenüber E5 zu haben, müsstest du ungefähr E40 oder E50 tanken und eben nicht E10 ;)
Der Energiegehalt von E10 ist gerade MAL 3-4% schlechter als von E5. Das heißt der Spritverbrauch steigt im aller ungünstigsten Fall vielleicht um 4-5%.

Bei 6 Liter E5 wären 5% zusätzlich gerade MAL 6,3 Liter... Macht also ein Plus von 0,3 Liter um ungünstigsten Fall.

Da E10 aber sogut wie nie 10% Ethanol enthält sondern 7-8%, wären es nicht 0,3 Liter Mehrverbrauch sondern eher 0,2 Liter Mehrverbrauch...

1 Liter Unterschied ist, wie gesagt, schlicht und einfach unmöglich und hatte dann eben einfach andere Ursachen (leichter Gegenwind, niedrigerer Reifendruck, Regen, minimale Steigung, leicht anderes Fahrprofil, ...)

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!