Italiatec

BurWei

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 04.03.2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. März 2007, 14:40

GP aus Autovermietungen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag...

Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen damit, mir auch einen Grande Punto zuzulegen und wollte MAL eure Meinungen zu folgendem hören:

Ich habe mehrere Angebote von einem Händler, der direkt von FIAT GPS zurückkauft, die von Autovermietungen (SIXT etc.) zurückgegeben werden.

z. B. ist folgendes dabei:
GP 1,4 Dynamic, 77 PS, New Orleans blau, 16.000 km, EZ 12/05, 3-Türer ,TÜV und AU neu für 8500 EUR

Mich würde interessieren, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit Autos (vielleicht auch speziell GPs) von Autovermietungen hat. Natürlich ist mir klar, dass da jedes Fahrzeug anders ist und man nicht pauschalieren kann, aber ich sammele halt Meinungen.

Also, gebt mir doch MAL ne Rückmeldung.

Danke im Voraus,
Burkhard

Brolbo

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 4. März 2007, 14:44

nen Komilitone von mir schafft bei Europcar (fährt die Autos zwischen den Niederlassungen hin und her...zu seinem Glück meist nur Oberklasse ^^)...aufjedenfall behauptet er dass man die Teile sehr gut pflegt und er sich auch aufjedenfall demnächst ne Karre von dort holt...


müsste man also normal nix falsch machen können...


hierbei handelt es sich übrigends um Europcar =)

netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. März 2007, 15:10

Also ich würde mir keinen Wagen von einer Autovermietung holen.
Da weis man nie, wer das Teil gefahren. Okay, das weis man nie,
wenn man ein gebrauchtes Auto kauft. Jedoch ist das Problem,
dass bei Autos von den Firmen ja von mehreren gefahrn wurden.
Da wäre mir das Risiko zu groß.
Sicherer wäre da einen gebrauchten von einem Händler zu holen.
Tageszulassung oder einen mit nur einem Vorbesitzer.
Das ist meine Meinung dazu. :-D
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. März 2007, 15:18

Also ich hab früher selbst MAL bei Sixt gearbeitet *gg* also ich würde kein Auto von einer Autovermietung kaufen :lol:

Punto 2 hat bei uns als Laufwagen rund 30.000 km überlebt danach Motorschaden, Ford ka knapp 18.000 km danach Getriebeschaden... Mercedes A-klasse bei rund 20.000 km Motorschaden und und und... wir haben die Dinger gedroschen ohne Ende (bei sixt wird man nicht nach std. sondern nach arbeit bezahlt...).

Ständiges Reifendurchdrehen hat viel Gummi und Kupplung gekostet... ständig im Drehzahlbegrenzer dringehangen. Autos einfahren??? Niemals!!!

Ich würde von einer Autovermietung niemals einen gebrauchten Kaufen... Zumal wir damals von Sixt die Vorgabe hatten die Autos grundsätzlich nur mit Benzin zu betanken weil super zu teuer ist.
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. März 2007, 15:32

Wow, wenn man das so liest würde ich da nichtmal ein Auto mieten. Lieber Bus und Bahn... :shock:

Empfehlenswert sind solche Autos vielleicht dann, wenn die nur von einer Person gemietet wurden (Langzeitmiete). Sowas kommt häufiger vor und man kann ja vorher nachfragen.

Ansonsten wäre mir das auch zu heikel. Über schlechte Erfahrungen mit ex-Mietwagen hört man zu oft. Hol dir lieber einen Jahreswagen oder Import-Punto.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Stöckchen

Punto-Meister

  • »Stöckchen« ist männlich

Beiträge: 1 035

Aktivitätspunkte: 5 570

Dabei seit: 15.05.2006

Wohnort: Willingen (Upland)

K B
-
M F 2 1 0 4

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. März 2007, 15:50

Mein Grande Punto war auch ein Mietfahrzeug allerdings eins von Fidisrent der Autovermietung direkt von Fiat. Ich habe meinen mit gerade MAL 1800km auf der Uhr bekommen und 23% Rabatt drauf bekommen also echtes Schnäppchen. Es war sogar ein von mir bestelltes Fahrzeug.
Ich würde mich MAL bei einigen Fiathändler schlau machen und nach Fahrzeugen aus deren Fidisrent Flotte fragen sofern sie den Mitglied der Vermietung sind.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne weiter zur Verfügung.

Gruß ;-)

Mein Grande Punto: getarnt als Abarth Grande Punto in rot mit 155 PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!